Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Omykron

Fortgeschrittener

  • »Omykron« ist männlich
  • »Omykron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2006

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Juni 2006, 22:52

Suche Burg Falkenstein

Habe einen Hilferuf von einem Kartonisten bekommen. Wer kann dem Mann helfen?

Liebe/-r wer-weiss-was Experte/-in,
Ich suche Modellbaubogen "Burg Falkenstein" (Kärnten), vermutlich
Schreiber-Verlag, JFS 71223, 1:120, längst nicht mehr im Handel.
Schreiber-Nachfolger hat nichts mehr.
lt. Schreiber(Aue)-Verlag hat der Modellbau-Bogen Burg Falkenstein einen Fantasie-Namen und gibt nicht die echte Burg Falkensten in Kärnten wieder.
Ich bilde mir aber ein, ich hätte irgendwo ein Papier-Modell der "echten" Burg Falkenstein gesehen, möglicherweise in der Ausstellung im DSM Bremerhaven. Weiß wer etwas?

Wer kann helfen ?
Danke, Hans Jörg Knapp
"Wenn man nichts vernünftiges zu sagen weiß, einfach mal die Fresse halten" - Dieter Nuhr
Fertig!
Baubericht: Mistel 2 Fly Model Nr.60 1:33
Baubericht: Rakete von Tim & Struppi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Omykron« (24. Juni 2006, 19:38)


vagant

Schüler

  • »vagant« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. November 2006

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2007, 09:37

Genau diesen Burg Suche ich auch noch :)

falls also jemand infos über bzugsquellen geben kann, bitte hier melden :)

Danke

  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. März 2007, 12:26

Hallo Ihr "Sucher",

es gab von Schreiber mal eine Ganze Serie kleiner, mittlerer und großer Burgen, wobei die mittleren (Falkenstein, Rabenstein, Greifenstein) und die Große Dreienfels aus Kombinationen der kleineren entstanden. Der Gedanke kommt einem schon, wenn man das Cover sieht, und es wird ganz offensichtlich, wenn man die Bögen vegleicht.

Dreienfels = Siegmundseck + Hoheneck + Stolzeneck

Falkenstein = Siegmundseck + Hoheneck

Rabenstein = Stolzeneck + Hoheneck

Greifenstein = Stolzeneck + Siegmundseck

Die "kleineren" tauchen immer wieder im Auktionshaus auf, und eine Kombination von 2 kleinen zu einer Großen sollte kein Problem sein.
»ramatoto« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00000077.jpg
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. März 2007, 17:29

Falkenstein

Da der Name FALKENSTEIN im Mittelalter als Burgenname recht häufig gewählt wurde, muß man dann schon den Namen der Landschaft oder des Kreises bzw. Ortes hinzusetzen: Ich finde in der Literatur (Krahe; Piper) mindestens 16 "Falkensteine". Hier wird also nicht die Phantasieburg von Hubert Siegmund gemeint, sondern eine Burg in Kärnten. Nur wo gibt es in Kärnten denn solch eine Burg? Finkenstein, ja, Greifenberg und Greifenfels, ja - aber Falkenstein habe ich nur je 1x in Oberösterreich und Niederösterreich gefunden.
Die erste Adresse für antiquarische Modellbogen ist "Home of Papermodels" von Frank-Michael Goldmann.
Die erste Auskunftsstelle für Architektur-Kartonmodelle ist der Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus AGK, Dr. Heiko Schinke in Leipzig und Herr Dieter Nievergelt in Winterthur.
Die erste Auskunftsstelle für Schreiber-Bogen ist das Schreiber-Museum in Esslingen, sowie Frau Barbara Hornberger und Herr Karl-Harro Reimers.
Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2007, 22:01

die burg falkenstein steht im mölltal in oberkärnten in dern nähe von obervellach. link zur burg
das einzige modell dass ich kenne ist das faller plastikmodell für HO eisenbahnen.

grüsse
walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. April 2007, 12:05

Falkenstein JFS

Tja, Fehlanzeige:
Das Modell mit der JFS-Nr. 71223 ist definitiv nicht die Burg (Unter-)Falkenstein bei Obervellach in Kärnten, sondern eine aus zwei anderen Komponenten von Hubert Siegmund konstruierte Phantasie-Ritterburg im (angeblichen!!) Maßstab 1:120.
Der Beweis dafür ist auf Seite 41 dieses Ausstellungskataloges zu finden:

Hubert Siegmund - Meister des Kartons, Modellkonstrukteur für den Verlag J. F. Schreiber.,
hrsg. vom Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus e.V., Red. Barbara Hornberger u. Konstanze Lindner Haigis.
Hamburg : Scheuer & Strüver 2005.


Das in Bremerhaven gesichtete Modell muß ein anderes sein (vielleicht scratchbuilt nach Faller-Vorbild ?()

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (3. April 2007, 12:06)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. April 2007, 13:53

es gibt von AEDES ARS ein modell der burg falkenstein. allerdings besteht nur der unterbau aus karton. der rest sind kleine steinchen die mosaikartig aufgeklebt werden. faszinierend!

HIER kann man diese modelle bestellen

grüsse
walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. November 2010, 08:18

Grüß euch!

Ich schupf dieses Uraltthema nach ganz vorne, weil ich mittlerweile - oder eigentlich schon recht lange - die Schreiber Falkenstein suche.

Vielleicht weiß jemand wo man diesen anscheinend sehr seltenen Bogen noch bekommen kann (im Auktionshaus is gääähnende Leere).

waltair
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Social Bookmarks