Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. November 2008, 20:43

Suchoj Su-30 MKK / 1:33 / Modelik 30/08

Hallo!
Wie ich ja bereits am Montag schon hier schrieb:

Besuch im polnischen Lande ...

war ich in Gryfino bei der Firma Modelik und hab mich da mal umgeschaut! Und da ich nicht umsonst hinfahren wollte, hab ich mir auch gleich 2 Modelle mitgenommen! Was gibs denn Besseres als sich das Modell direkt beim Produzenten zu kaufen :D So und jetzt gib es endlich die Bilder vom Bauplan und den Teilen!

Modell: Suchoj Su-30 MKK
Maßstab: 1:33
Länge: 66,5 cm
Konstrukteur: Dmitri Udalow
Seitengröße: A3
Anleitung: polnisch
Bogeninhalt: Deckblatt mit Bildern des fertigen Modells auf der Rückseite, 1 Seite mit Geschichte und Fakten, 1 Seite mit Bewaffnungsvarianten, 6 Seiten Bauanleitung (bebildert) und 11 Seiten mit Bauteilen
Preis bei Modelik: 45,00 Zloty oder 13,64€ (der Zloty-Preis ist aber niedrieger als der Euro-Preis ;) )
Preis bei Moduni: 19,50€

und hier die Bilder! die Unschärfe ist teilweise gewollt, denn so erspar ich mir das "Copyright" drüberzumachen!
»D-WHALE« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild1.jpg
  • bild2.jpg
  • bild3.jpg
  • bild4.jpg
  • bild5.jpg
  • bild6.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. November 2008, 20:47

weiter Bilder ...
»D-WHALE« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild7.jpg
  • bild8.jpg
  • bild9.jpg
  • bild10.jpg
  • bild11.jpg
  • bild12.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. November 2008, 20:52

weiter Bilder...
»D-WHALE« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild13.jpg
  • bild14.jpg
  • bild15.jpg
  • bild16.jpg
  • bild17.jpg
  • bild18.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. November 2008, 20:57

und die letzten Bilder
»D-WHALE« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild19.jpg
  • bild20.jpg
  • bild21.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

5

Samstag, 22. November 2008, 22:03

Cool!

Aber jede Scheibe der Reifen einzeln abzubilden habe ich ja noch nie gesehen... :D

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. November 2008, 00:32

Sag mal, kanns sein, dass bei diesem Modell die Spanten nicht verstärkt werden? Kommt mir zumindest so vor - auch wegen der Laschen an den Spanten.
LG
Michael

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. November 2008, 01:21

Das kann gut möglich sein! So eine Sternchen-Tabelle wie bei anderen Modellen von Modelik ist jedenfalls nicht vorhanden und beim ersten überfliegen der geschriebenen Bauanleitung stand auch nirgends was von Karton oder eine Millimeterangabe!

MFG

(das ist eigentlich eher ein Modell, was ich als Rentner bauen will, da mein derzeitiges Interesse doch anders ausgerichtet ist :rolleyes: )
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

martin w.

Schüler

  • »martin w.« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: SiFa

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. November 2008, 09:18

Sprichst Du so gut polnisch, dass Du den Sinn erfassen kannst?

Gruß Martin

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. November 2008, 13:44

Zitat

Original von martin w.
Sprichst Du so gut polnisch, dass Du den Sinn erfassen kannst?

Gruß Martin


Häh? ?( Wieso? Die Dickenangabe in mm ist doch (fast) international und der Begriff "Karton" ist im polnischen auch fast gleich!
Ich sag immer Sprechen, Lesen und Verstehen sind drei unterschiedliche Sachen! Lesen und (das Gelesene) sprechen kann ich eigentlich gut, mich mit den Leuten auf polnisch zu unterhalten - naja, sagen wir mal Russisch wäre für mich einfacher :rotwerd: ! Zumal (wie schon geschrieben) mein Polnischkurs 10 Jahre zurück liegt, und wenn man nicht wöchentlich "trainiert" geht viel verloren! Zum Glück kenne ich ja ein paar Polen, dann gibs da noch das dicke gelbe Buch mit dem "L" vorne drauf und wenn das alles nicht reicht: die Grenze ist nur 3 Kilometer entfernt :D

MfG
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

10

Sonntag, 23. November 2008, 14:09

Servus, Marko,

vielen Dank für die Vorstellung - der Bogen scheint doch etwas anders konstruiert zu sein als man von den polnischen Verlagen kennt! Alleine wenn ich mir die Anzahl der Beplankungsteile für den Rumpf anschau :D Bei den Rädern muß man es ja nicht übertreiben, einfach auf 0.5 oder 1mm Karton aufziehen und rund schleifen.

Was die Spanten angeht, bin ich gespannt, ob GPM da bald einen Lasercut anbietet. Falls nicht, brauchen die wohl definitiv nicht verstärkt werden!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. November 2008, 14:48

Auf Bild 9 kann man auf der rechten unteren Seite sehen kann man sehen wie das Rad scheibchenweise aufgebaut ist! Es scheint so, daß fast jede Scheibe eine anderen Durchmesser hat! Ich habe den Bereich nochmal separat fotografiert! ebenfalls den Spantenaufbau! wie gesagt, so eine Sternchenkarte mit den Dickenangaben ist diesmal nicht bei! Ich würde auch sagen, daß sich diesmal der Bau der Cockpitverglasung etwas unterscheidet ?( Die Schablone ist auf normal 80g Papier, die Teile aber auf dem dicken Papier!

Ich kann ja nächste Woche mal beim Herrn Oles anrufen und nachfragen wie es sich mit der Verstärkung verhält! das Einzige, wo ich etwas nicht mit klar komme, ist, daß bei einigen Teilen ein oder zwei Apostrophe hinter sind! Also z.B. 30.2´
Da müßte ich auch mal nachfragen!

MfG
Marko
»D-WHALE« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild22.jpg
  • bild23.jpg
  • bild24.jpg
  • bild25.jpg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

12

Samstag, 21. Februar 2009, 13:50

Ich habe eine Lösung für die Unklarheiten gefunden!

Wie wir bereits festgestellt haben, sind die Räder aus vielen Scheiben unterschiedlicher Durchmesser zusammengefügt.
Auf der Homepage des Konstrukteurs gibt es einen Baubericht mit Fotos und (russischer) Anleitung (Link), und da ist es klar ersichtlich, dass keine Spanten verstärkt werden...

(Bilder von der verlinkten Seite)
»Henni« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. März 2009, 16:15

So, da ich ja nun wieder bei Modelik war, hier nun die Info zu den Spanten!
Das Modell wird ohne Spantenverstärkung gebaut, es soll aber demnächst einen Laserspantensatz für die Suchoij geben! Allerdings wird es hier vielleicht Probleme mit der Passgenauigkeit geben, da ja das Material dann dicker ist!

So viel zu den Spanten!

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

14

Mittwoch, 4. März 2009, 18:44

Und warum passt man den Laserspantensatz dann nicht an?

Meiner Meinung nach unnötig, da ja scheinbar genug Stabilität ohne dicke Spanten gegeben ist...

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. März 2009, 18:58

Ich denke auch, dass das passen sollte. Schließlich gibts ja auch einige Schiffsmodelle, die ohne (verstärkte) Spanten auskommen.
Der Konstrukteur hat sich da sicher etwas gedacht - ist auf jeden Fall ein interessanter Ansatz.
LG
Michael

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. März 2009, 22:55

Post aus Ost

Das Dope aus dem Osten ist heute gekommen.

Der Bausatz ist eine völlige Novität im Flugzeug-Kartonbau. Der Rumpf wird aus einem Papierkasten gebildet und die Form entsteht durch ca. 50 Panels.

Und dem eben nicht genug, für die Bereifung hat sich der Konstrukteur auch etwas Neues einfallen lassen. Damit sind die Formen jedenfalls viel naturgetreuer als die aus Pappscheiben gedremelten Pneus.

Für mich nicht nur ein "must have" sondern auch ein "must be built"
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0341.jpg
  • DSCF0342.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

  • »peter-ross-privat@web.de« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

Beruf: Technischer Angestellter, Programmierer

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. März 2009, 07:50

Spantensatzder SU

Hallo,

Modelik hat mir die Tage einen Spantensatz für die SU direkt mitgeliefert.
Steht/stand nicht auf der Homepage von Modelik, aber ich wurde per E-Mail freundlicherweise informiert.

Peter Ross

ps: Leider habe ich weder Fotoaparat noch Scanner, deshalb keine Bilder ...

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. März 2009, 10:51

Sehr interessant, dieses System!
Ich hab den Bogen zwar auch zu Hause, aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, daß die Teile nicht verstärkt gehören (da merkt man wieder mal, wie festgefahren man oft ist).

Noch zum Modell: Fahrwerk dürfte super detailliert sein, das Einzige, was mir am Modell ein wenig fehlt, sind die Klappen als separate Elemente.

Die Bilder auf den ersten Seiten sehen übrigens etwas fad aus, liegt aber wahrscheinlich daran, daß der Probebau etwas gehudelt wurde (keine Kanten gefärbt), Aussenlasten fehlen da auch und was man nicht vergessen darf: das wird ein ziemlich großer Kübel.

Eine Su-27 Variante bau ich sicher mal (wann auch immer :rolleyes: ), wär mir aber zur Zeit nicht sicher, ob ich diese Su-30MKK von Modelik bauen würde oder nicht doch lieber die Su-27 von Maly Modelarz (die Su-34 von Fly ist zwar auch super, fällt aber für mich flach wegen des enormen Gewichtes des Fliegers auf das Tandemfahrwerk...)

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. März 2009, 16:42

Tja beim letzten Besuch waren die Spanten noch in Produktion! Ich denke mal, daß sie nächsten Monat mit der ersten "Welle" neuer Modelle auch mit auf der Homepage erscheinen werden! Ob man sie allerdings wirklich brauch ?( ?( ?( Schließlich wurde der Prototyp ja auch ohne diese Spanten gebaut!!!

Gruß "aus Ost" :D

Marko

Edit: Mit etwas suchen hab ich mal ein paar Dateien vom Konstrukteur gefunden (Sind offizielle Anschau-Dateien; also NIX Raubkopie), wie die Su-27 aussehen würde:

http://www.aviamodelling.ru/index.php?op…id=19&Itemid=51

sind aber CorelDraw Dateien! aber mit Tarnfarben sieht das ganze auch nicht schlecht aus! :super:
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D-WHALE« (25. März 2009, 16:46)


Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 22. März 2011, 16:35

Moin moin

Ich hab mir gestern die Su-30MK von ecard zugelegt.
Das ist das gleiche Modell.

Für alle die das Modell umfärben, skalieren oder sonstwie ändern möchten dürften mit dem Angebot gut beraten sein (größtenteils Vektorgrafik).

Weiterhin gibts dort auch weitere Su-27 Varianten aus der selben Feder.
http://ecardmodels.com/index.php?manufacturers_id=87

Marco

PS. Die Vorlage ist zwar in A3, man kann das ganze aber auch auf A4 aufteilen, nur müssen dann die Flügel ihrer Landeklappen beraubt werden.

Social Bookmarks