Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »sy-schiwa« ist männlich
  • »sy-schiwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. September 2014, 21:06

Traumtag am Teich

Moin zusammen,

heute , bei herbstlicher Sonne und Windstille zog es mich mit meiner "Cap San Lorenzo" zum Maschteich am Rathaus in Hannover.
Dort lasse ich mein ferngesteuertes Modell einmal im Jahr zu Wasser und drehe ein paar Runden. Anbei ein Stimmungsfoto.

Das Modell entstand in den siebziger Jahren nach dem Wilhelmshavener kartonalen Vorbild im Maßstab 1:125, dem ich ein selbst entworfenes Unterwasserschiff spendierte. Inzwischen ein paarmal ramponiert und repariert erfreut es mich doch immer wieder, obwohl es an den heutigen modellbauerischen Standard nicht heranreicht.
»sy-schiwa« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6428.JPG

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

2

Sonntag, 14. September 2014, 21:29

Boaaaah, ich bin überwältigt!
Das ist ja ein Prachtstück, ich baue ja selber auch RC, aber das ist wahrlich ein Meisterwerk, Chapeau!

LG
Peter

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 502

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. September 2014, 23:33

Moin Manfred,

sieht wirklich klasse aus :thumbsup: - die "Cap San....Dampfer" beindruck(t)en durch ihre für damals "moderne" Eleganz. Ich freue mich immer wieder, dass uns so ein schönes Schiff in Hamburg erhalten geblieben ist.

Gruß von der Ostsee
HaJo

PS: Sehen wir uns wieder beim Workshop in Br`haven?

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. September 2014, 10:54

Hallo Manfred,
Du zeigst uns ein herrliches Modell. Leider sind ja unsere Kartonmodelle eher wasserscheu. Danke fürs Zeigen.
Ulrich

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. September 2014, 11:43

Hallo Manfred!
EIn wirklich schönes Schiff - das ich gern mal "live" sehen würde oder noch besser zusammen mit meiner Cap Domingo auf dem Teich!

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. September 2014, 12:10

Hallo Manfred,

ein herrliches Modell, dass man am liebsten einmal live erleben möchte!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. September 2014, 13:00

ein Traum in weiß! Macht echt Laune. Kein Vergleich zur 1:100 Cap San Diego von Graupner. Die sieht so "statisch" aus. Dein Schiff lebt!

liebe Grüße
hänschen
beste Grüße vom hänschen

  • »saltacornu« ist männlich

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2009

Beruf: Nautiker

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. September 2014, 17:37

Hallo Manfred,

ein schönes Vorbild toll ins Modell umgesetzt! Das waren noch Formen!
Beste Grüße
Uwe

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. September 2014, 18:33

Über die Schönheit dieses Schwans ist schon alles gesagt, Manfred. Ich schließe mich dem vorbehaltlos an.

Hast Du noch mehr Bilder des Modells?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »sy-schiwa« ist männlich
  • »sy-schiwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. September 2014, 21:10

Donnerschlach!

Moin zusammen,

Peter, Hans-Joachim, Ulrich, Frank, Hans-Jürgen, hänschen, Uwe, Helmut und Günter: Danke für die Blumen!

Nachdem ich mich von den begeisterten Kommentaren einigermaßen erholt habe, möchte ich darauf reagieren.
Das Modell ist bereits in den 70erJahren nach dem WHV-Modell entstanden, das ich im Maßstab auf 1:125 gebaut habe.
Dabei stand meine Begeisterung für diese Schiffe, die ich seit 1965 immer wieder auf der Elbe beobachtete, im Vordergrund.
Es ging mir nicht um modellbauerische Perfektion, deshalb gibt es auch keine Detailaufnahmen, sie wären ernüchternd.
Vielmehr hatte ich im Sinn, ein schmuckes Schiffchen gelegentlich auf dem Teich schwimmen zu lassen.
Für Wettbewerbe war das Modell wegen der groben und wenig detaillierten Bauweise einfach nicht tauglich.
Der einzige Anspruch, den ich hatte, war, dass es kein Baukastenmodell sein sollte, so gibt es auch nur sehr wenige gekaufte Teile an Bord.
Selbst die Reling habe ich größtenteils aus Kupferdraht zusammengelötet. Im Laufe der mehr als 30 Jahre, die ich nun dieses Modell regelmäßig
zu Wasser lasse, sind viele Schäden entstanden und wieder repariert worden, mehrfach habe ich auch die Takelung geändert.
Auch die aktuelle Takelung entspricht nicht dem Original, es fehlen die Geerenwinschen, deswegen sind nur veraltete Geien dargestellt.
Es würde hier zu weit führen, alle Mängel zu beschreiben.

Fazit: Super gebaut, Prachtstück oder gar Meisterwerk, ganz sicher nicht, aber von weitem, bei gutem Licht und richtiger Perspektive gelingen zugegebenermaßen gelegentlich ganz hübsche Fotos.
So ist und bleibt dieses Modell etwas fürs Herz, mich und die Spaziergänger am Teich erfreut's immer noch, trotz aller Mängel.

Auf jeden Fall danke für das Interesse!

Einige Fotos aus verschiedenen Bauzuständen in den 70er und 80er Jahren hänge ich mal dran.


Beste Grüße,


Manfred
»sy-schiwa« hat folgende Bilder angehängt:
  • 003_13  Cap San Diego 1975.jpg
  • 003_17  Cap San Diego 1975.jpg
  • 003_21 Cap San Diego 1980.jpg
  • 619_34.jpg
  • 576_04.jpg
  • IMG_6419.JPG
  • IMG_6425.JPG
  • IMG_6430.JPG

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. September 2014, 21:19

Das ist ganz sicher "ein Modell fürs Herz", mit ganz viel Charme!

Danke für die weiteren Bilder, Manfred !
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. September 2014, 17:31

einfach nur schön. Lieben Dank dafür,

Grüße vom hänschen
beste Grüße vom hänschen

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. September 2014, 10:28

Hallo Manfred

danke für die Bilder; das Modell ist wirklich als Fahrmodell super gebaut. Ich weis über die Problematik der Detaillierung von Fahrmodellen. Entweder sieht man das Fernsteuermodell nur auf Austellungen(hechel,hechel ich möchte den 1. Preis) oder man sieht sehr schön gebaute aber etwas "abgespeckte" Modelle auf dem Teich fahren.
Ich selbst bin hier in Mannheim bei der Modellsportgruppe am Vogelstangsee Mitglied und ernte große Bewunderung wenn ich mein 1:250 Kartonmodell in der Vitrine mitbringe, aber es ist so filigran dass ich es nur vorsichtig herumreiche. Beim Schaufahren am See beobachte ich dann die vielen Fahrmodelle einschließlich einen Flugzeugträger in 1:100; aber man muß da schon viele Kompromisse eingehen um so ein Modell fahrfähig zu halten ohne größere Schäden.
Deswegen heißt auch der Verein Modellsport-Gruppe und nicht Modellbau-Verein. :thumbup:

Gruß Werner

  • »sy-schiwa« ist männlich
  • »sy-schiwa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. September 2014, 20:52

Noch'n Traumtag am Teich (???)

Moin zusammen,


am Wochenende soll wohl noch mal die Sonne scheinen und so werde ich, angeregt durch Frank Kelle und
anlässlich eines Verwandtenbesuches in Hattingen meine "Cap San Lorenzo" mitnehmen und zu Wasser lassen,
und zwar

am Sonntag, den 28. September
zwischen 14:00h und 16.00h
am Hammerteich zu Witten

wer Lust und Zeit hat und vielleicht auch ein schwimmfähiges Modell, fühle sich hiermit angesprochen.


Beste Grüße,

Manfred

Social Bookmarks