Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris1337

Schüler

  • »Chris1337« ist männlich
  • »Chris1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 19:36

Tonnenleger Bruno Illing 1:250 +Ätzteile

Hallo zusammen ,

Ich habe mir gerade den Tonnenleger Bruno Illing bestellt , das wird mein erstes Modell mit Ätzteilen .
Ich freue mich auf jeden fall schon sehr auf das Modell und ich hoffe ich kann viele wichtige Erfahrungen für den Bau der Bisi sammeln.

HAb da auch gleich mal eine Frage da ich auch die Fenster und Bullaugen mit Papier hinterlegen will wollte ich wissen welchen Durchmesser die Bullaugen haben.

Gruß

Christoph

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris1337« (31. Dezember 2008, 19:39)


Chris1337

Schüler

  • »Chris1337« ist männlich
  • »Chris1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2009, 21:02

Hallo Freunde,

Heute ist der Bruno endlich bei mir eingetroffen, das Modell macht einen super Eindruck, hätte ich auch nicht anders erwartet.
Als ich die Ätzteile das erste mal gesehen habe war ich schon ein wenig überrascht die sind ja echt super Filigran ich hoffe ich kriege die Teile auch halbwegs verarbeitet.

Hab da gleich noch ein par Fragen zu den Ätzteilen :

Also das sie Grundiert werden müssen ist klar ,aber wie sollte ich sie Bemalen mit Pinsel oder wie?.
Und beim Montieren am Modell klebe ich die auch mit Leim oder was ist besser ?
hmmm.... das war es vorerst


Gruß Chris
»Chris1337« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_106755.jpg
  • IMG_1068.jpg
  • IMG_1070.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chris1337« (6. Januar 2009, 21:39)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2009, 22:22

Zitat

Original von Chris1337
Hallo Freunde,...Also das sie Grundiert werden müssen ist klar ,aber wie sollte ich sie Bemalen mit Pinsel oder wie?.
Und beim Montieren am Modell klebe ich die auch mit Leim oder was ist besser ?
hmmm.... das war es vorerst


...


Wenn Du die Möglichkeit hast solltest Du mit der Airbrush arbeiten und am besten hochwertige Acrylfarben (wasserverdünnbar) benutzen.

Ansonsten zur Not Pinsel, aber die Farbe so dünn wie möglich nehmen. Mehrere Farbaufträge; das deckt erst beim 3. oder 4. Mal, wenn die Farbe schön dünn ist.

So bleiben die filigranen Details trotz der Pinsellackierung einigermaßen erhalten.

Kleben geht ganz gut mit verdünntem Ponal oder mit Kittifix, auch verdünnt.
Bei Sekundenklebern ist meist keine Möglichkeit zum Nachkorrigieren mehr.

Mit UHU komme ich bei den Ätzteilen nicht klar.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Januar 2009, 11:57

Zitat

Original von Klueni
...
Ätzteile klebe ich zumeist mit Sekundenkleber. Sooo fix ist der auch nicht, aber wenn er erstmal anzieht, sitzt die Sache bombenfest....


Chris,

dann solltest Du vielleicht von Pattex "Sekundenkleber-Gel" nehmen, der hat eine gewisse Offenzeit (ausprobieren!) und trocknet fast unsichbar auf, ohne groß zu glänzen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Chris1337

Schüler

  • »Chris1337« ist männlich
  • »Chris1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:46

Hallo zusammen,
danke erstmal für die zahlreichen Tipps

@Volkmar ich habe mir die mellum von dir schon angeschaut ,das ist ein echt tolles Modell habe ich auch auf meiner liste .
@Wiesel ich werde dann mit Pinsel arbeiten da meine Airbrush gerade vergriffen ist :-), und Kleben werde ich mit verdünntem Ponal denke ich da ich auch gerade welchen da habe.
Sekundenkleber-Gel werde ich auch mal testen.
@hajo da hätte ich ja fast einen Fehler gemacht wenn ich grundiert hätte also das werde ich lassen ,ich weder mich mit dem Thema Farbe nochmal auseinander setzen lasse euch vorher wissen welche ich nehme.
@klueni ich habe mir heute ne Lochzange besorgt die passt vom Durchmesser morgen kaufe ich mir noch Transparentpapier und dann kann es schon fast losgehen.
@Mainpirat danke dir und ich freue mich dich auch bei diesem Baubericht dabei zu haben.

also nochmal vielen dank an euch alle für eure Tipps und Unterstützungen, mit eurer Hilfe wird das sicher gut

Gruß Christoph

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:56

Hallo Christop,

ich schau dir zu bei den Bau deiner Bruno @)

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Chris1337

Schüler

  • »Chris1337« ist männlich
  • »Chris1337« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Beruf: Veranstaltungstechniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:14

Wie sind denn die Humbrol Farben?

Gruß Christoph

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:16

Zitat

Original von Chris1337
Hallo zusammen,
...und Kleben werde ich mit verdünntem Ponal denke ich da ich auch gerade welchen da habe.
Sekundenkleber-Gel werde ich auch mal testen.
...


Mach in diesem Fall aber Ponal nicht zu flüssig, weil Du das Ätzteil sonst zu lange fixieren musst, bevor der Kleber anzieht.
Das Verdünnen dient dazu, eine bessere Kriechfähigkeit des Klebers zu erreichen; er legt sich quasi um die Klebestelle herum.
Ponal ist die bessere Wahl, weil er fast nicht glänzt.

Ansonsten: Versuch macht kluch... =)

Viel Erfolg.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks