Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Februar 2007, 21:50

Sowjetischer Kreuzer Swerdlow / Kranich / 1:200

Hallo liebe verklebte Gemeinde,
gestern Vormittag brachte mir die Post meinen neuen HP 1220C A3 Drucker, den ich beim großen E ersteigert habe. Ich habe das Teil sogleich in betrieb genommen und bin nicht entäuscht worden :yahoo:
Der Drucker schafft auch in A3 mühelos Karton mit 250 g/qm, was will man mehr.
Ebenfalls über Ebay habe ich im vorigem Jahr für viele Teuronen ;( den Swerdlowkreuzer vom Kranichverlag ersteigert. dieses Schiff habe ich vor ca. 40 Jahren schon einmal gebaut und ist mir bis heute in Erinnerung geblieben.
Der Bogen ist im Format A3 aber damit habe ich jetzt keine Probleme mehr.
Das Original kann leider nicht mehr verwendet werden das Papier ist völlig vergilbt und brüchig.
Der Bogen musste komplett über arbeitet werden, alle Seiten haben verschieden starke Vergilbungen.
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • sw2.jpg
  • sw5.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Februar 2007, 21:54

RE: Sowjetischer Kreuzer Swerdlow / Kranich / 1:200

Hallo Henry,

sollte es mit den Bogen mal eng werden ... der DJ 1220C schafft auch das Format A3+ ... ;)

Also keine Angst vor Druckrändern. :D

Aber nun zum langersehnten Baubericht ...

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Februar 2007, 22:34

Hallo Henry,

da ich mit Bogenüberarbeitungen am Computer noch wenig bzw. gar nichts zu tun hatte, freue ich mich sehr auf Deinen Bericht, und hoffe das ich mir einige Kniffe abgucken kann:D :D :D .
Daher viel Erfolg für Dein Projekt.

Mit Grüßen aus einem gar nicht winterlichen Regensburg

Albert

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Februar 2007, 22:47

Ja hallo,
vielen Dank für Eure guten Wünsche die kann ich gut gebrauchen, ich will ja in BHV nicht mit leeren Händen dastehen. :)
So, wie nun weiter.
Erst einmal alles scannen und dann alle grauen Teile auf einen gleichen Farbton bringen habe ich mir gedacht.
also habe ich mir eine RAL- Farbentabelle ausgedruckt und mir ein passendes Grau ausgesucht.
Das wahr nicht so einfach und ich bin mit meiner Lösung auch noch immer im Zweifel.
In meiner Erinnerung hatte der Kreuzer ein helles Grau und ich habe mich dann für RAL 7035 Lichtgrau entschieden.
Inzwischen überlege ich ob ich nicht noch einmal umfärbe auf ein aufgehelltes RAL 7038 Achatgrau (RGB+6)
Diese Farbe passt besser zum Hubschrauberträger Noworosijsk von Fly aber das bedeutet einen Tag Arbeit um das umzufummeln.

Hier mal ein Vergleich
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw6.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Februar 2007, 22:56

hier habe ich zwei Teile der Swerdlow in achatgrau umgefärbt
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw6.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Februar 2007, 23:07

Hallo Henry,

also ich habe mir nun eben die beiden Vergleichsbögen eingehend angeschaut. Ich würde mal sagen, dass das Achatgrau stimmiger ist. daher würde ich den einen Tag investieren und die entsprechenden Teile dahingehend umfärben. Ich denke das ist sinnvoller, als dann bei halbfertigem Schiff das Modell wegen der Farbe in die Tonne zu treten.

Aber das lichtgrau ist meines erachtens definitiv zu hell.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Februar 2007, 23:26

Tach Henry,

wünsch dir frohes rumfummeln an den Bögen.
Drück dir den daumen zum Bau deines Schiffes.

Viele Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Osl

Schüler

  • »Osl« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Februar 2007, 00:07

Ja Papa du machst das! :)
Aber nicht das ich dann kein Platz mehr bei mir im Zimmer habe ;)

9

Freitag, 2. Februar 2007, 00:40

Servus, Henry,

ich sschließe mich René an - achatgrau gefällt mir besser! Die einzige Frage ist da nur: Bringt Dein Drucker die Farben auch so rüber? Daher: Bevor Du die Zeit investierst, mach mal einen Probedruck.

Freu mich schon auf den Bericht!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Februar 2007, 07:40

Hallo Henry,

Ich bin schon sehr gespannt auf das Modell und wünsch dir viel Spaß beim verkleben.

Grüße Friedulin

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Februar 2007, 13:05

Ja hallo,
mir gefällt das Achatgrau auch besser deshalb wird nochmal neu gepöhnt.
Die Spantenteile sind bereits auf Graupappe geklebt und trocknen vor sich hin.
Wenn meine dicke Talkamera mitspielt giebt es heute Abend erste Fotos vom Bau.
Noch etwas zur Geschichte des Kreuzers:
Stapellauf 1951
Länge: 210 m
Breite: 21,6 m
Tiefgang: 7,5 m
Typverdrängung: 15000 ts
Geschwindigkeit: 34 Knoten
Bewaffnung: 12 15 cm Geschütze
12 10 cm Flak
32 3,7 cm Flak
10 53,3 cmTorpedorohre
250 Minen

Insgesamt wurden ca 20 Schiffe dieses Typ's in Dienst gestellt.
Einige wurden vor dem Stapellauf wieder abgewrackt da sie durch die Entwicklung der Raketentechnik vom technichen Fortschritt überholt waren.
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Roland Thomas

unregistriert

12

Freitag, 2. Februar 2007, 23:23

Re.

Hallo Henry,

auch mir ist der Swerdlow vor ca. 45 Jahren unter die Finger gekommen.
Das waren noch Zeiten - ein gutes Maß Flaschen, Gläser und gebündeltes Zeitungspapier zum Lumpenhändler und die Groschen wurden zum Zeitungskiosk getragen.
Jedenfalls freue ich mich auf Deinen Baubericht. Da werden so viele Erinnerungen wach.
Übrigens würde das lichtgrau eher meinen Geschmack treffen!
Aber wie schon gesagt, letztlich richtet das allein der Drucker.
Eher habe ich die Deckfarbe des Originalbogens in unangenehmer, rotbrauner Erinnerung!


Einen herzlichen Gruß ins sächsische Land

vom Saurier Roland

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Februar 2007, 01:02

RE: Re.

Hallo liebe Cutterfechter,
heute Vormittag habe ich alle Rumpfgerüstteile mit 1 mm Graukarton bzw. mit 190 g/qm verstärkt, anschließend mit Glasplatten beschwert und ca 6 Stunden trocknen lassen.
Fasst währe es dabei zur Katastrophe gekommen.
Ich dachte mir, bei der Menge nimmste Sprühkleber und als Mann der Tat nicht lange gefackelt, alles raus auf die Logia, eine 700 x 1000 x 1 mm große Graupappe, die Teile mit der Rückseite nach oben schön raufgelegt, einsprühen, umdrehen und mit Mamas kleinen Teigwalze schön anrollern. Ich weiß nicht wo ich den Sprühkleber herhabe und mit irgendwelchen kleingedruckten Hinweisen habe ich mich auch nicht abgegeben, leider.
Aus der Dose kam ein Nasenschleim ähnlicher Rotz und legte sich schaumig auf die Bauteile...
Inzwischen weiß ich, das ich Industriesprühkleber für großflächige Verarbeitung benutzt habe :rotwerd:
Kleben und stinken tut das Zeug aber fürchterlich und der Karton hält auf der Pappe bombenfest, wenn auch etwas durchgeweicht.
So, nun noch ein paar erste Werftfotos
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMAG0001.jpg
  • IMAG0002.jpg
  • IMAG0003.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Februar 2007, 18:08

RE: Sowjetischer Kreuzer Swerdlow / Kranich / 1:200

Hallo Henry,

jetzt bin ich aber gespannt. Ein sehr formschönes Schiff und weit-
gehend unbekannt. Zu meiner damaligen Zeit wußt ich von
keinem Modellbau -Bogen dieses Modells, oder war ich so auf
WHM Bögen der Kriegsmarine fixiert ?

Gruß Hastei

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. Februar 2007, 00:48

RE: Sowjetischer Kreuzer Swerdlow / Kranich / 1:200

Hallo liebe Gemeinde,

@Albert:

Zitat

da ich mit Bogenüberarbeitungen am Computer noch wenig bzw. gar nichts zu tun hatte, freue ich mich sehr auf Deinen Bericht, und hoffe das ich mir einige Kniffe abgucken kann


Ich bin im Zweifel ob ich dir da richtig weiterhelfen kann, denn ich benutze ein uraltes Programm Namens "iPhoto+4" und habe die Entgilbung / Neufärbung zu 98% mit der Option: Aufbessern / Malen / Fülleimer erledigt. Wie man das mit modernen Programmen macht kann ich nicht sagen. Mir sind die alle zu kompliziert und mit Funktionen überlastet die ich nicht verstehe.

@Farbgebungsproblem: Ich stimme hier mit Euch allen dem Achatgrau zu und habe es um 6 Punkte gleichmäßig (RGB) aufgehellt.
Natürlich ist der Ausdruck etwas dunkler als auf dem Bildschirm aber das Lichtgrau war mir im Ausdruck zu bläulich.
Das Holzdeck hat im Originalbogen einen bösen Stich ins Orange, im Ausdruck aber eine fasst natürliche Farbe, so das ich hier nichts geändert habe, auch die Stahldecks haben durch die Vegilbung ihre unatürliche violetrotbraune Farbe verloren und sehen jetzt eigentlich ganz gut aus.

@Roland:

Zitat

Übrigens würde das lichtgrau eher meinen Geschmack treffen!

Ich habe das Modell eigentlich auch sehr Hellgrau in Erinnerung aber das ist nicht an dem. Kinderaugen sehen Farben vermutlich anders als wir alte Zausel.

@Hastei: Das Du den Bogen nicht kanntest liegt vermutlich daran, das du auf der "falschen" Seite der Mauer gelebt hast =)

So nun noch ein paar Bilderchen vom "Pöhnen"
die Bilder zeigen meistens die erste Variante in Lichtgrau.
Im Bild SW1 kann man die starke Vergilbung durch das weisse Teil erkennen.
Teil 66a zeigt das vergilbte Grau, Teil 66f das Lichtgrau, Teil 85d in der schmalen linken Hälfte das Achatgrau und die breitere Seite die aufgehellte Variante.
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • sw5.jpg
  • sw1.jpg
  • sw3.jpg
  • sw4.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Februar 2007, 01:46

Ja hallo,
nun zum Baufortschritt des heutigen Tages.
Die Arbeiten am Rumpf sind heute soweit fortgeschritten,so das ich sie morgen beendigen kann.
Das Rumpfgerüst (Spantengerüst kann man das nicht nennen) besteht aus einer dreiteiligen Bodenplatte, 11 trapetzförmigen, gegenläufig verklebten Kästen und den zwei dreieckigen Bug- und Heckkästen.
Morgen kommt noch eine dreiteilige Oberplatte als Abschluß darauf.
Photo: Serienporduktion Kästen
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0004.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Februar 2007, 02:32

... die Montage der Kästen oder besser Sektionen erfolgt vorschriftsmäßig mit einem Anpressdruck von, in Weglänge ausgedrückt,
exakt 3 Å/w (Ångström pro Woche)
Diese Vorschrift wird sichergestellt durch die Verwendung eines amtlich geeichten Gewichtes, welches genau 5 min auf einer Sektion verweilen muss...
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0008.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Februar 2007, 02:47

...durch eigene Berechnungen (Durst) habe ich festgestellt, dass es, bei geänderter Richtung der Anpressplatte des geeichten Gewichtes, möglich ist zwei Sektionen innerhalb von 7,5 Minuten mit dem geforderten Anpressdruck von 3 Å/w zu verkleben...
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0013.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. Februar 2007, 03:02

... ruckizuckie bin ich an Sektion 14 angelangt und wie man sieht ist meine Helling 35 mm zu kurz.
Da ich aber nie was wegschmeiße habe ich mir ein paar alte Unterlegscheiben aus dem Schrott geholt und nun.. :yahoo: :prost:
Beste Grüße
Henry
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMAG0012.jpg
  • IMAG0011.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. Februar 2007, 08:03

Zitat

...durch eigene Berechnungen (Durst) habe ich festgestellt, dass es, bei geänderter Richtung der Anpressplatte des geeichten Gewichtes, möglich ist zwei Sektionen innerhalb von 7,5 Minuten mit dem geforderten Anpressdruck von 3 Å/w zu verkleben...



Hallo Henry,endlich erklärt mal jemand die mathematischen Hintergründe des Kartonmodellbaus.Ich gehöre ja eher zu den Menschen die sich einem Modell mit Demut und einer philosphischen Einstellung nähern.;)



Gruß

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Diekman« (4. Februar 2007, 08:03)


Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 4. Februar 2007, 10:44

Hallo Henry,

Frage: Wie soll ich den Anpressdruck erreichen, wenn man Antialkoholiker ist:D :D :D .

Kannst Du mir die Formel auf Saftflaschen umrechnen?( ?( ?( .

Grüße aus einem herrlich sonnigen Regensburg

Albert

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 4. Februar 2007, 10:57

Hallo Henry,

na endlich hast Du den Swerdlow-Kreuzer in Angriff genommen - das Projekt brannte Dir ja schon lange auf der Schere...

Viel Glück und guten Durst!

Michael

Roland Thomas

unregistriert

23

Sonntag, 4. Februar 2007, 20:53

Re.

Mensch Henry,

meinst Du der Swerdlow verträgt den Druck von Diät-Pils ??
Dem wäre doch eine Flasche Wodka oder wenigstens ein Wernesgrüner bestimmt lieber.

Herzliche Grüße vom Saurier

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

24

Montag, 5. Februar 2007, 20:20

ja hallo,
nachdem gestern nicht so viel geworden, heute wieder mal ein kleiner Baufortschritt.
Heute habe ich die Oberteile aufgeklebt und will doch hoffen das für wenigstens 10 Jahre kein Licht in die Sektionen fällt :)
Also: Wieder vorschriftsgemäßen Anpressdruck erzeugen, diesemal extra für Abstinenzler und Jungesellen...
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.jpg
  • 18.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

25

Montag, 5. Februar 2007, 20:25

Abrafaxe?

Schwere Kost...

;)

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

26

Montag, 5. Februar 2007, 20:52

Als nächstes folgen die Bauteilgruppen 18 - 26 dazu gehören die Bordwände, Schiffsboden und Decks um den Rumpf fertigzustellen.
Der Drucker rattert schon.

@Michael

Zitat

Abrafaxe?

Schwere Kost...



nö, nö, das sind die Diggedags
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19.jpg
  • 20.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

27

Montag, 5. Februar 2007, 21:19

Hallo Henry,

ich bin schon sehr auf weiteres aus deiner Home-Werft gespannt. =D>


Gruß

Michael

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 6. Februar 2007, 23:36

Hallo liebe Gemeinde,
ja über den Drucker kann ich nicht klagen, der macht seine Arbeit super.
Heute habe ich angefangen die Bordwände anzubauen aber so richtig Freude komm bei dieser Arbeit nicht auf.
Das Modell stammt aus dem Jahr 1964, ist handgezeichnet und so genau wie heute hat man es damals nicht genommen.
So sind versetzte Linien, verschieden breite Streifen und noch andere Scherze an der Tagesordnung.
Die Bordwände bestehen aus 6 Seitenwänden, Bug und Heckteil.
Laut Bauanleitung beginnt man mit den mittelsten Seiteinteilen, sie werden an einem Fixpunkt Oberdeck zu Achterdeck ausgerichtet, Dann kommt Bug- und Heckteil drann und dann die restlichen 4 Seitenteile mit denen etwaige Längendiverenzen ausgeglichen werden sollen. Ich habe heute an der ersten Wand zwischen Mittel- und Bugteil bestimmt eine Stunde gefeilt bis es so halbwegs passte... :gaga:
und zu allem Überfluß scheint die Kamera das "Moddel" heute auch nicht zu mögen.
Ich bitte um Nachsicht für die Bilder und werde nächstes mal versuchen bei Tageslicht zu knipsen.
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21.jpg
  • 22.jpg
  • 23.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 6. Februar 2007, 23:38

... irgendwo ist ein Farbfehler zu sehen, wer den findet darf sich ein Bier aus seinem Keller holen :prost:
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 6. Februar 2007, 23:47

hallo Henry,

die Bugsektion nochmals ausdrucken, dann im oberen Teil längs trennen bis die untere sektion passt stumpf zusammen kleben dannach die ganze Sektion ankleben.

Viele grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 7. Februar 2007, 00:14

Moin Henry,

erinnert mich stark an mein gegenwärtiges Projekt,"Bartomeo Colleoni"; da gabs ähnliche Schwierigkeiten.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 7. Februar 2007, 00:33

Ja hallo,
ab- und auftrennen tu ich das Teil höchsten in drei gleichlange Stücke damit es besser in den Kamin passt aber noch ist es nicht soweit.
Entweder ich mach eine dünne "Bauchbinde Rot/Weiß drum rum oder weil es ein Wasserlinienmodel ist, in ein Modellwasser mit schönen Wellen um die Kinken :D
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

33

Freitag, 9. Februar 2007, 12:02

Ja hallo,
nicht das jemand denkt es geht hier nicht weiter, also nun der nächste Akt des Trauerspiels.

Henry beim anpassen des Heckteils
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • 24.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

34

Freitag, 9. Februar 2007, 12:07

...und angebaut sieht es so aus, man beachte die irre Linienführung der Scheuerleiste oder was das auch immer darstellen soll...
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • 25.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

35

Freitag, 9. Februar 2007, 12:10

...rechte Seite Teil 22 ist 1 mm zu kurz
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • 26.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

36

Freitag, 9. Februar 2007, 12:30

linke Seite Teil 22 ..... :kotz:
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

37

Freitag, 9. Februar 2007, 13:06

... nun habe ich mehrere Möglichkeiten:
1. Kamin
2. Ein Stück einflicken
3. Teil auf die Streckbank legen

Ich habe mich für 3. entschieden und das ist dabei rausgekommen, mal sehen ob es passt aber erst eimal ist Mittagspause..
»Henry« hat folgendes Bild angehängt:
  • 28.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

38

Freitag, 9. Februar 2007, 14:55

..wie Wilfried schon richtig festgestellt hat, die einzig vernünftige Lösung ist das Teil mittels Bildbearbeitungsprogram zu strecken und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Auf der anderen Seite habe ich einen 1mm Streifen eingesetzt, denn die Wand ist schon festgeklebt, sieht aber nicht so gut aus..
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • 29.jpg
  • 30.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

39

Freitag, 9. Februar 2007, 14:59

RE: Sowjetischer Kreuzer Swerdlow / Kranich / 1:200

Hallo Zusammen,

zunächst mal Glückwunsch zum neuen Drucker, DIN A3 ist schon ein tolles Format und die Mühe, die du dir mit dem neuen Modell gibst ist bewundernswert.
Da bisher zu diesem Modell noch keine Originalfotos gezeigt wurden, hier ein Schmankerl von 1969, wo ich die Swerdlowsk in Kronstadt, dem Kriegshafen von Leningrad, jetzt Petersburg von der M.S. Europa aus fotografiert habe. Da es keine tolle Kamera war und die Bilder erst in dem 90er Jahren von mir gescannt wurden, bitte ich die etwas ungewöhnliche Qualität zu entschuldigen.

Herzlichst Liekedeeler
»Liekedeeler« hat folgende Bilder angehängt:
  • kronstadt000.jpg
  • kronstadt001.jpg
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Liekedeeler« (9. Februar 2007, 15:18)


Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

40

Montag, 12. Februar 2007, 19:04

Hallo liebe Kleisterer,
heute wieder mal was neues von meiner Baustelle.
@ Liekedeeler
Danke für die Fotos, unverkennbar ein Kreuzer der Swerdlowklasse und ich glaube wenn man genau hinguckt steht dahinter noch ein zweiter.

Heute habe ich den Rumpf fertiggestellt, es gab auch hier wieder kleine Anpassungsprobleme und schlechte Druckübergänge, die dann aber vielleicht mit den Aufbauten etwas abgedeckt werden. Auf die vier Bauteile der Baugruppe 24 habe ich großzügig verzichtet. Es handelt sich dabei um den roten "Schlickrutscherboden" den es ja im Original nicht giebt, außerdem kommt das Modell später auf eine Grundplatte.

Damit sich nicht die Klebelaschen der Bordwände abzeichnen habe ich die Flächen mit passenden Karton ausgefüttert und dann die Decks aufgeklebt, jetzt muss alles schön durchtrocknen damit es mit den Aufbauten weitergehen kann.
»Henry« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Social Bookmarks