Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. November 2015, 20:14

Sturmpanzer 1 "Bison": SIG33 auf PzKpfW I ausf B

Ich sah eine schöne Kombination aus einem SIG33 und PzKpfw 1 ausf. B

http://tacticalwargaming.blogspot.de/201…man-sig-ib.html

http://www.creativecrash.com/3d-model/sd-kfz-101-sturmpanzer-1-bison

In Zukunft möchte eine ähnliche von Papier bauen un bin jetzt auf der Suche nach den Modellen:

Answer SIG33
Modelik PzKpfW1 ausf B

Ich frage mich ob man diese alte Modelle immer noch kaufen kann.

freundliche Grüße

Xander

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 849

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. November 2015, 21:36

Hi,

also den Panzer bekommst Du bei Modellservice:


Pz.Kpfw I Ausf. B (1940) 1:25 (Modelik)

und die haben ein schweres Infanteriegeschütz siG-33 (erste Baureihe, 1933) 1:25 von Kartonowega Fana


Zaphod

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Dezember 2015, 08:28

Zaphod,

Vielen dank, ich werde mir diese modellen bestelle. Sobald ich sie habe kann ich herausfinden ob die Maße genau 1:25 sind. Das SIG33 muss nämlich genau auf der PzKpfw passen. Ist dies nicht der Fall, werde ich den PzKpfw skalieren da es das einfachste Modell ist.




Dazu bestelle ich mich auch das buch: "Modelling a German 15cm sIG33(Sf) auf Panzerkampfwagen I Ausf.B In 1/35 scale"

https://ospreypublishing.com/modelling-a…f-b-ebook-25848







Das Modell der PzKpfw hat nämlich fast keine Details und dafür möchte ich die Bilder aus dem Buch als Beispiel nützen.



Xander

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 22:06

Mit Hilfe von einigen Mitgliedern des Forums weiß Ich jetzt sicher dass beide Modelle den richtigen (noch wichtiger den gleiche) Maßstab haben.

Vielen dank fur die hilfe!

Morgen werde ich die Modelle bestellen. Ich frage mich, wie gut der umbau gelingen wird aber bin schon froh das Ich nichts neu skalieren muss.

Eine weitere gute Nachricht: bei GPM gibt es laser-schnitt tracks fur PzKpfw 1 :D

Grusse,

Xander

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:01

Weil ich auf die Modelle warte habe ich noch etwas mehr informationen/bilder gesucht.

Es ist schon eine Menge Arbeit an dem Modell um den gleichen Detaillierungsgrad wie der SIG33 zu erhalten:

http://only-paper.ru/forum/8-2566

Trotz des Mangels an Detail ist das Modell eine gute Basis um darauf weiter zubauen.

Mit Hilfe der Bilder in diesem Beitrag wird das sicherlich erfolgreich sein:

http://planetarmor.com/forums/showthread.php?t=306


Gerade gesehen das sein großer Bruder bald kommen wird bei GPM:

http://sklep.gpm.pl/zapowiedzi/sig-33-st…riegeschtz-33-b

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xander janssen« (6. Dezember 2015, 21:01)


xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 19:45

Ich erhielt die Modelle und hier sind die ersten Kommentare und Ergebnisse:

1. Das SIG33 Modell ist sehr detailliert aber das Pzkpfw Modell hat fast keine Details.

2. Die Abmessungen der beiden Modelle sind genau 1/25 und passen so gut zusammen. :thumbsup:

3. Fazit: Ich denke dass das endgültige Modell, wenn auch mit viel zusätzliches Detail, sehr nett wird.

Zum ersten machte ich den Rahmen des Pzkpfw und SIG33 um zu prufen ob die Modelle tatsachlich auf einander passen.

Jetzt mache ich weiter men dem Bau und Detaillerung des Pzkpfw's und wenn der fertig ist werde ich mit dem SIG33 weiter machen.

Ich bin neugierig auf ihre Reaktionen.

Grussen,

Xander
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040933.JPG
  • P1040931.JPG
  • P1040926.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (11.12.2015)

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

7

Samstag, 12. Dezember 2015, 17:24

Hi Xander,

Interessant, was Du da bauen willst. Bin gespannt auf den Fortschritt. :thumbup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 09:40

Hallo,

Es gibt wieder einige Fortschritte.

Es stellte sich heraus, dass ich die Pzkpfw nicht weiter bauen könnte ohne zu wissen wo die Räder der SIG33 kommen.

Das erste Rad mit "Holz" Speichen ist fertig und jetzt weiß ich die genaue Position der Räder und kann ich mit dem Pzkfw fortsetzen.

Zunächst werde ich die Aufnahmen für die Räder des SIG33 auf die Schmutzfänger bauen und dann den Rest der Befestigungen fur der SIG33.

Dann werde ich das Gehäuse auf der Pzkpfw bauen und schließlich die Rädern und GPM Ketten hinfügen.

Wenn das alles fertig ist werde ich mit dem SIG33 fortsetzen.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr,


Xander
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040941.JPG
  • P1040934.JPG

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Horst_DH (24.12.2015), Zaphod (24.12.2015), wahnfried (15.05.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 15:44

Sehr gut gebaut, finde ich!

Dir auch schöne Feiertage.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:43

Hallo Helmut,

Ich bin sehr zufrieden mit die Rädern aber wenn alles fertig ist sind sie leider nicht mehr zu sehen. ;(

Daher werde ich der SIG33 nicht fest kleben auf der Pzkpfw so dass die bei einer Ausstellung zerlegbar bleiben.

Die Panzer Oberwanne ist jetzt nur ein muster aus Pizzakarton. Wenn die Massen stimmen werde ich alles neu aus Karton machen.

Grusse,

Xander
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040946.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Dezember 2015, 15:54

Einige weitere Details:

Verstärkungen , um die Rückstoßkraft der Waffe auf die Panzerwanne zu ubergeben.

Scharnieren und Zugfeder um die Klappe in Position zu halten.


Xander
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040950.JPG
  • P1040951.JPG

12

Montag, 28. Dezember 2015, 16:02

Hallo,

ein sehr interessantes Modell, das bisher für meine Begriffe gut aussieht.
Bin schon gespannt, was da sich am Ende entpuppt...

Grüße

Alfred

13

Montag, 28. Dezember 2015, 16:56

Hallo Xander,

gehe ich recht in der Annahme, dass Du dein Modell noch im Nachhinein bemalen wirst? Airbrushen oder so...?
Ansonsten bisher feiner Bau, der sich vor plastifizierten Version nicht zu verstecken braucht.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. Dezember 2015, 19:16

Hallo Gerald

Sie haben Recht, wenn das Modell fertig ist muss es noch lackiert werden. Leider habe ich heute keine Airbrush, vielleicht werde ich es kaufen fur dieses Modell. Ansonsten werde ich eine comibination aus Sprühfarbe (Sprühdose) und Pinsel mit Acrylfarbe verwenden. Der Primer (notwendig fur Metall teilen) werde ich sowieso sehr dünn mit der Sprühdose auftragen.

Der SIG33 und auch die Panzer Oberwanne haben viele kleinen Nieten. Diese sind sind zu klein um aus Nadelköpfe zu machen.

Diese bilde Ich daher von der Rückseite mittels einer abgerundeten Nadel:

1. Teil wird auf der Schneidematte platziert mit der bedruckten Seite nach oben
2. Mit leichten Druck mit der Nadel werden alle dargestellten Nieten so durchgesetzt dass sie von der Rückseite gerade sichtbar sind
3. Teil wird auf ein Stück Fahrradschlauch platziert mit der bedruckten Seiten nach unten
4. Mit etwas mehr Druck mit der Nadel werden alle Nieten jetzt so weit wie möglich durchgesetzt ohne das Papier zu durchbohren. Die Fahrradschlauch ist robust genug um das durchbohren zu verhindern, aber weicher als die Schneidematte um einen schönen Prägung zu bekommen.
5. Mit verdünnten Holzleim oder CA kleber werden allen Nieten von die Rückseite fixiert
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040956.JPG

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (02.01.2016), Zaphod (03.01.2016), Gustav (03.01.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Januar 2016, 20:46

Hallo,

Bei der Herstellung der Einzelheiten/Details fur die Außenseite des Panzer sah ich dass (selbst mit der SIG darauf) das Innere immer noch sehr sichtbar is.

Da der Tank sonst unrealistisch leer aus sieht mussen auch Details im Inneren kommen wie zum Beispiel:

- Antriebswelle
- Übertragung
- Fahrersitz
- Kraftstoffbehälter
- Persönliche Ausrüstung wie Gasmasken, Kantinen, Verbandskasten

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Januar 2016, 15:03

Hallo,

Hier schon mal der Fahrersitz (aus der GPM Pzkpfw III wo ich auf die Inneneinrichtung verzichtet habe) und das Schaltgetriebe (eigenbau nach Bildern und eine menge Phantasie).

Der zweite Lenkhebel wird eingeklebt wenn der Sitzt schon im Modell ist da er sonst nicht mehr durch die Offnung geht.

Xander
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040962.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Zaphod (03.01.2016), Suncat (09.01.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:03

Feuerlöscher mit originaal aufschrift
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040970.JPG

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (05.01.2016), Schildimann (06.01.2016), Suncat (09.01.2016), wahnfried (15.05.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Januar 2016, 20:33

Jetzt komplett mit Griffen und Halterung. Halterung bracht noch die richtige Farbe, aber dass mache ich am Ende wenn die Farbe für den Panzer gemischt ist.

Diese rote Version kommt in den Panzer. Brauche ich nur noch zwei zu machen für die Außenseite .

Zur Info: Ich habe diese Feuerlöscher Design in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Etiketten:

1. rot (da wo Camouflage nicht wichtig ist wie im innere der Panzer)
2. Panzer Grau
3. Gelb.

Wenn jemand interessiert ist, lassen Sie mich wissen .

Grüße,

Xander
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040973.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. Januar 2016, 14:14

Gestern sind die Laser geschnitten Kette von GPM angekommen. Eine ganze Menge Arbeit um die Führungszähne auf die Kette zu kleben aber es lohnt sich. Wenn fertig sehen die sehr realistisch aus.

Aber zuerst die Innenseite der Panzer fertig stellen.


Schonmal die Antriebswelle mit Ölleck am Einfüllstutzen.



»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040983.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Januar 2016, 17:17

Antriebswelle eingebaut, erste Treibstoffbehälter gebaut und nach dem Einfädeln (um die Größe zu überprüfen) wieder herausgenommen, in der Grundfarbegefärbt, beschädigt und verschmutzt.

Schluss für heute,
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040994.JPG
  • P1050002.JPG
  • P1050005.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (09.01.2016), theinze (16.01.2016)

theinze

Fortgeschrittener

  • »theinze« ist männlich

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

  • Nachricht senden

21

Samstag, 16. Januar 2016, 14:37

Hallo Xander,

bin begeistert, was Du aus dem sehr einfach gehaltenen Grundmodell machst. :thumbsup:
Auch die Idee, aus zwei Bausätzen ein neues Modell zu machen, ist super.
Habe beide Solo bereits fertig im Schrank stehen, allerdings fast unverändert direkt aus dem Bogen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

xander janssen (23.01.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

22

Samstag, 23. Januar 2016, 10:15

Hallo Theinze,

Ist es möglich für sie um hier ein Bild von Ihrem Panzer zu setzen? Dann können Ich und die andere Leuten sehen wie es unverändert aussieht.

Wie ich schon sagte , es ist ein einfaches Modell . Die Räder sind extrem einfach.

Auf der linken Seite ist ein Rad wie es in dem Modell ist.
In der Mitte mein 3D-Design auf Basis von Fotografien aus Internetz.
Auf der rechten Seite mein erster Versuch das schon viel besser aussieht. So werde ich alle Rader machen, aber dan werde ich sicherstellen dass die Speichen aufgereiht sind.
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050008.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

23

Samstag, 23. Januar 2016, 12:36

Das erste Rad ist fertig.

"Nur" noch elf zu gehen, insgesamt 10 Laufräder und 2 Reserveräder.
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050010.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 24. Januar 2016, 19:41

Das erste Drehgestell ist fertig und grundiert.

