Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

1

Dienstag, 12. Juli 2011, 18:14

SSCC "Susanne" - Scaldis / paper trade

Moin Freunde,

als Ergänzung zu meiner "Containerschiffarie" habe ich mir den "Short Sea Container Carrier" SUSANNE von paper trade über Fenton Productions zugelegt, bevor denn endlich die "Lisboa" erscheint, auf die ich mich freue, ob ich sie baue oder nicht.

Aber zurück zur SUSANNE:

Es ist ein 2002 gebautes Schiff speziell für die finnischen Seen entworfen. Es misst 82,5m bei einer Breite von 12,5m und maximalem Tiefgang von 5,25m. Das Ladevermögen beträgt immerhin 2600 tons.

Hier ein erster Eindruck vom fertigen Modell anhand des Titelfotos:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • scan0001.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

2

Dienstag, 12. Juli 2011, 18:20

Der eigentliche Baubogen besteht aus vier DIN A4 Seiten, die - wo es nötig war - auch rückwärtig bedruckt sind. Dazu kann ich nur sagen: PRIMA!
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • scan0007.jpg
  • scan0008.jpg
  • scan0009.jpg
  • scan0010.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

3

Dienstag, 12. Juli 2011, 18:24

Die mehrseitige Bauanleitung ist in Holländisch und (für mich Gott sei Dank) in Englisch gehalten und wird auch durch div. Zeichnungen ergänzt:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • scan0006.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

4

Dienstag, 12. Juli 2011, 18:34

Erfreulich ist die Detaillierung des Modells, die kaum Wünsche offen läßt. An Dinge wie Poller wurde ebenso gedacht wie an Türen zur Verdoppelung usw. Für Klein(st)teile (z.B. am Mast) gibt es eine Schablone, mit der man sich die Sachen dann eigenhändig "zimmern" kann.

Ein sauberer Druck mit klaren Farben und Linien dürften den Bau dieses Modells zum reinen Spass machen, wenn denn auch die Passgenauigkeit stimmt, was ich an dieser Stelle natürlich nicht bestätigen kann, sondern erst, wenn ich das Teil unter Schere und Skelpell habe. Ich fürchte, es wird nicht allzu lang dauern, da mein Containerhafen-Projekt so nach und nach Formen annimmt, ohne dass ich schon jetzt an dem Baubericht weiterschreiben möchte. Gut Ding will Weile haben...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • scan0005.jpg

Social Bookmarks