Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. März 2017, 22:48

Stuttgarter Straßenbahn, M1:24, Schreiber-Bogen

Am kommenden Wochenende ist die Ausstellung in München im Strassenbahnmuseum,:
7.Modellbahnausstellung im MVG-Museum München, 25. und 26.März 2017

Als Modell bietet sich da die Stuttgarter Tram an. In dem 1:24er Maßstab macht die was her.

Viele Teile müssen mit Karton verstärkt werden. Der mitgelieferte lässt sich allerdings gut schneiden. Durch die verstärkten Teile sieht das Modell schon toll aus. Ich werde die Lampen vorne/ hinten, die Innenbeleuchtung und evtl. die Blinker mit LED's beleuchten.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0360.JPG
  • IMG_0395.JPG
  • IMG_0394.JPG
  • IMG_0357.JPG
  • IMG_0359.JPG
  • IMG_0358.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. März 2017, 22:57

Stuttgarter Straßenbahn, M1:24, Schreiber-Bogen

Weiter mit den Seitenwänden. Der größte Teil der Wände wird, wie ich schon geschrieben habe, mit Karton verstärkt.
Der mitgelieferte Karton lässt sich aber gut schneiden.
Bei der Montage des Kastens sollte man - auch wenn man Erfahrung hat - öfters die Bauanleitung beachten.

Jedenfalls habe ich einen in den Stirnwänden einen Fehler produziert, den gerade noch ausbügeln konnte.

Aber in dem Stadium sieht das Teil schon gut aus und bereitet Freude.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0362.JPG
  • IMG_0363.JPG
  • IMG_0374.JPG
  • IMG_0377.JPG
  • IMG_0375.JPG
  • IMG_0376.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wediul (19.03.2017), Riklef G. (19.03.2017), maxhelene (19.03.2017), Achtknoten (22.03.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 318

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. März 2017, 00:28

Ein hübsches Modell, finde ich, mit einer sehr schönen Grafik!

Viel Erfolg! :thumbup:
Bis die Tage...

Helmut



Manchester and London - with deepest sympathy


Zuletzt fertiggestellt:

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

sowie

HARALD JARL

Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich

Beiträge: 1 037

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. März 2017, 09:18

... toller Bau, Didl! Ich bekomm direkt Lust, den Bogen aus der Schublade zu kramen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht!

Stephan :thumbsup:
8o

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. März 2017, 18:37

Stuttgarter Straßenbahn, M1:24, Schreiber-Bogen

Danke Euch, ja der Bogen gibt mehr her als das Titelblatt vermuten lässt - obwohl das auch schön ist.

Auf dem Bauplan sieht man gut den stabilen Aufbau - eine Kartonorgie im besten Sinne. Die mit Verglasung versehenen Oberlichter.
Passgenauigkeit ist bis jetzt sehr gut.

Die Frontschürze des Fahrstandes/ Einstiegs besteht aus zwei Teilen. Hier müssen auch die ersten Teile ausgeschnitten werden für die Beleuchtung. Verglasen mit dicker Folie auf die dann noch eine Haube einer Tabletten- Blisterverpackung geklebt wird. Das würde ich auch empfehlen wenn das Modell nicht Beleuchtet wird, da es sicher besser aussieht als die "gedruckte Scheibe" des Scheinwerfers. Evtl. noch mit Alu- Folie auskleiden. In die Tablettenhaube habe ich ein Loch geschnitten und die LED eingeklebt.

Sieht schon recht gut aus.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0393.JPG
  • IMG_0388.JPG
  • IMG_0392.JPG
  • IMG_0404.JPG
  • IMG_0406.JPG
  • IMG_0413.JPG
  • IMG_0415.JPG
  • IMG_0414.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (20.03.2017), Achtknoten (22.03.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. März 2017, 22:38

Stuttgarter Straßenbahn, M1:24, Schreiber-Bogen

Weiter mit der zweiten Führerstands Plattform.

Die Fahrschalter habe ich anders als bei der erstem Plattform aus Draht und Holz gebaut.

Gefällt mir besser als die Flachen. Ein Bild zum Vergleich habe ich dazu gehängt. Mal eine Unteransicht mit der Durchführung der LED- Beinchen.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0420.JPG
  • IMG_0441.JPG
  • IMG_0442.JPG
  • IMG_0443.JPG
  • IMG_0448.JPG
  • IMG_0451.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (21.03.2017), hallifly (22.03.2017)

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. März 2017, 07:30

Moin Dieter,

die neuen Fahrschalter sehen klasse aus :thumbup:

So wie es aussieht ist der eine aus Papier falsch positioniert !?
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. März 2017, 22:18

Stuttgarter Straßenbahn, M1:24, Schreiber-Bogen

Hallo Ralf,

der Fahrschalter ist auf dem schwarzen Kasten und pro Fahrzeug nur einmal vorhanden. Mittlerweile hat man mir gesagt, dass die ganz rechte Kurbel die Handbremse ist. Der danebenliegende Schalthebel (mit Kugelknopf) macht auch was, aber das sehe ich mir am Wochenende im Straßenbahnmuseum modellbahnfreunde-mvg.de/index.html an.

Da nehme ich das Teil so mit wie es jetzt aussieht.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0459.JPG
  • IMG_0460.JPG
  • IMG_0461.JPG
  • IMG_0462.JPG
  • IMG_0463.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (24.03.2017), Spitfire (24.03.2017), Gustav (24.03.2017), Harry17 (25.03.2017), wediul (01.04.2017)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 272

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. März 2017, 13:40

Moin Dieter,

Der danebenliegende Schalthebel (mit Kugelknopf) macht auch was,

der Hebel könnte für den Bremssand sein.

Der Fahrschalter ist bei Wikipedia gut beschrieben. Der Schalter selbst ist in dem schwarzen Kasten, die Kurbel ist zum Einstellen des Schalters.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschalter

Weiterhin viel Spaß beim Bau und gutes Gelingen
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.