Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Freitag, 3. Februar 2012, 14:44

Snag Barge von ecardmodels.com

Moin Leute

Da ich ab Sonntag eine Woche in Ahlen (Westf) auf Weiterbildung bin wollte ich mir eine Kleinigkeit zum Schmippeln mitnehmen. Man weiss ja nie, ob man plötzlich Zeit dazu hat ;)

So habe ich bei ecardmodels.com die Snag Barge gekauft. Und ich glaube, dieses Modell wurde hier noch nie vorgestellt, oder?
Die Bögen sind bei ecardmodel mit Paypal oder Kredikarte zu bezahlen und dann sofort als Download verfügbar.
Die Preise schwanken meiner Meinung nach von sehr moderat bis ziemlich überrissen.

Die Snag Barge kostet 5.--$ und beinhaltet zwei Versionen. einmal in 1:72 und einmal in 1:250.
Ebenso dabei sind Fotos eines Oroginals, des Modells und je eine 3D-Computerzeichnung des gesamten Modells und des Aufbaus mit Einrichtung, sowie drei Monatageskizzen. Ebenfalls sind einige Fotos vom Bau und von Details dabei (s. Fotos unten)
Die beiden Versionen unterscheiden sich nur unwesentlich. Die 1:72 Version ist schön gealtert dargestellt, auch der Boden des Aufbaus hat die entsprechende Textur.
Für die Aussenwände sind die Fenster udn Türen zum Aufdoppeln bereits vorhanden.

Bei der 1:250er Version ist die Textur auf "neu". Das Innere des Aufbaus hat garkeine Textur. Ebenso hat es für die kleine Version kein Spantengerüst und das Rettungsboot hat ebenfalls keine Textur (warum sehe ich nicht ganz ein)

Ich werde sie 1:250 bauen. Insofern habe ich die 1:72er-Variante auf 28.8% Skaliert udn ausgedruckt. Auch die "regulären" 1:250er Teile habe ich ausgedruckt. Ich werde die gealterten Bauteile sowie die Inneneinrichtung der verkleinerten Version nehmen.

Zum Original habe ich nur wenig gefunden und mein eher schwaches Englisch reicht auch nicht aus um das zu übersetzen.
Im 19. Jahrhundet waren in Amerika die Flüsse die Hauptverkehrsachsen. Um diese einigermassen Sicher zu halten wurden diese Bargen gebaut und entlang der Hauptflüsse eingesetzt um Schwemmholz, Bootswracks und andere grosse Hindernisse zu entfernen.... Soweit kann ich den Text sinngemäss übersetzen. Vielleicht kann jemand den Rest des Textes noch übersetzen? (s. Foto 1)
Diese Barge wurde 1861 gebaut und misst 18 x 6 Meter. So wie ich das verstehe war sowohl das Schiff wie auch der Kran mit Dampf betrieben. Aber dazu vlt. besser ein Englischkenner :D


Ich habe bei ecardmodels.com noch ein weiteres Modell gekauft, dazu ein weiteres "frisch ausgepackt"

Klebt wohl
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN2140.jpg
  • DSCN2141.jpg
  • DSCN2142.jpg
  • 005-2.jpg
  • 004-2.jpg
  • 003-2.jpg
  • 002-4.jpg
  • ecard pic1.jpg
  • snag boat 1861.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_H« (3. Februar 2012, 15:51)


Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2012, 15:11

Hi werter Namensvetter,

das ist doch mal ein interessantes Schmankerl so für zwischendurch.
Viel Spaß Dir bei der Weiterbildung und gute Fahrt! :)

LG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Februar 2012, 15:57

Hello Friends,

By "Snag" they mean "Navigation Gefahr" maybe? I do not know enough Deutsch Grammer.

During the 19th century the rivers were the interstates of the nation. To keep the interstates as safe as possible, the United States began to employ Snag Boats along all the major waterways. These steam powered paddle driven boats with powerful steam winches could remove sunken snags and wreaks from the river bottom with amazing speed.

During the Civil War many Snag Boats were used for other purposes, one even being turned into an Iron Clad. The job of removing snags fell upon many makeshift craft. This model depicts a barge with a manually powered winch. Once towed and anchored into place above the snag, the crafts crew with axe and saw could reduce the snag to firewood before being towed to the next obstruction.

This kit made available in 1:72 and 1:250 scale with full and waterline hulls depicts a barge at the start of the war.


Text übersetzt von Herr Google


Während des 19. Jahrhunderts die Flüsse waren die Autobahnen des Landes. Um die Autobahnen so sicher wie möglich zu halten, begannen die Vereinigten Staaten zu Snag Boote entlang den wichtigsten Wasserstraßen beschäftigen. Diese Dampfschiff angetriebene Boote mit starken Winden konnte Dampf entfernen versunkene Baumstümpfe und wreaks aus dem Grund des Flusses mit erstaunlicher Geschwindigkeit.

Während des Bürgerkriegs viele Snag Boote für andere Zwecke verwendet wurden, wobei man sogar in einer Iron Clad gedreht. Die Arbeit, das Entfernen Baumstümpfe fiel auf vielen behelfsmäßigen Handwerk. Dieses Modell zeigt einen Lastkahn mit einer manuell angetrieben Winde. Sobald geschleppt und verankert in Position über dem Haken, der Besatzung das Handwerk mit Axt und Säge konnte die Haken, um Feuerholz zu reduzieren, bevor sie zum nächsten Hindernis geschleppt.

Dieses Kit zur Verfügung gestellt in 1:72 und 1:250 Maßstab mit voller Wasserlinie und Rümpfen zeigt einen Lastkahn zu Beginn des Krieges.

Regards,

Cris

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

4

Freitag, 3. Februar 2012, 16:01

Thanks Cris


I tried this too, but i can't understand more in google-german than in english :D

best regards
Peter

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Februar 2012, 16:03

Hi Peter,

So is it a complete mess? The original text was full of spelling errors.

Thanks,

Cris

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

6

Freitag, 3. Februar 2012, 16:13

The original text was full of spelling errors.
I hope the MODEL is not full of errors ;(

Thanks
Peter

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Februar 2012, 16:15

Hello friends,

you can learn everything about snag boats with the comic Lucky Luke "Daisy Bell", where a snag boat clears the mississippi river from timber wood during high water.
Just to give seroius background information... :D

Regards
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

Martin Hofstetter

Fortgeschrittener

  • »Martin Hofstetter« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 24. April 2008

Beruf: Fahrradhändler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Februar 2012, 22:17

Hallo Peter

viel Spass bei der Weiterbildung und hoffentlich ein wenig Zeit zun Schnippeln. Ich werde morgen eine Woche in die Langlaufferien fahren und meine Himey mitnehmen.

mit vielen Grüssen, Martin
Fertig :
Supermarine Spitfire / 1:33 / GELI Classic
Diorama mit Bücker 133 Jungmeister (U-63) / 1:33 / Paper-Model
Star Trek Voyager Season 6 Episode 5 "ALICE" / 1:37 / Christine
Schloss Himeji / 1:160 / Schreiber
McDonnell Douglas - Boeing F/A-18 AETE / 1:60 / Stahlhart Papercraft
Arado AR-196 A3 / 1:33 / Modelik // Stardust - Perry Rhodan / M. Sänger - M. Scheloske // Raumfähre Buran mit Energia / 1:96 / L.Cherkashyn

In Arbeit :

MQ-1 Predator UAV / 1:33 / Modelik

  • »Peter Wulff« ist männlich

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Februar 2012, 23:33

Moin Peter,

Du bist ja gewaltig auf Einkaufstour ;)
C.T. Ertz´ Steckenpferd sind die Ironclads des amerikanischen Bürgerkrieges. Die Snag Barge rundet das Bild nun ein wenig in Richtung ziviler Schiffahrt ab.

Zur Übersetzung des Bogentextes nur soviel:
Den Begriff Snag boat oder snag barge kann man eigentlich nicht wörtlich übersetzen. Snag heißt soviel wie Baumstumpf, ist aber mehr umgangssprachlich. Ich würde es mit dem weitgefassten Begriff "Räumfahrzeug" umschreiben - ein Fahrzeug zum Beseitigen von Schiffahrtshindernissen. Damals dürften treibende oder versunkene Bäume, Stämme und natürlich auch Wracks zu den Hauptgefahren gezählt haben. Immerhin waren die großen Flüße in dieser Zeit noch kaum großartig reguliert oder ausgebaut.

Im 19. Jh. waren die Flüsse die damaligen "Autobahnen" (Hauptverkehrswege) der Nation. Um die Sicherheit (in Bezug auf die Navigation) auf diesen "Autobahnen" zu gewährleisten, unterhielt die US-Regierung etliche dieser Snag boats auf den wichtigsten Flüssen. Diese Boote waren dampfbetriebene Schaufelradfahrzeuge mit starken Dampfwinden, um Wracks, Hindernisse usw. schnell beseitigen zu können.
Während des Bürgerkrieges wurden viele dieser Dampfboote anderen Verwendungszwecken zugeführt, eines wurde sogar zu einem Ironclad (Panzerschiff) umgebaut.
Anstelle der Dampfboote wurden nun behelfsmäßig umgerüstete Bargen oder Boote eingesetzt. Diese wurden von Einsatz zu Einsatz geschleppt und für die Dauer vor Ort verankert.
Das Modell stellt eine Barge mit einer handbetriebenen Winde dar. Die Crew rückte dann dem jeweiligen "Hindernis" mit Sägen und Äxten zu Leibe.


Dann man viel Spaß mit der Snag barge :D
Gruß
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

10

Samstag, 4. Februar 2012, 07:52

Mon Leute

Danke für die diversen Übersetzungshilfen.

Nun kann man sich auch besser vorstellen, was man hier baut. Insbesondere der Part wo es um die Bürgerkriege geht, den habe ich nicht verstanden. Danke Peter.

Du bist ja gewaltig auf Einkaufstour
Ja, ich weiss, zwei Modelle auf einmal, das ist schon ein wenig übertrieben :D
you can learn everything about snag boats with the comic Lucky Luke "Daisy Bell"
Das sit genau DER Lucky Luke, den ich noch nicht kenne. Ich werde aber versuchen, diese Bildungslücke so rasch als möglich zu schliessen :thumbsup:

Hoffe mal, dass ich nächste Woche etwas zum Schnippeln komme. Falls ja, werde ich das Ergebinis ziegen ;)

Klebt wohl
Peter

Social Bookmarks