Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

joerg810

Schüler

  • »joerg810« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2009

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Mai 2010, 21:14

Software gesucht

Moin,

ich möchte mir für die Modellbahn einige Hintergrundhäuser aus Pappe basteln. Vorlbild sind dabei die Gebäude von Scalescenes.

Hat einer von euch eine Idee, mit welcher Software, man sowas am besten erstellt. Es müsste ja ne Kombination aus CAD und Malprogramm sein.

Ich kann ein CAD-Programm nutzen. Mit dem könnte ich die Schnitt- und Faltkanten optimal millimetergenau zeichnen aber das macht bei 256 Farben Schluss. D.h. die Fototexturen werden unbrauchbar wiedergegeben.

Und mit Corel Draw komm ich nicht klar. Damit kann ich zwar auch Striche zeichen, aber nicht millimetergenau.

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Jörg
Gruß
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joerg810« (1. Mai 2010, 21:14)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Mai 2010, 21:44

Hi Jörg,
dann hast du doch alles an Werkzeug da. Konstruktion im CAD, die abgewickelten Bauteile dann als Vektorformat exportieren und in Corel importieren. Da kannst Du dann die Texturen einfügen.
Und Gebäude sind ja nicht sooo schwierig abzuwickeln.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

joerg810

Schüler

  • »joerg810« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2009

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Mai 2010, 22:09

Jan,

eine wunderbare Idee. =)

Damit hast du mich zwar diese Nacht um den Schlaf gebracht, :D aber genau das wollte ich ja.

Danke dir.
Gruß
Jörg

AAP

Schüler

  • »AAP« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2008

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Mai 2010, 22:59

Hallo Jörg,

mittels Hilfslinien und eingeschaltetem "an Hilfslinien ausrichten" sowie dem Andockfenster "Änderungen" kann man auch in Corel Draw millimetergenau konstruieren.

Gruß Andreas

joerg810

Schüler

  • »joerg810« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2009

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Mai 2010, 00:39

Das glaube ich dir gerne, Andreas. Nur ich bin zu blöd dazu.

Ich hab mal das Zeichnen im CAD-Programm gelernt und bin darauf geübt. An das Zeichnen in Corel hab ich mich nie gewöhnt.

@ Jan

Klappt recht zufriedenstellend mit dem Exportieren nach Corel.
Jetzt muß ich nur noch den Trick finden, das Corel die Zeichnung auch 1:1 übernimmt und nicht verkleinert.
Dann ist alles gut.
Gruß
Jörg

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Mai 2010, 10:03

Zitat

Original von joerg810
Das glaube ich dir gerne, Andreas. Nur ich bin zu blöd dazu.

Ich hab mal das Zeichnen im CAD-Programm gelernt und bin darauf geübt. An das Zeichnen in Corel hab ich mich nie gewöhnt.

@ Jan

Klappt recht zufriedenstellend mit dem Exportieren nach Corel.
Jetzt muß ich nur noch den Trick finden, das Corel die Zeichnung auch 1:1 übernimmt und nicht verkleinert.
Dann ist alles gut.


Na da würd ich nicht groß suchen, sondern ein Mass merken und dannin Coreldraw wieder richtig skalieren. Kann man an einem existierendem Maß machen, oder du machst im CAD ein 'Standart' Teil dazu (z.B. Rechteck 10x50mm)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Mai 2010, 10:06

Warum sollte Corel die Skalierung ändern? Das sind CAD-Daten. Ich würde eher mal beim Export schauen, ob irgendein Häkchen falsch gesetzt ist. Bei mir funzt der Weg Rhino - AI-Export - Corel ohne Skalierung. Wäre ja auch hinderlich.
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

AAP

Schüler

  • »AAP« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2008

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Mai 2010, 20:32

Corel Draw skaliert DXF-Daten z.B., wenn diese nicht auf das Arbeitsblatt passen würden. Möglicherweise werden in der DXF-Datei die Größe des Arbeitsbereiches bzw. des Arbeitsfensters mit übergeben.
Um die richtige Größe in Corel Draw wieder hinzukriegen, sollte im CAD-Programm ein Rechteck mit bekannter Größe um alle Zeichnungselemente gelegt werden. Nach dem DXF-Import in Corel Draw markiert man alle Elemente, gruppiert sie und ändert in der Eigenschaftsleiste die Größe auf das Maß des Rechtecks. Das Schloß sorgt dafür, das Höhe und Breite gleichmäßig skaliert werden.

Gruß Andreas
»AAP« hat folgendes Bild angehängt:
  • Corel_1.png

joerg810

Schüler

  • »joerg810« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2009

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Mai 2010, 07:08

Vielen Dank für die viele Hilfe.

Ich melde mich, wenn es die ersten Teile zum Zeigen gibt.

Gruß
Jörg
Gruß
Jörg

axel45

Fortgeschrittener

  • »axel45« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beruf: Kupferschmied ( Rohrschlosser)

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Mai 2010, 10:46

Cad

Hallo Joerg,

ich arbeite auch nur mit CAD.Mit dem CAD-Programm wo ich jetzt mit arbeite kann ich auch flächen einfärben wie bei Corel. wenn Du Interesse hast kann ich Dir das Programm zur Verfügung stellen schicke mir dann eifach eine PN.

Gruß Axel

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Mai 2010, 10:49

Axel,
ich gehe davon aus, daß Du eine kostenlose Software weitergeben möchtest?
Ansonsten würde ich den Post nochmal editieren.
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

joerg810

Schüler

  • »joerg810« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2009

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. Mai 2010, 13:21

@Axel..

Danke für das Angebot aber ich muss den anderen Weg wählen, da ich Fototexturen nutzen möchte.

Ich habe mir hier entsprechendes runtergeladen.
Gruß
Jörg

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Mai 2010, 12:50

Ja damit lässt sich einiges machen. Der Bahnhof ist aus diesen Texturen entstanden.
Gruß
Forscher
»Forscher« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT1085_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Social Bookmarks