Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:29

SMS Beowulf , HMV, 1:250

Hallo Leute,

zuerst einmal vielen Dank an alle, die für mich gestimmt haben. Es war nicht nur mein erster Wettbewerb, es war auch mein erstes Schiffsmodell unter Verwendung meines ersten Ätzsatzes. Ich möchte hier keinen kompletten Baubericht einstellen, weil ich da erstens nicht genug Zeit zu habe und zweitens mir keine größeren Schnitzer untergekommen sind, die nicht auf eigene Doofheit zurückzuführen wären.
Also versteht das hier als eine Bau-Galerie, die ein paar Impressionen vermitteln soll.

Viele Grüße
Jan

Bild 1: Das Beweisfoto für die Wettbewerbsregeln
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01527_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:31

Ich muss sagen, als Flugzeugbauer hatte ich starl damit zu kämpfen, daß der Schiffrumpf nach dem Aufziehen der Seitenwände immer noch grade ist. Ansonsten hat der Bau einfach nur Spaß gemacht.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01530_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:35

Viele, viele kleine fitzelige Bauteile...ich wusste vor allem nicht, daß man auf so einem kleinen Schiff mal eben 36 Lüfter unterbringen kann.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01554_kartonbau.jpg
  • DSC01626_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:36

Die Brücke ist montiert...
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01566_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:36

Und hier meine ersten Ätzsatz-Relinge.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01619_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:38

Kurz vor Schluß (also vor dem Bau diverser ebenfalls fitzeliger Geschütze) kommt dann der Schornstein.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01629_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:41

So ein hübsches Modell muss natürlich ansprechend präsentiert werden. Ich habe dazu auf einer kleinen Styroporplatte ein bisschen Wasser gebastelt nach der altbekannten Anleitung auf modellmarine.de. Das sollte wirklich jeder mal ausprobieren. Absolut Idiotensicher und ein wahnsinniger Effekt.
Hier in der Draufsicht kann mans wohl am Besten erkennen.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01960_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:44

Und jetzt noch eine kleine Bilderserie des fertigen Modells.

Mein Fazit: Es hat viel Spaß gemacht, insbesondere auch mal ein Modell mit einem Zieldatum fertigzustellen. Ich habe viel gelernt und baue als nächstes wieder ein Flugzeug mit wenig fitzeligen Teilen :]
Aber ich werde auf jeden Fall beim nächsten Wettbewerb wieder dabei sein.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01954.jpg
  • DSC01953.jpg
  • DSC01956_kartonbau.jpg
  • DSC01958_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:46

Zu guter Letzt bekommt das schöne Stück demnächst noch einen Plexiglaskasten.
Hier noch ein paar Großaufnahmen als Beweis, daß wirklich Beowulf draufsteht.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01978_kartonbau.jpg
  • DSC01961_kartonbau.jpg
  • DSC01964.jpg
  • DSC01977_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Januar 2006, 14:54

Hallo Jan,

Gratulation zum 1.ten Platz.
Das ist schon ein beeindruckendes Modell zumal das Wasser das Modell richtig zur geltung bringt.
Find ich riesig super gelungen. =D> =D> =D> =D>

Gruß
Heinz
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Januar 2006, 15:32

Da kann ich mich auch nur des Lobes anschließen. Tolles Modell und Wahnsinns-Effekt !

Martin

12

Donnerstag, 5. Januar 2006, 19:26

Hallo Jan,

herzlichen glückwunsch zu Deinem 1. Platz. Da hast du dir aber nicht gerade das leichteste Modell ausgesucht. Diese Schiffe bekamen wegen ihres bauchigen Rumpfes den Spitznamen "Meerschweinchen".
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

13

Donnerstag, 5. Januar 2006, 22:19

RE: SMS Beowulf , HMV, 1:250

Auch von mir herzliche Glückwünsche, Jan!

Ist ein tolles Modell geworden, noch dazu ein seltenes, aber sehr attraktives Motiv, in meinen Augen ein würdiger und kein zufälliger 1. Platz!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. Januar 2006, 21:07

Hallo Jan,

Meine Gratulation zum 1. Platz.
Das Modell ist aber auch extraoridnär!
Echt Super, bis zum Wasser rundherum.

