Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2007, 22:27

SMS Emden JSC 09/05 1:250

Hallo zusammen! :)

Hier ist er nun: Der allererste Post meines allerersten Bauberichtes! Eigentlich habe ich ja den Hochseeschlepper "Hermes" von HMV in 1:250 als Einstiegsmodell auserkoren. Das gute Stück war heute aber noch nicht in der Post und es hat mich doch sooo in den Fingern gejuckt! Also hab ich mich einfach mal hingesetzt und angefangen. Aber VORHER habe ich meinem Phonoregal noch einen nicht benötigten Glasboden entwendet... :D

In Bild 1 klebe ich eine von den Schachteln zur Rumpfverstärkung zusammen. Mit Hilfe der Glasplatte und der Aluschiene sind sie auch alle gerade geworden und sind nicht verzogen! :)

Bild 2 zeigt den hinteren Teil des Decks, dass ich mit Tesafilm auf der Glasplatte fixiert habe. Dann habe ich (hoffentlich gutem Augenmaß :D ) das vordere Teil an dem hinteren angelegt und auch mit Tesafilm fixiert, damit nichts mehr verrutschen kann. Zur Prüfung, ob es auch wirklich im Lot ist, habe ich das Lineal angelegt.

Zu guter Letzt habe ich dann das vordere Teil mit dem Cutter angehoben und mit einem Zahnstocher etwas aus der Uhu flinken Flasche auf den Klebelaschen verteilt und dann ordentlich angedrückt. Vor dem zusammenkleben habe ich noch die seitlichen Klebelaschen der Teile gerillt, weil ich es sonst später bestimmt vergesse und vorher die Aussteifungen schon draufklebe... :D

So, das wars fürs erste. Was ich aber bereits gelernt habe in meiner kurzen Karriere als Kartonmodellbauer: Nichts überstürzen! Das sehe ich an meiner zum abwracken bereiten "Dreadnought", die nur noch als Versuchsträger dient zum erlernen verschiedener Techniken! :)

Gruß
Thomas

P.S.: Ich hoffe mit der Bildgrösse das geht so klar...

Edit: So, jetzt liegen die Bilder auch auf dem richtigen Server! :)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 001.jpg
  • Emden 002.jpg
  • Emden 003.jpg
  • Emden 004.jpg
  • Emden005.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »milch-jieper« (10. Oktober 2007, 08:18)


Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. September 2007, 23:34

Hallo Thomas!

Die Bilder sind wirklich toll geworden - aussagekäftig, groß, scharf...
So soll es sein!

Weiterhin bannig Spaß & viel Erfolg - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. September 2007, 23:20

N´aböööönd! :)

So, dann wollen wir mal den Baufortschritt des heutigen Tages dokumentieren: Im ersten Bild sind die auf den Schiffsboden geklebten Schachteln zur Aussteifung des Rumpfes zu sehen. Ich nenne das Ganze jetzt einfach mal Schachtelgerüst an Stelle von Spantengerüst! :D

Auf dem zweiten Bild erkennt ihr das vordere und mittlere Teil des Decks mit den "ausskalpelltierten" Aufnahmen für die SCHWEREN :D Geschütze! Im Hintergrund ist ein kleiner Haufen Verstärkungselemente in freudiger Erwartung auf die Verklebung im Rumpf! :)

So, das wars fürs erste. So ganz ohne essen gehts dann doch nicht... ;)

Gruß
Thomas
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 008.jpg
  • Emden 009.jpg

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2007, 15:31

Hier noch ein paar Bilder von den gestrigen, kleinen Baufortschritten:

In den ersten beiden Bildern sind die umgedrehten Teile des Decks mit den aufgeklebten 3-lagigen Verstärkungselementen für die Decken über den Kasemattengeschützen zu sehen.

Die anderen Bilder zeigen die erste Anprobe des Rumpfes mit dem Deck. Schaut soweit ganz gut aus. Dann kann es ja jetzt ans kleben gehen! :)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 015.jpg
  • Emden 017.jpg
  • Emden 012.jpg
  • Emden 014.jpg

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. September 2007, 13:11

Hallo zusammen!

Da mein Bautempo nicht gerade das schnellste ist, geht es langsam aber sicher weiter! :) Die folgenden Bilder zeigen die aufgeklebten Decks und die mittleren Teile der Aussenhaut. An zwei Stellen hab ich ein wenig nachgepinselt. Die Farbe passt zwar nicht ganz, aber im fertigen Modell fällt das bestimmt nicht weiter auf! Bin soweit eigentlich ganz zufrieden mit mir... :)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 025.jpg
  • Emden 027.jpg
  • Emden 029.jpg

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Oktober 2007, 18:24

Hi Thomas !

