Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Oktober 2012, 22:34

STEYR 1500/A1 Mannschaftstransporter; MODELIK #17/12

Ich will hier eine ganz junge Fahrzeug Konstruktion aus dem Hause MODELIK vorstellen.

Der STEYR 1500 hat Allradantrieb, Zwischengetriebe, Differentialsperre hinten, Hinterachse
mit Blattfedern, vorne Einzelradaufhängung mit Drehstabfedern. Ein Mannschaftstransporter der auch zum Ziehen leichter Geschütze eingesetzt wurde. Angetrieben wurde das Fahrzeug durch einen luftgekühlten 8-Topf Zerknalltreibling. Die Konstruktion basiert auf Porsches Typ 147 und wurde zwischen 1941 und 1944 in verschiedenen Versionen mehr als 12000 mal gebaut.

Mir als Ösi fiel sofort die markante Schnauze auf, denn das Design hat sich bei den Steyr LKWs bis in die 1970er Jahre erhlten.

Hier der Bausatz, zu dem auch ein Spantensatz erhältlich ist.




..Ff
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Oktober 2012, 22:40

...und hier noch der Rest, inklusive der etwas spärlichen Spantensatzes. Dazu vielleicht in einem Baubericht mehr.




Viele Grüße
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks