Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:45

Stadtkirche St. Dionysius in Böblingen

Hallo liebe Kartonmodellbauexperten,
nun will ich endlich einen eigenen Betrag in dieses Forum einstellen.

Das Modell der Stadtkirche St. Dionysius in Böblingen habe ich im Maßstab 1/87 konstruiert. Um Fehler in der Bauanleitung auszumerzen und um eine sinnvolle Anordnung der Bauteile zu gewährleisten, habe ich mir angewöhnt mehrere Kontrollbauten vorzunehmen. Der hier vorgestellte Kontrollbau ist bereits Nummer drei. Der Bogen wird später im Böblinger Museum Zehntscheuer erhältlich sein.

Hier noch ein kleiner geschichtlicher Rückblick:
Die auf dem Gipfel des Schlossbergs stehende, in frühgotischer Bauweise ausgeführte Stadtkirche St. Dionysius zieht schon von weitem die Blicke auf sich und prägt somit seit jeher das Stadtbild Böblingens.

Namenspatron dieser Kirche ist Bischof Dionysius, der ca. 250 nach Christus lebte und zum Märtyrer wurde. Die Stadtkirche St. Dionysius war bis zur Reformation katholisch. Beim unteren Teil des Kirchturms aus Keuper-Sandstein handelt es sich um den in der Zeit zwischen 1200 und 1250 entstandenen ältesten noch erhaltenen Teil der Kirche.

In der Nacht vom 7. auf den 8. Oktober 1943 schlugen der Stadtkirche und dem Schloss die schwersten Stunden, als sie bei einem amerikanischen Fliegerangriff in Schutt und Asche gelegt wurden. Dieser Angriff galt jedoch Stuttgart, Böblingen wurde aufgrund falsch gesetzter Signale versehentlich bombardiert.

Der von Westen und Süden markant schichtbare Hügel, um den sich die noch verbliebenen Reste der Altstadt gruppieren, trägt noch den Namen "Schlossberg".
Das Modell gibt den Bauzustand von 1918 wieder. Angefangen wird mit dem Glockenturm:

~~~





Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (03.01.2016), wediul (04.01.2016)

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:33

Moin Walter,

ein interessantes Stück Architektur das du hier in Angriff genommen hast.
wird sicher ein hübsches Modell.
Ich freue mich wenns so weitergeht.
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:31

Hallo Schildimann,
schön, dass dir dieser Beitrag gefällt.

Die Kirche wurde nach dem Krieg wieder aufgebaut, allerdings fehlen heute zwei kleinen Türmchen und die Dachfenster. Auch die Spitze des Glockenturms hat sich etwas geändert.

Hier weitere Bilder vom Werdegang des Modells:


Masw

Fortgeschrittener

  • »Masw« ist männlich

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 27. Januar 2006

Beruf: Dipl. Ing. Elektronikentwicklung PC-Systeme

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:55

Hallo,

ein Bauwerk aus meiner näheren Umgebung, das interessiert mich natürlich besonders.

Zum geschichtlichen Hintergrund gibt es hier weitere Informationen:
http://www.krzbb.de/pdfausgaben/amtsblat…tt_2013-10-11_1
http://www.krzbb.de/pdfausgaben/amtsblat…t_2013-10-11_10
http://www.zeitreise-bb.de/boebl/boebl/gesch/angriff.html

Mein Vater war beim Angriff 4 Jahre alt, aus dieser Zeit hat er natürlich nicht mehr so viele Erinnerungen, doch über die Trümmer
und einige Ereignisse zum Kriegsende hin kann er doch berichten. In Böblingen war auch ein Flughafen, in der Nachbarschaft
war das Daimler-Werk in Sindelfingen, beides ebenfalls Ziele für Luftangriffe. Mein Vater kann sich z.B. noch an deutsche
Jagdflugzeuge erinnern, deren Bordkanonen auf dem Flugfeld in Böblingen getestet und justiert wurden, zu dem Zweck gab
es anscheinend eine Zielmauer. An diese Zeit werden wir immer mal wieder erinnert, wenn Bomben-Blindgänger gefunden werden und
entschärft werden müssen.

Die Kirche steht ja an einem schrägen Hang, inwiefern wird das beim Modell umgesetzt? Wird es nur das reine Gebäude sein, oder ist noch ein wenig
Gelände drumherum? Das Plastik-Modell von Kibri (übrigens ebenfalls mal in Böblingen ansässig) ist ja für einen flachen Untergrund angepasst.

Viele Grüße

Markus Schweizer

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Januar 2016, 07:30

Hallo Markus,
vielen Dank für die Links, in der die Zerstörung der Kirche näher dokumentiert wurde.
Beim Modell wird ein Teil des die Kirche umgebenden Schlossberges enthalten sein.
Gruß
Walter

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Januar 2016, 11:47

Servus Walter ,

da freu´ich mich schon , erstens auf Deinen Baubericht , und zweitens darauf , wenn´s den Bogen dann zu erwerben gibt .
Da bekommen wir dann schon bescheid , oder ?

Mit freundlichen Grüßen aus der Steiermark
Kurt

TheSasse

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 23. November 2015

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2016, 14:53

Hallo Walter,

schön, den Modellbau einer weiteren, interessanten Kirche zu verfolgen. Viel Erfolg!

Wird der Bogen anschließend im Offsetverfahren oder digital gedruckt?

Viele Grüße
Philip

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Januar 2016, 22:13

Hallo Markus,
im Museum in Böblingen gibt es das von mir konstruierte Flughafen-Empfangsgebäude im Maßstab 1/87 zu kaufen.

Servus Kurt,
wenn es den Bogen zu Kaufen gibt sage ich rechtzeitig bescheid.

Grüß dich Philip,
Der Bogen wird Digitaldruck, übrigens eine sehr gute Druckqualität und die Farben halten auch dem Kleber stand.

Hier die restlichen Teile des Glockenturms:





und der fertige Turm:


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (04.01.2016), Robson (05.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Januar 2016, 23:36

Weiter geht es mit den kleinen Türmchen:


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Spitfire (06.01.2016), Schildimann (06.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:50

Als nächstes wird der hintere Teil der Kirche gebaut:



Es haben bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (06.01.2016), seascape (06.01.2016), Robson (07.01.2016), Spitfire (07.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Januar 2016, 22:13

In der Januar-Ausgabe der Frauenzeitschrift ELLE werden die wichtigsten 100 Mode-, Beauty- und Interior-Trends für das Jahr 2016 verraten.
An fünfter Stelle steht, dass Papiermodelle das Wohnzimmer erobern. Das heißt, mit unserem Hobby liegen wir voll im Trend!
Dies nur als Argument für evtl. familiäre Diskussionen.


Weiter geht es mit der Stadtkirche Böblingen. Das erste Teil des Schlossberges ist nicht so spektakulär, hier schließt in der Realität ein Parkplatz an.



Morgen geht es dann weiter mit der ersten Seitenwand.

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

seascape (07.01.2016), Schildimann (08.01.2016), wediul (08.01.2016)

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Januar 2016, 09:43

In der Januar-Ausgabe der Frauenzeitschrift ELLE werden [...]

Potzteufel, was Du immer für Fachliteratur liest! 8o
ROMANES EVNT DOMVS !

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Januar 2016, 22:12

Hallo Michi,
damit keine Missverständnisse entstehen, auf den Artikel in der ELLE hat mich mein Frauchen aufmerksam gemacht!


Nun aber weiter mit der ersten Seitenwand. Hier werde ich die Simse noch etwas korrigieren.






modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Januar 2016, 09:25

Hallo Walter,
das wird ein schönes Modell. Besonders gefallen mir die Türstrukturen. Wäre es nicht auch möglich gewesen, die Fenster zu "verglasen"?
Ulrich

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Januar 2016, 12:48

Hallo Ulrich,
Die Fenster zu verglasen wäre theoretisch möglich, jedoch will ich das keinem zumuten.
Ich konnte jedenfalls kein befriedigendes Ergebnis erzielen. Im Anhang stelle ich das Test-PDF, damit ihr seht was ich meine.



Im Übrigen sind nicht alle Fenster gleich und es war nicht möglich bei gleichem Tageslicht ein verwertbares Ergebnis als Textur zu erzielen.

Gruß
Walter

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. Januar 2016, 22:24

Als nächste Baugruppe kommt die zweite Giebelwand:


Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 10. Januar 2016, 21:56

Baustopp in Böblingen!
Der Bauherr hatte eine schlaflose Nacht und daher herrscht derzeit in Böblingen Baustopp an der Stattkirche.
Hier die letzten Aktivitäten:


Ullrich hatte mich vor ein Problem gestellt: Wie bekommt man an einem bereits teilweise fertigen Modell die Fenster transparent für eine Innenbeleuchtung?
Dem genialen Kartonmodellbauer ist bekanntlich nichts unmöglich. Danke Ulrich für deine Frage!

Hier die Lösung
Die Fensterflächen werden mit einem Pinsel von innen sanft mit Salat-Öl eingestrichen. Überschüssige Flüssigkeit sofort abwischen.
Mit dieser Methode können z.B. Landescheinwerfer an Flugzeugen, Scheinwerfer an Autos usw. nachträglich transparent gemacht werden.
Scheint das Licht an Mauern bzw. Karosserieteilen durch, sind diese nachträglich mit schwarzem Tonpapier oder Alufolie von innen lichtdicht auszukleiden.
An diesem Punkt bin ich gerade, erst dann geht es weiter



In der Zwischenzeit kann ja der eine oder andere Forenbesucher seine Ergebnisse an dieser Stelle "transparent" machen.


Gruß
Walter

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

M_40 (11.01.2016), Pitje (14.02.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. Januar 2016, 22:22

Jetzt geht es wieder mit großen Schritten voran.
Die Vorgehensweise der Transparentmachung von Fenstern, hier die letzte Ölung:



und das Anbringen der Lichtabdeckung für das Mauerwerk:



Im Bastelbogen werden diese schwarzen Schablonen Bestandteil sein.

Und so sieht später einmal das fertige Modell bei Tageslicht aus (hier der zweite Kontrollbau):


Wenn ich dazu komme werde ich an dieser Stelle weitere Bilder von der Entstehung des Schlossberges zeigen.
Gruß
Walter

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (13.01.2016), Spitfire (13.01.2016), Glue me! (25.01.2016), Werner (26.01.2016), wediul (13.02.2016), Norbert (09.03.2016)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:00

Hallo Walter,
toller Trick mit der "Ölung"! Und tolles Modell, super gebaut!
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 14. Januar 2016, 09:00

Hallo,
da ist man ein Modellbaudino und lernt immer noch etwas dazu. Toller Hinweis mit dem Öl. Gut der Hinweis, es sofort abzuwischen, denn sonst besteht die Gefahr, das es säuerlich riechen kann wie ich es mal in einen anderen Bezug Papier und Öl erlebt habe.
Ulrich

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 17. Januar 2016, 22:53

Hallo Günter,
schön, dass dir dieses Modell gefällt.

Servus Ulrich,
den Trick mit dem Öl hatte ich bei Modellbauplänen für RC-Flugzeuge früher immer angewandt um die Spanten durchzupausen. Geruchsbelästigung hatte ich damit nicht, eher mit dem Spannlack.

Nun wieder einige Bilder vom Bau der Kirche, hier der Treppenaufgang im Modell:



und hier im Original:


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (18.01.2016), Schildimann (18.01.2016), Spitfire (18.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. Januar 2016, 22:16

Als nächstes habe ich die Dachgauben und die Schneefang-Gitter im hinteren Teil der Kirche angebracht:


Es haben bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Spitfire (22.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

23

Freitag, 22. Januar 2016, 20:36

Nun folgt der Treppenabgang durch einen Tunnel vom Schlossberg,
hier im Modell:




und hier in der Realität:


Es haben bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (23.01.2016), Schildimann (23.01.2016), Reinhard Fabisch (25.01.2016)

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

24

Samstag, 23. Januar 2016, 22:15

Moin Walter,

die Treppe in deinem Modell gefällt mir besser als die im Original.
Mit den schiefen und leicht ausgetretenen Stufen sieht sie authentischer aus als die moderneren Betonklätze.
:thumbsup:
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 593

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

25

Samstag, 23. Januar 2016, 22:50

Der Meinung von Ralf stimme ich absolut zu!

