Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:14

Sturmgewehr FN SCAR L von Paper-Replika Originalgröße

Hallo Leute,

da bin ich wieder, nochmal mit einer Waffe, diesmal ein Gewehr.

Bei Paper-Replika gibt es dieses Sturmgewehr in Originalgröße zum freien Download.

Hier ein Auszug aus Wikipedia, wo noch viel mehr über diese Waffe geschrieben steht:
Das FN SCAR (Fabrique Nationale Special Operations Forces Combat Assault Rifle) ist ein zur Auswahl stehendes Multikalibergewehr der US Special Operations Forces. Die finalen Tests und Entwicklungen fanden Mitte 2006 statt, seit April 2009 wird das SCAR Einheiten der US-Army zugewiesen. Die Beschaffung der MK 16 innerhalb der US Special Operations Command (USSOCOM) wurde 2010 eingestellt. Verbleibende Exemplare werden bis 2013 ausgesondert. Zum Ausgleich wurden Umbausätze auf das Kaliber 5,56 mm für das MK 17 bestellt.

Das Modell besteht mit Mehrfachteilen aus schätzungsweise 200 Teilen und kommt auf 21 DIN A4 Seiten daher. Die Bauanleitung besteht aus grafischen Darstellungen mit Teilenummern, leider sind nicht alle Nummern angegeben. Man muss schon nach den Bildern bauen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8272.jpg
  • CIMG8273.jpg
  • CIMG8275.jpg
  • CIMG8276.jpg
  • CIMG8277.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fadda59« (9. März 2014, 20:11)


fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:22

Als erste Baugruppe war das Gehäuse dran.

Nur wenige, aber große Teile mit vielen gerillten Knicken und vier Verstärkungskörper.
Dass diese in das Gehäuse geklebt werden müssen, habe ich im Eifer des Gefechts zu spät registriert. Von unten ging es dann doch noch.
Die Bauteile sind ziemlich lang, die Kleberei muss eigentlich immer flach aufliegend erfolgen, da sich die Teile sonst ganz schön verziehen und nicht mehr ohne größere Lücken aufeinander passen.

Das fertig zusammengeklebte Gehäuse sieht schon mal recht echt aus. Schade, dass sich Paper-Replika an solch exponierter Stelle verewigt hat.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8279.jpg
  • CIMG8280.jpg
  • CIMG8281.jpg
  • CIMG8282.jpg
  • CIMG8284.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:27

Für die Picatinni-Schienen, die zur Aufnahme diverser Zubehörteile dient, mussten die Raster gebastelt werden. Das sind ganz schön viele und leider auch zu viele.
Eine Nachzählaktion hat ergeben, dass von 76 Rastern nur 56 benötigt werden, das waren aber schon alle gebaut.
Nachbauer können sich die 20 Reserveteile ersparen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8285.jpg
  • CIMG8286.jpg
  • CIMG8291.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:34

Hier nun die Schienen selbst. Diese bestehen jeweils aus 2 aufeinanderzuklebenden Schienteilen. Jeweils das untere davon rechteckig , das obere trapezförmig.
Auch hier habe ich leider wieder das erste Teil nicht flach liegend geklebt und schon hatte ich eine ziemlich verwundene Schiene, die ich niemals flach aufkleben hätten können. Also nocheinmal gedruckt und gebaut.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8288.jpg
  • CIMG8289.jpg
  • CIMG8290.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:38

So sieht nun das Gehäuse aus. Ist schon als Waffe zu erkennen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8292.jpg
  • CIMG8293.jpg
  • CIMG8294.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:39

Noch eine Kleinigkeit rechts und links. Der Zweck erschließt sich mir leider nicht.

Das wars schon, die Raster haben mich ganz schön aufgehalten. Jetzt kommt der Griff dran, das seht ihr nächstes mal.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8295.jpg
  • CIMG8297.jpg
  • CIMG8298.jpg

Hasenpapa

Fortgeschrittener

  • »Hasenpapa« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 16. Juli 2012

Beruf: ADM Verkauf

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Februar 2014, 17:58

Hallo Jürgen,

ich bin wieder interessiert dabei, sieht man ja nicht alle Tage
solche Bauberichte. :thumbup:

Wenn du so weitermachst, wirst du dir noch einen Waffenschrank aus Karton schnibbeln müssen.
Denn du weißt ja - Waffen müssen eingeschlossen werden!! ;)

Gruß

Markus
Fertig gestellt:
Menschliches Skelett 1:1
Grumman F4F-3 Wildcat
Jagdpanzer IV Ausf. F, 1:25 Modelik
Maly Modelarz Renault 17

Im Bau befindlich:

Maly Modelarz Austin Putilov

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Februar 2014, 14:11

Hallo Hexxxer,
gespannt bin ich auch, wenn es nahezu so aussieht wie auf den Bildern wird es gut. :thumbsup:

Hallo Markus,
gar keine so schlechte Idee, braucht nur ziemlich viel Papier. ;)

Danke euch beiden.

lg
Jürgen

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. März 2014, 19:55

Sodele weiter gehts, hat ja auch lang genug gedauert.

Das Abzugsgehäuse war an der Reihe. Dort waren zwei Flächen, die verstärkt werden sollen. Ich habe aber nahezu das ganze Gehäuse verstärkt, irgendwo muss man das Gewehr ja mal anfassen können.

Das Ergebnis ist ordentlich stabil.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8299.jpg
  • CIMG8300.jpg
  • CIMG8301.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. März 2014, 19:56

Am Pistolengriff habe ich die Griffschalen ein zweites mal ausgedruckt, geriffelt und mit einer Schicht karton etwas kleiner hinterklebt.
Dadurch entsteht ein besserer optischer Eindruck.

Verstärkt habe ich das Teil auch, obwohl nicht vorgesehen. Für die Verstärkungsteile habe ich übrigens, die Bauteile noch einmal auf Etikettenpapier in einfacher Druckqualität ausgedruckt. Dann nur auf Karton aufkleben und ausschneiden.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8303.jpg
  • CIMG8304.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. März 2014, 19:57

Beim Dranhalten des Bauteiles an das Gewehr habe ich gesehen, dass ein Stück nicht davon abgedeckt wird. Also, Fläche nachgedruckt und abgedeckt.

Das Ergebnis sieht bislang eher nach großer Pistole aus.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8305.jpg
  • CIMG8306.jpg
  • CIMG8307.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. März 2014, 19:58

Klapp-Kimme, ein paar Schrauben und Nietenköpfe, den Zusatzgriff und einige weitere Kleinteile habe ich auf einmal gebaut.

Die Nietenköpfe sollten wie im zweiten Bild dargestellt durch umklappen von Klebelaschen verstärkt werden.
Sieht nicht gut aus.
Ich habe aus Material entsprechender Farbe und 1/2 mm Karton unter Zuhilfenahme eines Locheisens die Nieten ausgestanzt.
Sieht viel besser aus.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8309.jpg
  • CIMG8310.jpg
  • CIMG8311.jpg
  • CIMG8312.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. März 2014, 19:59

So sieht es aus, wenn die Teile angebaut sind.

Von den Nietenköpfen sind noch ein paar übrig, die werden später noch gebraucht. Von den Schraubenköpfen sind auch zu viele auf dem Bogen. Zum Glück habe ich vorher abgezählt und nur die Menge geschnitten, die Verwendung finden.

Und ja, ich habs bemerkt, der Wahlhebel für die Schussfolge ist falsch herum angeklebt. Mit dem Kleben habs ich wieder zu gut gemeint, die Hebel gehen nicht mehr ab.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8313.jpg
  • CIMG8314.jpg
  • CIMG8315.jpg
  • CIMG8316.jpg
  • CIMG8318.jpg
  • CIMG8319.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. März 2014, 20:00

Zwei der vier Riemenösen. War nicht einfach. Bei diesen Modellen sind bei den Bauteilen immer zu viele Teile am Stück. Mit mehr Einzelteilen ließen sich die Teile bestimmt leichter und sauberer bauen.

Der Hülsenauswurf besteht aus nur einem Teil, das als Kästchen zusammengeklebt wird.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8320.jpg
  • CIMG8321.jpg
  • CIMG8322.jpg
  • CIMG8323.jpg
  • CIMG8325.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. März 2014, 20:01

Das nächste Bauteil ist ein klasse Gimmick, die angeklipste Taschenlampe.

Ich hatte versucht, den Hohlspiegel mit Alufolie zu bekleben. Sieht nicht gut aus, ist zu uneben. Also habe ich den Originalspiegel mit Schattenwirkung verwendet, aber wenigstens ein Birnchen eingeklebt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8326.jpg
  • CIMG8327.jpg
  • CIMG8328.jpg
  • CIMG8329.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. März 2014, 20:02

Dran an die Pickatinnischiene. Mir gefällts, obwohl die Kantenfarbe nicht ganz stimmt.
Das kommt aber nur beim Blitzen so auffällig raus. Real siehts besser aus.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8330.jpg
  • CIMG8331.jpg
  • CIMG8332.jpg
  • CIMG8333.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. März 2014, 20:02

Lauf mit Mündungsfeuerdämpfer. Dieser besteht aus Außen- und Innenteil. Diese Teile in gerundetem Zustand zusammenzukleben, ohne dass es Wellen gibt, war nicht einfach und hat ziemlich viel Zeit und Neven gekostet.
Ist immer noch nicht ganz gleichmäßig aber ich lasse es so. Verschlimmbessert wird nicht.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8335.jpg
  • CIMG8336.jpg
  • CIMG8337.jpg
  • CIMG8338.jpg
  • CIMG8339.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 9. März 2014, 20:03

Bevor der Lauf eingeklebt werden kann, muss das Klapp-Korn zusammengebaut werden.

Wieder sind viele Klebelaschen zu schneiden und ganze Gehäuse aus einem Stück zu bauen.

Dann aber nix wie dran an den Lauf und diesen eingeklebt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8340.jpg
  • CIMG8341.jpg
  • CIMG8343.jpg
  • CIMG8344.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 9. März 2014, 20:04

Jetzt sieht es so langsam nach Gewehr aus.

Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG8345.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. März 2014, 20:04

Beim Magazin sollten die Verstärkungssicken wieder als Laschen umgeklebt werden.
Ich habs gleich gelassen und auf Karton aufgeklebt. Die Kanten gefärbt und schon hat man viel schönere Verstärkungen.

Und ran ans Modell.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8346.jpg
  • CIMG8347.jpg
  • CIMG8348.jpg
  • CIMG8350.jpg
  • CIMG8349.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. März 2014, 20:06

Jetzt wurde es interessant. Ein Zielfernrohr mit Red-Dot war zu bauen. Viele Teile und transparente Gläser waren auszuschneiden.

Die Röhre war zu verstärkten. Mit 0,5 mm Karton beklebt, lässt sich das Teil nicht ganz einfach runden. Mit viel Druck und maximal der absolut nötigen Biegung habe ich die Röhre hinbekommen und direkt mit Sekundenkleber auf Stoß geklebt.
Die vorgesehene Lasche geht ja nach der Verstärkung nicht mehr.

Dass ich die Verstärkungsröhre später noch eigenständig hätte basteln können und dann nur in die gedruckte einschieben hätte müssen, auf diese Idee bin ich erst danach gekommen.

Da beidseitig Gläser eingebaut werden sollen, habe ich die Röhre innen noch mit schwarzem Papier ausgekleidet.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8351.jpg
  • CIMG8352.jpg
  • CIMG8353.jpg
  • CIMG8354.jpg
  • CIMG8355.jpg
  • CIMG8356.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 9. März 2014, 20:07

Das Teil verdient noch ein paar Bilder, auch angebaut.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8357.jpg
  • CIMG8358.jpg
  • CIMG8359.jpg
  • CIMG8360.jpg
  • CIMG8361.jpg
  • CIMG8362.jpg
  • CIMG8363.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 9. März 2014, 20:07

Und so sieht das ganze Werk jetzt aus. Unverkennbar ein Sturmgewehr.

Fehlt nur noch der Gewehrkolben. Den gibts aber erst das nächste Mal. Machts wieder gut.

Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG8365.jpg

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. März 2014, 11:00

Moin zusammen,

Jürgen, dieser Bar-Code an der linken Seite... Das sieht so aus, als wär das Gewehr bei Aldi über die Kasse gezogen worden. :P

Ansonsten fein gebaut!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 11. März 2014, 13:21

Wirklich schön gebaut! Endlich einmal ein ganz anderes Modell...schwimmt nicht,fliegt nicht (außer man wirfts!)und fahren kanns auch nicht.

Danke für die Abwechslung!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

26

Dienstag, 11. März 2014, 15:38

Moin zusammen,

Jürgen, dieser Bar-Code an der linken Seite... Das sieht so aus, als wär das Gewehr bei Aldi über die Kasse gezogen worden. :P

Ansonsten fein gebaut!

Gruß
Hadu


Den hab ich mal aus dem pdf gelöscht. Falls jemand Interesse an einer Version ohne Barcode hat...

  • »Papierknautscher« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 11. März 2014, 21:47

Hallo und guten Abend Jürgen,

und ich habe immer gedacht, ich kenne so ziemlich alles was man aus Karton herstellen kann. Aber Dein 1:1 Modell dieses Gewehres ist wirlich ein Knaller!
Toll gebaut!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Freue mich darauf, den letzten Schritt -den Kolben- und damit dann das fertige Modell zu sehen.

Helmut
PS.: Ich kann als eingefleischter Fan der schwimmenden Abteilung immer wieder nur sagen: es lohnt sich auf jeden Fall mal zu schauen, was die Modellbaufreunde der anderen Rubriken so unter die Schere nehmen!! Ich hätte sonst schon des öfteren was verpaßt.
Papierknautscher

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. März 2014, 17:33

Hallo Leute,

vielen Dank für eurer Lob. Das Gewehr wird wirklich gut, obwohl doch aus der Nähe betrachtet einige Details hätten wesentlich besser sein können. Der Kolben ist fast fertig und schon mal drangehalten. Leider ist dieser nicht wie im Original ausziehbar. Dann wäre das Sturmgewehr noch länger.

Das mit dem Barcode hat mich schon von Anfang an gestört und ich habe auch versucht, mit einem speziellen Programm das zu kaschieren. Leider stimmte danach die Farbe nicht mehr. Offensichtlich bin ich zu doof und Henni leider zu spät.
Ich werde mal versuchen, die Stelle mit dünnem Etikettenpapier, bedruckt in Originalfarbe, abzudecken. Wird bestimmt besser aussehen als so.

lg
Jürgen

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

29

Samstag, 22. März 2014, 11:53

Sodele Leute Endspurt.

Der Kolbenbau beginnt mit dem Schulterpolster. Zwei Teile, schnell gebaut.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8367.jpg
  • CIMG8368.jpg
  • CIMG8369.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

30

Samstag, 22. März 2014, 11:56

Das nächste Bauteil ist das Teil, an dem der Kolben im Original umgeklappt werden kann.
Leider ist das am Modell sehr grob darbestellt und schon gar nicht funktionsfähig.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8370.jpg
  • CIMG8371.jpg
  • CIMG8372.jpg
  • CIMG8373.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

31

Samstag, 22. März 2014, 11:58

Ein weiteres Zwischenstück habe ich wieder mit 1 mm Karton teilweise verstärkt, damit man das Gewehr auch mal anfassen kann.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8375.jpg
  • CIMG8378.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

32

Samstag, 22. März 2014, 12:03

Da der Kolben an der Originalwaffe in der Länge verstellbar ist, braucht es eine Schale, in die das letzte Stück eingeschoben werden kann.
Leider am Modell wieder nicht beweglich.
Das Teil habe ich auch verstärkt, um Knicke zu vermeiden.
Ein kleines Bauteil, das hier noch nicht verbaut wird ist auf dem letzten Bild zu sehen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8379.jpg
  • CIMG8380.jpg
  • CIMG8381.jpg
  • CIMG8382.jpg
  • CIMG8383.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

33

Samstag, 22. März 2014, 12:06

Das letzte Bauteil, das Schulterstück an das nur noch das Polster angebaut wird war durch den Ausschnitt nicht einfach zu bauen. Auch das Bauteil habe ich wieder verstärkt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8384.jpg
  • CIMG8385.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

34

Samstag, 22. März 2014, 12:10

Das sind die Bauteile für den ganzen Gewehrkolben.

Huch, das Polster ist falsch gezeichnet, so herum passt es sicher nicht.

Also habe ich die Rückseite des Polsters noch einmal gedruckt und entsprechend aufgeklebt.
Damit es absichtlich aussieht habe ich das aufzuklebende Teil etwas verstärkt.

Rückseitig angeklebt passt es einwandfrei.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8386.jpg
  • CIMG8387.jpg
  • CIMG8389.jpg
  • CIMG8390.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

35

Samstag, 22. März 2014, 12:13

Feddisch !!

So alles in allem sieht das Sturmgewehr doch recht echt aus. Hat Spaß gemacht, die Galerie gibt es später.
Den Barcode werde ich noch mit Überkleben verstecken.

Zur Galerie geht es hier lang.

Bis zum nächsten Modell.

lg
Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG8395.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fadda59« (23. März 2014, 14:31)


Holzwurm 62

Schüler

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2013

  • Nachricht senden

36

Samstag, 22. März 2014, 12:28

Hallo Jürgen,

das 1:1 Modell des Sturmgewehrs ist Dir wirklich gut gelungen.
Du wirst Dir bestimmt auch bald einen Waffenschrank bauen, oder !

Gruß von Hubert

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 23. März 2014, 11:01

Hallo Hubert,

danke dir, aber ein Waffenschrank kommt nicht dazu. Kostet zuviel Papier und schwarze Farbe. ;) :D

lg
Jürgen

tomorrow

Schüler

  • »tomorrow« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 30. September 2009

Beruf: student

  • Nachricht senden

38

Montag, 24. März 2014, 17:55

moin Jürgen , Its looks very perfect ! Especially barrel!! I always destoried it when I make . especially when its long ang big!
Another question, I have interesting to know , How many people be interested in 1:1 guns paper model in Europe?

Duan
»tomorrow« hat folgendes Bild angehängt:
  • QQ图片20140325004959.jpg
http://http://user.qzone.qq.com/735606698/main-------------Tomorrow always being coming

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

39

Montag, 24. März 2014, 18:05

I have interesting to know , How many people be interested in 1:1 guns paper model in Europe?

For me not at all...

Regards
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

40

Montag, 24. März 2014, 18:36

Hello Duan,
you just have to practice. The part you need you have to turn first arround large and then turn around increasingly smaller rods. The last rod has to be smaller than the component.

There are certainly not many people with us, interested in such models.

regards
Jürgen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks