• »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. März 2017, 20:51

Steampunk Luftschiff "Aurora - Voyager" mit viel Eigenkonstruktion

Hallo zusammen,

da ja schon ein Steampunk Luftschiff hier im Forum gebaut wird,geselle ich mich hier mit meinem Baubericht mal dazu.Hab die anderen Bauten soweit erstmal auf Eis gelegt und begeb mich nur an diesem Schiff und den Magirus.Alles andere kann warten :whistling: :whistling: :whistling:
Steampunk brauch ich nicht zu erklären :D ,erklär nur soweit,das ich aus zwei verschiedenen Bögen und einiger Eigenkonstruktion ein Luftgefährt in Stil des victorianischen Zeitalters baue.




Zu den Bögen:


beide Bögen stammen von der Seite Paper-Replika.Com und sind beides free downloads.


zum einen habe ich da das Luftschiff Aurora,welches aber nicht so bleiben wird,da ich die Haut anders gestalten werde.






zum anderen ein Segelschiff,welches ich noch bis jetzt nicht gesehen habe,aber von der Form her sehr gut passt.Es handelt sich hierbei um die Teseestrial Voyager.




so sieht das fertige Modell aus davon






Habe angefangen das ich die Spanten und den zweiteiligen Kiel auf Graupappe geklebt habe und nach dem trocknen begann ich mit dem ausschneiden.

urige Form :D






die Spanten gehen dem Alphabet nach und begonnen wird mit dem A usw usw usw








Spanten D E und F liegen schon da zum zurecht schneiden





Das Schiff wird angegebn mit einem Maßstab von 1:300 und der Zeppelin mit 1:1000

Werd bei dem Zeppelin noch ein Zwischenstück einsetzen um es zu verlängern,damit es etwas größer aussieht als das Schiff.Zusätzlich werden die Masten nicht komplett gebaut,sondern nur bis zum mittleren Segel,damit dann der Zeppelin dort seinen Platz bekommt und dort angebunden werden kann.Kanonen an Bord wirds auch geben,da suche ich noch passende für.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tanja1966« (22. März 2017, 15:03)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (15.03.2017), Suncat (16.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. März 2017, 21:39

nabend zusammen,


hatte noch am Anfang vergessen das die Voyager aus 62 Seiten Bauteile und 41 Seiten Anleitung besteht,die allerdings alles in Englisch dokumentiert ist.
Die Anleitung habe ich aber nicht ausgedruckt.Die seh ich am Bildschirm wenn ich mich umdrehe vom Basteltisch ^^






und das Luftschiff besteht aus 5 Seiten.Das Deckblatt und 4 Seiten Bauteile.





Nachdem ich heut morgen beim Doc war und im Anschluss die LVA und den MD informiert habe,hab ich weiter gemacht mit dem Spantengerüst und vorhin das Gerüst fertig bekommen.
Was eine Schnibbelei und Fummelei,wobei ich sagen muss,in der Bauanleitung ist nichts davon vorhanden wie der Rumpf zusammen gebaut werden muss.
Ich lass mal die Bilder sprechen




















das war der Rumpf,endlich fertig.
Morgen werde ich damit anfangen und den Rumpf beplanken..


Geuß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (16.03.2017)

--Thomas--

Anfänger

  • »--Thomas--« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. März 2017, 22:11

Hallo Tanja,

cool das du das Schiff von Rodney Matthews baust oder wenigstens
teilweise.

Den musste mal googeln, das Modell ist nicht von ihm aber
die Vorlage, ich glaub er hat mehrere Schiffe gezeichnet, eins auch auf Kufen.

Ich kenn den noch aus den 70igern, zeichnete oder zeichnet noch Fantasie Poster und sein Bilder wurden auf LP Covern
verwendet, das bekannteste ist wohl das von NAZARETH NO MEAN CITY.

Viel Erfolg beim Bau.

Tschüss Thomas

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 174

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. März 2017, 09:59

Servus Tanja,

Vielleicht hilft dir dieser Baubericht von Micro weiter: Terrestrial Voyager
Dieses Modell habe ich auch schon in Natura gesehen...

Ansonsten gute Idee, ein Steampunk-Luftschiff daraus zu bauen, bin gespannt!

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. März 2017, 14:41

Hallo Thomas,

ja ich war auf seiner Seite gewesen und gefallen tun mi da zwei weitere :D zum einen das Monster von Lokomotive und das Schiff auf den Kufen.Wäre ne Idee wert mal drüber nach zu denken.




Hallo Robert,


hab den bericht von Micro gesehen,,aber leider nichts brauchbares für mich,da alles durcheinander ist.