Grüße Friedulin

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Januar 2006, 21:17

Hallo Leute,
vielen Dank, vielen Dank. Zuviel der Ehre...
Wie gesagt, es hat Spaß gemacht auf ein Ziel hinzuarbeiten. Als nächstes ist dann wohl mein Preis an der Reihe, der Schreiber Zeppelin in 1:200. Da hab ich schon als Kind von geträumt.
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Januar 2006, 21:28

Jan,
Outstanding work. Am I correct in assuming you are a master designer of aircraft? Your skills transcend all areas of cardmodelling!
Cheers...John

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (6. Januar 2006, 21:29)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. Januar 2006, 21:36

Hi John,
I think master is said too much. I have only done a few designs and I just enjoy building airplanes (well, ok, and ships sometimes). And I am always trying to learn something new.
But thanks anyway :]
Regards
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gil Russell

Fortgeschrittener

  • »Gil Russell« ist männlich

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 30. September 2004

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. Januar 2006, 08:06

Jan,

Great subject, great model! The diorama sea is really fascinating in recreating the look of the ocean. Nice work on the prow and beam wakes. Also the foam from the ships screws adds further dimension..., congratulations are in order!

Best regards, Gil Russell
I got carded!

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

19

Samstag, 7. Januar 2006, 11:57

Hallo Jan,

herzlichen Glückwunsch auch von mir, ein wirklich schönes Modell, Dein Beitrag zum Wettbewerb. Auch die Präsentation eine wahre Augenweite.

Viele Grüße von der Ostsee

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert« (7. Januar 2006, 11:57)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Januar 2006, 20:32

Vitrine

Hallo Leute,
nur der Vollständigkeit halber wollte ich noch kurz das neue Heim der Beowulf zeigen. Ein paar Leisten, ein Stück Spanplatte und eine Bastlerglasplatte. Und fertig ist die passende Vitrine. Schick, oder?

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC02062_kartonbau.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 17. Januar 2006, 21:29

Hi Jörg,
weder noch...Billy...neu gekauft.
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 17. Januar 2006, 21:33

Moin Jan,

schönes Modell eine wahre Augenfreude.

:) Mußt nur aufpassen das kein Wasser rausläuft aus der Vitrine :)

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 17. Januar 2006, 22:51

Hallo,
nicht nur das Schiff, die Vitrine ist auch gelungen =D>


Gruß
Michael

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 18. Januar 2006, 18:28

Hallo Jan,

sieht wirklich klasse aus, Deine Beowulf, ganz besonders natürlich mit dieser Präsentation. Kannst Du noch mehr zu der Vitrine schreiben oder habe ich da irgendwelche Infos übersehen? Die macht ja wirklich einen sehr professionellen Eindruck.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. April 2006, 17:38

RE: SMS Beowulf , HMV, 1:250

Hallo Jan,

habe mir nochmals Dein tolles Modell angeguckt.Gefällt mir sehr gut. Ich möchte es auch bauen, würde bestimmt gut zu meiner Brandenburg passen.

Warum hat es einen schwarzen Rumpf und gelbe Aufbauten ?

So waren doch die Schiffe in außerheimischen Gewässern gepönt,

also in Übersee stationierten. Auf alten Fotos, leider immer schwaz -weiß , ist dies nicht zu erkennen.

Dieser bunte Farbklecks im Hafen voller grauer Schiffe ist natürlich

ein besonderer Hingucker.

Gruß Hastei

26

Donnerstag, 27. April 2006, 07:36

Moin zusammen,
ein tolles Modell und eine ansprechende Vitrine, Gratulation!!
Jaja, die Farben... Gaaanz früher, als die Kaiserliche Marine laufen lernte, waren alle Schiffe in heimischen Gewässern schwarz gepönt und hatten ockerfarbene Aufbauten. Erst später entschied man sich für die graue Farbgebung, wobei ab Oberdeck ein hellerer Farbton gewählt wurde.
In außerheimischen Gewässern - und als Begleitfahrzeug für die kaiserliche Yacht HOHENZOLLERN - trugen die Schiffe bis etwa 1912 den Tropenanstrich mit weißem Rumpf und ockerfarbenen Aufbauten.
Ich habe mir übrigens angewöhnt, mich vor dem Bau von Schiffen der Kaiserlichen Marine beim WZ-Bilddienst mit Bildern der entsprechenden Schiffe einzudecken. Die haben seinerzeit das Drüppel-Archiv übernommen und haben einen phantastischen Bestand an zeitgenössischen Aufnahmen. Den Aufnahmen der BEOWULF kann man übrigens entnehmen, daß die Geschützrohre nicht weiß sondern auch ocker gepönt waren. Aber in der Variante à la HMV entspricht das Modell dann dem großen Modell im Deutschen Schiffahrtsmuseum...
Meine BEOWULF habe ich seinerzeit noch ohne Ätzteile gebaut, die Bilder lassen einen über eine Wiederholung nachdenken...
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Social Bookmarks