Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Februar 2013, 17:57

Tower of London (Heritage Models, Alex Campbell) (FERTIG!)

Meine Recherche über die Heritage Models von Alex Campbell aus den 70er Jahren hat mirin den letzten Wochen einen Kontakt nach Irland gebracht. Peter Horton, ein dortiger Sammler von HEritage und Micromodellen hst mir netterweise ein Exemplar des Towers Of London zukommen lassen. Schön, dass das Hobby an dieser stelle auch mal über internationale Grenzen hinaus verbindet!

In den kommenden Wochenenden setze ich mich also an das verbliebene Modell diser schönen Serie von Alex Campbell. Seit langer Zeit kommen damit mal wieder alle vier Modelle zusammen.

Bild 1: Die beiden Grundplatten werden auf Karton (im Original: Sperrholz) aufgedoppelt, wichtig, dass der Innere Bereich auf EXAKT 3 mm Karton aufsitzt, sonst passen die Treppen nachher nicht.
Bild 2: Ein Beispiel eines der 12 Bögen
Bild 3: Die Grundplatte ist aufgedoppelt
Bild 4: Dann folgt die Grasbestreuung
Bild 5: Auch der innere Burgbereich ist aufgedoppelt, die Kanten braun gefärbt
Bild 6-7: Eine kleine Rampe und Treppen sind angebracht, dann wurde das Ganze mit Kiest betreut

Bild 8: Die PFeiler für Bauteil A werden ebenfalls aufgedoppelt und verbunden.
Bild 9: Dann werden sie angestrichen, hier habe ich wegen der Konturverstärkunbg schwarz genom,men, ansonsten werde ich im weiteren bau mit hellbraun und gelb vorlieb nehmen
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260378.JPG
  • P1260380.JPG
  • P1260382.JPG
  • P1260384.JPG
  • P1260385.JPG
  • P1260386.JPG
  • P1260387.JPG
  • P1260388.JPG
  • P1260389.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Eichmann« (10. März 2013, 18:47)


  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Februar 2013, 18:08

White Tower

Bild 1: Der Grundbau für den White Tower wird von mir innen mit Spanten (Bristolkarton) verstärkt
Bild 2-3: Nach Zusammenleimen des Korpus leime ich die Pfeiler auf und setze die Türme auf.
Bild 4: Diese erhalten dann 4 kleine Dachbasen, ebenfalls verstärkt
Bild 5: etwas kniffliger ist die Ausformung der drei Turmhauben, mithilfe von Rillnadel und Pinzette lassen die sich aber gut in Form bringen
Bild 6: Dann wird der Tower an seinen Platz geleimt.
Bild 7: Bauteile B und C liegen bereit, das sind der "Bloody Tower" und die Kapelle
Bild 8: Torbereich des Bloody Towers an seinem Platz inklusive Durchgang und zwei kleinen Schornsteinen aus Streichhölzern.
Bild 9: Die Rundturm des Bloody Towers erhält seinen Zinnenkranz und wird ebenfalls an den Durchgang geleimt.

Überhaupt ist das aussticheln der Zinnen die mühseligste Arbeit am BAu!
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260390.JPG
  • P1260396.JPG
  • P1260397.JPG
  • P1260398.JPG
  • P1260399.JPG
  • P1260403.JPG
  • P1260405.JPG
  • P1260406.JPG
  • P1260408.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Februar 2013, 18:23

Kapelle und Waterloo Block

Bild 1: Der Tower erhält eine Eingangstreppe. Die ist nicht im Originalbogen vorgesehen sondern wurde von mir aus Resten von tyrov zurechtgeschnitten.
Bild 2: Die Kapelle sitzt an ihrem Platz
Bild 3-4: Zwei Ansichten des derzeitigen Bauzustands. Es wird Abend
Bild 5-6: Vorne wird schonmal die AUßenmauer ergänzt mit Wall 2 und 3 sowie Turm 10 schon ein guter Fortschritt. Toll die Konstruktion mit den Wallgängen.
Bild 7: Die Waterloo Baracks sind ein großer Baukomplex, den ich mit drei KArtonspanten verstärkt habe
Bild 8: Dann wird der Bau geschlossen
Bild 9:Zinnenkränze und Dächer werden ausgeschnitten, die Schießscharten gestichelt und das ganze nach Färbung aufgeleimt.