Wenn alles fertig ist, erhalten alle Teile einen endgültigen Anstrich. Danach werde ich der gesamte Panzer älteren und Schmutzig machen.

Grusse,

Xander
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050020.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

25

Samstag, 6. Februar 2016, 11:08

Erste Radaufhängung fertig.
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050025.JPG

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Zaphod (06.02.2016), Gustav (06.02.2016), wahnfried (15.05.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 14. Februar 2016, 17:40

Das erste Triebrad, eigenbau mit GPM Nieten
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050028.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (15.02.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

27

Samstag, 12. März 2016, 16:33

Fast fertig, nur noch 2 Stutzrollen und eine Rücklaufrolle
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050042.JPG

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 849

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

28

Samstag, 12. März 2016, 18:15

Hallo Xander,

ganz hervorragende Arbet !


Zaphod

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

29

Freitag, 18. März 2016, 20:44

Die ersten Schritte in Richtung ein Diorama fur den Bison 1
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050044.JPG
  • P1050047.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

30

Samstag, 19. März 2016, 16:02

Eine Stunde Arbeit an der Drehmaschine und die Geschosse sind auch fertig, einmal mit und einmal ohne Zünder.
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050055.JPG

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 20. März 2016, 17:17

Das Geschützrohr habe ich aus aluminum gedreht und gefräst.



Für die Puristen , das wird das einzige nicht Papier Teil des Modells.



Xander
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050064.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (28.04.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 28. April 2016, 15:43

2 Stunden entwurf + 1/2 Stunde schneiden + 3 Stunden kleben + 1/4 Stunde lackieren = ein Leitrad mit Ansich wie gegossen
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160428_141743.jpg
  • 20160428_142346.jpg

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. Juni 2016, 22:04

Erste versuch mit die Kette
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13346419_824864040980177_1788757792072556188_n.jpg

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 4. September 2016, 18:09

Letzte fortschritte. Panzer 1 ist fertig, jetzt weiter mit der sIG33
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050876_zpswb0k8ozb.jpg
  • 14212153_876837369116177_3404998535879942827_n.jpg
  • 13612338_843999565733291_2476269062813043542_n.jpg
  • 14237586_876838969116017_2040852756223994013_n.jpg
  • Headlights_zpsi2iuu8yk.jpg
  • P1050895_zpsimct8grj.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xander janssen« (4. September 2016, 18:32)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

theinze (04.09.2016)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 849

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 4. September 2016, 22:22

Hallo Xander,

wie hast Du die geflochtenen Hüllen für die Granaten so hinbekommen?

Zaphod

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

36

Montag, 5. September 2016, 09:50

Zahpod,

Diese wurden (leider) nicht aus papier/karton aber aus Material von preiswerten Platzmatte und ein wenig Kupferdraht und streifen papier gebaut. Dann wurden sie grundiert, lackiert und verwitterte mit schwarze und braune farbe.

Grusse,

Xander
»xander janssen« hat folgendes Bild angehängt:
  • granaatkorf.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gustav (05.09.2016)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 9. Oktober 2016, 15:48

Die Kette passen sehr genau und die erste Farb Schicht ist mit der airbrush aufgetragen
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tracks1.jpg
  • tracks2.jpg
  • tracks3.jpg

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 849

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:27

Hallo Xander,

vielen Dank für die Bilder zu den Hüllen für die Granaten !

Der Panzer sieht hervorragend aus, hast Du eine Besatzung eingepant?

Zaphod

39

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:35

Ich konnte ja dein Modell in Veldhoven live bewundern, ein wirklich gelungener und spitzenmässiger Umbau.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich
  • »xander janssen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

40

Montag, 10. Oktober 2016, 12:02

Zitat


Der Panzer sieht hervorragend aus, hast Du eine Besatzung eingepant?

Die Besatzung ist schon geplanet. Der weisse Figur ist ein 3D drück aus plastic (beschämt das hier zu sagen :) ) genau wie das Kaninchen.


Der Baum ist aus Pappmaché.
»xander janssen« hat folgende Bilder angehängt:
  • KB1.jpg
  • KB2.jpg
  • KB3.jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks