Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. August 2017, 14:31

Stadtkirche Wittenberg

Eigentlich baue ich selten die Modelle anderer Designer, weil ich die meiste Zeit für meine eigenen Testbauten brauche, aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme, da es sich um ein Modell desjenigen handelt, von dem ich einstmals alles über Kartonmodellbau gelernt habe - meinem Vater.

Bild: Wikipedia

Über das Original: Die Stadtkirche Wittenberg ist die Kirche, deren Pfarrer Martin Luther war und wo er in der Anfangszeit der Reformation gepredigt hat. Man könnte sie durchaus als "Martin Luther's Kirche" bezeichnen. Nicht zu verwechseln ist die Stadtkirche mit der Schloßkirche, an deren Tür Luther vor 500 Jahren seine 95 Thesen angeschlagen haben soll. Die Schloßkirche gibt es übrigens als Modell vom Schreiber-Verlag. Soweit ich weiss gibt es in Ostdeutschland auch sehr viele Kirchen, die ähnlich gebaut ist, womit die Stadtkirche auch rein architekturell ein interessantes Bausubjekt ist.

Über das Modell: Die Modellbögen wurdenn von Dieter Stahl geschaffen und derzeit ist das Modell nirgendwo zum herunterladen bereitgestellt, Wer es haben möchte, kann mir eine Privatnachricht schicken und ich leite die Anfrage dann weiter (nicht vergessen: Email angeben). Das Modell zeigt die Kirche in ihrem heutigen Zustand, mit neuem Dach und neuer Verputzung der Türme. Der Maßstab ist nach meinen Berechnungen ungefähr 1:240 und das Modell ist relativ einfach gehalten, um Anfängern das Bauen möglich zu machen (i.b. Schüler und Konfirmanden). Das Modell ist größtenteils handkonstruiert mit graphischen Details, die aus Fotos gezogen wurden. Das Modell besteht aus 9 A4-Bögen.



Ich weise noch darauf hin, dass die Version, die ich in diesem Bericht baue nicht die finale Version ist, sondern eine frühere Entwicklungsstufe, die noch zahlreiche "Abweichungen" enthielt. Die war schon ausgedruckt und ich hab es nicht übers Herz gebracht, die Ausdrucke zu verschwenden.
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (04.08.2017), sulu007 (05.08.2017)

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. August 2017, 14:35

1. Stützpfeiler des Hauptschiffes

Ich beginne mit einigen Stützpfeilern für das Hauptschiff. Diese sind zum Teil gestuft und zum Teil durchgehend, wobei die gestuften aus zwei Teilen bestehen.

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 496

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. August 2017, 15:53

Hallo Christph,
viel Erfolg bei diesem vorhaben. Es wurde ja Zeit, dass sich das 500 Jahre Ereignis von Wittenberg im Kartonmodellbau niederschlägt.
Baust du nur die Außenhülle der Kirche?
Ulrich

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. August 2017, 11:53

Baust du nur die Außenhülle der Kirche?
Ja. Nur die Außenhülle. Aber interessante Frage ;)
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. August 2017, 12:05

Grundplatte auf festeres Material geklebt und mit Löchern versehen. Diese Version der Grundplatte entspricht noch großteils der Original-Grundrißzeichnung, was in der finalen Version geändert wurde.



Die Wände des Hauptschiffs stehen, an das dann die Eingangshalle angeklebt wird. Das Dach der Eingangshalle hat in der Vorab-Version noch nicht die richtige Größe, weswegen ich es abgeschnitten und seperat angeklebt habe. Die Extragroßen Klebelaschen wurden bei der Gestaltung des Models absichtlich so groß gelassen um mehr Stabilität zu geben (Schneiden wir nicht alle die Klebelaschen größer, wenn möglich?)



Das Dach wurde aufgesetzt. Das rechts überstehende Dach ist ein Artefakt aus einer früheren Version. Tatsächlich hat der sich dort befindene Treppenturm sein eigenes Dach. (wie wir später sehen werden)

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. August 2017, 19:25

Moin Christoph,

auch von mir kräftiges Daumandrücken für dieses Projekt.

Gruß aus Hamburg
Holger

PS: Im Link zu Deiner Internetseite hat sich ein Fehler eingeschlichen: Statt srtahlhart muss es heißen stahlhart!
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 668

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. August 2017, 23:28

... Es wurde ja Zeit, dass sich das 500 Jahre Ereignis von Wittenberg im Kartonmodellbau niederschlägt. ...



Ganz so ist es nicht, Ulrich.

Der Schreiber Verlag hat eine Martin Luther-Figur als Neuheit herausgebracht.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Schildimann

Erleuchteter

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. August 2017, 08:41

... und die Schlosskirche gibt es dort auch schon ...
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. August 2017, 14:01

Weiter geht es mit dem zweiten Teil des Kirchenschiffs. Der Giebel hat einen überstehenden, abgestuften Bereich, (Weiss jemand zufällig, wie dieses architekturelle Element genannt wird?) dessen Rückseite aufgeklebt werden muss einschließlich einer Klebelasche auf der später das Dach ruhen wird. Auch hier musste ich beim Dach ein Stück abschneiden, da es in dieser Version noch zu groß war. (aber besser das Dach ist zu groß als das Dach ist zu klein)



Jetzt wo das Kirchenschiff komplett ist, kann ich anfangen, meine Stützpfeiler vom Anfang des Berichts anzubauen. Im ersten Bild fehlt noch die zweite Stufe des Pfeilers, die seperat angeklebt wird. Rechts ist der Treppenturm zu sehen, mit dem ich ausprobiert habe, ob das überstehende Dachteil nicht vielleicht doch nützlich ist. Auf den Treppenturm komme ich nochmal zurück, wenn die Haupttürme da sind.

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. August 2017, 09:58

Downloadlink für das Modell

Leider hat es mit dem Versenden des Modells nicht so gut geklappt, weswegen ich den Designer überreden konnte, es zum Download bei Filesharing-Diensten einzustellen.

Hier sind zwei links:

Depositfiles
https://dfiles.eu/files/phohjbqe9

Keep 2 share
https://k2s.cc/file/afb0bd22e2642/stadtkirche_wittenberg.zip

Wenn jemand einen Vorschlag hat, wo ich es sonst noch hochladen sollte, dann Bescheid sagen. Die drei folgenden habe ich schon entschieden, nicht zu nehmen, da Downloads dort zu schnell ablaufen: rapidgator, uploaded & sendspace
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Eberhard H. (10.08.2017), holzwurm007 (10.08.2017)

sulu007

Fortgeschrittener

  • »sulu007« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2008

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. August 2017, 10:25

Hallo Christoph,
warum so kompliziert Hier kann man alles prima speichern und anderen zur Verfügung stellen.

Grüße
Reiner

holzwurm007

Schüler

  • »holzwurm007« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. August 2017, 23:36

Danke

für den Tipp und die Links sagt

holzwurm007

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. August 2017, 10:03

Jetzt wird aufgetürmt! Hier ist zunächst der kleine Treppenturm, der in eine Nische zwischen den beiden Sektionen des Hauptschiffs kommt. Man beachte die coolen schrägen Fenster.



Und damit bin ich bereit für die beiden großen Türme, die wohl die einfachsten Teile des Modells sind. Der eine Turm ist als Nordturm markiert, was später wichtig ist, da die Turmaufbauten der beiden Türme unterschiedlich sind.

Wenn man vor der Kirche steht mit Sicht auf beide Türme, ist der Nordturm der linke.

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. August 2017, 10:53

Hier kann man alles prima speichern und anderen zur Verfügung stellen.
Danke für den Tipp. Allerdings wäre OneDrive für mich umständlicher, da ich bei den anderen beiden bereits Accounts hatte. Bin auch nicht sicher, ob das mit meinem 10 Jahre alten Mac funktioniert. ^^
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. August 2017, 09:47

Weiter geht es mit ein paar kleinen Anbauten. Zunächst auf der Südseite des Südturms.



Und nun ist es Zeit, auf den Treppenturm zurückzukommen, der sich an den Nordturm schmiegt, und wo am Hauptdach ein Stück übersteht. Dieses wird offenbar nicht gebraucht, weil der Treppenturm sein eigenes Dach hat. Nach Einbau des Treppenturms kann ich nun meinen übriggebliebenen Stützpfeiler anbringen, nur um mich dann als nächstes auf einen Haufen weiterer Stützpfeiler zu stürzen.

[/u
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

csmodelisme (16.08.2017)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 496

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. August 2017, 16:41

Hallo Christoph,
zu der schönen Kirche könnte sich doch ein schwarz gekleideter Herr samt Freunden aus dem 16. Jahrhundert gesellen, die etwas an einer Kirchentüre zu tun haben. Figuren dürfte es genug geben.
Ulrich

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. August 2017, 10:21

zu der schönen Kirche könnte sich doch ein schwarz gekleideter Herr samt Freunden aus dem 16. Jahrhundert gesellen, die etwas an einer Kirchentüre zu tun haben
Man könnte zwar den hier klein skalieren...

[url]http://www.schreiber-bogen.de/cat.php?dev=1&ac=3&t=444
[/url]

Aber wenn schon, sollte man dann auch die korrekte dazu passende Kirche bauen:

http://www.schreiber-bogen.de/cat.php?dev=1&ac=3&t=445

Wie schon eingangs erwähnt, wurden die Thesen an der Schloßkirche angeschlagen, aber gepredigt hat Luther in der Stadtkirche.
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. August 2017, 10:36

Weiter geht es mit den restlichen Stützpfeilern. Alle wurden zusammengebaut, einschliesslich des kleinen Zierturms der auf einem der Stützpfeiler steht. Zum Fotografieren musste ich ans Fenster gehen, weil das Licht im Zimmerinneren zu dunkel wurde bei dem grauen Wetter.



Nun sind die Stützpfeiler an der Ostseite (Chor-Seite) der Kirche angebracht. Man beachte den ungewöhnlichen dreieckigen Stützpfeiler und den auf einen Stützpfeiler aufgesetzten Zierturm

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wediul (15.09.2017)

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. August 2017, 12:30

Servus Christoph,

Ein schönes Modell zum Luther-Jahr.
Ich möchte mich bei dir auf diesem Weg für den Download bedanken.

Herzlichen Gruß
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. August 2017, 14:15

Bleiben nur noch die oberen Stockwerke der Türme übrig. Zunächst einmal die Platformen auf den Türmen, die durch eine Brücke verbunden sind. Eigentlich sind die Geländer natürlich Gitter, man könnte sie auf transparente Folie drucken, um sie noch originalgetreuer aussehen zu lassen,



Als nächstes kommen die achteckigen oberen Stockwerke. Hier ist es wichtig, sich entweder an Fotos vom Original oder der Bauanleitung zu orientieren, damit die Fenster und Uhren an der richtigen Stelle sind. (Es gibt zwei Fotos des fertigen Modells in der Bauanleitung)

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. August 2017, 10:55

Kommen wir nun zu dem einzigen schwierigen Teil, das es gleich zweimal gibt: das Turmdach. Es handelt sich um die Art von Teil, die in english auch "petal" genannt wird, weil sie wie geschlossene Blütenblätter aussehen (keine Ahnung ob diese Art von Teil auf deutsch einen Namen hat.) Naja, jedenfalls muss dieses Teil auf Stoß geklebt werden, wobei ein guter Kleber und gutes Papier helfen. Vorallem braucht man aber Geduld. Ich habe es mir auf einen Tag verteilt, und immer mal wenn ich dran gedacht habe zwei weitere Ränder zusammengeklebt, so hatte jede Klebenaht genug Zeit zum trocknen. Und es ist zwar ein bisschen Kleber über die Ränder gegangen, aber ich bin doch sehr zufrieden, wie es rausgekommen ist. Auf das Teil wird dann noch der Rand aufgestzt. Hätte das für problematisch gehalten, aber ging hervorragend.



Bleiben noch die letzen Teile, die für den Turmaufbau sind. Diese sind wieder ganz baby-einfach.



Als nächstes kommen dann die Bilder des fertigen Modells.
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 23. August 2017, 13:49

Das fertige Modell

STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Eberhard H. (23.08.2017), Joachim Frerichs (24.08.2017), Robson (24.08.2017)

  • »Christoph Stahl« ist männlich
  • »Christoph Stahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 11. Juni 2009

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 23. August 2017, 14:15

Einige finale Gedanken zum Modell:

Als Designer fuddele ich gerne ein bisschen herum, wesegen es besonders spassig war, die noch nicht vollkommen fertige Version zu bauen und das größtenteils ohne Bauanleitung. Die vielen kleinen "Besonderheiten" der Version, die ich gebaut habe wurden in der finalen Version (die im downloadlink) ausgebügelt.

Eigentlich bin ich nicht unbedingt ein Fan davon Fotos auf die Teile zu pappen anstatt einer schönen grafischen Umsetzung. Da ich allerdings meinem Vater bei der Umsetzung immer mal über die Schulter schauen konnte, wie er das machte, muss ich sagen, dass ich von der Technik und auch dem Resultat dann doch ziemlich beeindruckt war. (Und da ich meinem Papa Photoshop einst beigebracht habe, habe ich auch meinen Beitrag dazu geleistet). Die Wittenberger Schloßkirche vom Schreiber Verlag - also die andere Luther-Kirche - wurde übrigens mit einer ähnlichen Technik umgesetzt.

Alles in allem ist das Modell unkompliziert und sehr spassig zu bauen. Es ist für Anfänger bestens geeignet, für die es auch gedacht ist (z.B. für den Religions- oder Geschichtsunterricht). Es gibt zwar ein dutzend Stützpfeiler zu bauen, aber nicht zu viele dass es monoton oder langweilig werden würde (was bei komplexeren Kirchenmodellen manchmal so ist). Es gibt eigentlich keine extrem kleinen oder fisseligen Teile, mit denen sich Anfänger schwer tun würden. Die restlichen Teile sind auch recht unterschiedlich, was das Bauen abwechslungsreich macht.

Größer zu skalieren ist vielleicht keine gute Idee, weil die pixel-pasierten Oberflächen dadurch qualitativ nicht besser werden würden. Dennoch könnte das Modell durchaus interessant für individuelle Modifikationen sein, etwa dem hinzufügen von Fensternischen, durchsichtigen Geländern an den Turmplatformen oder Aufdoppelung an kleinen Details wie Statuen und Altaren. Oder vielleicht sogar durch hinzufügen von Innenleben statt "nur der Außenhülle"...

Das wars. Danke für das Lesen des Bauberichts.
STAHLHART kartonmodelle
http://papercraft.stahlhart.net/