Kartonist86

Schüler

  • »Kartonist86« ist männlich
  • »Kartonist86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 17. August 2007

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. März 2010, 22:57

Stammtisch in Senftenberg oder Umgebung?!

Hier mal ein Versuch, Interessierte zu finden, um einen Stammtisch in der nähe zu beginnen.

Die Location müsste man noch ausfindig machen.
Henry und ich hatten das Thema bei der Modellübergabe so ganz leicht, weit ausgeholt, mal angesprochen .
Da die "meisten" von uns ausm "Osten"(Heute is ja alles eins!) aus der Umgebung von Schwarzheide kommen, dachte ich, wir könnten versuchen einen Stammtisch in einer gemütlichen Atmosphäre in Schwarzheide zu Gründen. Schwarzheide daher, das alle soziehmlich den gleichen Anfahrtsweg haben.
Als Ort der Gemütlichkeit, dachte ich so an den "Wasserturm"?!

Natürlich müsste ich mich da noch genauer kundig machen, über wie und was(zwecks Verfügbarkeit und Plätze), aber ich denke man sollte es mal probieren?!

Bei interesse einfach mal per PN melden oder halt einfach antworten.

Für andere Vorschläge bin ich gerne offen. Es sollte aber schon im Süden von Brandenburg sein oder aber so gelegen, das keiner sonst wie weit fahren muss nur für ein paar stunden zu Fachsimpeln.

Gruß
Marcel
im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)

in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky

Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
2010:ein paar Vyskovsky Modelle

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Kartonist86« (17. März 2010, 23:47)


Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. März 2010, 23:34

RE: Stammtisch in Schwarzheide oder Umgebung?!

Hallo Marcel,
die Idee hier im tiefsten Süd-Brandenburg einen Stammtisch ins Leben zu rufen hat auf jedenfall meine Unterstützung.
Ob der Wasserturm dazu als Treffpunkt geignet ist kann ich nicht beurteilen, das müsste man mal testen.
Ansonnsten könnte auch Senftenberg als Treffpunkt interessant sein, der Standort währe doch etwas atraktiver.
Im Umkreis von unter 50 Km sind mir sechs Personen (mich und dich eingeschlossen) bekannt die hier etwas mehr oder weniger im Forum aktiv sind.
Warten wir einfach mal ab ob wir hier noch Resonanz bekommen, Dresden ist ja auch nicht soweit weg aber doch deutlich über 50 Km Anreiseweg, da könnte sich der Standort SFB positv auswirken, da gibt es doch einfach mehr zu sehen als in Schwarzheide.
Gruß
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Kartonist86

Schüler

  • »Kartonist86« ist männlich
  • »Kartonist86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 17. August 2007

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. März 2010, 23:46

Da sind wa auf jeden Fall schon mal zwei :). Stimmt Senftenberg is attraktiver, da gibts mehr Möglichkeiten als in Schwarzheide, SH war ja auch nur die erste Idee.
Wenn du es schon sagst, ich glaub mit Senftenberg können wohl die meisten mehr anfangen, als mit Schwarzheide.

Gut dann werd ich ich Schwarzheide mal mit Senftenberg tauschen und wir werden ja sehen wie die Resonanz ist.

Vielleicht kommen ja auch Modellbauer aus Cottbus, Forst oder so nach SFB?!


Gruß
Marcel
im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)

in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky

Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
2010:ein paar Vyskovsky Modelle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartonist86« (17. März 2010, 23:48)


D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. März 2010, 00:38

Als Nord-Östlichster Brandenburger möchte ich da einen weiteren Vorschlag unterbreiten: Man könnte auch Lübbenau nehmen, dann hätten die Berliner auch was von und man könnte den Ort gemütlich mit der Bahn oder auch auf der Autobahn erreichen! Daß man Senftenberg auf die selbe Art erreichen würde, ist mir zwar auch klar, aber das macht immerhin eine Stunde mehr Fahrzeit! Und von euch beiden (Henry und Marcel) wäre es auch nicht allzu weit entfernt!
Ich werde wohl da eh wahrscheinlich nur höchstens einmal im Jahr aufschlagen können! (Lübbenau 3h und Senftenberg 4h Fahrzeit mit der Bahn)

War ja nur ein Vorschlag!
Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. März 2010, 01:03

Hallo Marko,
Lübbenau im Spreewald ist sicher auch ein interessanter Treffpunkt aber für den Organisator, in diesem Fall Marcel oder auch mit mir zusammen doch etwas schwierig
zu organisieren.
In SFB und Umgebung etwas auf die Beine zu stellen ist durch lokale Kenntnisse und kurze Wege noch händelbar aber Lübbenau ist für mich auch "Ausland" und Marcel wird es nicht anders gehen.
Eins von den oben erwähnten sechs Kartonbaumitgliedern wohnt in der Spreewaldmetropole,
falls er hier mitliest... ;)
Gruß
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. März 2010, 01:19

Für den einen sind 60 km erst "Ausland", für den anderen bereits 3 km :D :D :D :D (aber das dann wortwörtlich)
Nur mal noch als Anregung für die Väter unter uns: Man könnte das ganze als Familienausflug tarnen und die ganze Familie dann am Bahnhof "Brand" für ein paar Stunden sich selbst überlassen! (für die Ortsunkundigen: dort befindet sich das Tropical Island)
Nur das Wiedereinsammeln nicht vergessen, sonst gibs doch noch ärger zu Hause! :D
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Kartonist86

Schüler

  • »Kartonist86« ist männlich
  • »Kartonist86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 17. August 2007

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. März 2010, 10:02

Guten Morgen,

ich muss sagen, in Lübbenau kenn ich mich auch überhaupt ne aus. Gut, anderen gehts mit Senftenberg auch nich anders?!

Man könnte es aber dennoch probieren, wir bräuchten in Lübbenau aber nen Organisator, denn Henry hat recht, für uns wär das schon schwer da was zu machen.

Aber, wenn in Lübbenau nur 3 Leute da wären und D-Whale(nich böse gemeint) eh nur einmal im Jahr aufschlagen kann und in SFB sind viell. immer 5 oder 6 Leute dann wäre es doch sinnvoller Lübbenau fallen zu lassen?!

Gruß
Marcel
im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)

in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky

Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
2010:ein paar Vyskovsky Modelle

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. März 2010, 15:25

Lübbenau!!!

Mein Gott, ich bin gar nicht alleine! Ich bin auf alle Fälle dabei!!

Als Zerkwitzer würde ich bei einem Treffen in Lübbenau zu Fuß erscheinen, und organisiert bekomme ich so ein Treffen von 6 Leuten sicherlich auch noch. Wenn gutes Wetter ist, zB bei uns auf der Terasse... ich wäre SEHR für Lübbenau.

Als Bahnfahrer erinnere ich aber gleich daran, dass ab 03. Mai die Strecke Berlin - Cottbus zwischen Lübbenau und Königs Wusterhausen komplett für ein Jahr gesperrt wird - als Pendler sitze ich dann täglich fast so lange auf Bahn, Bus und sonstigem Ersatzverkehr wie am Schreibtisch; für die Berliner kommen da von Haustür zu Haustür beinahe ähnliche Fahrzeiten zusammen, wie für die Schwedter.

Bahntechnisch wäre Calau ein guter Treffpunkt. Die Cottbuser Züge kommen und gehen dann nach Berlin über Calau, und auch die RB 14 von und nach Hoyerswerda biegt dort auf die Umleitung ab. Lübbenau bekommt mindestens alle 2 Stunden einen Zubringer. Der Nachteil von Calau ist aber: mit 6 Leuten am Wochenende ist man dort schon eine Massen-Demonstration, der Bahnhof liegt ein gutes Stück außerhalb, ist seit ca. 10 Jahren abgeschlossen (der Schlüssel soll auch weg sein...) und hat keine Kneipe in der Nähe. In Lübbenau ist man in 10 Minuten zu Fuß in der Altstadt, und da gibt es wirklich Möglichkeiten genug.

Aber ich richte mich nach Euch; wenn es Senftenberg sein soll, werde ich das auch eingerichtet bekommen.
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. März 2010, 15:38

Zitat

Als Bahnfahrer erinnere ich aber gleich daran, dass ab 03. Mai die Strecke Berlin - Cottbus zwischen Lübbenau und Königs Wusterhausen komplett für ein Jahr gesperrt wird


Mach keinen Mist! 8o Ich MUSS Anfang Juli nach Weisswasser! Muß gleich mal schauen, was ich dann an Fahrzeit habe oder lieber doch gleich bis Muskau die Oder und Neisse mit dem Schiff fahren sollte! :rolleyes:

Zitat

mit 6 Leuten am Wochenende ist man dort schon eine Massen-Demonstration, ...


Watt für´n Kalauer :D

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. März 2010, 15:48

Weisswasser könnte klappen, wenn Du über Berlin und Cottbus fährst, weil die Züge umgeleitet werden (eben über Calau), aber fahren. Vielleicht fährt auch die RE1 über Frankfurt und Eisenhüttenstadt öfter nach Cottbus. Gekniffen ist nur, wer auf den Bahnsteigen zwischendurch einsteigen will.

Sagte ich übrigens schon, dass auf der Autobahn diesen Sommer zwischen Duben und Freiwalde auch noch gebaut werden soll wie blöde?

Überleg Dir das mit Oder/Neisse gut, stromabwärts hättest Du nicht mal Spritkosten!
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. März 2010, 16:09

Jo, hast recht! Für mich ändert sich da nix! Bleiben trotzdem 4 1/2 Stunden bis ich da bin :rolleyes: (Frankfurt und Hütte bringen da nicht viel, da es dann trotzdem über B gehen muß)

Zitat

Überleg Dir das mit Oder/Neisse gut, stromabwärts hättest Du nicht mal Spritkosten!


Wenn da mal nicht auch "gebaut" wird wegen Hochwasser! Irgendwo müssen ja die ganzen Schneemassen hin! Ich sag nur 1997!!!
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. März 2010, 17:00

Ich würde eher fürchten, dass Du von der Neisse in einen der Tegebau-Seen gepumpt wirst (nicht gepimpt...), aber dann kämest Du ja irgendwie auch wieder in der Nähe von Calau und Senftenberg heraus. Ein Teil bei Calau, ein Teil bei Senftenberg...
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Kartonist86

Schüler

  • »Kartonist86« ist männlich
  • »Kartonist86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 17. August 2007

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. März 2010, 17:48

Zitat

Original von Heiner
Sagte ich übrigens schon, dass auf der Autobahn diesen Sommer zwischen Duben und Freiwalde auch noch gebaut werden soll wie blöde?


Ich glaube es soll die gesamte A13 3-Spurig(oder heisst es 6-Spurig?) gemacht werden?! Man sieht doch überall wo se die Bäume abgeholzt und kleine Markierungen aus Holz mit rosa Farbe dran in Boden gesteckt ham.
im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)

in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky

Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
2010:ein paar Vyskovsky Modelle

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

14

Samstag, 20. März 2010, 19:38

Wollen wir denn?

Moin, Südbrandenburg / Nordsachsen und alle anderen.

Wollen wir das mit dem Treffen denn jetzt machen?

Ich hatte außerdem die Idee, dass es hier in Lübbenau den Kulturhof gibt, eine alte Eisenbahn-Werkstatt direkt am Bahnhof (wo auch sonst?), die von der Stadt in den letzten Jahren konsequent zum Kulturzentrium ausgebaut worden ist, mit Konzerten, Tanz- und Zeichenkursen und solchen Sachen. Ich würde gerne versuchen, auch "so eine Sache" zu werden, sprich: regelmäßig gemeinsames Modellbauen anzubieten.

Keine Ahnung, ob das funktioniert, vom Kulturhof habe ich auch noch keine Antwort, zumal man einen Kurs sicher öfter als einmal monatlich machen müsste - aber zu Hause komme ich sowieso viel zu wenig zum Bauen, und wenn ich hier versuche, etwas auf die Beine zu stellen, wäre es sicher gut, wenn man nicht allein anfängt.
Könntet Ihr Euch das überhaupt vorstellen? Der Stammtisch ist umgekehrt natürlich weder an das "Schau-Basteln", noch an den Kulturhof gebunden, aber mich reizt der Gedanke, vielleicht noch ein paar mehr Leuten "den Weg" zu zeigen, und das könnte man sicher gemeinsam noch überzeugender rüberbringen.

Schade wäre natürlich, wenn wir gar nichts gemeinsam machen...
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Social Bookmarks