Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jan99

Anfänger

  • »jan99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 25. Juli 2015

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Januar 2016, 13:00

Textturen von Mauerwerken

Moin !

ich möchte ein Stellwerk in 1:220 bauen. Das Grüst habe ich in AutoCAD gezeichnet und dann als DXF in Inkscape inportiert.

Frage 1:
Wenn ich später eine PDF erzeuge, dann muss ich diese mit dem Faktor 0.73 ausdrucken. Kann es sein, dass beim DXF-Import ein Faktor angewandt wird oder ist das eventuell abhängig vom Längensystem in AutoCAD ??

Dann wollte ich Texturen importieren und habe mir die Beschreibung WORKSHOP: Wie arbeite ich mit Texturen in Inkscape? dafür genommen und z.b. den Ziegel aus http://www.noctua-graphics.de/images/dow…all/brick01.jpg importiert. Dann die Texture schön klein gemacht, damit es kleine Ziegel gibt.

Soweit ist das auch alles ganz gut - die Übergänge an den Ziegeln passen auch gut - aber dennoch erkennt man eine Art Muster. Das kann man ja nun mit anderen Elementen unterbrechen.

Frage 2:
Gibt es dennoch einen weiteren Trick dieses Musterdarstellung weiter zu reduzieren ?



Gruß Jan

wediul

Profi

  • »wediul« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 1. November 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Januar 2016, 11:13

Texturen verbessern

Texturen erstelle ich meist selbst aus Original-Fotos mit Corel PaintshopPro.
Siehe auch mein Skript zur Konstruktion von Bögen .
Das läuft bei mir in folgenden Schritten ab:
1) Fotokorrektur (Helligkeit, Kontrast, Farbkorrektur, evtl. Schärfe erhöhen, ...
2) Perspektiven-Korrektur, damit Linien waagrecht und senkrecht verlaufen
3) Wenn möglich Erweiterung der Textur durch Aneinander-kopieren original, dann gespiegelt, dann original ....
(das verhindert harte Übergänge, ist aber nicht immer möglich).
4) oder Arbeiten mit dem Klonpinsel, um Texturbereiche in noch ungearbeitete Zeichenfläche zu übertragen.
Viele Grüße
Dieter aus Ulm

Leben und kleben lassen

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Januar 2016, 11:50

Moin Jan,

Autocad sollte keine Probleme mit dem Faktor beim export (speichern) als DXF haben, mit Inkspace kenne ich mich nicht so aus, nur sollte man deim PDF erzeugen drauf achten das 100% und nicht "Format angepasst" eingestellt ist.

Und was das unerwünschte Kachelmuster bei den Texturen betrift,
schau mal Hier oder Hier


Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Social Bookmarks