Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:11

Star Wars Sandtrooper 1:6 free Download von Paper Replika

Hallo Freunde,

als Fingerübung für zwischendurch habe ich mich mal an den Sandtrooper von Paper Replika gemacht.

155 Teile auf 13 DIN A4 Seiten sollten ein recht ansprechendes Modell ergeben.

Angefangen wird laut Anleitung mit der Grundplatte und den Schuhen. Kein großes Problem aber durch die schöne Textur sehr ansehnlich.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9791.jpg
  • CIMG9793.jpg
  • CIMG9794.jpg
  • CIMG9796.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:17

Als nächstes der Torso, der tatsächlich aus nur einem Teil besteht.

Zunächst dachte ich: Das sieht aber recht grob aus. Allerdings wird das meiste ja noch von den Rüstungsteilen verdeckt. Deshalb ist das Teil so einfach gestrickt.

Die gezeigten Teile 154 sollen Abstandshalter für die Rüstungsteile ergeben. Ist mir viel zu groß und viel zu aufwändig. Das geht einfacher mit gestanzten Kreisen aus 1,5 mm Material.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9797.JPG
  • CIMG9798.JPG
  • CIMG9799.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:24

Die ersten Rüstungsteile - ein zweiteiliger Lendenschutz und der Torsopanzer, der allerding etwa 1,5 mm zu kurz war und mit einem Streifen im Rücken verlängert wurde.

Dazu kommt noch ein Magazingürtel.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9800.JPG
  • CIMG9801.JPG
  • CIMG9802.JPG
  • CIMG9803.JPG
  • CIMG9805.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:26

Danach kamen die Oberschenkelschützer an die Reihe.

Auf dem zweiten Bild seht ihr die gestanzten Abstandshalter anstatt der Teile 154.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9806.JPG
  • CIMG9807.JPG
  • CIMG9808.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:30

Waden und Schienbeinpanzer sind zwar wieder grob geschnitzt, wirken am Mann allerdings wieder recht gut.

Die Innenseiten habe ich (nach dem fotografieren) mit der beigen Farbe, die ich auch für die Kanten verwende ein Stück weit hinein angemalt, damit da nix rausblitzt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9809.JPG
  • CIMG9810.JPG
  • CIMG9813.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:33

Dann ging es an den Oberkörper, zunächst die Arme. Auch dort ist die Form sehr einfach gehalten.

Nach dem Zusammenkleben habe ich den Burschen mal auf seine Füße gestellt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9814.JPG
  • CIMG9815.JPG
  • CIMG9816.JPG
  • CIMG9817.JPG
  • CIMG9818.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:36

Ober- und Unterarmpanzer - der Aufbau ist, wie schon bei den Beinen geübt, recht einfach.

Am Schluss wieder der ganze Kerl.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9819.JPG
  • CIMG9820.JPG
  • CIMG9822.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:45

Brust- und Rückenpanzer sind etwas komplizierter, sind aber auch nicht wirklich schwierig.

Der lange Hals hat etwas irirtiert, der Kopf bleibt allerdings hohl und wird nur aufgesetzt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9823.JPG
  • CIMG9824.JPG
  • CIMG9825.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:49

Für den Helm sind einige Teile vorgesehen, deren Zusammensetzung aus den Bildchen der Bauanleitung nicht ganz zu erkennen ist.

Mit Geduld und etwas Geschnippel wurde dann doch ein ansehnlicher, wenn auch kantiger Helm daraus.

Auf den Hals wird er aber erst nach dem jetzt folgenden Schulterschutz geklebt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9826.JPG
  • CIMG9827.JPG
  • CIMG9828.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:58

Der Schulterschutz, warum auch immer nur auf der rechten Seite wurde vor dem Helm angeklebt und gibt einen schönen Farbkleks.

Der Helm, wenn nur aufgelegt wackelt wie der Kopf eines Wackeldackels. Ich habe ihn fest angeklebt, da er sich eh nicht richtig drehen oder neigen lässt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9829.JPG
  • CIMG9831.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:01

Als nächstes waren die Hände dran. Zum Glück als Handschuhe dargestellt, für Finger wären die Teile viel zu kantig. Schutzhandschuhe können schon mal so aussehen. :winking:

Die Daumen klebe ich mal noch nicht an. Dann kann ich sie an die Waffe, die die Hände greifen sollen, anpassen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9832.JPG
  • CIMG9833.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:04

Ich glaube, das sind die Munitionstaschen, die am Gürtel sind zu klein für die Magazine die zum Gewehr passen. Das kommt als nächstes dran.

Und wieder als letztes Bild der ganze Soldat.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9834.JPG
  • CIMG9835.JPG
  • CIMG9836.JPG
  • CIMG9837.JPG
  • CIMG9838.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:13

Die Waffe, ein Riesentrum besteht auch nur aus wenigen Teilen.

Der Hitzeschutz ist größer im Durchmesser wie der Lauf und daher mit Abstand anzukleben.
Dafür ist auf dem Bogen nichts vorgesehen, ich verwende wieder die Stanzteile.

Beim Anklebender Waffe an die Hände fällt auf, dass diese nicht an die Unterarme passen und quasi frei schwebend und an nur einer kleinen Kante angeklebt werden können.
Sonst passen die Finger nicht um die Waffe. Mit viel Kleber und einer kleinen Menge Sekundenkleber gehts dann aber.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9839.JPG
  • CIMG9840.JPG
  • CIMG9841.JPG
  • CIMG9842.JPG
  • CIMG9843.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:20

Zu guter Letzt kommt noch der Jetpack. Der besteht aus den meisten Teilen und sieht dann auch entsprechend detailliert aus.

Zunächst die Trägerplatte mit einem Ausschnitt, der später in den Rückenpanzer passt und zwei Kästen, auf die weitere Teile geklebt werden. Darum habe ich die sonst sehr labilen Kästen innen mit Karton verstärkt. So bleibt die Oberfläche beim Ankleben weiterer Teile stabil.

Es war spät, als ich diese Teile bearbeitet habe. Die Bilder sind vielleicht deshalb etwas verschwommen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9845.JPG
  • CIMG9846.JPG
  • CIMG9847.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:21

Die nächste Schicht Kästchen ...
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9848.JPG
  • CIMG9849.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:23

... und der Rest an Teilen für den Jetpack.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9850.JPG
  • CIMG9851.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:24

Mit dem Teil kann der Trooper jetzt in die Luft gehen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9852.JPG
  • CIMG9853.JPG

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Februar 2015, 18:29

Zum Ankleben des Jetzpacks musste ich von dem Gurt des Schulterpolsters wieder ein Stück abschneiden, dann passt er exakt auf die vorgesehene Stelle.

Fertig ist er, der Sandtrooper. Alles in Allem ein ansehnlicher Kerl.

Hat Spaß gemacht, aber nicht lange gedauert. So für zwischendurch allemal gut.

Galerie gibts später.

lg
Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG9855.JPG
  • CIMG9857.JPG
  • CIMG9858.JPG
  • CIMG9860.JPG
  • CIMG9861.JPG

19

Mittwoch, 4. Februar 2015, 16:15

Der Schulterschutz, warum auch immer nur auf der rechten Seite wurde vor dem Helm angeklebt und gibt einen schönen Farbkleks.

Der Helm, wenn nur aufgelegt wackelt wie der Kopf eines Wackeldackels. Ich habe ihn fest angeklebt, da er sich eh nicht richtig drehen oder neigen lässt.

Jürgen

Hallo Jürgen,

ich möchte Deinem grossartigen Bau über die grossartigen Sandtrooper mal kurz ein paar Infos hinzufügen:

Bei diesen Schulterteilen ("Pauldrons") handelt es sich um Rangabzeichen. Das hier gezeigte orange zeigt den Rang eines Squad Leaders.


Zu guter Letzt kommt noch der Jetpack. Der besteht aus den meisten Teilen und sieht dann auch entsprechend detailliert aus.

Zunächst die Trägerplatte mit einem Ausschnitt, der später in den Rückenpanzer passt und zwei Kästen, auf die weitere Teile geklebt werden. Darum habe ich die sonst sehr labilen Kästen innen mit Karton verstärkt. So bleibt die Oberfläche beim Ankleben weiterer Teile stabil.

Es war spät, als ich diese Teile bearbeitet habe. Die Bilder sind vielleicht deshalb etwas verschwommen.

Jürgen

Das ist kein Jetpack, sondern das "SD-48 survival backpack". Was da genau drin ist, weiss ich allerdings auch nicht...

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. Februar 2015, 20:12

Moin Jürgen,

tolles Modell, super umgesetzt :thumbsup: . Gefällt mir ausgesprochen gut!

Gruß Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

21

Freitag, 6. Februar 2015, 11:20

Hallo Henni,
vielen Dank und danke für die Info's. Ich bin zwar auch Fan aber für dieses Wissen reicht es nicht aus. :whistling:

Hall Jens,
auch dir vielen Dank.

lg
Jürgen

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. Februar 2015, 09:48

Moin!

Schönes Modell! Ich bastle auch seit längerer Zeit mal wieder, und zwar genau an dem Modell. Dabei ist mir das mit den Hände ist mir auch schon aufgefallen:


....Beim Anklebender Waffe an die Hände fällt auf, dass diese nicht an die Unterarme passen und quasi frei schwebend und an nur einer kleinen Kante angeklebt werden können.
Sonst passen die Finger nicht um die Waffe. Mit viel Kleber und einer kleinen Menge Sekundenkleber gehts dann aber.....

Ich muss erst mal die´"Riesen-Wumme" bauen um die genaue Stellung der Hände festlegen zu können und habe mir überlegt die Hände mit Zahnstochern zu fixieren. Hat bei meinen anderen Modellen auch immer ganz gut funktioniert. Der Zahstocher übernimmt die Funktion eines Gelenkes, so dass man die Hände mit dem noch flüssigen Leim in Ruhe ausrichten kann.



Gruß Matthias
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

Social Bookmarks