Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Samstag, 27. Dezember 2014, 09:26

Steve Irwin HMV 1:250

Hallo Freunde

Heute hat mir der Postbote ein verspätetes Weihnachtsgeschenk (das ich mir selber gemacht habe) ins Potfach gelegt, und zwar (u.a.) die STEVE IRVIN von HMV im Massstab 1:250.

Rainer (toppa) hat die 1:100er-Version hier bereits ausführlich vorgestellt.

Das vorliegende Modell stellt die SI im Zustand von 2013 dar. Sie lässt sich aber auch in der Farbgebung von 2010, schwarz mit gelber Beschriftung bauen, dazu sind Extra-Teile beigefügt. Dazu später mehr.

Über das Original und die Organisation "Sea Shepherd" verweise ich auf zahlreiche Informationsquellen im Netz.

Zum Modell:
Auch die 1:250er-Version kann in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gebaut werden. So ist beispielsweise der Kran (Bauteil nr. 89) "nur" als gedoppelte Variante bestehend aus zwei Teilen, oder aber äusserst Detailiert aus über 25 Teilen zu bauen.
Das gesamte Modell kann aus 155 Teilen, oder im Extremfall aus 687 Teilen (Angaben des Verlages) gebaut werden.

Für die Version von 2013 ist auch ein Unterwasserschiff baubar. Dieses fehlt für die schwarze Version, da diese anders gefärbt wäre.
Wer das Modell in schwarz (2010) bauen will findet bei den Teilen Hilfe indem diese Alternativ-Teile rot nummeriert sind :thumbsup:
s. Detailfoto als Beispiel von Spant Nr. 15

Was den Bau etwas anspruchsvoll gestalten wird ist, dass die Teilenummern ziemlich bunt gemischt auf den Bögen verteilt sind und keine Teileliste mit dem entsprechenden Verweis auf die Bogen-nr. vorhanden ist.
Dies gilt auch für die Teile für die alternative 2010er-Version. Hier wird der Modellbauer, der das Original nicht wie seine Westentasche kennt gezwungen sein, bei jedem Teil die Bögen ab zu suchen, ob da ein rot nummeriertes Alternativ-Teil vorhanden ist.
Dies soll nicht als Kritik verstandnen werden sondern viel mehr als Hinweis, dass man sich vielleicht vor dem Bau selber eine Teileliste erstellen sollte.
Die Bauanleitung ist abgesehen von den schriftlichen allgemeinen Bauhinweisen ausschliesslich in Form von Detailfotos im Bogen enthalten.
Dies könnte allenfalls für Anfänger etwas schwierig sein.
In der BA sind Teile die aus dem angekündigten LC-Satz alternativ vorhanden sind mit einem L markiert.

Ein Detail das mir besonders ins Auge gestochen ist ist die Textur des Decks. Da wo dieses aus Holz besteht ist es nicht mit einer durchgehend gleich gefärbten braun-Textur belegt, sondern mit fast fotorealistischer Holztextur die einen etwas abgewitterten Eindruck macht, so wie ich mir als Landratte das vorstelle, gefällt mir sehr gut!


Insgesamt hinterlässt der Bogen bei mir einen äusserst schönen und qualitativ hochstehenden Eindruck. Es juckt mich förmlich in den Fingern :D
Ich möchte betonen, dass es sich bei diesem Post um MEINEN Eindruck des Bogens handelt und die Kommentare entsprechend zu verstehen sind ;)
Nun lasse ich die Bilder sprechen.


Freundliche Grüsse und allen eine schöne Altjahres-Woche
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN7193.jpg
  • DSCN7194.jpg
  • DSCN7195.jpg
  • DSCN7196.jpg
  • DSCN7202.jpg
  • DSCN7203.jpg
  • DSCN7204.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_H« (6. Januar 2015, 13:34)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

2

Samstag, 27. Dezember 2014, 09:28

Und nun die Teile...
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN7197.jpg
  • DSCN7198.jpg
  • DSCN7199.jpg
  • DSCN7201.jpg

3

Samstag, 27. Dezember 2014, 11:36

Was den Bau etwas anspruchsvoll gestalten wird ist, dass die Teilenummern ziemlich bunt gemischt auf den Bögen verteilt sind und keine Teileliste mit dem entsprechenden Verweis auf die Bogen-nr. vorhanden ist.
Dies gilt auch für die Teile für die alternative 2010er-Version. Hier wird der Modellbauer, der das Original nicht wie seine Westentasche kennt gezwungen sein, bei jedem Teil die Bögen ab zu suchen, ob da ein rot nummeriertes Alternativ-Teil vorhanden ist.
Dies soll nicht als Kritik verstandnen werden sondern viel mehr als Hinweis, dass man sich vielleicht vor dem Bau selber eine Teileliste erstellen sollte.
Die Bauanleitung ist abgesehen von den schriftlichen allgemeinen Bauhinweisen ausschliesslich in Form von Detailfotos im Bogen enthalten.
Dies könnte allenfalls für Anfänger etwas schwierig sein.



Hallo Peter,

Kritik muss ja nicht immer als vernichtend aufgefasst und auch verfasst werden. Der von Dir beschriebene Umstand ist schon wichtig, erwähnt zu werden. Vielleicht kann so bei einer Nachauflage dieses Manko korrigiert werden. Ich fasse es also als Kritik auf, und zwar im positiven Sinne!

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Dezember 2014, 16:43

Hallo Peter,

Danke für die Vorstellung.

Weißt Du (oder jemand anders), welchen Heli die MV Steve Irwin derzeit mitführt?
Auf den älteren Internetfotos (mit SI in schwarzer Haut) sieht man häufig ein Modell, das mich an einen Heli "Schweizer 269" erinnert, aber es kann auch ein anderes Modell sein. Auf der Internetseite der Sea Shepherds wurde ich nicht fündig.

Es wäre ein hübsches Zusatzteil...

Schöne Grüße
Bernhard

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

5

Samstag, 27. Dezember 2014, 17:51

Hallo Bernhard

Ich habe da keine Ahnung von, aber ich habe hier Fotos gefunden, bezüglich der 2010er-Ausführung., da mcih diese vor allem interessiert.
Wen es da ein Modell von gäbe, das wäre natürlich eine tolle Ergänzung!
Ich bin also ebenfalls für Informationen dankbar!

LG
Peter

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Dezember 2014, 13:19

Hallo zusammen,

die Steve hat aktuell keinen Heli. Grundsätzlich wechselt das aber immer wieder. Es gibt so gut wie keine Unterlagen dazu, bei welcher Kampagne welcher Heli drauf war. Entweder über Fotos oder noch einfach über die Serie Whale Wars läßt sich das aber rausfinden.

Kann sein, dass Helis und andere SSCS-Kleinfahrzeuge noch vom HMV kommen.

Schöne Grüße
Ben

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Dezember 2014, 15:37

Moin Peter,

ich bin ja auch jemand, der sich spontan von einem Coverbild hinreissen lassen kann ( zu was auch
immer ). Die "Steve Irvin" ist so ein Modell, welches mich wieder in Richtung Schiffbau treiben könnte.
Nachdem ich vor einer Weile eine Dokumentation mit der "Schwarzen" gesehen habe, bin ich auch von Original
recht angetan. Die "Tarnversion" ist mir bis gerade eben unbekannt gewesen.
Da könnte man doch den Bau mit etwas Wasser drumherum etc. verbinden.....toll :rolleyes: .
Danke fürs zeigen.

Gruß Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

maxim

Schüler

  • »maxim« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Dezember 2014, 17:56

Ich habe den Bogen auch schon gekauft. Ich habe ihn auf meinen üblichen Maßstab 1/700 verkleinert und auf 160 g (Spanten, Decks) und 120 g (Rest) Papier ausgedruckt. Er lässt sich gut bauen, aber ich hatte am Bug und Heck sowie der Brückenfront ein paar Passprobleme - wahrscheinlich verursacht durch das Drucken auf die anderen Stärken und meine relative Unerfahrenheit mit Kartonmodellen (baue halt meistens Polystyrol- und Resinmodelle).

Hier ein paar Fotos:




Ich habe einige Hinweise gefunden, dass die Hughes (MD) 500E "Nancy Burnet" von Sea Shepherd auch von der Steve Irwin geflogen ist.

Z.B
https://plus.google.com/+SeaShepherdCons…sts/DcpmTXgokTu
http://www.planeandpilotmag.com/pilot-ta…tml#.VKLYmv8Vl4

Vince

Schüler

  • »Vince« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 12. September 2014

Beruf: Was mit Computern

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 20:26


Die Bauanleitung ist abgesehen von den schriftlichen allgemeinen Bauhinweisen ausschliesslich in Form von Detailfotos im Bogen enthalten.
Dies könnte allenfalls für Anfänger etwas schwierig sein.

Ich hab die SI in der 1:100 Version hier liegen und kann dem zustimmen. Für mich, als Anfänger, war die Anleitung anfangs gewöhnungsbedürftig (ich bin bisher die Anleitungen von Schreiber udn JSC gewöhnt). Mittlerweile habe ich mir die Anleitung aber nun mehrfach angeschaut und muss sagen das ich irgendwann hats "Klick" gemacht und sie ist sehr verständlich. Mein Tip für alle Neulinge wie mich: erst mal in Ruhe die Anleitung anschauen bevor man schnibbelt, macht es viel einfacher.



Kann sein, dass Helis und andere SSCS-Kleinfahrzeuge noch vom HMV kommen.

Schöne Grüße
Ben


Moin Ben,

Wenn der HMV mal die BOB BARKER als Modell bringt, wäre das auch ein Modell das ich sofort bestellen würde. *winkt mit dem Zaunpfahl* ;)
Gruesse,
Sebastian

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 8. November 2009

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Januar 2015, 13:22

Hallo Vince,

da ich gerade einen Zaunpfahl an den Kopf bekommen habe, kann ich im Moment leider mit dem Rumpf der Bob nicht weiter machen - muss erst die Wunder verbinden :)

Die Hughes MD 500 E war drauf - allerdings nicht zu dem Zeitpunkt, den das Modell mit Camo darstellt.

Also - vor 2010: Hughes 300 C mit Schwimmern
2010 bis Mitte 2013: Hughes 500E. Der kann aber nicht mehr zum Einsatz kommen, da er SSCS USA gehört und die dürfen sich zur Zeit in die Antarktis Kampagnen nicht einmischen.
2013/2014 Operation Relentless: Wenn ich mich nicht irre, ist das ein Robinson R44. SSCS Australia hat ihn kurzfristig für die letzte Kampagne besorgt.

Aktuell ist meines Wissens nach wie vor kein Heli an Bord der Steve Irwin.

Achtung trotz vieler Kontakte ist das nicht ganz einfach herauszufinden. Die Hubschrauber bei Sea Shepherd wechseln häufig - wie auch z.B. die Speedboote. Das ist einfach Verbrauchsmaterial. Bei den Schiffen sieht das anders aus. Ich kann mich also bei der Aufstellung irren bzw. das kann sich auch zwischendurch mal geändert haben. Aber zu diesen drei Helikoptern gibt es auch genügend Beweisbilder im Internet :)

Viele Grüße
Benjamin

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Januar 2015, 15:29

Hallo Benjamin,

danke für die Recherche und Info bzgl. der Helis!!

Auch von meiner Seite hätte ich nichts gegen eine kleine Flotte der "See-Schafhirten" einzuwenden...aber mit Zaunpfählen winke ich lieber nicht.

Schöne Grüße
Bernhard

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Januar 2015, 16:55

Hallo,
die Schiffe der Sea Shepherds finde ich sehr interessant. Ich unterstütze die Organisation mit regelmässigen Spenden. Daher werde ich auch das Modell der Steve Irvine bauen. Ich habe mir auch schon überlegt eins zu bauen und dann zu versteigern. Mal sehen.

Viele Grüße

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

maxim

Schüler

  • »maxim« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Januar 2015, 17:26

Hi Benjamin,
hast Du mal einen Link zu Fotos der Robinson von Sea Shepherd?

Hier ein Foto der Schweizer 269C (Hughes 300) auf Steve Irwin 2010 inklusive Innenaufnahmen des Hangars:
http://www.maltashipphotos.com/productfi…DUCTCAT1=Yachts

Auf der Seite ist noch ein Foto eines Hubschraubers auf einem interessanten Schiff, der Arctic Sunrise:
http://www.maltashipphotos.com/productfi…DUCTCAT1=Yachts

Bis denn
Lars

maxim

Schüler

  • »maxim« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. Januar 2015, 17:40

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxim« (2. Januar 2015, 17:47)


Vince

Schüler

  • »Vince« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 12. September 2014

Beruf: Was mit Computern

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. Januar 2015, 11:15


die Schiffe der Sea Shepherds finde ich sehr interessant. Ich unterstütze die Organisation mit regelmässigen Spenden.[...]

Bin ebenfalls langjähriger Unterstützer. Tatsächlich bin ich auf dieses Forum (oder besser Kartonmodellbau insgesamt) durch ein Foto auf der SSCS Global Facebook Seite aufmerksam geworden, auf dem Ulrike Fentens das Modell der Steve Irwin auf dem Arm hat. Es war die Ankündigung des Modells :)
Gruesse,
Sebastian

Social Bookmarks