Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. April 2007, 18:14

Testbau Peder Skram

Hallo,


diesen Winter durfte ich mir mit dem Testbau eines Schiffes versüßen, das in der kommenden Woche in Bremerhaven als Neuerscheinung vorgestellt wird.

Einen Baubericht wird es deshalb von mir nicht geben, nur so viel kann ich vorausschicken, schon die testversion, die ich bauen durfte, passte bereits sehr gut und es ließ sich ein ansehnliches Modell bauen.

Damit aber für etwas Spannung gesorgt ist, stelle ich hier zunächst nur Bilder der zwei großen Beiboote ein, die sich problemlos als Wasserlinienversion bauen lassen.

Zaphod
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mystery-Boat-0-124-01.jpg
  • Mystery-Boat-0-124-05.jpg
  • Mystery-Boat-0-125-02.jpg
  • Mystery-Boat-0-125-04.jpg
  • Mystery-Boat-0-125-06.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (27. Mai 2007, 18:21)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. April 2007, 18:44

Moin Zaphod,
sehen echt gut aus. Das lässt ja auf auf ein tolles Modell hoffen aus meiner heißgeliebten Periode vor ca. 100 Jahren hoffen. Bin ja mal gespannt. Ich hoffe, dass das Modell dann auch "bestellbar" ist.
Grüße aus Flensburg
Jochen

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. April 2007, 21:22

Hallo,


das Schiff, zu dem die Boote gehören ist in der tat ziemlich genau 100 jahre alt. Wenn alles klappt, wird man es in bremerhaven auch gleich kaufen können, ich weiß allerdings nicht, wieviele Exemplare es da geben wird.

Bis dann

Zaphod

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. April 2007, 22:11

Hagen,

kaiserlich sind die nicht, jedenfalls nicht, so wie Du ja sicher meinst, kaiserlich Deutsch. Britisch sehen die auch nicht gerade aus...
Na ja, so ab morgen etwa werden wir ja wohl aufgeklärt werden, das halten wir auch noch aus!

Auf jeden Fall sehen die Bootchen schon sehr vielversprechend aus!

Gruß!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. April 2007, 22:50

Wenn alles klappt, wird man es in bremerhaven auch gleich kaufen können, ich weiß allerdings nicht, wieviele Exemplare es da geben wird.

Da ich nicht in Bremerhaven dabei bin, hoffe ich doch sehr, dass der Bogen bei einem Verlag erscheint, so dass man ihn auch so bekommt.
mfG
Jochen

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. April 2007, 07:46

Hallo Jochen,

keine Sorge, das Modell wird auch so erhältlich sein.


@Michi

kaiserlich deutsch war das Schiff in der Tat nicht, vom Landesoberhaupt müsste man sagen "königlich".

Zaphod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (22. April 2007, 15:21)


Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. April 2007, 22:06

RE: Mystery-Beiboote - ein Tipp

Hallo,


als Hilfe auf der Suche nach dem Schiffsnamen hier ein paar Bilder von den Beibooten auf ihren Bootslagern bzw. neben dem Schiff.

Frohes Raten !

Zaphod
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • MA-011.jpg
  • MS-003.jpg
  • MS-006.jpg

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. April 2007, 22:31

Mystery Boats

?(Diese Art Dampf-Beiboote hatten die Schiffe noch zu Anfang des 20. Jahrhunderts, dann nach dem 1.Weltkrieg wurden sie aber meist durch Motorbeiboote ersetzt. Könnte es sein, daß die Boote zum königl. dänischen Küstenpanzerschiff "Peder Skram" gehört haben?
Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

9

Samstag, 21. April 2007, 22:45

Ich glaube auch das es die Peder Skram von David Hathaway wird. Lange genung angekündigt war sie ja.
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. April 2007, 10:14

Moin!
Ja, ich würde auch sagen, daß es sich um die Peder Skram handelt. Ich hatte das schon sehr früh vermutet, aber auf Mr. Hathaways Seite waren diese Boote auf den Bildern der Skram nicht zu sehen.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. April 2007, 15:18

Hallo,


jawohl, es ist die "Peder Skram" !

Ein tolles Modell mit vielen Höhepunkten, z.B. sind die 7,5cm Geschütze m.E. brillant konstruiert.

Anbei ein paar Bilder vom Modell.

Zaphod
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • Peder Skram-001.jpg
  • Peder Skram-002.jpg
  • Peder Skram-004.jpg
  • Peder Skram-007.jpg
  • Peder Skram-008.jpg

Social Bookmarks