Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut Wiesmann

unregistriert

1

Samstag, 10. Oktober 2009, 18:34

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (01)

Hallo Kartonmodellbau-Freunde

Ein volles Haus konnten die Organisatoren des gestrigen, vierteljährlichen Treffens in Duisburg-Rheinhausen -Axel Huppers und das Team Marion und Hans-Werner Kimpel- verzeichnen:
Knapp vierzig Teilnehmer aus dem überregionalen Bereich zwischen Eindhoven/NL über Aachen, Mainz, Iserlohn, Lünen, Borken, Hamminkeln waren ihrer Einladung zu dem offenen Treffen von Kartonmodellbaufreunden gefolgt, und hatten sich im Freizeitheim der Stadtwerke Duisburg eingefunden.
Organisatoren und Teilnehmer freuten sich darüber, dass dort der große Saal im Hochparterre zur Verfügung stand, denn der üblicherweise genutzte, kleinere Raum im Obergeschoss wäre bei diesem Zuspruch dann doch etwas zu eng gewesen.

Wie schon gute Tradition standen in ungezwungener Atmosphäre das persönliche Kennenlernen, das Begutachten mitgebrachter Modelle und Modellbaubogen, das Fachsimpeln und der Erfahrungsaustausch über Modelle, Bautechniken und verwendete Materialien und Werkzeuge im Vordergrund.
Daneben wurden den Teilnehmern auch Informationen zu Vorbereitungen künftiger Aktionen, und ein Ausblick auf die zu erwartende Teilnahme an der Zamma 2010 in Oberhausen und natürlich der Intermodellbau 2010 in Dortmund geliefert.
Also weiter volles Programm für die Organisatoren und die Aktiven.

Zu den erwähnten Aktionen wird es zu gegebener Zeit ausführlichere Ankündigungen geben.

Nach meiner Einschätzung war das Treffen wieder einmal gut gelungen, und hat keiner der Teilnehmer enttäuscht die Heimfahrt angetreten.
Den Organisatoren schulden wir alle Dank für ihren unermüdlichen Einsatz.

Nach meiner Meinung sind solche regionale und überregionale Treffen für die Weiterentwicklung und -verbreitung unseres Hobbies von überragender Bedeutung, wie auch die dort vorbereiteten Aktionen, mit denen der Kartonmodellbau aus den Bastelzimmern heraustritt und sich der Öffentlichkeit präsentiert.
Ich persönlich freue mich sehr darüber, dass über die einschlägigen Internet-Foren immer mehr solcher Treffen und Aktionen -sowohl in der Bundesrepublik, wie auch bei unseren Nachbarn zum Beispiel in Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und in Polen bekannt gemacht und auch in Bildberichten vorgestellt werden.

Für erste Eindrücke werde ich ein paar Bilder (6) anhängen.
Weitere Bilder werde ich nachliefern, sowie mir die Verpflichtungen des wirklichen Lebens entsprechenden „Spielraum“ geben.

Wer von den übrigen Teilnehmern Aufnahmen parat hat, kann diese gerne auch einstellen.

Freundliche Grüße

Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (10. Oktober 2009, 18:46)


Helmut Wiesmann

unregistriert

2

Samstag, 10. Oktober 2009, 18:43

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (2)

Erste Eindrücke:

Bild 01: Mit zufriedener Miene vor „seiner“ gekonnt detaillierten Santa Inés: „Wiesel“ aus Hamminkeln

Bild 02: „keinerkenntmich“, „petcarli“ und Hans Loh vor den Mitbringseln von Reinhard Fabisch aus Iserlohn

Bild 03: Rudolf und Christian Voigt aus Bochum mit der „zierlichen“ Titanic

Bild 04: Reinhard Fabisch (Iserlohn), Werner Fricke (Hamminkeln) und Willi Hoster (Leichlingen) „besprechen“ die Santa Inés von „Wiesel“

Bild 05: Kartonmodellbau mal wörtlich genommen: Eigenkreationen mit Augenzwinkern von Hans Loh (Erkrath)

