Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Februar 2009, 22:12

Su-47 Berkut, Hobby Model Nr.95, 1:33 [ABBRUCH]

grüss euch!

lange hat's gedauert, bis ich wieder was neues angefangen hab :) es wird wieder zeit für was grosses und grobes, wo pinzette und lupe getrost weggelegt werden kann.

wie schon angedroht nehm ich mir die berkut von hobby model zur brust. old rutz hat den bausatz HIER schon vor einiger zeit vorgestellt.

verarbeitet wird der orginalbogen und wie gewohnt, gehts mit einer wahren spantenorgie los. für das foto hab ich die bisher augeschnittenen teile zusammengesteckt.

soviel für heute
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (21. März 2009, 11:50)


2

Sonntag, 1. Februar 2009, 22:43

moinmoin waltair ,

cooler Jet :super: .
Ich bin dabei!! Werde Deinen Baubericht mit Spannung verfolgen und hoffe, dass es ohne größere Probleme funktioniert.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Februar 2009, 06:46

Jo geeeiiillll - der Waltair pickt an Fliega !! :yahoo:

Ich hoffe du hast vorm Anschnitt einen Scan gemacht - bei HM bist du damit immer gut beraten.

Bleibt noch zu sagen : Holm- und Rippenbruch und mach sie fertig - die Sau ! :D

:prost: ,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (2. Februar 2009, 06:46)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Februar 2009, 08:11

seas wolfgang und norbert!

bin schon gespannt was da auf mich zukommen wird ?(

ich hoffe aber das beste. dankenswerterweise hat der vogel einen schwarzen anstrich. da wird kantenfärben zum vergnügen und wenn irgendwo ein spalt is, kann man wüst mit dem schwarzen filzstift drübermalen :)

grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 959

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Februar 2009, 08:52

Huhuu, ich bin auch dabei... :D

da sind ja die <üblichen Verdächtigen> fast komplett wieder versammelt, wie? ;)

Na, da bin ich jetzt aber sehr gespannt, wie denn diese Überarbeitung eines älteren Modells so ist...

Trotzdem schon mal: Viel Glück :super:

Wanni :prost:

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Februar 2009, 09:20

Zitat

Original von waltair
bin schon gespannt was da auf mich zukommen wird ?(


Auf jeden Fall kommen kervehrte Flügerln auf dich zu ! Also beim anpicken dran denken !! :D

*duckundweg*
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Februar 2009, 12:05

Coole Entscheidung, ich schau auch gespannt zu!

Attraktiv ist sie ja schon irgendwie, die Berkut!

Viel Spaß beim Bauen!
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

8

Montag, 2. Februar 2009, 12:13

Olta Schwede,

was denn sonst? Glaubt wirklich jemand hier im Forum, der Walter baut einen 08/15 Flieger? Geh bitte! Ich bin v.A. gespannt, wie Du Dich mit dem vergleichsweise dünnen Papier tust.

Nachdem die erste Reihe ja schon ziemlich voll ist, werd ich es mir in der zweite gemütlich und mich dort so richtig breit machen!

Old Rutz

PS.: Bis zum "vollwertigen Mitglied der HM-Gang" dauert es zwar noch etwas, aber die Aspiranz ist klar zu erkennen ;-)))
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Februar 2009, 18:22

Zitat

Original von rutzes

Nachdem die erste Reihe ja schon ziemlich voll ist, werd ich es mir in der zweite gemütlich und mich dort so richtig breit machen!

Old Rutz


Aber ein Platz in der ersten Reihe für den Günni ist doch noch frei,oder? :D

Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Februar 2009, 18:36

Bäääh - ich schau übers Internet zu - da sitz ich immer in der ersten Reihe ! Fußfrei ! :D :D :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 576

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Februar 2009, 19:33

Hallo alle miteinander,

Mensch, quatscht doch nicht so viel ;) und laßt den Waltair einfach mal anfangen.

Walter, mach hinne

Servus, Woody

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Februar 2009, 21:52

kinda, nit hudln! lei schen kamot.

also, das zentrale spantengerüst is fertig. weil ich aber nicht gewusst habe, wo und wie ich weitermachen musste, hab ich erstmal alle laschen angeklebt. dann hab ich ein wenig überlegt, wo ich mit der beblankung anfangen soll und hab gesehen, dass teil 10G nach hinten einen fixpunkt hat. deshalb ist es am besten damit zu beginnen und erstmal alles nach hinten fertigzumachen. und siehe da, alles passt hervorragend. ein paar kleine ungenauigkeiten sind drin, aber die kann man vernachlässigen.

das is es für heute

grüsse
waltair

ps: ein wenig angeben muss ich noch - ich hab heute die geli fouga magister mit österreichischem abzeichen bekommen. preis? :gaga: :gaga:
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Froschhaarpinsel« ist männlich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. Februar 2009, 23:28

Hallo Walter,
schau mal bei den Geli 200 Bauberichten- Seite 29, und 200 Galerie- letzte Seite. Die österreichische Version mit der genauen Beschriftung der Maschine vom Zeltweger Museum fliegt schon.
Gruß
Walter

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Februar 2009, 22:38

grüss euch!

weiter gehts mit riiiiiiiesen schritten....

die oberseite ist fertig beblankt. und was die passgenauigkeit angeht - die ist aller erste klasse! die kleinen ungenauigkeiten sind eindeutig mir zuzuschreiben. wie rutz in der vorstellung des bogens schon erwähnt hat, ist das papier etwas dünner als die sonst üblichen 160g. ich finde diese stärke sogar besser, weil sich die teile viel leichter runden und verarbeiten lassen.

bei der unterseite hab ich wieder in der mitte begonnen. das erstens deshalb, weil hier die fahrwerkschächte eingebaut werden und zweitens weil der teil wie auch auf der oberseite an den hinteren spant anstößt.

die fahrwerkschächte sollte man auf jeden fall zuerst an teil 10D ankleben. sie sind etwas grösser als jenes stück, dass man aus teil 10D auschneiden muss. das ganze ankelben an den rumpf erfordert eine gehörige portion geduld. am besten an einer seite anfangen und dann denrest stück für stück ankleben.

teil 8D hab ich ein wenig anpassen müssen. der ist eine spur zu gross. den teil dazwischen - 9D - werde ich morgen machen. der ist ein ganzes stück zu breit. was allerdings vom vorteil ist. dadurch kann man eventuelle ungenauigkeiten schön korrigieren.

so genug gelabert.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07.jpg
  • 08.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Februar 2009, 22:41

@walter: die magister hab ich schon gesehen - walter (bauair - heisst denn hier jeder walter? ) hat mir "seine" version schon vor weihnachten glaub ich gezeigt.

grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

DragonFan

unregistriert

16

Dienstag, 3. Februar 2009, 23:20

:D :super: :D

grüß Dragonfan

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 4. Februar 2009, 06:22

Na bitte ! Es scheint ja doch etwas gebracht zu haben den Flieger zu überarbeiten !
Ich wünschte die Oberhaut der Su-35 hätte so gut gepasst..

Sieht soweit pipifein aus - ich schließ den Vogel ins Abendgebet ein auf das der Rest auch so passen möge.
Und dann wär der Waltair schon am besten Weg in den HM-Club :D ..

:super: ,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Februar 2009, 07:39

ich glaub der rest wird schon passen und wenn nicht, dann wurschtl ich halt alles irgendwie zusammen. so wie immer :)

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 942

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. Februar 2009, 12:51

Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:26

Zitat

Original von waltair
ich glaub der rest wird schon passen und wenn nicht, dann wurschtl ich halt alles irgendwie zusammen. so wie immer :)


Ich hab das Gerätl ja schon mal gebaut, weißt eh. Passgenauigkeit ist bei diesem Modell überhaupt kein Problem und wenn dann in solchem Maß, dass es von jemandem mit deiner Erfahrung ohne Probleme (oder Pfuscherei) gelöst werden kann. Was mir noch als am Gröbsten in Erinnerung ist, ist ein Spant im hinteren Teil des Rumpfes. Der war für die untere Beplakung zu groß und musste zurecht gestutzt werden. Und eben, dass die Cockpitöffnung für die Haube zu groß war. Aber das habens in der neuen Ausgabe ausgebessert - trotzdem bei dem Bereich aufpassen :D .
Ist aber auf jeden Fall ein Hobby-Model Modell, das ich empfehlen kann. Und wenn ich die alte und die neue Ausgabe vergleiche, dann haben sie bei der neuen einige, wenn nicht sogar alle, Fehler (vor allem Druckfehler, also dass eine Fläche z.B. weiß statt schwarz ist) ausgemerzt.
Du wirst sicher auch weiter deinen Spaß haben und wenns weiter so baust, wird das eine Schönheit :super: .

Aja, beim Spantengerüst hast noch die Teile 32L/P vergessen. Die sind wichtig, damit vor der Montage der Flügel bzw. der Höhenleitwerke die Teile 33L/P ankleben kannst.
LG
Michael

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 4. Februar 2009, 21:57

@zec: ich glaube, dass die das gesamte modell ordentlich aufgemotzt haben, denn bisher hat alles gepasst - sogar ohne irgendwie zusammenwurschteln :) die zwei teile seitlich an den spanten hab ich absichtlich vorerst nicht angeklebt, weil ich befürchtet habe, dass sie beim anbringen der bisherigen teile im weg sind. ähnlich wie der letzte spant (13). die zwei stützen für das seitenruder habe ich schon mehrfach geknickt. die halten nur noch einezelne atome zusammen :) nächste woche zum treffen bring ich sie auf jeden fall mit.

zum bau: die unterseite ist ebenfalls fertig beblankt. war ein wenig knifflig, besonders teil 9 musste ich ordentlich zurechtschneiden. der rest war "a gmahte wiesn" :)

@helmut: das video is schon beeindruckend. fragt sich nur, wieviel vom waren potential dieser maschine gezeigt wurde.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 09.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

22

Donnerstag, 5. Februar 2009, 01:47

Wunderbar, Walter,

momentan schaut es aus, als ob Dein neues Baby in Riesenschritten wächst! Jedenfalls ein würdiges Modell, um sich allmählich der HM-Gang anzuschließen ;-)

Schade ist jedoch, daß die Waffenschächte nur aufgemalt sind. Das gäbe genügend Raum zum Supern ;-))))

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 942

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 5. Februar 2009, 09:55

Zitat

Original von waltair
...
@helmut: das video is schon beeindruckend. fragt sich nur, wieviel vom waren potential dieser maschine gezeigt wurde.

...


Ja, das habe ich auch so gesehen, Walter.

Die Möglichkeiten sind wohl nicht ansatzweise ausgeflogen worden.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 5. Februar 2009, 09:59

Na bitte sehr ! Sieht doch schon recht vielsprechend aus ! Nicht mal was weißes blitzt zwischen den Abwickungen hervor.. das hat er echt sauber hinbekommen.. noch zwei von dieser Art und du darfst die rituelle Aufnahmezeremonie über dich ergehen lassen ! :D

Rutz und ich werden sich da bestimmt was hübsches ausdenken für unseren Kärtnerkleb@ir !
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 5. Februar 2009, 10:34

@wolfgang: ich hoffe, dass es nicht so heftige sachen sind - z.b. hmv bismarck in 2 tagen baun oder so was :)

alles was irgendwie weiss blitzen könnte, hab ich mit einem 5mm breiten eding stift gnadenlos eingeschwärzt. brachial, aber es funktioniert.

@helmut: ich glaube, wenn die zeigen würde, was alles geht, gäbe es das grosse nachdenken bei den flugzeugkonstrukteuren...

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 5. Februar 2009, 10:42

Zitat

Original von waltair
@wolfgang: ich hoffe, dass es nicht so heftige sachen sind - z.b. hmv bismarck in 2 tagen baun oder so was :)

Na dann hoffe ich mal, daß es nicht sooo schlimm wird wie das beim Kartonistentreffen in Zeltweg von Vzlt.a.d. Strimitzer geschilderte Aufnahmeritual in den Orden der Drachenritter werden wird ...


Zitat

Original von waltair
@helmut: ich glaube, wenn die zeigen würde, was alles geht, gäbe es das grosse nachdenken bei den flugzeugkonstrukteuren...

Meines Erachtens ist dieses Video total "schaumgebremst". Wunderschöne Aufnahmen, aber absolut unspektakulär.
Walter

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

27

Freitag, 6. Februar 2009, 23:28

grüss euch!

meine befürchtung, dass sich die korrekturen an teil 9 irgendwo auswirken MÜSSEN, sind eingetroffen (heut um 9uhr abends sind sie angekommen :) ) und zwar ist zwischen teil 8 und 7 ein ca. 2mm breiter spalt entstanden. weil ich koffer (depp, idiot) rund um teil 8 eine selbstgezimmerte lasche eingeklebt habe, hab ich aber vorerst nichts davon bemerkt, ansonsten hätte ich das schon vorher bereinigen können. gut, war nicht weiter schlimm, ich hab einfach einen streifen eingeklebt und schwarz angemalt (ein grosses danke an die suchoi werke, die diesen prototyp so lackiert haben).

dann kam das erste mal die volle breitseite: teil 7 wird mittels spant an spant an den hinteren rumpf angeklebt. und genau dieser spant hat nicht einmal garnicht gepasst. an der oberseite sind zum teil andere radien und an der seite ist er zu schmal. was allerdings egal ist, weil hier die verkleidungen der triebwerkseinläufe draufgeklebt werden. die leichteste lösung wäre gewesen, den hinteren spant auszudrucken und entsprechend anzupassen. weil ich aber keinen scan gemacht habe - wozu auch, bin ja ohnehin der beste und kann alles - musste ich mir den selbst schnitzen. war sogar leichter als gedacht und gepasst hat auch alles. obwohl der völlig unsymetrisch ist. auf dem foto kann man vielleicht erkennen wie unterschiedlich der alte und neue spant sind.

der anschließende teil sollte dann aber das modellbautechnische supergau werden. ich schreib jetzt nicht viel dazu - seht euch einfach das bild an. in orginal wäre die berkut so nie vom boden weggekommen. die wär beim start irgendwo links abgebogen und in einer wiese gepflegt in die luft geflogen.

und weil es schon spät ist, lass ich vorerst alles wie es ist und werde morgen versuchen, dieses desaster zu klären.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (6. Februar 2009, 23:28)


zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

28

Samstag, 7. Februar 2009, 11:46

Ujegerl, schaut gar nicht geschmeidig aus. Hab mal den Teil 7 beim alten und beim neuen Bogen verglichen - beim alten Bogen sind die beiden Kanten (Vorder- und Hinterkante) parallel. Beim Neuen sinds schief (um ca. 1mm).
Hoffentlich kannst da noch was drehen.
LG
Michael

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

29

Samstag, 7. Februar 2009, 11:59

Autsch !! Das tut weh.. ev. könnt jemand mit dem Teil als Scan aushelfen ?* Das dann digital zu korrigieren ist ja nicht das Thema..

Aber jetzt bloß nicht aufgeben !! Der Vogel ist zu selten und zu geil um als Abfallgemüse zu enden!

Du checkst das schon !

* Ihr wisst aber schon, dass das nach deutschem Urheberrecht nicht zulässig ist? (Wiesel)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

30

Samstag, 7. Februar 2009, 18:23

grüss euch!

@zec+wolfgang: ich kann euer mitgefühl brauchen. der ganze vordere rumpf is ein ziemliches gemurkse. irgendwie is alles nicht so wie es sein sollte um dann am ende doch irgendwie zu passen. wie das geht weiss ich nicht, aber es geht.

aber von anfong an: der nicht passende teil 7 passt jetzt noch immer nicht so wie es sein sollte. ABER: die weisse fläche an der seite verzerrt alles ein wenig. deshalb bin ich mit dem ergebnis doch recht zufrieden. ich hab an der rechten seite so viel als möglich weggeschnitten. nur weiter als bis zur schrift gehts nicht, denn die wollte ich nicht verstümmeln. deshalb hab ich an teil 8 so gut es ging noch was weggenommen.

wenn dann die vorflügel und die canards draufkommen wird man von dem knick nicht mehr viel erkennen können.

das cockpit und der fahrwerkschacht passen dann wieder recht ordentlich. vorläufig zusammengeseckt schaut alles sauber aus......
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (7. Februar 2009, 18:24)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

31

Samstag, 7. Februar 2009, 18:31

....... bis man teil 4 versucht anzukleben. denn da ist dann feuer am dach. wo normal der fahrwerkschacht am rumpf anliegen sollte klafft ein 4mm!!!!!!!!! spalt (ich habs nachgemessen). zuerst dachte ich mir, ok schneid unten einfach das weg was zuviel ist. nur das geht nicht, weil dann der rumpf einen fürchterlichen knick bekommt. deshalb hab ich alles so gelassen und hab einfach ein stück karton als lückenfüller eingeklebt. das ganze werde ich nocht mit grauem karton verkleiden.

deshalb gibt von diesem abschnitt nur bilder von der oberseite.

das is es vorerst...

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 18.jpg
  • 19.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

32

Samstag, 7. Februar 2009, 19:31

Ich würde sagen optimal gelöst das Malheur :) . Bitte nicht eintonnen das Teil. Wirst sehen - wenns mal fertig ist schauts absolut geil aus. Mir taugen vor allem die Rundungen am Hinterteil :D .
LG
Michael

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

33

Samstag, 7. Februar 2009, 19:40

die bau ich in jedem fall fertig - auch wenns das komplette dessaster wird, wovon ich aber nicht ausgehe. ich hoffe, dass ich bis donnerstag so weit bin, dass es auch nach was aussieht.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

34

Samstag, 7. Februar 2009, 19:47

Zitat

Original von waltairich hoffe, dass ich bis donnerstag so weit bin, dass es auch nach was aussieht.

Keine Sorge - das tuts jetzt schon 8) .

Schade, dass meine S-37 in Wien beim Bruder steht. Wäre sicher lustig der Größenvergleich. Aber dafür nehm ich die Neptune mit :D .
LG
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zec« (7. Februar 2009, 19:48)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

35

Samstag, 7. Februar 2009, 19:57

So wie man Walter (waltair) kennt, er meistert die Hürde schon.

Zitat

Original von BauAir
Na dann hoffe ich mal, daß es nicht sooo schlimm wird wie das beim Kartonistentreffen in Zeltweg von Vzlt.a.d. Strimitzer geschilderte Aufnahmeritual in den Orden der Drachenritter werden wird ...


Ich würde da eher den stinkenden Hering vorziehen um in den HM-Club aufgenommen zu werden. Nein doch nicht :kotz:

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

36

Samstag, 7. Februar 2009, 22:25

@zec: gegen die neptune is die berkut a zwutschgale :)

@rene: ich glaub die aufnahmeprüfung bau ich gerade. denn ein hm modell zu baun is schon was besonderes.....

jaaaa der bau.... der rest vom vorderen rumpf ist kein problem mehr. damit die weiße schnauze noch weißer wird, hab ich alles mit der bedruckten seite nach innen gebaut. damit ist garantiert nichts von der begrenzungslinie zu sehen.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

37

Samstag, 7. Februar 2009, 22:35

und dann war wieder zeit für eine etwas gröbere aktion. im hinteren abschnitt gibt es zwei spnten die als senkrechte stütze eingebaut werden müssen. normalerweise kein problem. wenn allerdings die darüber liegenden teile nicht in einer linie verlaufen, sondern unterschiede von bis zu 1mm haben, wirds heikel. wie bekommt man diese und die kante auf der anderen seite gerade? ich hab dazu einfach das lineal mit zwei wäscheklammern auf einem teil fixiert und dann mit der nagelschere vorsichtig alles zugeschnitten. die kanten eingefärbt (gott bin ich dankbar dass alles schwarz ist) und alles eingeklebt und das war es.

ich hab mich aber während dem ganzen rumwerkeln selbst gefragt, was der waltair, wie er vor zwei jahren war, gemacht hätte.... vermutllich wäre das ganze schon vor tagen in der tonne gelandet.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
  • 26.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8. Februar 2009, 20:43

grüss euch!

heute läuft alles irgendwie zäh. wahrscheinlich deshalb, weil ich alles 1000000mal angepassen und probieren musste.

bei den vorflügeln hab ich, damit ich den unteren teil besser ankleben konnte, eine art lasche auf spant 17a geklebt. die aussenkanten hab ich ganz leicht abgerundet. schaut besser aus.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 27.jpg
  • 28.jpg
  • 29.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 8. Februar 2009, 20:50

ich weiss nicht, wie es euch oft geht, aber bei vielen modellen kann man nicht einen teil nach dem anderen ankleben, sondern es wäre besser alles zugleich zu machen. und genau das hab ich beim ersten lufteinlass gemacht.

es gibt nämlich keine fixpunkte wo man was anklebt. und deshalb hab ich einfach den kompletten lufteinlauf zusammengebaut und dann in einem stück an den rumpf angeklebt. hat eigentlich recht gut funktioniert.

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 30.jpg
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
  • 34.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 8. Februar 2009, 23:02

Zitat

Original von waltair
ich weiss nicht, wie es euch oft geht, aber bei vielen modellen kann man nicht einen teil nach dem anderen ankleben, sondern es wäre besser alles zugleich zu machen. und genau das hab ich beim ersten lufteinlass gemacht.

es gibt nämlich keine fixpunkte wo man was anklebt. und deshalb hab ich einfach den kompletten lufteinlauf zusammengebaut und dann in einem stück an den rumpf angeklebt. hat eigentlich recht gut funktioniert.


Genauso gings mir, als ich mit den Motorgondeln der Neptune begonnen habe - keine Fixpunkte aber dafür jede Menge Teile wo etwas schief gehen kann. Also das ganze Teil fertig gebaut und dann erst ran an die Tragfläche. Bei mir passts aber trotzdem net :D .
LG
Michael

Social Bookmarks