Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

241

Donnerstag, 22. April 2010, 21:27

Die andere Seite baute sich analog, nur mit längeren Relingsegmenten aufgrund der fehlenden Kräne.

Das war's also ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman 317a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

242

Donnerstag, 22. April 2010, 21:30

Fazit

Die SLOMAN RANGER ist ein sehr schönes, gelungenes und letztendlich auch gut baubares Modell.

Der Umstand, dass der Konstrukteur Reinhold Hahn per Hand zeichnet, lässt sich optisch nicht verleugnen – Freunde exakter Bauteile und feiner Linien mögen sich zunächst wohl nicht so für den Bogen erwärmen.

Diese Zurückhaltung ist aber nach meinen Erfahrungen mit dem Bau unbegründet. Geformt und verklebt fügen sich die Einzelteile zu einem stimmigen Ganzen, dem man die charmanten Unzulänglichkeiten des einen oder anderen Teils nicht mehr ansieht.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sloman 319a.jpg
  • Sloman 325a.jpg
  • Sloman 327a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

243

Donnerstag, 22. April 2010, 21:30

Ich lasse einige auffällige Passagen des Baus noch einmal bebildert Revue passieren.

1) Die Spanten an den Seiten des Laderaum-Trogs sind nicht alle gleich hoch. Das sollte unbedingt ausgeglichen werden, damit das Deck plan aufliegt und letztendlich später die Reling nicht streckenweise die Bodenhaftung verliert.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman 41a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

244

Donnerstag, 22. April 2010, 21:31

2) Das bestkonstruierte Teil des gesamten Bogens ist das Bugsegment – so sollte das bei viel mehr Modellen aussehen! Ohne vordere Naht und sehr passgenau. Allenfalls das innere Schanzkleid muss nachgearbeitet werden.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sloman 83a.jpg
  • Sloman 96a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

245

Donnerstag, 22. April 2010, 21:32

3) Dieses Modell sollte auf jeden Fall mit offenem Laderaum gebaut werden (man kann auch geschlossen bauen). Und dann darf natürlich die Ladung nicht fehlen, wobei das Vorbild eine große Bandbreite zulässt. Mein kryogenischer Behälter ist zwar zeitgeschichtlich nicht ganz authentisch, passt aber von den Abmessungen her sehr schön hinein.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman 108a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

246

Donnerstag, 22. April 2010, 21:33

4) Und dann die Sache mit dem Brückenhaus ... es ist an einer Seite höher als an der anderen, was leicht durch Zurechtschneiden der oberen Seitenwand ausgeglichen werden kann.
Danach passt alles (nicht so tragisch, Reinhold!).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sloman 171a.jpg
  • Sloman 172a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 22. April 2010, 21:34

5) Das Radom aus dem Bogen wirkt nicht so gut (Stichwort „Wassertank“), es sollte ersetzt werden (Dank an Henning „Konpass“ Budelmann für die Spende ...!).

6) Selbiges gilt für die Rettungsboote (und für die Danksagung!).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sloman 203a.jpg
  • Sloman 206a.jpg
  • Sloman 253a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 22. April 2010, 21:35

7) Für die Masten wie auch die Radargeräte bietet sich ein anderes Material an – ich habe Polystyrol verwendet.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sloman 213a.jpg
  • Sloman 256a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

249

Donnerstag, 22. April 2010, 21:36

8) Das Problem des destabilisierenden Zugs der Flaggenleinen konnte durch Einsatz von hauchdünnen Ätzteilen (aus dem Bestand von Helmut – vielen Dank!) gelöst werden.
Die falsche Position der Nationalflagge macht das Modell einzigartig ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman 261a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

250

Donnerstag, 22. April 2010, 21:36

9) Die Anker erscheinen ein wenig zu mächtig, ich habe mich aus meinem Arsenal bedient (und Wilfried hat seine Ersatzanker beigesteuert – auch dafür nochmal herzlichen Dank!).
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman 278a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

251

Donnerstag, 22. April 2010, 21:37

10) Die Kräne sind problemlos zu bauen, allerdings müssen die Auflagen am mittleren Mast nachjustiert werden.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman 307a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

252

Donnerstag, 22. April 2010, 21:39

Reinhold Hahn hat mir auf der Ausstellung in Lübeck erzählt, wieviel Mühe ihn die Konstruktion gekostet hat. Ich kann nur sagen: Reinhold, ich bin Dir dankbar für Dein Durchhaltevermögen – es hat sich gelohnt!

So kann ich eigentlich jedem, der sich für moderne Handelsschiffe interessiert, nur ans Herz legen, das Modell auch zu bauen.

Bleibt mir nur noch, mich für die Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft zu bedanken – und zu neuen Ufern, sprich Modellen, aufzubrechen!

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sloman 329a.jpg
  • Sloman 331a.jpg
  • Sloman 332a.jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 466

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

253

Donnerstag, 22. April 2010, 22:10

Moin, moin Wolfgang,
.....nicht nur der Behälter als Ladung ist eine "runde" Sache - sondern das ganze Modell stimmt! Deinen Baubericht zu verfolgen, war mir eine große Freude - die Nationale an der Stb-Seite flatternd, kann ich aber nur schwerstens verschmerzen.... ;)

Sehen wir uns morgen/übermorgen ? Morgen früh geht`s bei mir Richrung Vegesack/Bremerhaven.

Gruß nach Syke
HaJo

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

254

Donnerstag, 22. April 2010, 22:14

Moin HaJo,

herzlichen Dank!
Leider kann ich nicht nach Bremerhaven kommen, bin familiär komplett ausgebucht für das Wochenende.
Ich wünsche Dir und allen anderen Teilnehmern aber viel Spaß!

Gruß an die Ostsee,
Wolfgang

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

255

Donnerstag, 22. April 2010, 22:17

Sloman Ranger

Ahoi Wolfgang,

das sieht doch richtig gut aus, mal ein eher seltener Schiffstyp in den Buberichten. Ich werde mir den Bogen am Wochenende in BHV mal aus der Nähe ansehen.
Das Rätsel mit den fehlenden "Krandeckeln" hat sich auch gelöst, ich dachte da geht Stabilität vor Gewicht.


.....was wird es denn als nächstes geben ?

Michael

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

256

Donnerstag, 22. April 2010, 22:23

Hallo Michael,

vielen Dank! Lass Dich wie gesagt vom Bogen selbst nicht beirren, man kann richtig schön was daraus machen.

Da nun die wärmere und damit kartonbautechnisch bei mir weniger aktive Jahreszeit beginnt, möchte ich kein neues Großprojekt auf Kiel legen. Ich denke vielmehr an ein kleines Schiffchen aus Hamburger Produktion, mit Laserteilen verfeinert (weil ich schon so neugierig bin, wie die sich verarbeiten lassen ...).

Schöne Grüße
Wolfgang

257

Freitag, 23. April 2010, 07:12

Zitat

Original von Wolfgang Lemm
...Die falsche Position der Nationalflagge macht das Modell einzigartig ...

Ausflaggen? :D
Moin Wolfgang,
ich finde, der Untersatz ist Dir gut gelungen. Und die dokumentierten Problemlösungen sind auch gut. Gratuliere zur Fertigstellung
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 465

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

258

Freitag, 23. April 2010, 07:54

Moin Wolfgang,

da wollte ich Dir zu dem Modell von Angesicht zu Angesicht in BHV gratulieren, und nun is nich..

Weille nich komms... :(

Also dann doch hier: Herzlichen Glückwunsch zum fertigen Entenjäger, perfekt durchgestylt bis zur Nationalen... ;)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

259

Samstag, 24. April 2010, 18:34

Congrats, Wolfgang, she looks wonderful. Looking forward to your new project.
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

260

Montag, 26. April 2010, 08:41

Hallo Fiete, Helmut und hajo,
Hi Fred!

Vielen Dank für Eure Glückwünsche, ich freue mich!
Ich hätte damit auch gern in BRV 'angegeben', war aber ja leider nich ...

Was soll's, der Blick ist nach vorn gerichtet, auf zu neuen Schandtaten!

Gruß
Wolfgang

  • »lutschinchen« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 7. August 2010

  • Nachricht senden

261

Samstag, 5. März 2011, 11:22

Die Sloman Ranger

Hallo Wolfgang,

ein super Modell hast Du da hingezaubert, astreiner Baubericht.
Ich überlege nämlich noch, was ich nun nach meiner "Westfalen" baue. :rolleyes: Die Sloman Ranger liegt wie andere Schiffe bei mir noch im Schreibtisch.
Du hast am Anfang ein Bild gezeigt, wo Du gedoppelte Teile presst. Hast Du nur die vorgesehenen Teile aus dem Bauplan gedoppelt oder noch weitere, Dir wichtig erschienen, Teile ? Wenn ja, welchen Karton hast Du dabei verwendet ?
Gruß nach Syke vom Faasteloovend (Karneval) am Rhing (Rhein) ;)

Günther

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

262

Samstag, 5. März 2011, 17:38

Hallo Günther,

ist schon etwas her, daher könnte meine Erinnerung mich trüben ... aber ich habe wohl nur die vorgesehenen Bauteile gedoppelt. Verwendet haben könnte ich HMV-Karton - aber auch das weiss ich nicht mehr ganz genau, sorry.

Ich habe ja im Bericht über einige Klippen berichtet, dies es bei diesem Modell zu umschiffen gilt. Falls Du Dich dafür entscheidest wünsche ich Dir viel Spaß und gutes Gelingen!

Gruß
Wolfgang

  • »lutschinchen« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 7. August 2010

  • Nachricht senden

263

Samstag, 12. März 2011, 01:22

Hallo Wolfgang,
Deine Beschreibung hat mich nun inspiriert. :]Der Bau der Sloman Ranger hat begonnen.
Ich hoffe Du bist mir nicht allzu gram, wenn ich Dich hin und wieder mit Fragen belästige; so z.B. wer ist der bayerische Lieferant für die Laserteile ? Wo hast Du die Ladung her oder gibt es Quelle, die noch andere Ladungsteile bieten ? Ich denke da so an Raffinerie-Teile (Kolonnen etc. )
Schönes Wochenende
Günther

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

264

Samstag, 12. März 2011, 21:18

Hallo Günther,

dann darf ich Dich ermuntern, sich gern nochmal mit meinem Baubericht im Detail zu beschäftigen, wo ich (hoffentlich) die meisten Fragen beantwortet habe.

So zum Ladegut:

Zitat

es handelt sich um einen "kryogenischen Behälter" aus dem JSC-Baubogen GDANSK, der mir in 1:250 vorliegt


Andere Quellen habe ich nicht angezapft, hatte mich aber kurzfristig mit dem Gedanken getragen, eine Reihe von "Iltis"-Fahrzeugen (aus dem Hause Mundt) in den Laderaum zu stellen.

Den bayerischen Lieferanten kann ich Dir hier nicht nennen, das gestattet die forenpolitische Lage nicht (bitte keine Rückfragen dazu). Es gibt aber einige andere Hersteller, so zum Beispiel die Firma DRAF aus Polen oder Firma Hofmann aus Deutschland. Dazu kann viel Information per Suchfunktion hier im Forum gefunden werden.

Ich wünsche Dir nochmal viel Spaß und Erfolg!

Gruß
Wolfgang

luchsauge

Schüler

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 24. Juni 2009

  • Nachricht senden

265

Montag, 14. März 2011, 17:42

Hallo Wolfgang,

ein tolles Modell und ein sehr guter Bericht. Vielen Dank für die Mühe, am Ende nochmal die Besonderheiten des Modells zusammen zu fassen. Das ist sehr informativ und leserfreundlich!

Beste Grüße
Joost

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks