Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pietschker

Schüler

  • »pietschker« ist männlich
  • »pietschker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 25. April 2009

Beruf: Maschinenbauer, jetzt Softwareberater

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Juni 2010, 08:19

Teflonfolie/PTFE

Es bastelt sich gut mit Teflonfolie- als Zwischenlage überall, wo etwas *nicht* haften soll, z.B. Bauteil an Unterlage oder Pressgewicht, Zange an Bauteil usw., bond25 hat 2006 schon mal darauf hingewiesen. Nur, wo bekommt man das Zeug?
Ganz einfach: Haushaltswarenabteilung im Kaufhaus, unter der Bezeichnung "Dauerbackfolie". Wird typischerweise in 40x50-cm-Bögen verkauft, der Bogen zwischen 3,50 (Zweierpack bei eBay) und 10,- EUR. Ähnliches Material, aber kleiner, dicker und teurer, gibt es als Bügeleisen-Zwischenlage beim Hobbyshop (Stichwort Strass-Aufbügeln).
Nur als Tip, ich habe mich nämlich beim Suchen ziemlich dämlich angestellt, weil ich nicht wusste, nach welchem Begriff ich suchen soll :(
Lutz Pietschker, Berlin
http://flyhi.de/modellbau/modellbau_01.html

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Juni 2010, 09:58

RE: Teflonfolie/PTFE

Prima Tipp, danke!
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Juni 2010, 11:44

...oder auch als Aufbügel-/Mal-/Transferfolie in Bastelläden...

Viele Grüsse
Michael

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Juni 2010, 16:07

Zitat

Original von mensch
Hallo,
Klasse, dann fehlen mir nur noch die MDA-Drähte!
Ich weiß nicht wie man die nennt, und wo man die bekommt, aber ohne Folie sollen sie kaputt gehen.
Die braucht man für eine funktionsfähige Schranke!
mensch


?( ?( ?(
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


Social Bookmarks