Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Axel Schnitker« ist männlich
  • »Axel Schnitker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2014, 22:56

Torpedoboote V 108 / Digital Navy / 1:250

Moin, moin !
Die Minikartonwerft hat einen neuen Auftrag von der von der Kaiserlichen Marine bekommen, das am 10.08.1914 beschlagnahmt wurde, fertigzustellen. Dieses Boot gehörte zu einer Serie von 4 Booten die von der niederländischen Marine bestellt wurden. Diese Boote bekamen die Taktischen Nummern V 105 bis V108. Das V steht für Boote die beim Vulkan gebaut wurden.
12.12.1914 in Dienststellung als V 108 und am 05.08.1920 an Polen ausgeliefert und als Kaszub in Dienst gestellt. Am 29.07. 1925 nach Kesselexplosion in Danzig-Neufahrwasser gesunken.
Nun die Technischen Daten:
Länge: 62,00 m
Breite: 6,22 m
Geschwindigkeit: 29 kn
Besatzung: 60 Mann
Soweit zum Original.
Nun noch etwas zum Modell.
Von Digital Navy gab es mal einen kostenlosen Download des kaiserlichen Torpedoboots V 108 in 1:250 – diesen habe ich vor Jahren schon heruntergeladen und möchte ihn nun umsetzen. Inzwischen ist die 1:250er Version des Torpedoboots nicht mehr auf der Homepage zu finden. Es gibt seit geraumer Zeit dafür eine 1:200er Version, die noch etwas besser detailliert sein soll, aber der Download scheint hier auch deaktiviert zu sein.
Da es kein Titelbild für diesen Bogen gibt, muss die Bauanleitung (die, wie sich später herausgestellt hat, ein wenig sparsam ist) als ersten Bild herhalten.



So, damit endet die Einführung in einen neuen Baubericht.
M f G
Axel
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

  • »Axel Schnitker« ist männlich
  • »Axel Schnitker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. April 2014, 23:06

Moin, moin !
Los geht es mit dem Verstärken der Bodenlatte, des Längsspant, der Querspanten, des Decks und des Backdecks mit 1mm Karton.
Nun werden die Querspanten und der Längsspant auf die Grundplatte aufgeklebt.



Hier das verstärkte Hauptdeck:



Und auf das Spantengerüstgeklebt:



Das war es für Heute
MfG
Axel
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

Social Bookmarks