Bild 06: kleiner Plausch an der Theke: Dieter Matysik (Oberhausen), Klaus Gilles (Oberhausen), Manfred Jaschinski (Kamp-Lintfort) und Thomas Gluske (Mainz) (von links nach rechts)
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_3617.jpg
  • 02_3589.jpg
  • 03_3596.jpg
  • 04_3561.jpg
  • 05_3575.jpg
  • 06_3962.jpg

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Oktober 2009, 22:41

n'Abend Kartonbaufreunde...
Auch von meiner Seite ein paar Fotos vom gestrigen Abend.
Es war wieder mal toll mit den netten Kollegen zu fachsimpeln und ein paar neue Gesichter kennenzulernen. Das machte die Anreise über die A40 von ca. 2 Stunden vergessen.
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • S6307474.jpg
  • S6307475.jpg
  • S6307477.jpg
  • S6307478.jpg
  • S6307480.jpg
  • S6307481.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Oktober 2009, 22:58

Für mich war es auch schön dem ehrenwerten Helmut Wiesmann einmal persönlich gegenüber zu stehen oder mit Werner Fricke und Willi Hoster über Bautechniken zu sprechen und unserem Staunen über die Leistung des Kollegen "Wiesel" freien Lauf zu lassen. Kurz vor Schluß wurde dann auch noch auf Axels Geburtstag angestoßen.
Nachdem mich mein Navi auch wieder programmgemäß nach Hause führte (ohne ihn wär ich wirklich verloren), konnte ich auf einen erfolreichen Nachmittag und Abend zurückblicken. Und auch der "Rote Löwe" fühlte sich unter so viel Prominenz recht wohl.
Euer Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgende Bilder angehängt:
  • S6307482.jpg
  • S6307489.jpg
  • S6307490.jpg
  • S6307493.jpg
  • S6307494.jpg
  • S6307495.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Helmut Wiesmann

unregistriert

5

Samstag, 10. Oktober 2009, 23:56

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (03)

...nach den wirklich tollen Bildern von Reinhard Fabisch weiter mit Modellbildern von mir:

Bild 07 bis 09: Hans-Werner Kimpel packt aus: Den KWU Druckwasserreaktor und die Romantische Ritterburg von Schreiber

Bild 10: von Axel Huppers mitgebracht: Mittelalterliche Kleinstadt aus Schreiber-Modellen. Links davon ist eine bald erscheinende Neuheit zu sehen. …Pssst!

Bild 11: …und nochmals die mittelalterliche Kleinstadt

Bild 12: Werner Fricke zeigte ein U-Boot VII C in 1:100
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07_3613.jpg
  • 08_3614.jpg
  • 09_3615.jpg
  • 10_3657.jpg
  • 11_3658.jpg
  • 12_3616.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

6

Sonntag, 11. Oktober 2009, 00:04

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (04)

…weiter mit Modellbildern:

Bild 13 und 14: Der Modelltisch von Rudolf und Christian Voigt mit der Titanic in 1:200, Taschen-Verlag, Traktoren vom Annette-Scholz-Verlag, MDK und aus free-downloads, einige Gebäude aus free-downloads, sowie der Achterbahn für Murmeln vom Schröder-Verlag

Bild 15: Achterbahn für Murmeln, Schröder-Verlag, und diverse Modelle aus free-downloads

Bild 16-18: von Manfred Jaschinski: eine Supermarine Spitfire Vb Trop. Auf 1:16,5 skaliert aus einem 1:33-Bogen
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13_3597.jpg
  • 14_3599.jpg
  • 15_3672.jpg
  • 16_3584.jpg
  • 17-3583.jpg
  • 18_3582.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (11. Oktober 2009, 19:45)


Helmut Wiesmann

unregistriert

7

Montag, 12. Oktober 2009, 20:20

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht-Unterbrechung

Hallo Kartonmodellbaufreunde

Wegen gesundheitlicher Probleme muss ich die Komplettierung meines Berichts über das Treffen für einige Tage aussetzen.
Der Rest wird aber in gewohnter Form nachgereicht.

Freundliche Grüße

Helmut

Robert Kofler

unregistriert

8

Montag, 12. Oktober 2009, 20:58

RE: Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht-Unterbrechung

hallo helmut!

ich denke, im namen aller unserer mitglieder zu sprechen, wenn ich dir eine gute und baldige besserung wünsche!

viele grüsse vom kölner mit dem komischen dialekt, robert

Helmut Wiesmann

unregistriert

9

Montag, 12. Oktober 2009, 21:18

RE: Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht-Unterbrechung

Hallo Robert

Herzlichen Dank für die guten Wünsche.

Zitat

...vom kölner mit dem komischen dialekt

Da zitiertst Du mich aber nicht ganz korrekt.

Korrekt wäre: ...vom Kölner mit der untypischen Mundart ;)

...denn den Grazer Dialekt finde ich keinesfalls komisch, sondern eher 8)

Freundliche Grüße

Helmut

Helmut Wiesmann

unregistriert

10

Montag, 26. Oktober 2009, 15:52

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (05)

Fortsetzung des Berichts

Bild 19 - 21: Mainpirat, in der Kartonmodell-Gemeinde als äußerst produktiver Werftarbeiter bekannt, hatte eine Auswahl aus seiner Modellflotte mitgebracht, darunter
- den Großen Kreuzer SMS Victoria Louise, HMV, 1:250
- eine Hafenfähre aus dem Bogensatz Hafenfahrzeuge vom MÖWE-Verlag, 1:250
- eine Hafenfähre aus dem Bogensatz Hafenfähren (1952-1955), HMV, 1:250
- das Seebäderschiff Seute Deern, Passat-Verlag, 1:250

Über die beiden Hafenfähren hat er im Nachbar-Forum einen Baubericht, und über die Victoria Louise und die Seute Deern jeweils Galeriebilder eingestellt..

Bild 22 - 24: Ein Highlight der besonderen Klasse stellte Reinhard Fabisch den Teilnehmern vor:
die im Bau befindliche Eigenkonstruktion der Fregatte Roter Löwe, einer kurbrandenburgischen Fregatte, die Ende des 16. Jahrhunderts zum Küstenschutz in der Ostsee eingesetzt war.

Dass ich nur ganz wenige Bilder davon einstelle, steht umgekehrt proportional zu meiner Wertschätzung vor Baumeister und Modell. Aber schließlich sind in zwei Foren - hier und in einem Nachbarforum- zahlreiche Bilder in den dort eingestellten Konstruktions- und Bauberichten zu sehen, die ich in dieser Qualität nicht liefern könnte.

Das Modell verspricht eines in Museums-Qualität zu werden, und ich kann vor der Leistung und dem fachlichen Können von Reinhard Fabisch nur sprachlos den Hut ziehen, gehört doch zum Beispiel die modellbauerische Umsetzung der Besegelung und der Takelung nach meiner Auffassung zu den komplexesten Modellbauarbeiten.

Hallo Reinhard, ich hoffe sehr, dass ich irgendwann über das fertiggestellte Modell -dann aber sicher mit ein paar Bildern mehr- berichten kann


…und übrigens ist auf Bild 24 im Hintergrund der Kontrollbau des Modells des französischen Lotsenkutters Dorian Gray zu sehen, das Hans Loh als Beilage für die Zeitschrift MODELLWERFT 11/2009 konstruiert hat.
Er hatte das Modell wohl klammheimlich zwischen die anderen, ausgestellten Modelle „geschmuggelt“.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19_3585.jpg
  • 20_3586.jpg
  • 21_3587.jpg
  • 22_3628.jpg
  • 23_3589.jpg
  • 24_3559.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

11

Montag, 26. Oktober 2009, 15:58

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (06)

Bild 25 bis 28: Des Königs Admiral stellte ein weiteres Highlight des Treffens vor:
- ein Diorama mit dem Linienschiff SMS Baden, HMV, 1:250 auf Reede bei der Versorgung mit dem Heizölfahrzeug Norderney, HMV, 1:250 und Kohle-Schuten, free downloads papershipwright, 1:250

Mich beeindruckt besonders die saubere Bauausführung –auch bei Reling und Takelage- und die liebevoll und fachkundig gestalteten Einzelheiten des Versorgungsvorgangs. Das Diorama lädt zu einer ausgiebigen Betrachtung förmlich ein.
Von dem Diorama ist ein sehr schön bebilderter und informativ getexteter Baubericht im Nachbar-Forum eingestellt.

Bild 29 und 30: Daniel Schmidt zeigte den
- den im Bau befindlichen ORP Krakowiak, Halinski, 1:200, ein interessantes, selten zu sehendes und ansprechendes Modell, das provisorisch auf der vorbereiteten Dioramenplatte aufgesetzt war.

Zu dem Modell ist hier ein Baubericht eingestellt
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 25_3576.jpg
  • 26_3579.jpg
  • 27_3578.jpg
  • 28_3580.jpg
  • 29_3591.jpg
  • 30_3629.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

12

Montag, 26. Oktober 2009, 16:04

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (07)

Bild 31 bis 34: Ein weiteres Highlight wurde durch Wiesel vorgestellt:
- das im im Stadium der „Endausrüstung“ befindliche Fracht- und Fahrgastschiff Santa Inés, Passat-Verlag, 1:250
Das Modell imponiert durch saubere Bauausführung und besonders durch die akribisch recherchierten Details, ein absolutes Vorzeigemodell.
Der dazu erstellte Bauberichts findet sichhier


Bild 35 und 36: Horst-Dieter Krzywynos präsentierte ein voluminöses Projekt, ein Schwimmdock mit Inhalt, dem Linienschiff Schleswig Holstein (die alte Sophie X der Reichmarine/Kriegsmarine nach dem Umbau zum „Zwei-Schornstein-Schiff), beides offenbar in 1:200 (Näheres habe ich verpasst, zu erfragen).
Das im Bau befindlich „Großmodell“ besticht durch saubere Bauausführung, und verspricht, ein echter „Hingucker“ zu werden.
Hallo Horst, wenn ich es fertig vor die Linse bekomme sollte, gibt es sicherlich ein paar Fotos mehr!
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31_3563.jpg
  • 32_3566.jpg
  • 33_3565.jpg
  • 34_3569.jpg
  • 35_3622.jpg
  • 36_3625.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

13

Montag, 26. Oktober 2009, 16:10

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (08)

Bild 37 bis 40: Willi Hoster hat sein Walfangmutterschiff Willem Barendsz II, Möwe-Verlag, 1:250, nebst zwei Walfangbooten festig.
Ein imposantes Modell, sehr schön umgesetzt.
Der dazu gehördende, umfassend bebilderte Baubericht ist hier zu finden

Bild 41: Willi Hoster will auch zum Mond…oder zumindest hoch hinaus. Die erste Stufe des ca. 210 cm großen Raketenmodells ist fertig.


Bild 42: Original oder Modell? Das ist hier die Frage, bei dem Rahmen der Dampflok Pt 47, Angraf, 1:25, den flyschorni mitgebracht hatte.
Vorbildlich realistisch gestaltet und detailliert.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 37_3601.jpg
  • 38_3607.jpg
  • 39_3608.jpg
  • 40_3609.jpg
  • 41_3602.jpg
  • 42_3652.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

14

Montag, 26. Oktober 2009, 16:15

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (09)

Bild 43 bis 48: Ein Mammutprojekt im Aufbau stellte PowerTom vor: provisorisch zusammengestellte Diorama-Module eines Einsatzhafens der Kriegsmarine in 1:250, den er in fleißiger Kleinarbeit erstellt.
Bisher hat er den Kai hauptsächlich mit kleineren Einheiten, wie Minensuch- und -räumbooten, Schnellbooten, und sogar einem Sperrbrecher bestückt, und mit Lagerhallen und Eisenbahnwaggons und Loks, sowie diversen Transportfahrzeugen ausstattet.

Die Modelle verschiedener Hersteller, wie cfm und KMW2 baut er teilweise um und modifiziert Bewaffnung und Ausrüstung.

Das Diorama verspricht deshalb besonders interessant zu werden, da es mit Schwerpunkt die „Kanalarbeiter“ der Flotte würdigt, die mit ihren hohen Einsatzzahlen und -tagen abseits des öffentlichen Interesses die Hauptlast des Seekrieges trugen.

Bild 44 zeigt ein sehr selten gezeigtes Modell des Sperrbrechers 192, KMW2, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 43_3633.jpg
  • 44_3646.jpg
  • 45_3635.jpg
  • 46_3643.jpg
  • 47_3644.jpg
  • 48_3648.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (27. Oktober 2009, 21:38)


Helmut Wiesmann

unregistriert

15

Montag, 26. Oktober 2009, 16:34

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (10)

Bild 49: bond25 zeigte einige Exponate seiner Modell-Flotte.
Bei dem Modell im Hintergrund rechts, Schlachtschiff Scharnhorst, Halinski, 1:200, handelt es sich um ein Modell von petcarli

vorn rechts: -Passagierschiff Kosciuszko, JSC, 1:250, Galeriebilder / Beschreibung siehe hier

dahinter: -Hochseeschlepper Hermes, HMV, 1:250

links dahinter: Diorama Feuerschiff Ambrose im Hafen, free download Digital Navy, 1:250, Baubericht hier

hinten links: -Passagierschiff Potsdam, cfm, 1:250, Baubericht
hier

Bild 50: im Vordergrund Passagierschiff Kosciuszko. Ein ansprechendes Modell.

Bild 51: oben: Passagierschiff Potsdam
davor: Teilansicht Achterschiff Scharnhorst

Bild 52 bis 54: Ein Flieger von frettchen, ein augenfälliger Kraftprotz: F4U-1A Corsair, GPM 3/2004, 1:33

Nette Idee, auch die „inneren Qualitäten“ des Modells sichtbar zu machen.

Baubericht hier , Galeriebilder hier
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 49_3661.jpg
  • 50_3665.jpg
  • 51_3667.jpg
  • 52_3678.jpg
  • 53_3679.jpg
  • 54_3688.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

16

Montag, 26. Oktober 2009, 16:39

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (11)

Bild 55 bis 57: Hans Loh sorgte mal wieder für Aufsehen mit seinen selbst konstruierten „Kartonmodellen“, die sich als echte „eyecatcher“ präsentierten:
-sächsische T3 in 1:13
-dänischer Bugsierschlepper in 1:25


Bild 58: petcarli präsentierte sein Modell Schlachtschiff Scharnhorst, Halinski, 1:200, im Bauzustand während ihres Norwegen-Einsatzes vor ihrer Versenkung am 26.12.43
Baubericht ist im Nachbar-Forum eingestellt.

Bild 59 und 60: Hans-Werner Kimpel zeigt einem „Gast“ das Innenleben von seinem Kernkraftwerk.
Wer der Gast ist, wird noch nicht verraten. Er steht im Zusammenhang mit einer geplanten Aktion, die zeitgerecht noch angekündigt wird.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 55_3588.jpg
  • 56_3572.jpg
  • 57_3574.jpg
  • 58_3611.jpg
  • 59_3620.jpg
  • 60_3690.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (26. Oktober 2009, 19:49)


Helmut Wiesmann

unregistriert

17

Montag, 26. Oktober 2009, 16:53

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (12)

Zum Schluss noch ein paar Übersichtsaufnahmen:

Bild 61: Kurt Streu, Harald Steinhage und Willi Hoster umringen Wiesel mit seiner Santa Inés
Nein, Willi Hoster hat sich nicht auf die Corsair gelehnt

Bild 62: Hans Loh, Jochen Kreitz, Manfred Jaschinski, Werner Fricke und Thomas Gluske stöbern in mitgebrachten Modellbaubogen

Bild 63: petcarli und Jochen Kreitz bei der Foto-Session mit der Modellflotte von Mainpirat

Bild 64: Dieter Matysik betreibt Kalender-Stundien

Bild 65: Hans Loh, Werner Fricke und petcarli fachsimpeln mit Reinhard Fabisch über dessen Roten Löwen

Bild 66: und noch ein Modellfoto von einem Werbemodell eines Dieselmotors, mitgebracht von Maurice van Wagtendonk
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 61_3621.jpg
  • 62_3627.jpg
  • 63_3673.jpg
  • 64_3650.jpg
  • 65_3655.jpg
  • 66_3655.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

18

Montag, 26. Oktober 2009, 16:59

Treffen in Duisburg am 09.10.09 -Bericht- (13)

Schlußbetrachtung

Ein Fazit hatte ich in der Einleitung ja schon vorweggenommen: Die Teilnahme an dem Treffen hat sich gelohnt.

Zum Schluss noch einige Anmerkungen:
Die Teilnehmerzahl und der Einzugsbereich des Duisburgers Treffens haben sich in den letzten Jahren stetig vergrößert. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass die einschlägigen Internet-Foren es erlauben, die Treffen anzukündigen und darüber zu berichten.
Ein Dank dafür an die Betreiber der Foren, die diese Art der Kommunikation ermöglichen.

Die Treffen selbst sind offen, das heißt keine Foren-Veranstaltung, um jedem Kartonmodellbaufreund die Teilnahme zu ermöglichen, auch außerhalb der Foren Erfahrungen und Informationen zum gemeinsamen Hobby austauschen zu können.
Daraus haben sich bisher nie Probleme ergeben. Der „Duisburger Burgfrieden“ wurde bisher immer eingehalten, auch in Phasen, wenn es zwischen den Foren schon mal knirschte.

Dank gebührt aber vor allem den Veranstaltern, dem Team Marion und Hans-Werner Kimpel und Axel Huppers, die mit ihrem Einsatz den Kartonmodellbau regional und überregional entscheidend fördern.

Freundliche Grüße

Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut Wiesmann« (26. Oktober 2009, 17:40)


PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:19

Kleine Korrektur

Hier muss ich ein bisschen zurecht stellen:

Auf Bild 45 ist der noch nicht fertig gestellte Minensucher vom Typ 1935.
Der Sperrbrecher befindet sich am rechten Bildrand von Bild 44.

Ansonsten kann ich mich über Helmuts Berichterstattung nur bedanken und seiner Schlussbetrachtung gänzlich anschließen.

:prost: , Thomas

Helmut Wiesmann

unregistriert

20

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:41

RE: Kleine Korrektur

Hallo Thomas

Uups...!
Redaktioneller Fehler :rolleyes:
Ist schon korrigiert.

Freundliche Grüße

Helmut

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 27. Oktober 2009, 21:48

Und wenn Du schon beim korrigieren bist, Helmut:
Die Sächsische "T 3" ist eine V T (sprich "fünf te")!

Hach, wenn Duisburg nicht so weit weg wäre... wenigstens ist nächste Woche wieder Stammtisch.

Viele Grüße (und Merci für die Bilder!)
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Helmut Wiesmann

unregistriert

22

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22:36

Hallo Michi

...die Angabe habe ich beim Erbauer erfragt, deshalb zunächst keine Korrektur.
Über Eisenbahn-Typenbezeichnungen habe ich wenig bis keine Kenntnisse.

Freundliche Grüße

Helmut

Helmut Wiesmann

unregistriert

23

Samstag, 7. November 2009, 13:29

Hallo Michi

Zitat

...Die Sächsische "T 3" ist eine V T (sprich "fünf te")!...

Du hast natürlich recht!
Die zwischenzeitliche Rücksprache mit dem Modell-Konstrukteur, Hans Loh, ergab, dass die Bezeichnung T 3 für eine Tenderlok 3-achsig als allgemeine Typenbezeichnung steht.

Die Werks-Typenbezeichnung des gezeigten Modells lautet: V (roem. 5) T, Baureihe: 89-2-82

Freundliche Grüße

Helmut

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks