Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Januar 2006, 16:14

Suche die richtige Airbrushpistole

Hey,

ich möchte gerne meine ganzen Teile, sauberer anmalen und da ist natürlich Airbrush die beste Methode. Kann mir der eine oder andere vielleicht einen Tipp geben, welche Pistole sich gut für das färben von größeren aber auch mal kleineren Teilen gut eignet? Würde dann eventuell auch gerne mal Effekte damit aufbringen. Und natürlich möchte ich nicht eine Riesensumme ausgeben, ich habe mir vor 2 Tagen erst einen Gitarrenverstärker gekauft und Schüler bin ich dazu auch noch, da sitzt das Gelkd leider nicht ganz so locker. :D

Gruß
Daniel

Meffes

Fortgeschrittener

  • »Meffes« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2006, 17:04

RE: Suche die richtige Airbrushpistole

Hallo Daniel!

Was für nen Verstärker hast du denn?

Gruß
Matthias
Gruß
Matthias

Ein gerechter Mensch ist nicht derjenige, der keine Ungerechtigkeit begeht, sondern der, welcher, wenn er ungerecht sein könnte, es nicht sein will.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2006, 19:18

Hey,

ich habe vor ca. 15 Wochen angefangen Gitarre zu spielen.
Habe mir damals eine neue LTD F-50 in schwarz geholt.
Und für den doch niedrigen Preis hat die einen super Sound und gute Verarbeitung!
Habe mir jetzt noch einen Line 6 Spider I mit 50 Watt geholt.
Spielst du auch Gitarre?

Naja vielleicht nen bisschen abseits vom Thema, aber das hat sich im allgemeinen sowieso erledigt, da ich ungefähr weiß, welche Pistole ich mir zulegen werde. :D ;)

Gruß
Daniel

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Januar 2006, 00:13

Servus Daniel!

Wie Du vielleicht weisst, bemale ich die meisten meiner Modelle ebenfalls mit Airbrush.

Dazu verwende ich eine Aztek A-470 und bin sehr zufrieden damit. Vor allem die Reinigung der Spritzpistole ist sehr einfach und zeitsparend. Da Du knapp bei Kassa bist, solltest Du bedenken, daß der Kompressor eigentlich das teurere Trumm an einer Airbrushanlage ist. Bedenke dabei, daß er ausreichend Luft liefert, sonst wird das eine müde Sache. Auch die Größe des Luftvorrats ist wichtig - je mehr, desto besser.

Zur Information könnte diese Seite nützlich sein: http://www.h-haider.de/windex.htm

Servus vom

Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

Meffes

Fortgeschrittener

  • »Meffes« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Januar 2006, 09:21

Moin Daniel!

Ja, ich spiel auch Gitarre. Allerdings in letzter Zeit nicht mehr so viel.
Wenn man mal in's Alter kommt......
Gruß
Matthias

Ein gerechter Mensch ist nicht derjenige, der keine Ungerechtigkeit begeht, sondern der, welcher, wenn er ungerecht sein könnte, es nicht sein will.

6

Mittwoch, 4. Januar 2006, 11:45

Tach Daniel,

ich besitze von Revell die Standard-Airbrush. Früher habe ich die für den Plastikmodellbau verwendet - im Moment liegt die aber nur rum (auch wegen Nichtvorhandensein eines Kompressors...).
Da ich aber noch einige Plastikmodelle habe, die unvollendet sind, bin ich auch öfters auf der Suche nach günstigen Kompressoren...

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Januar 2006, 12:53

Hallo Freunde!

Ich habe eiene Bauanleitung für einen Kompressor im Eigenbau (aus einem alten Kühlschrank und einem alten Feuerlöscher, o.ä.) im pdf-Format. Sollte da jemand Interesse haben, dann bitte um kurze INFO. Da die Datei ca. 300k groß ist, brauche ich dann wahrscheinlich Hilfe von einem Moderator.

Liebe Grüsse vom

Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 070

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Januar 2006, 12:57

Hallo Daniel,
die Triplex von Gabbert kann ich nur empfehlen, aber das wichtigste ist der Kompressor :]
Ich habe mich auch erst von Laien beraten lassen und bin ganz schön auf den Bauch gefallen....von wegen Badger und Luft aus der Flasche ..
Kompressor muss sein und Pistole mit Farbzulauf nach möglichkeit von oben...
Gruß
Werner

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Januar 2006, 15:44

Hey,

vielen Dank nochmal an euch alle!
Hab da jetzt doch noch eine Frage:
Welche Farben benutzt man am besten für die Pistolen?
Gibt es da spezielle Farben?
Wo macht man eigentlich die Farben bei den Pistolen, ich sach mal, "rein"?

Gruß
Daniel

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. März 2006, 17:53

Hey,

so ich habe mich heute den ganzen Tag mit dem Airbrushpistolen beschäftigt und bin doch zum Entschluss gekommen, dass die Triplex das sinvollste wäre.
Jetzt habe ich aber nochmal ein wenig Fragen:
Wie genau sieht eine Reinigung von den Dingern aus, wenn man sie benutzt hat?
Welche Farben sprüht am besten damit?
Kann mir einer einen Kompressor empfehlen?
Was ist ein Saugglas?
Wie genau (ich habs immer noch net gerallt :D) macht man die Farbe in die Pistole?

So das wars. ;)

Gruß
Daniel

  • »Christian Schlag« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24. Februar 2006

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. März 2006, 19:28

RE: Suche die richtige Airbrushpistole

Hallo Daniel,

ich habe auch die triplex mit Düse II und bin sehr zufrieden damit.

Zu Deinen Fragen:

Zum Reinigen muss man die Teile der Pistole, die mit Farbe in Berührung kommen zerlegen.
Also hinten Kappe abschrauben, Klemmschraube der Nadel lösen, Nadel herausziehen. Düse abschrauben. Kopf abschrauben. Dann alles reinigen.
Dazu sind die angebotenen Sets, die eine Bürste und einen kleinen Schaber für die Düse enthalten sehr hilfreich. Ansonsten Anleitung beachten!
Zeitaufwand ca. 5 min.

Sprühen kann man alle Farben, die fein genug sind, dass sie durch die Düse passen. Die Konsistenz der Farbe sollte etwas dicker als Milch sein.
Die Kunst dabei ist es, dass die Farbe zwar zu einer glatten Oberfläche zerläuft aber keine Nasen bildet. Oft sieht man, dass die lackierten Flächen sehr rauh sind - dann war entweder die Farbe zu dick oder der Sprühabstand zu groß, d.h. die Farbe traf schon fast trocken auf dem Werkstück auf.

Ich würde einen Kompressor der 20 l - Klasse nehmen. Gabbert gibt einen Luftverbrauch bis zu 12 l/min an. Ich glaube, dass ist eher niedrig angesetzt.

Ein Saugglas wird unten an die Pistole angesteckt, die Farbe wird daraus herausgesaugt. Im Gegensatz zu Fließbechern die oben dran kommen. Bei der Triplex kann man den Kopf drehen, so dass man sowohl kleine Fließbecher als auch als größere Sauggläser verwenden kann.

Beste Grüße
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Schlag« (16. April 2006, 14:23)


  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. März 2006, 19:57

Hey,

vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Ich denke, dass jetzt alle Fragen geklärt und sind und ich bereit bin.
Jetzt muss ich mir die Pistole und Kompressor nur noch zulegen. :D

Gruß
Daniel

Social Bookmarks