Auch ich als Betreiber bedauere diesen bedauerlichen Zwischenfall hier sehr und hoffe, dass Du Dich NICHT einschüchtern lässt und Deine "Emden" weiterbaust.

Wir haben zu diesem Vorfall sehr deutlich Stellung bezogen und versprechen Dir, dass so etwas nicht wieder vorkommt.

Bein nächsten Einschüchterungsversuch werden diese Mitglieder restlos "entfernt".

Also Thomas - bitte führe Deinen Bericht hier weiter, ok ?

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

7

Samstag, 6. Oktober 2007, 18:35

Hallo Thomas !

Es gibt nur eine Wahl für Dich: Weitermachen!


Tschüß und viel Spaß wünscht
Der Bär

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Oktober 2007, 18:58

Hallo Thomas!

Lass den Mut nicht sinken, sondern mach weiter.

Gruß,
Otto.
ottok

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 08:29

Hallo zusammen!

Erstmal möchte ich mich für euren Rückhalt und die aufmunternden Worte bedanken! :) Also vielen Dank dafür! :yahoo:

So, natürlich war die Werft in der Zwischenzeit nicht untätig, so dass ich euch ein paar weitere Bilder über den Baufortschritt präsentieren kann!

Bild 1 zeigt die Bugsektion noch ohne Aussenhaut. Auf dem nächsten Bild seht ihr das aufgeklebte Vorschiffdeck mit dem Schanzkleid. Ich bin überrascht, wie relativ problemlos das von der Hand ging und über die Passgenauigkeit gibt es bis zu diesem Punkt nichts negatives zu berichten. Das letzte Bild zeigt schliesslich schon ein paar von den Aufbauten.

:)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 033.jpg
  • Emden 044.jpg
  • Emden 042.jpg

Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:30

Hallo Thomas,

Schritt für Schritt geht es weiter. Die Emden wäre für mich eine schöne Ergänzung zu den bisher von mir gebauten Schiffen der Kaiserlichen Marine. Ich werde den weiteren Baufortschritt mit Interesse verfolgen.

Alles Gute, Gruß Wolfgang.

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:43

Hallo Thomas!

Freue mich über Deinen weiteren Baubericht.

Grüße,
Otto.
ottok

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:53

Hi Thomas !

Schön, dass Du Dich entschlossen hast, Deinen Baubericht fortzuführen ... :super:

Ich freue mich schon auf die weiteren Fortschritte !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

13

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:56

Hallo Thomas !

Ich hoffe, daß es mit der Paßgenauigkeit so weitergeht und keine bösen Überraschungen Dich erwarten. Weiter so und viel Erfolg !

Tschüß
Der Bär

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 15:49

Und weiter gehts: Das Schanzkleid hat innen eine Verkleidung bekommen und ausserdem eine kleine Brüstung aussen. Dieses Teil ist wohl ein bischen zu kurz geraten. Mal gucken, wie der Übergang aussieht, wenn die Kasematten verschlossen sind. Damit und mit den Kanonen bin ich im Moment beschäftigt. Der Akku von der Digicam ist aber leer, daher gibts keine Bilder... ;)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 045.jpg
  • Emden 047.jpg

15

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 17:21

Hi Thomas,
das Problem mit der Digicam habe ich auch immer. Meist ist sie dann leer, wenn man Fotos machen will. Deshalb habe ich mir Reserveakkus angelegt.

Tschüß
Der Bär

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 21:32

Zitat

Original von Bär
... Deshalb habe ich mir Reserveakkus angelegt.

Hallo Bär!

Hab ich auch. Aber leider ist auch der Ersatzakku vom Ersatzakku leer. Hab nach meinem letzten Urlaub nur einen aufgeladen... :rotwerd:

Gruß
Thomas

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

17

Freitag, 12. Oktober 2007, 08:13

Moin milch-jieper...
Exelente und saubere Arbeit - da kann ich nur sagen! Weiter so! :super:
ZU der Glasplatte habe ich allerdings mal ne Frage. Ist die nur zum Kleben und ausrichten gedacht oder schneidest Du ach auf dem guten Stück? Gibt es Gründe die für eine Glasplatte und gegen eine Schneidmatte sprechen? Raus mit der Sprache.
Für die Akkus meiner Digicam ist auf meinem Schreibtisch ein Ladegerät "fest" installiert und mit einem Paar auch fast immer bestückt.
Gruß von Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Fabisch« (12. Oktober 2007, 08:14)


  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. Oktober 2007, 08:33

Hallo Renee!