So,weiter gehts,also muss sagen das dieser Bau echt eine Herausforderung ist,da die Bauanleitung alles andere als gut verständlich ist.Selbst der Link zum Baubericht darüber funktioniert schon mal garnicht.Nun ja,egal,muss man halt selber wurschteln.So wie bei den Boxen die für die Kanonen sind.Es gibt keine genauen Hinweise darüber,wo die genau hin müssen da auf den Spanten nix verzeichnet ist,desweiteren ist nicht angegeben das ein Spant zwischen Deck 1 und Deck 6 rein muss,damit die Box den richtigen Platz hat.Das geht nur wenn man den Bogen mit der Aussenbeplankung dran hält und man mit tausend Fingern versucht die Höhe zu bekommen und mit dem Bleistift eine Markierung machen kann.
Nichts desto trotz,lass ich mich davon nicht abhalten und habs geschafft.


Muss sagen das die Kanonenhalterungen eh später nicht mehr zu sehen sind,hätte man die auch weiß lassen können,anstatt die in einem Braunton zu setzen.









musste noch zusätzlich Karton schneiden und die einkleben,damit ich ja die richtige Höhe habe,sonst würde später die Öffnungen der Aussenbeplankung mit den Boxen nicht passen.





sitz-passt-wackelt und hat Luft ^^









Ich werde wohl diese Kanonenhalterungen weg lassen und dafür dann lieber ein Stück dicken Karton nehmen,die Löcher ausstechen und später von aussen nur die Kanonenrohre einschieben.Klingt mir sinnvoller,als das ganze so zu fertigen.


Werd mal weiter machen und die Deckbeplankung fertigen.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (16.03.2017)

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. März 2017, 23:37

Hallo Tanja,
Da hat sich wohl jemand mit dem Steampunk Virus infiziert :D Wir sind mal gespannt wie du das umsetzt. Achim hat Baustop am Luftschiff, hat im Moment kein "Händchen" dafür und überlegt sich noch wie er die Beplankung vernünftig hinbekommt. Wird aber wohl bald weitergehen :)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. März 2017, 07:10

Hallo Tanja,
Da hat sich wohl jemand mit dem Steampunk Virus infiziert :D Wir sind mal gespannt wie du das umsetzt. Achim hat Baustop am Luftschiff, hat im Moment kein "Händchen" dafür und überlegt sich noch wie er die Beplankung vernünftig hinbekommt. Wird aber wohl bald weitergehen :)
Hallo ihr zwei ^^

infiziert hab ich mich schon vor Jahren mit dem victorianischen Zeitvirus,bin aber eher so im Hintergrund und les auch viel im Netz [url]http://salon.clockworker.de/[/url] :whistling:
Bin also nicht ganz untätig.Aber man kriegt dabei super Gedanken und das wird auch nicht das letzte Modell sein was ich dieser Zeit anpassen werde.
Ich hab schon gesehen das Achim das Händchen im Moment nicht hat,aber er soll nicht verzweifeln,das funktioniert schon.
Ich werde bei meinem Luftschiff ganz normal vorgehen,halt aus dem Bogen heraus bauen und dann aber überkleben,weil ich die Farbe und die Schriftzüge nicht haben will.Wird also stabil,da auf der Oberseite quasie die restlichen Masten kommen,die unten weg fallen um das Luftschiff zu befestigen.


Man darf also gespannt weiter verfolgen.






LG
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. März 2017, 20:52

weiter gehts

hab die Decksbeplankung drauf und arbeite am Heck hoch.




Deck Nr.6 wird ab jetzt nicht so sein wie es in der Anleitung angegeben ist,ab hier beginnt der Eigenbau.Dazu habe ich noch mal das Deck ausgedruckt und unters Viereck geklebt und das ganze dann auf Deck 6 geklebt.











Der Bug und der Rumpf wird soweit fertig gemacht,laut Anleitung.Danach kommen auch dort einige Eigenbauten dran.


Auf Deck 6 wird eine Dampfmaschine stehen mit zwei kuriosen Zylindern.Dei Dampfmaschine ist aus dem Bogen der niederländischen Tramlokomotive und die Zylinder stammen von der preuss. T3.
Hab mir dazu schon mal die benötigten Teile ausgedruckt.Allerding werde ich die Dampfmaschine aus 300gr/m² schwarzen Tonkarton basteln und die Anbauteile werd ich dann im anderen Tonkarton anbauen.

Das gleiche passiert mit den Zylindern,die werden aus 120gr/m² schwarzer Bastelpappe gebaut.





wird feines geben :rolleyes: Steampunk ala Tanja :thumbsup: :thumbsup:








Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. März 2017, 21:45

nabäääänd ^^

so,die Rumpfbeplankung hab ich mir nochmal ausgedruckt und ich werde eine zweite Lage drauf machen.








den Drachenkopf habe ich auf 120er schwarzen Karton geklebt.





lasse den Rumpf über Nacht richtig durchtrocknen und hab schon mal mit der Dampfmaschine angefangen.Hab was besseres gefunden als den Dampfkessel der Tram.







an der Dampfmaschine kann ich mich so richtig austoben jetzt.Den Sockel werde ich aber nicht dazu bauen.Mal sehen ob ich das hin bekomme das sich das Schwungrad drehbar gestalten lässt.

Wenn der Kessel soweit fertig ist,kann ich ausmessen wie hoch ich die Masten machen kann,sonst hängt später das Luftschiff entweder zu hoch oder zu tief darüber.




Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (20.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. März 2017, 11:16

moin moin,


so,hab die zweite Beplankung nun drauf,der Drachenkopf ist dran und habe schon die Feuerungswanne und den Kessel samt Schornstein drauf.
Da es aber über Deck 6 hinaus geht,habe ich die Änderung vorgenommen und ein vorstehendes Deck hinzu gesetzt,die durch Stützen auf Deck 5 (die Schräge) verklebt sind.

Auf dem Hauptdeck sind ja die Makierungen,diese werde ich noch "verschwinden lassen" , da ich diesen Platz für zwei weitere Maschinen brauche und dann nur das Loch bleibt für den Mast.
Dafür habe ich mir diese vertikale Schieber Dampfmaschine runter geladen http://www.isses.org/PaperModel/PaperModel.html

Die Bauanleitung habe ich original auf DIN A4 ausgedruckt,aber die Bauteile habe ich 35 % gestellt und ausgedruckt,damit diese dann von der Größe her auch passen.Dazu wird dann wohl der Decksboden aufgeschnitten,damit die großen Schwungräder(heißen die so? ) Freiraum haben,weil ich die Maschinen (ja ich brauch zwei Stück davon ) ohne diesen beigesteuerten Sockel aufs Deck platzieren werde.
Da diese vertikale Maschine funktionsfähig fähig ist,möchte ich versuchen,das ich links und rechts vom Schiff entweder mechanische Flügel ansetze oder aber Luftschrauben.Da bin ich mir aber noch nicht im klaren drüber,zumal ich dann überlegen muss,ob ich das Schiff später stelle oder unter die Decke hänge und mir der Gedanke kommt,durch eine kleine elektronische Steuerung eine Pumpe,Luft durch die Kanäle zu bekommen,damit die ganze Einheit und entweder die Flügel oder die Luftschrauben sich bewegen.

Aber dazu später,etwas später,viel später mehr. :rolleyes:

















Zur vertikalen Schieber Dampfmaschine sei gesagt,die Bauanleitung besteht aus 29 Seiten,die sehr gut detailliert beschrieben sind und 12 Seiten Bauteile.Da ich die Bauteile anpassen musste auf die Größe,wird der Bau eine reine Pinzettenlupenfummelarbeit werden.

Wenn mir einiges zu kniffelig wird,weich ich solange aus auf das Feuerwehrmodell und kleb da wieder ein paar Teile dran ;( :D








Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. März 2017, 15:01

moin moin,

weiter gehts etwas mit dem Bau.Hab soweit die Dampfmaschine fertig und die ist beweglich.


















und hier mal ein Kurzvideo

https://youtu.be/08liqlLJ1d8




Werde jetzt anfangen mit der vertikalen Schieber Dampfmaschine und zeitgleich mit dem Luftschiff,da ich am Luftschiff einiges an Veränderungen habe (vergrößern und verlängern und Plattformen )


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (23.03.2017)

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 727

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. März 2017, 16:46

HI Tanja...
Toll das hier weiter geht.
Und Dein kleines Filmchen gibt das wieder, was man hier schlecht demonstrieren kann.
Sicher eine nette Idee, die aber wohl beim fertigen Modell kaum zu Buche schlägt.
Muß es auch gar nicht, aber es zeugt von Deinem Spaß an der Arbeit. :)
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. März 2017, 18:42

Hy Renee,

Danke das es dir gefällt,aber zu deiner nette Idee- Aussage,muss ich dich leider enttäuschen :whistling: ^^
Was im Filmchen gezeigt wird,wird es auch später, wenns fertig ist,von alleine tun.Auch die beiden vertikalen Schieber Dampfmaschinen werden sich bewegen und die Flügel flattern lassen.Alle drei Teile werden mit einem Mini Luftschlauch versorgt und die Druckeinheit/Miniaturkompressor und Rauchgenrator wird in einem Sockel verschwinden.Die Zuleitung wird als Stab getarnt,das es so den Anschein hat,als ob das Luftschiff fliegt.


lieber wäre mir wenn das alles mit Dampf betrieben würde,aber dann wäre es kein Kartonmodell mehr.Das Schiff wäre aus Holz,die Maschinen aus Metall ;( Da hätte ich etwas mehr Ahnung von,als mit Elektronik und Schaltungen und ecetera & Co :D
Aber alles soweit zum Schluss.Sind dann eh nur zwei Löcher die ich ins Schiff bohren muss,da muss ich jetzt nicht drauf achten.
Wird also was funktionierendes und wenn alles klappt,dann ist das mein allererstes Kartonmodell,was auch funktioniert. Da freu ich mich dann am meisten drauf 8o :thumbsup:




Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (27.03.2017)

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 23. März 2017, 12:39

Und der Karton bewegt sich doch :thumbsup: Wir sind mal echt gespannt was du noch so zauberst.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 929

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. März 2017, 17:14

Hallo Tanja,
mit Karton kann man (fast) alles machen. So ein Funktionsmodell in unserem Materialt macht immer etwas her. Super.
Urich

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. März 2017, 08:28

Hallo Ellen & Achim, ja es bewegt sich ^^ . Zaubern kann ich leider nicht,aber ich hab noch so einige verrückte ideen im Kopf und hoffe das ich die realisieren kann.Ihr dürft weiterhin gespannt sein.

Hallo Ullrich,ja das war mein allererster Versuch mal selber was zu machen,das es sich bewegt.Ich hoffe das ich später die Flügel auch so hinbekomme.


Soo,hatte ja angefangen mir das Luftschiff vor zu nehmen,der Bau ging gut soweit und wie ich den Zeppelin fertig hatte,fiel mir auf,das geht nun mal garnicht.Trotz das ich ein weiteres Mittelstück mit eingesetzt hatte,sah es einfach besch..... aus.Das ist ja genauso breit wie das Schiff.Neee,das muss geändert werden.
Also ran an den Pc,Datei geöffnet und hab die Werte neu eingegeben.
Seite anpassen auf Postergröße, Teileskalierung auf 250 % gesetzt und ohne Überlappung.Das ganze jetzt wieder ausgedruckt.Ohhhhh weihaaaaaa,das sind pro normalen Bogen 8 Blätter :whistling: :D


Aaaaaber :!: jetzt stimmt die Größe,so wie ich es mir eigentlich gedacht hatte.
Im Hintergrund sieht man die erste Version.Die werde ich aber behalten und werd später mal sehen das ich dazu was zusammenfummel und es ein zweites Steampunk-Luftschiff ergibt.Also nichts umsonst jetzt,leider nur doppelte Arbeit.






Die ersten 3 Teile sind schon zusammen.





Bei dieser Größe brauch ich jetzt kein weiteres Mittelstück einsetzen.Werd jetzt erstmal weitere Spantenringe ausschneiden aus Karton und heut noch den Zeppelin fertig bekommen.



Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. März 2017, 17:40

der Zeppelin ist zusammen gebaut.Was ein Koloss :D

Die letzten Bauteile und Spantenringe verklebt






Hab jetzt mal provisorisch den Zeppelin über das Schiff gestellt,so wie ich mir das vorstelle.






der nächste Schritt wird sein,das ich die Hülle des Zeppelins neu bekleben werde mit verdünntem Weißleim und Taschentüchern.Danach wird es farblich behandelt und dann aufgerüstet.
In der Zeit wo alles vor sich hintrocknet,mach ich weiter am Schiff,da fehlt ja noch einiges ^^


Wie sagt man doch so schön in der Szene :


sehr verehrte Mitreisende,Äthertüfftler
ich bedanke mich für Ihre bisherige Anteilnahme am Geschehen und Interesse am Bau dieses Luftschiffes und hoffe,Sie auch weiterhin an dieser Stelle begrüßen zu dürfen.
Ich darf Ihnen versichern,das es in der nächsten Zeit zu weiteren Attraktionen rund um den Bau geben wird und Sie in staunen versetzt.


Hochachtungsvoll


Ihre geschätzte


Tanja
:thumbsup:
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 727

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. März 2017, 18:26

Hi Tanja...
Na siehste, geht doch. Die Größe passt doch ganz gut.
Es geht also voran.:)
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • »Tanja1966« ist weiblich
  • »Tanja1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

19

Samstag, 25. März 2017, 10:40

Jooo Renee,jetzt hab ich das Monstrum von Zeppelin.
Werd es mit verdünntem Leim und Mullbinden "verarzten" und hab somit dann eine schöne struckturierte Oberfläche.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Steampunk Luftschiff Aurora,Magirus Deutz RKW 10
in Planung : ab 2017 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . Loks für Tischvitrine in 1:87, nebenher ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,VW Bulli -Kleinschnittger Werke Arnsberg mit Anhänger und 4 Autos in 1:35,VW Bulli Lufthansa in 1:35

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (27.03.2017)

Social Bookmarks