Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich
  • »bauerm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. September 2008, 19:53

Spezialpinzette

Hallo,

da ich immer wieder feststellen mußte, daß das Anbringen von waagrechten Kleinteilen, selbst unter den merkwürdigsten Verrenkungen und Verkrümmungen der Hände, sogar des ganzen Körpers, nie zum gewünschten Erfolg verhalfen, mußte endlich eine vernünftige Lösung her.

Gemach, gemach, da gibt es doch noch eine Spitzpinzette, die ich nicht benötige, eine Flachzange und eine kleine Feile liegen auch Griff bereit.

Also ans Werk: Pinzette schliessen, die Flachzange vorne ansetzen und mit gekonntem Schwung die beiden Spitzen nach oben biegen. Etwas nachbiegen, dann die Feile ansetzen um die beiden Spitzen auf gleiche Länge zu bringen. Vielleicht auch noch die Seiten der Spitzen mit der Feile etwas nacharbeiten und fertig ist DAS Werkzeug!

Im letzten Bild seht Ihr den Einsatz auf dem Puffer Starlight. Es ist der Testbau im Maßstab 1:160, da David Hathaway unbedingt den Puffer auch in diesem Maßstab anbieten will.

Viel Erfolg beim Einsatz dieses kleinen Werkzeuges wünscht

Michael
»bauerm« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1090267.jpg
  • P1090268.jpg
  • P1090269.jpg
  • P1090270.jpg
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. September 2008, 23:04

Hallo Michael,

ich kaufe meine Pinzetten auf dem Flohmarkt. Dort gibt es die verschiedensten Pinzetten (siehe Bild). Sie werden von Händlern angeboten, die günstig Instrumente für Ärzte anbieten. Die Sachen auf dem Bild habe ich dort erstanden. Die oberen Teile und das eine Teil links werden in Zahnlabors verwendet. Man kann aber auch sehr gut damit Rettungsboote ausformen. Für die Pinzetten habe ich gerade mal 4 € bezahlt.

Mit freundlichen Grüßen

Axel
»Axel Schnitker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arbeitsgerät.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich
  • »bauerm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. September 2008, 06:59

Hallo Wilfried,

das es so gekröpfte Pinzetten käuflich zu erwerben gibt, wuste ich nicht - danke!

Hallo Norman,

der Zeitaufwand liegt bei etwa 2-3 Minuten - also frisch ans Werk!

Hallo Axel,

ein ganzer Teil meiner "Werkzeuge" habe ich bei den gleichen Quellen erstanden. Doch vermisse ich auf Deinem Foto die oben beschriebene Pinzette.

Einen schönen Tag wünscht

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. September 2008, 07:35

RE: Spezialpinzette

Hallo,

ja. mit dem richtigen Werkzeug arbeiten ,dass macht Spass !
Eine gebogene Pinzette ,wie bauerm sich gebogen hat ,habe ich schon, aber,
was ich brauche ,ist ,eine Pinzette,die um 90 Grad zur Seite gebogen ist.
Ich habe so viel Pinzetten,die alle nichts taugen ,Billist- Ware, da werde ich mir doch eine hinbiegen können. Wegschmeißen tut mir leid, aber aufbrauchen ist doch was anderes ,oder?
War ein guter Tipp von Dir, bauerm .

viele Grüße

Harald

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. September 2008, 21:20

Hallo Michael!
die von Dir beschriebe Pinzette habe ich in zwei Formen. Einmal als Klemmpinzette und einmal als normale Pinzette. Siehe Foto. Teil meiner Arbeitsgeräte stemmen noch von meien Vater.

Mit freundlichen Grüßen
Axel
»Axel Schnitker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arbeitsgerät 2.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich
  • »bauerm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. September 2008, 07:28

Hallo Axel,

schau Dir mein letztes Foto etwas genauer an, dann wirst Du sehen, daß diese Pinzette nach oben gekröpft ist und nicht, wie Deine, zur Seite. Zur Verdeutlichung hänge ich noch ein Foto mit beiden Typen an.

Ein schönes Wochenende wünscht Dir

Michael
»bauerm« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1090283.jpg
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. September 2008, 08:43

Hallo Michael,

gut hast du das gemacht, hatte die möglichkeit diese Pinzetten beim letzten Stammtisch zu sehen.

Auch wenn man das Hirn ein wenig anstrengt kann man mit einfachen Zubehör sich etwas gutes Zubehör daraus machen.

Das ist doch besse als durch I-Net oder den Geschäften zu latschen, und man findet es doch nicht.

Nochmals das hast du Lasse gemacht ist 1te Klasse =D>

Grüße Ernst

PS.: auch die neue Lokalität ist Klasse besondersders der Wirt.
Bin jetzt ein GELIaner

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. September 2008, 08:43

Hallo!

Im Fachhandel für Ärztebedarf bekommt man Pinzetten jeder Art und Form.

Grüße,
Otto.
ottok

Social Bookmarks