Danke für die anerkennenden Worte! :)

Die Glasplatte habe ich nur benutzt zum kleben und ausrichten beim Bau des Rumpfes. Zum schneiden benutze ich meine Schneidmatte. Der Vorteil ist, dass du von der Glasplatte trockene Kleberreste besser entfernen kannst, wenn mal was danebengeht, rausquillt, runtertropft...

Gruß
Thomas

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Oktober 2007, 08:46

Hallo Milch-jieper!
Du lieferst hier ja ein sauber gebautes Modell, was soll Dich abhalten weiter zu kleben??????????
Es grüßt!
Nick

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. Oktober 2007, 12:12

Hallo Thomas,

finde Deinen Baubericht sehr interessant und werde ihn weiter verfolgen.
Kann es sein, das eine Ähnlichkeit mit der S.M.S. Victoria Louise besteht, oder täusche ich mich da. ?(

Gruß
:)ERwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mserwin« (12. Oktober 2007, 12:19)


  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

21

Freitag, 12. Oktober 2007, 16:28

Hallo Thomas!

Ich verwende zum schneiden immer eine Glasplatte. Der Schnitt wird exakter, allerdings braucht mehr Klingen. Dein Baubericht ist spitze, ebenso Dein Modell.

Grüße,
Otto.
ottok

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

22

Freitag, 12. Oktober 2007, 21:58

Hallo zusammen!

Erstmal Danke für die Blumen! :rotwerd: Habe heute abend noch etwas weitergebaut. Und zwar die Geschütze für die Kasematten (wie ich die Rohre mache, weiss ich noch nicht) und ich habe mich mit den Aussenwänden der Kasematten beschäftigt. Diese werde ich geöffnet ausführen, allerdings anders, als es in der Bauanleitung angegeben ist. Diese sieht nämlich vor, die 3 Klappen in einem Stück auszuschneiden, um dann später jeweils 3 neue Klappen # 48 mit den Klebelaschen # 49 wieder von innen dran zu kleben... ?( Finde ich Unsinn. Daher habe die vorhanden Klappen einfach an 3 Seiten abgetrennt und an der 4. Seite gerillt und einfach geknickt. Erfüllt denk ich den gleichen Zweck. Man muss sich ja nicht mehr Arbeit machen als nötig! :D Im letzten Bild seht ihr noch einen kleinen Versatz der doppelten schwarzen Linie, obwohl es unten und oben eigentlich passt. Find ich aber jetzt nicht SO tragisch. Es gibt schlimmeres! :)

Bin jetzt dabei, die Aussenwände der Kasematten anzupassen. Da werden einige Klebelaschen weichen müssen, damit ein vernünftiger Übergang geschaffen werden kann. Dazu später mehr...

@ knizacek otto
Du schneidest auf deiner Glasplatte!?? @) Wow, nit schlecht. Mir reicht schon das Geräusch, wenn ich mit einem Messer über den Teller quietsche! Uuuuäääähhhhh ;)

@ mserwin
Auf den ersten Blick mit dieser Farbgebung besteht schon eine gewisse Ähnlichkeit, da hast du Recht. Ist mir vorher gar nicht aufgefallen.

@ nicksan
Abhalten wird mich nichts, weil es mir wirklich viel Spass macht, den "Kahn" zu bauen. Da ich aber noch im Lernprozess bin und schon einige Schnitzer eingebaut habe, werde ich dieses Modell später wohl noch mal bauen! :)

P.S.: Die Bildqualität ist heute bescheiden. Irgendwie haben die Lichtverhältnisse nicht mitgespielt. IRGENDWAS war anders als sonst... ?(
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 048.jpg
  • Emden 055.jpg
  • Emden 058.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milch-jieper« (12. Oktober 2007, 21:59)


23

Freitag, 12. Oktober 2007, 22:24

N`abend Thomas !

Die Geschützrohre hab ich bei meinen JSC-Modellen immer aus Draht gebastelt; besonders gern nehm ich Schweißdraht :D. Vielleicht kannst Du es ebenso machen, gibt gute Ergebnisse.

Tschüß
Der Bär

Thomas-Theo

Fortgeschrittener

  • »Thomas-Theo« ist männlich

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

  • Nachricht senden

24

Freitag, 12. Oktober 2007, 22:25

Hallo Thomas,
eine "Emden" in Auslandsfarben macht schon was her! Weiter so !:super:
Auch ich werde Deinen Baubericht weiter verfolgen.

Gruß Thomas-Theo

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. Oktober 2007, 08:53

Guten Morgen Thomas!

