Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Oktober 2010, 16:16

Stapellauf am Binnensee

Hallo Freunde,
Im Jahre 1993 wurde ein kleines Ausflugbötchen auf dem Edersee, dem zweigrößten Stausee Deutschlands zu klein und mickrig. Es fasste nut etwas 20 - 30 Personen. Der Reeeder leieß sich in Mohndorf am Rhein ein 40 m langes, 8.30 breites, 1,10m tiefgehendes Passagierschiff bauen. Es ist bis zu 540 (!) Personen zugelassen und wird mit 2 Schottelpropellern SRP 110 vom zwei 242 PS starken Diesel angetrieben. Getauft wurde das Schiff auf den Namen Stern von Waldeck.
Das Schiff wurde auf der Werft vollständig gebaut aber mit der Maßgabe, es in Schichtbauweise auseinder- und dann wieder zusammenbauen zu können. Die Stern von Waldeck wurde zuerst als Ganzes den Rhein hinuntergeschippert, um dann auf für die Höhe des Landtransportes geeignete Autobahnen befödert zu werden. Das ging so bis etwa Bald Wildungen. In Waldeck am Edersee sollte das Schiff zu Wasser gelassen werden. Als die Straßen enger, kurviger und
steiler wurden, schnitt man das Schiff horizontal in Scheiben und lud die einzelnen Teile auf Schwerlaster, die sich im langsamen Schrittempo ihrem Ziel, der Waldecker Bucht näherten. Dort wurde eine Behelfswerft aufgebaut und das Schiff wieder zusammengesetzt. Das ergab für den Schiplover natürlich die Gelegenheit, den Bau eines Schiffes direkt verfolgen zu können.
So nah kommt man Neubauten auf Werften sonst nicht. Hier die Bugklappe, denn das Passagierschiff soll wasserstandsunabhängig arbeiten können.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Oktober 2010, 16:17

RE: Stapellauf am Binnensee

An den schwarzen Teil in der Mitte kommt ein Schottelpropeller dran.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 001.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Oktober 2010, 16:19

RE: Stapellauf am Binnensee

Der Schottelpropeller dürfte hete nicht mehr so unbeaufsichtig auf der Wiese leigen. Buntmetall ist teuer geworden. Die Hand gibt einen Größenvergleich.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 008.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Oktober 2010, 16:21

RE: Stapellauf am Binnensee

Hier wird noch am Rumpf gearbeitet. Die Fesnter des Passagierdecks sind abgeklebt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 002.jpg
  • Stapellauf im binnenland 003.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Oktober 2010, 16:23

RE: Stapellauf am Binnensee

So sieht das Schiff ohne Brücke aus. Die Form einer Yacht ist deutlich zu erkennen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 010.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. Oktober 2010, 19:12)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Oktober 2010, 16:24

RE: Stapellauf am Binnensee

Die Brücke liegt hier noch auf dem aulgeder des LKW.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 004.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. Oktober 2010, 19:13)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Oktober 2010, 16:25

RE: Stapellauf am Binnensee

Die Brücke samt Dach wird hochgehievt. Es braucht hier Maßarbeit der Kranführer.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 005.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. Oktober 2010, 19:16)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Oktober 2010, 16:27

RE: Stapellauf am Binnensee

och zuerst musste noch das Schanzkleid angepasst werden. Das ging nach meiner Beobachtungn ohne jeglicheh Nacharbeit. Saubere Arbeit der Werft.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 007.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Oktober 2010, 19:02

RE: Stapellauf am Binnensee

Die Brücke schwebt hoch
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 006.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. Oktober 2010, 19:17)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Oktober 2010, 19:03

RE: Stapellauf am Binnensee

Und wird milietergenau aufgesetzt. Die roten Markierungen an der Stütze und der Bordwand dienen als Richtungshilfe.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 013.jpg
  • Stapellauf im binnenland 012.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. Oktober 2010, 19:23)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Oktober 2010, 19:27

RE: Stapellauf am Binnensee

Nachdem das Schiff auf der Hilfswerft vollendet worden war wurde es mit dem LKW auf seinen Hilfsslip gebracht. Vom Aufsetzen des Schiffs auf die Slipanlage habe ich leider keinen Bilder, weil ich zu diesem Zeitpunkt arbeiten musste.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 009.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Oktober 2010, 19:32

RE: Stapellauf am Binnensee

Hier erkennt man das Hilfsslip, auf den der Rumpf aufgepallt ist. Zum See hin wurden die paraööeen Rohre mit Schmierseife versehen. Da er dazu auserwählte Arbeitet keine Badehose dabei hatte, musste es vor allen Leuten einen kleinen Strip hinlegen und nur mit seinem Slip angetan ins Wasser gehen, um die Rohre einzufetten. Das Schiff wurde zu diesem Zeitpunkt nur von diesem einen zu sehenden Seil vor dem Abgleiten ins Wasser gehalten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 015.jpg
  • Stapellauf im binnenland 014.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. Oktober 2010, 19:33

RE: Stapellauf am Binnensee

Schiff (noch) an Land.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 016.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Oktober 2010, 19:35

RE: Stapellauf am Binnensee

Das stolze Werk ist fast fertig zum Stapellauf. Interessant ist der Vergleich der LKWs zu dem Schiff. Der Erdhaufen links stammt von den Erdarbeiten zum Verlegen der Slipanlage.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 017.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. Oktober 2010, 19:38

RE: Stapellauf am Binnensee

Lange kann es nicht mehr dauern. Doch es mussten zuerst die Türen vom Backdeck wasserdicht gesetzt werden, mit - man glaubt es kaum-
Pakeband! Und da das Gefälle etwas steil war und befürchtet wurde, das Schiff könne wasser übernehmenn wurden am Heck noch die Holzbretter angebracht, damit die Bordwand erhöht wurde.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 018.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Oktober 2010, 19:43

RE: Stapellauf am Binnensee

In der Zwischenzeit war es dämmrig geworden und so mancher Segler führte schon Lichter am Mast, als plötzlich die LKWS zu hupen anfingenn und die anderen Schiffe auf dem See miteinfielen. Jeder wusste es : nun wird in diesem feierlichen Augenblick die Stern von Waldeck in ihr angestammtes Element gleiten. Ein unvergesslicher und erhender Augenblick, mitten im Binnenland auf einem Binnensee ein solches Ereignis zu erleben.
Man sieht hiet ganz deutlich wie tief das Heck einsinkt. Tiefer ging es aber dann auch nicht mehr. Glück gehabt. Reeder, Arbeiter und Zuschauer atmeten erleichert auf.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 019.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Oktober 2010, 19:47

RE: Stapellauf am Binnensee

Tags drauf, es war ein Samstag zeigte sich der Neubau in diesem feierlichen Gewand. Der Anleger ist so konzipiert, dass ein zweites Schiff noch anlegen kann. Und es kam noch eines, dass dann später auf der oben beschreibenen Weise an den Edersee gebracht wurde, später in umgekehrter Reihefolge wieder aus dem Wasser geholt und zu einem oberbayersichen Seee verfrachtet wurde. Ihm folgt ein noch größeren Schiff, die Wappen von Waldeck, 48 m lang und 8.80m breit.
Der Stern aber fährt noch immer auf dem Edersee.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 020.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Oktober 2010, 19:49

RE: Stapellauf am Binnensee

Auf diesem Schiff gibt es nur wenig Gerätschaft auf dem Deck. So die kleine Ankerwinde. Da die Stern ja eine Bugklappe besitzt, steht die Winde auf der rechten Seite. Deshalb sieht es etwas ungewöhlich aus, wie hier die Winkel verlaufen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stapellauf im binnenland 021.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (19. Oktober 2011, 11:43)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. Oktober 2010, 21:07

Fast so spannend wie ein excellenter Krimi! =)

Ulrich,

danke für die tolle Reportage!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Rheintrutz

Fortgeschrittener

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 27. August 2010

  • Nachricht senden

20

Samstag, 30. Oktober 2010, 11:58

Tolle Bilder - Dankeschön.

Allerdings ist die Lux - Werft nicht in "Mohndorf" sondern in Mondorf.
Das "H" ist zuviel. :D

Hier noch der Link zu der Seite der Lux - Werft
die die Stern von Waldeck gebaut hat:
*** Lux Werft in Mondorf ***
Wir bringen Mondorf auf Pappe - Mondorfer Bastelbögen

Social Bookmarks