Diesmal nur ein kleiner Fortschritt, Wintersport hat etwas abgelenkt! Auch glaube ich, dass der Bau etwas länger dauern wird, da die Abwechslung der Mauern und Türme sowie das Aussticheln der Zinnen nicht besonders ist. Mal sehen, wie ich da Strategisch Abwechslung reinbekomme!
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260410.JPG
  • P1260412.JPG
  • P1260413.JPG
  • P1260414.JPG
  • P1260415.JPG
  • P1260417.JPG
  • P1260420.JPG
  • P1260421.JPG
  • P1260422.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Februar 2013, 18:59

Waterloo Block II

Dieses Wochenende konnte ich nur kurz etwas Zeit am Modell weiterbauen, irgendwie ist der Bau trotz der gut passenden Teile etwas langweilig, das liegt wohl daran, dass die Ziunnen ausgestichelt werden müssen udn die Türme auch nicht viel Abwechslung versprechen.

Bilder 1-6: Stück für Stück und Anbau für Anbau wächst der Waterloo Block mit Erkern, Schornsteinen, türmen und Uhr.
Bild 7-8: NAch Vollendung habe ich den Block auf die Grundplatte aufgeleimt, er berührt fast die kleine Kapelle!
Bild 9: Die Teile für Baubreich "F", ein Gebäude am Beauchamp Tower werden zurechtgelegt.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260428.JPG
  • P1260429.JPG
  • P1260430.JPG
  • P1260431.JPG
  • P1260432.JPG
  • P1260433.JPG
  • P1260434.JPG
  • P1260435.JPG
  • P1260436.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2013, 19:10

Beauchamp Tower und Devereux Tower

Bild 1-2: Der Baublock wird fertig gestellt und auf die Grundplatte gesetzt, ein kleiner Schornstein an F1 wird aus einem Streichholzrest gefertigt.
Bild 3-4: Nun kommen eine ganze Menge an Türmen und Mauerstücken dran, zu Erst der Beauchamp Tower aus Halbkreis, Eingangskasten und 2 kleinen Türmen.
Bild 5-6: Die Mauer wird erweitert, das Mauerstück "9" wird an den Bauabschnitt "F" gesetzt. Darauf achten, dass die Mauer nicht schief befestigt wird!
Bild 7-8: Auch der Devereux Tower wird gefertigt, dieser aus Dreiviertelkreis und Turm. Das Mauerstück "10" verbindet ihn später mit dem Flint Tower.

Im Original gibt es zwischen der Kapelle St Peter und der Mauer um den Devereux Tower noch einen Anbau. Worum es sich dabei handelt, weiß ich nicht, vielleicht kann hier jemand helfen, der schon einmal da war? Ich würde dies gerne nach Original einsetzen, weiß aber nicht um die ungefähre Höhe. Google Earth und ein Lageplan aus Wikipedia helfen bisher nur wenig...
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260437.JPG
  • P1260439.JPG
  • P1260440.JPG
  • P1260441.JPG
  • P1260443.JPG
  • P1260444.JPG
  • P1260446.JPG
  • P1260448.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Christian Biskup

unregistriert

6

Sonntag, 24. Februar 2013, 21:54

Hallo Thomas,

wieder ein sehr interessantes Modell aus der Heritage Reihe. Glücklicherweise habe ich den Buckingham Palace vor gut 2 Jahren für etwa 5€ bekommen. Da hatte ich Glück, denn alle Modelle haben ( wie englische Architektur allgemein ) einen unglaublichen Charme. Hast du den Micromodels Tower? Das wäre doch mal ein interessanter Vergleich...

LG
Chrissi

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Februar 2013, 12:48

Sehr schön!

Ich bin überascht, dass Du die Grundplatte begrünst, bevor Du die Gebäude aufsetzt. Ich würde das am Schluss machen. Aber es scheint ja zu klappen!
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. März 2013, 18:42

Innerer Mauerring

Christian: Ja, den hatte ich mal vor ein paar Jahren vergrößert gebaut. Der steht noch in meiner Schule. Sobald das Modell fertig ist, wird verglichen! Das Heritage Modell ist aber feiner!

MArco: Ichh atte auch überlegt, ob ich nicht später besdtreuen sollte, aber an einige kleine Flächen kommt man später nur noch schwer dran. Wenn du genau hinsiehst, wirst Du aber erkennen, dass ich nicht ganz präzise gestreut
habe, das wirkt sich in der Ausrichtung einzelner Gebäude schon aus, imHO aber nicht dramatisch.

Hier folgen nun die weiteren Türme des inneren Mauerrings

Bild 1: die Zinnen werden von innen gefärbt
Bild 2: hier liegt der Flint Tower und angrenzende Mauerstücke bereit.
Bild 3: Zusammengesetzt sehen die Bauteile so aus, auch die Kanten werden gefärbt.
Bild4-6 : Flint Tower unbd Bowyer Tower sind nun bereits an ihrem Platz, der Zusammenbau erfolgtr immer nach dem gleichewn Schema "F"
Bild7-8: auch der: Brick Tower darf nicht fehlen
Bild9: Und MArtins Turm kommt auch noch an seinen Platz. Die Vorbauten müssen evtl etwas zugeschnitten werden, da der Winkel nicht 100%ig genau konstruiert ist.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260449.JPG
  • P1260450.JPG
  • P1260451.JPG
  • P1260452.JPG
  • P1260453.JPG
  • P1260454.JPG
  • P1260458.JPG
  • P1260462.JPG
  • P1260463.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. März 2013, 18:58

Mauer und Werkstätten

Bild 1-2: Der zur Zeit fertig gestellte Mauerabschnitt mal auf Augenhöhe. MArco: Erkennst Du die Auswirkungen?
Bild 3-4: Hier stehen nun der Constable Tower und Der Broad Arrow Tower mit ihren Mauerteilen.
Bild5: Während die Mauer hinten trocknet, wird schon mal ein kleines Außenmauerstück angesetzt. Passt! Durch den Ausdruck sind also keine Verzerrungen aufgetreten. Dazu später aber noch mehr!
Gab nämlich noch Probleme! Und wenn die nicht am Ausdruck liegen, liegt es entweder am Konstrukteu, an der Kartondicke oder am Mann hinter dem Messer.
Bild6-7: Noch zwei Ansichten der nun weitergebauten Mauer
Bild8: Die Werkstätten sind schnell zusammengebaut: Grundgebäude, Dach und 4 kleine Gauben.
Bild9: Aber das Grundgerüst wird erst durch Spanten verstärkt! Dadurch kann ich mehr Anpressdruck ausüben beim Aufleimen auf die Platte
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260475.JPG
  • P1260477.JPG
  • P1260484.JPG
  • P1260485.JPG
  • P1260489.JPG
  • P1260490.JPG
  • P1260494.JPG
  • P1260495.JPG
  • P1260496.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. März 2013, 19:08

Werkstätten und Innenmauer

Bild 1: Da sitzen die Werkstätten an ihrem Platz, die Verbindung der Wände muss noch trocknen
Bild 2: Eine Ansicht von außen, die Mauer wird erweitert, hier mit Ansicht auf Lanthorn Tower
Bild 3: Der innere Mauerring wird geschlossen.
Bild4: Blick auf die Werkstätten über den White Tower
Bild5-6: Der Salt Tower schließt den inneren Mauerring. Damit sind die meisten Türme verbaut, immerhin 12 Türme im inneren Mauerring!
Bild7-8: An der Mint Street stehen mehrere schöne Fachwerkhäuser, die werden nun hier ergänzt
Bild9: Hier liegen die Teile für das sog. "Queen's House" und den Bell Tower bereit.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260497.JPG
  • P1260498.JPG
  • P1260501.JPG
  • P1260503.JPG
  • P1260505.JPG
  • P1260506.JPG
  • P1260507.JPG
  • P1260508.JPG
  • P1260511.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. März 2013, 19:20

Queens House, Bell Tower und Hospital Block

Bild 1:Das Qeen's House wächst langsam, die Mauer wird NACH Auftrag der Gebäude angeleimt.
Bild 2: Ein bildhübsches Gebäude mit niedlichem kleinen Eingangsbreeich
Bild 3: Die restlichen Gebäude für das Queens House sind auch am Platz, hier ist mir das Aufleimen leider nicht so toll gelungen.
Bild4-5: Auch das Hospital wird zusammengebaut, ganz schön viele Hinteranbauten hat das Gebäude!
Bild6-7: Die 8 Gauben sind etwas fitzelig, lassen sich aber trotzdem mit Gefühl gut am Dach anbringen
Bild8: Hier seht ihr nun auch den Bell Tower mit seinem kleinen Glockentürmchen. Die Turmhaube ist übrigens konisch, das sieht man gar nicht mal so stark...
Bild9: ja.. hier sieht man es besser, auch die Mauer ist schön zu erkennen un meine Nachfärbung der unteren Podestplatte.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260513.JPG
  • P1260514.JPG
  • P1260518.JPG
  • P1260520.JPG
  • P1260521.JPG
  • P1260525.JPG
  • P1260526.JPG
  • P1260527.JPG
  • P1260528.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. März 2013, 19:28

Regimentsmuseum

Bild 1-2: Nochmal ein Blick auf den Bell tower und dann geht's an---
Bild 3: ... die Teile des Regimentsmuseums!
Bild4: ich erspare euch mal hier die Details des Zusammenbaus, der is sehr ähnlich mit den Waterloo barracks, insbesondere die Eingangstürmchen sind vorsichtig zusammenszufügen und mit Zinnen zu versehen.
Bild5: vorne wird das Gebäude durch eine Treppe und zwei Zäune abgeschlossen
Bild6-7: noch zwei Ansichten des Regimnentsmuseums mit Umgebung. Makro ist doch toll!
Bild8-9: Hier sitzt nun auch der Byward Tower an seinem platz, der die Burg nach Westen absichert. Die anschließende Brücke und den Middle Tower hat Campbell anders als beim Micromodel nicht berücksichtigt.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260529.JPG
  • P1260530.JPG
  • P1260532.JPG
  • P1260533.JPG
  • P1260534.JPG
  • P1260535.JPG
  • P1260536.JPG
  • P1260537.JPG
  • P1260538.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. März 2013, 19:36

Kasematten

Bild 1-2: noch zwei Ansichten auf Augenhöhe des Byward Tower.
Bild 3: Nun folgen die Kasematten und äußeren Mauern, schön leicht aus Kästen zusammenzubauen
Bild4-5: Auch der Legge's Mount passt, jetzt wird es aber kompliziert:
Bild6: Nach Anbringen der nördlichen Kasematten wird klar, dass ich entweder ungenau gearbeitet habe oder dass tatsächlich Campbell einen Konstruktionsfehler gemacht hat: Es klafft zwischen den Kasematten und den äußeren Mauerteilen eine 2-5mm große Lücke!
Bild7: hier erstmal aber eine Draufsicht über die westlichen Kasematten
Bild8: Die Lücke an der äußeren Mauer habe ich mit einem gefärbten Kartonstreifen geschlossen
Bild9: Damit der Kartonstreifen möglichst unsichtbar wird, wird Mauersims und Außenwand farblich aufeinander abgestimmt.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260539.JPG
  • P1260545.JPG
  • P1260547.JPG
  • P1260548.JPG
  • P1260549.JPG
  • P1260553.JPG
  • P1260556.JPG
  • P1260558.JPG
  • P1260560.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. März 2013, 19:47

Bild 1: Ja, die Fabre macht's. schon verschwindet der ausgebesserte Teil! naja. Fast.
Bild 2-3: Mein Lieblingsturm: der Brass Mount steht mit Aufsatz an seinem Platz. die Zinnen sind ganz schön gewaltig!
Bild4: Folgen nun noch die östlichen Kasematten
Bild5: Eine Gesamtansicht des derzeitigen Bauzustands

Ja, ganz so präzise wie Hans Wols (http://www.worldofmicromodels.com/new/mi…age-Models.html) baue ich wohl nicht, nicht so ordentlich. Dafür wirkt mein Tower etwas rustikaler. Was meint ihr?

Die letzten Photos ergänzen nun die südliche Außenmauer!
Bild6: An die Kasematten kommt noch die Außenmauer mit zwei Überhöhungen.
Bild7: Auch ein kleiner Außenanbau, ähnlich eines Erkers wird nach auß0en hin angebracht, dann noch die Fehlenden Aufbauten auf die Kasematten gesetzt
Bild8-9: Der St. Thomas Tower ist der Haupteingang zum Tower, er wird mit dem Bloody Tower durch eine kleine Brücke verbunden
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260564.JPG
  • P1260567.JPG
  • P1260569.JPG
  • P1260571.JPG
  • P1260573.JPG
  • P1260575.JPG
  • P1260576.JPG
  • P1260578.JPG
  • P1260580.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Eichmann« (10. März 2013, 18:38)


Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 608

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. März 2013, 10:31

Servus Thomas ,

also ich find Dein Werk chic :)

so hat halt jeder seinen Baustil , hauptsache Dir gefällt´s und Du läßt Dich nicht von Deinem Weg abbringen , weiter so !

Freundliche Grüße
Kurt

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

16

Donnerstag, 7. März 2013, 10:56

Hey Thomas

Mir gefällt Dein Modell sehr gut! Ich finde, es hat Leben und wirkt nicht so steril! Das gefällt mir sehr gut.
Und mit anderen vergleichen bringt ohnehin nichts, da wäre ich schon lange in Depressionen versunken :D

Wie Kurt schon sagte, jeder hat seien Stil und gibt damit dem Modell seine eigenen Handschrift.
Abgesehen davon habe ich bisher noch Kein Modell von Dir gesehen, an dem ich irgendetwas auszusetzen hätte, im Gegenteil!

Freundliche Grüsse
Peter

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich
  • »Thomas  Eichmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 10. März 2013, 18:33

Südliche Außenwand

Vielen Dank Kurt und Peter! Da macht der Bau um so mehr Spaß!

Am Sonntag habe ich den Twoer gleich auch fertig bekommen.

Bild 1-3: Die südliche Außenwand bekam noch den Cradle und den Well Tower. Diese Türme werden durch Mauerteile miteinander verbunden
Bild 4-7: die letzten vier Ansichten des fertig gestellten Komplexes.

Am nächsten Wochenende bringe ich mal die vier Heritage Modelle zusammen.
»Thomas Eichmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1260581.JPG
  • P1260582.JPG
  • P1260584.JPG
  • P1260585.JPG
  • P1260586.JPG
  • P1260587.JPG
  • P1260588.JPG
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Eichmann« (10. März 2013, 18:43)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

18

Sonntag, 10. März 2013, 20:41

Hey Thomas
Herzliche Gratulation zur Fertigstellung dieses aussergewöhnlichen Modells. Es gefällt mir wirklich sehr gut und, soweit ich das beurteilen kann in gewohnt präzisere Thomas'schen Bauweise gefertigt!

Schönen Abend und eine gute Woche
Peter

Martin Hofstetter

Fortgeschrittener

  • »Martin Hofstetter« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 24. April 2008

Beruf: Fahrradhändler

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 10. März 2013, 22:55

Hallo Thomas

herzliche Gratulation zur Fertigstellung. Ein ganz spezielles Modell mit seinem eigenen Charme.

Viele Grüsse, Martin
Fertig :
Supermarine Spitfire / 1:33 / GELI Classic
Diorama mit Bücker 133 Jungmeister (U-63) / 1:33 / Paper-Model
Star Trek Voyager Season 6 Episode 5 "ALICE" / 1:37 / Christine
Schloss Himeji / 1:160 / Schreiber
McDonnell Douglas - Boeing F/A-18 AETE / 1:60 / Stahlhart Papercraft
Arado AR-196 A3 / 1:33 / Modelik // Stardust - Perry Rhodan / M. Sänger - M. Scheloske // Raumfähre Buran mit Energia / 1:96 / L.Cherkashyn

In Arbeit :

MQ-1 Predator UAV / 1:33 / Modelik

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 151

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. März 2013, 21:16

Ahoi Thomas,

herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung dieses sehr schönen Modells.

In welchem Maßstab ist das Modell ?


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. März 2013, 15:48

Hallo Thomas,
eindruckend, Dein Modell. Es fehlen nur noch die Raben. so lange die um den Tqwer flattern geht der Sage nach England nicht unter.
Für so ganz kleine Teile erkundige Dich mal bei Joachim, der vor mir gepostet hat, ob der schon Raben oder Möwen in 1:500 geschnippelt hat. Der ist Spezialist für Winzigkeiten.
Mit vielen Grüßen
Ulrich