Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hänschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. November 2013, 21:29

? Soundmodul ?

Liebe Freunde,
bekannt aus der Eisenbahn-Modellwelt die Frage, ob es alte Dampfpfeifensounds (sei es nun so ein Mehrklangsound wie Tiger, claus D. etc. oder ein Ozeanliner) nicht auch im Schiffsmodellbau gibt? Trotz Tante Gugel bin ich noch genau so doof wie vorher aber vielleicht hats ja hier schon mal einer probiert?

herzlichen Dank für Eure Hilfe
Hänschen
beste Grüße vom hänschen

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. November 2013, 21:58

Es gibt von diversen Elektonikanbietern (z.B. Das große C) Anbieter für frei bespielbare Soundmodule, da muss man sich dann entweder im Netz oder selber per Mikro die Passende Tondatei suchen und fertig ist der Passende Sound.

Da gibt es meist in den einschlägigen RC Foren jedemenge Hinweise und bei machen Anbietern gibt es auch ne CD mit Sounds.

Grüße Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

3

Sonntag, 17. November 2013, 22:11

Hey Hänschen

Ja, im RC-Schiffe-Bereich gibt es haufenweise Soundmodule, wie Rainer bereits gesagt hat. Erkundige Dich mal in einem RC-Fachgeschäft.
Falls Du nicht fündig wirst kann ich mal bei uns im Club fragen, da haben manche Soundmodule mit 20 verschiedenen Sounds in Ihren Modellen.
Einfach PN, und ich mach mich schlau für Dich!

Freundliche Grüsse
Peter

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. November 2013, 22:21

Noch ein Hinweis, es gibt auch "geräuschgeneratoren" außerhalb vom RC modellbau die ebenfalls frei bespielbar sind. Die sind meist bedeutend günstiger weil sie keine direkte Schnittstelle für eine Fernsteuerung haben und den motorensound nicht drehzahlgerecht modulieren können. Halt 10 Knöpfe 10 Sounds.
Wenn es dir evtl nur um einen Sound geht dann ist es auch ein heißer Tipp dir einfach nen billigen gebrauchten mp3 Spieler nebst nem einfachen PC Lautsprecher aus der Bucht zu Angeln und das ganze zu verbauen, kann Mann dann auch z.B. Ne bestimmte längere klangfolge am PC zusammenschneiden und aufspulen.
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Social Bookmarks