Du sollst nicht mit einem Glasschneider sondern mit einem Stanlymesser auf der Glasplatte schneiden und da hört man nichts. Ich habe jedenfalls sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Habe allerdings auch eine Schneideunterlage. Schnitzer ist mir bei deinem Modell keiner aufgefallen. Sehr gut gebaut.
Grüße,
Otto.
ottok

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

26

Samstag, 13. Oktober 2007, 09:31

Hallo Milch-jieper!
Für die Kasematten Geschütze für diesen Maßstab versuche es mit Kanüllen die gibt es bi s1mm dicke. Oder Messingrohre Dickwandiges drunter, dünnwandiges drüber bekommt man auch in allen gängigen stärken.
Es Grüßt Nick

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

27

Samstag, 13. Oktober 2007, 18:50

N´abööönd! :)

Vielen Dank für eure Tipps bzgl. der Geschützrohre. Bin dann heute auch mal losgezogen, um entsprechendes Material zu sichten. Im Baumarkt bin ich dann auch tatsächlich fündig geworden. Eigentlich war es ein Volltreffer. Habe mir 2 verschiedene Messingprofile gekauft. 1x als Rundrohr und 1x als Vollmaterial. Und siehe da: die beiden Innen- bzw. Aussendurchmesser passen exakt zusammen! :)

Grüße
Thomas
»milch-jieper« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 062.jpg

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Oktober 2007, 10:19

So, die Kasemattengeschütze sind fertig. Sind ganz gut geworden, gefällt mir. Ausserdem habe ich mich mal ein einem Beiboot versucht. Das finde ich auch gut gelungen. So allmählich wird es ernst mit den Aufbauten. Auf dem letzten Bild schliesslich die Teile, die auf die Verarbeitung nach dem Frühstück warten... :)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 068.jpg
  • Emden 074.jpg
  • Emden 081.jpg

29

Sonntag, 14. Oktober 2007, 11:37

Hallo Thomas!

Sieht doch toll aus, besonders die Geschütze. Bei den Beibooten muß wahrscheinlich jeder die für sich beste Methode herausfinden.


Tschüß
Der Bär

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 14. Oktober 2007, 12:58

Moin Thomas !

Deine "Emden" ist bis jetzt wirklich ein toller Bau geworden ! =D>

Wäre wirklich sehr schade gewesen, wenn Du den abgebrochen hättest ... :genau:

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

31

Montag, 15. Oktober 2007, 21:51

Hallo zusammen!

Da ich mittlerweile kaum die Finger von meiner Emden lassen kann, geht der Bau zügig voran. Und ehrlich gesagt, hat mir noch kein Plastikmodell soviel Spass gemacht zu bauen! :)

Das erste Bild zeigt die geschlossenen Kasematten. War zwar etwas kniffelig, aber hat auch ganz gut funktioniert. Nur die jeweils innen gelegenen (zur Schiffsmitte gesehen) Klebelaschen habe ich ganz entfernt, die aussen gelegenen (zum Bug bzw. zum Heck gesehen) etwas gekürzt. Nun muss ich nur noch die Böden von unten reinkleben. Lt. Anleitung soll das zwar VOR dem Kleben an den Rumpf geschehen, ich war mir aber nicht sicher, in welchem Winkel die Teile unten zulaufen sollen.

Im zweiten Bild ist weiterer Zuwachs der Aufbauten zu sehen. Ich muss zugeben, auf der Aufnahme sehen die Kanten wirklich übel aus. Fällt sonst gar nicht so krass auf...

Zu guter Letzt ein Haufen gut gelaunter Teile für die Kommandobrücke. So, dass wars aber für heute. Die Teller in der Kombüse spülen sich nicht von alleine... :D

Gruß
Thomas

@ Bär, Rocky
Danke, danke, danke! :)

P.S.: Ich überlege, die Klappen der Kasematten von innen noch mit Revell Panzergrau # 79 anzumalen. Das weiss gefällt mir nicht so gut.
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 083.jpg
  • Emden 084.jpg
  • Emden 085.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »milch-jieper« (15. Oktober 2007, 22:35)


  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 20:16

Hallo zusammen!

Habe heute abend noch den Kommandoturm und 2 "Fitzelteile" :D gebaut. Viel zu sagen gibt es da eigentlich nicht. Im letzten Bild sieht man jedoch, wie die Reling ein Stück zu kurz ist. Hab das fehlende Stück jedoch nicht drangeklebt, sondern direkt ein neues Stück in der richtigen Länge gemacht. Und entgegen der Anleitung habe ich nicht das Unterteil des Turmes auf das Deck geklebt und den Rest dann darauf, sondern den Turm am Stück gemacht. Das ist denk ich einfacher.

Gruß
Thomas
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 092.jpg
  • Emden 091.jpg
  • Emden 088.jpg

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 00:14

Zitat

Original von milch-jieper
..... habe ich nicht das Unterteil des Turmes auf das Deck geklebt und den Rest dann darauf, sondern den Turm am Stück gemacht.


Hahaha, so mache ich's auch, Intelligenz ist immer gefragt beim bauen,

groeetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

34

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 15:11

Hi Thomas!

Tja, das passiert immer wieder mal, daß die Relinge manchmal zu kurz sind. Da ist dann der eigene Grips gefragt, wie man sich da behilft. Schließlich will man ja auch etwas lernen, oder?

Tschüß
Der Bär

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bär« (18. Oktober 2007, 15:12)


  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 21. Oktober 2007, 09:44

Moin!

So, es gibt ein paar neue Bilder von der Emden und reger Betriebssamkeit am Ausrüstungskai. Ausserdem wurde das erste Decksgeschütz angeliefert und für gut befunden! :)

Gruß
Thomas

@ Bär
Lernen? Sicher, sicher... :D
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 103.jpg
  • Emden 104.jpg
  • Emden 100.jpg

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 21. Oktober 2007, 21:30

N´abend!

Auch heute mittag waren die Arbeiter mal wieder fleissig. Trotz durch starken Nebel eingeschränkte Sichtverhältnisse sind die Schornsteine in die Höhe gewachsen. Bilder 1 und 2 zeigen Schornstein Nr. 1 vor und nach dem Kantenfärben mit Revell Anthrazit # 9, das das Ganze optisch doch ziemlich aufwertet. :) Im 3. Bild ein paar Einzelteile von Schornstein 2 und 3. Allerdings habe ich den Papierstreifen # 98 (der mit dem schwarzen Rand) zuerst mit einer Klebelasche rund geklebt und den Streifen # 96 dann einfach aussen drum herum geklebt. Und dieses ganze Gebilde habe ich dann in den Schornstein von oben reinsteckt. Das hat dann so gut gepasst, dass ich von innen einfach etwas Uhu draufgeschmiert habe. Die Passgenauigkeit der Schornsteine ist wirklich 1A! Zu guter Letzt schliesslich noch eine Aufnahme vom ganzen Schiff. Gefällt mir! :)

Grüße
Thomas
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 108.jpg
  • Emden 109.jpg
  • Emden 105.jpg
  • Emden 113.jpg

Thomas-Theo

Fortgeschrittener

  • »Thomas-Theo« ist männlich

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 21. Oktober 2007, 22:21

Hallo Thomas,

Dein Schiff gefällt mir auch gut; bin gespannt, wie's weiter geht.

Gruß Thomas-Theo

  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

38

Montag, 22. Oktober 2007, 21:56

Hallo!

Bin heute auch mal wieder zum basteln gekommen... :D Und zwar habe ich das 2. Decksgeschütz fertig gestellt und die Plattform im Mittelschiff. Wenn ich die Aufnahmen so sehe, werde ich den Pinsel zum kantenfärben schwingen, wenn alles durchgetrocknet ist. Die Schornsteine sind ja auch noch nicht aufgeklebt. Die Dampfrohre bekommen dann auch noch etwas Farbe ab! Wie sooo vieles andere auch noch... ;(

Grüße
Thomas

@ Thomas-Theo
Danke für die Blumen. Das motiviert doch immer ungemein... :)
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 116.jpg
  • Emden 117.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milch-jieper« (22. Oktober 2007, 21:58)


  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

39

Montag, 22. Oktober 2007, 21:57

Habe mich heute mal an den ersten beiden Pollern versucht. Ansonsten nur ein bischen Kleinkram und Boote ausgeschnitten. Bis denne...
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 118.jpg
  • Emden 120.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »milch-jieper« (24. Oktober 2007, 22:33)


  • »milch-jieper« ist männlich
  • »milch-jieper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 14. September 2007

  • Nachricht senden

40

Freitag, 26. Oktober 2007, 06:32

Moijen Leutz!

So, auf dem Vorschiff ist keine weisse Stelle mehr zu sehen!! :yahoo: So allmählich kann man mal an das Wort "Indienststellung" denken... :) (wenn da nicht noch die Rettungsboote, Davits und Masten wären... :D )

Grüße
Thomas
»milch-jieper« hat folgende Bilder angehängt:
  • Emden 123.jpg
  • Emden 124.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milch-jieper« (27. Oktober 2007, 19:57)


Social Bookmarks