Wir sind als Modellbauer eben nicht den modernen Unfallverhütungsvorschriften verpflichtet... ;)

Tolles Modell, Walter! :thumbup:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 24. Januar 2016, 22:59

Hallo Ralf, Servus Helmut,
ungeachtet der aktuellen Unfallverhütungsvorschriften hier die nächsten - aufgrund meiner mangelnden Baufähigkeit - schiefen und leicht ausgetretenen Stufen im Modell:



und die Betonklötze im Original:




Gruß
Walter

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (25.01.2016), Reinhard Fabisch (25.01.2016), Hans-Joachim Zimmer (25.01.2016), Robson (25.01.2016), Spitfire (25.01.2016), seascape (25.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

27

Montag, 25. Januar 2016, 22:29

Damit es nicht langweilig wird bauen wir diesmal zur Abwechslung
eine Treppe:



und hier wieder das Original:



Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

seascape (25.01.2016), Poul-Erik Frandsen (26.01.2016), Schildimann (26.01.2016)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 26. Januar 2016, 23:16

Heute ist die Stadtkirche St. Dionysius als Modell fertig geworden. Nun muss noch die Bauanleitung umgearbeitet werden, ich denke jedoch, dass der Bogen nächste Woche in Druck gehen kann.
Hier noch ein paar Bilder vom Bauzustand 1918::



Hier noch eine Luftbildaufnahme von Lt. Korndörfer und Flugzeugführer Winkler aus ihrer Aviatik C.I. Dieses Flugzeug werde ich demnächst konstruieren, vielleicht hat daran jemand Interesse:



Die Beleuchtung mit LEDs für die Laternen Außen habe ich mir geschenkt, hier habe ich lediglich im Innenbereich die schwarzen Schablonen entsprechend ausgeschnitten und die zu leuchtenden Felder eingeölt:

.

Schönen Tag noch
Walter
Abschließend noch ein paar Bilder vom jetzigen Original:


Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (27.01.2016), Werner (27.01.2016), Wolfgang Lemm (27.01.2016), seascape (27.01.2016), Reinhard Fabisch (30.01.2016), Pitje (14.02.2016)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 28. Januar 2016, 16:57

Servus Walter ,

Gratuliere , ein wahrlich schönes Modell , da freu ich mich schon drauf , besonders gefällt mir das das Rundherum mit den Stiegen auch im Bogen dabei ist .

mit freundlichen Grüßen
Kurt

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

30

Samstag, 13. Februar 2016, 08:18

An alle Interessenten dieses Modellbaubogens,

die Druckerei hat mir mitgeteilt, dass sich der Druck noch erheblich verzögern wird.
Die Hardware des neuen Digitaldruckers steht, jedoch gibt es erhebliche Probleme mit der Software-Installation.

Wenn es soweit ist, sage ich an dieser Stelle noch bescheid.
Somit habe ich auch noch die Möglichkeit einige Verbesserungen einzuarbeiten, die mir zwischenzeitlich eingefallen sind.

Hier noch zwei Bilder vom Original:



Gruß
Walter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

31

Samstag, 13. Februar 2016, 09:24

Hallo Walter,
Glückwunsch zur Fertigstellung der Kirche. Besonders beeindruckt hat mich das Bild der Innenbeleuchtung.
Ulrich

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 14. Februar 2016, 07:26

Hallo Ulrich,
schön, dass dir das Modell gefällt.
Bei der Innenbeleuchtung hatte ich lediglich deine Idee umgesetzt.
Schönen Tag noch
Walter

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 14. Februar 2016, 08:06

Servus Walter ,

ich habe mein Interesse ja schon bekundet , uns warte mit freuden auf den Erscheinungstermin !!

LG Kurt

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

34

Montag, 7. März 2016, 15:45

An alle Interessenten,
die Stadtkirche St. Dionysius in Böblingen ist als Bogen fertig und kann auf der GO MO über den cfm-Verlag, Herrn Müller bezogen werden..
Gruß
Walter

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (08.03.2016), Reinhard Fabisch (08.03.2016)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

35

Montag, 7. März 2016, 15:54

Servus Walter ,

das sind gute Nachrichten , kommst Du nicht nach Wien ?

LG Kurt

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

36

Montag, 7. März 2016, 16:11

Hallo Kurt,
leider ist es mir nicht möglich nach Wien zu kommen, obwohl ich das gerne gemacht hätte.
Gruß
Walter

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

37

Montag, 7. März 2016, 18:47

Hier die Umschlagseite des Bogens:


petcarli

Fortgeschrittener

  • »petcarli« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 19. April 2009

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 9. März 2016, 09:00

Hallo Walter,

da hast Du ja ein ausgesprochen schönes und auch sehr detailliertes Modell geschaffen und Dein Baubericht hier ist ganz toll. Faszinierend fand ich die Möglichkeit, die Fenster durchscheinend herzustellen und die Kirche dann zu beleuchten.

Gruß
Fritz

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich
  • »Walter Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 10. März 2016, 09:22

Hallo Fritz,
schön, dass dir mein Beitrag gefällt.

Die Möglichkeit die Fenster auf die beschriebene Weise durchscheinen zu lassen bietet sich u.U. auch für Schiffs-, Flugzeug- und Automodelle an.
Es würde mich freuen, wenn ich in der Praxis mit dieser Idee helfen konnte.

Gruß
Walter

Social Bookmarks