Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

1

Dienstag, 14. August 2012, 12:19

Sloman Alstertor - HMV

Moin Freunde,
ich kann es mir nicht verkneifen, Euch meine zweite Neuerwerbung vom HMV vorzustellen, die von Peter Brand im Maßstab 1:250 aus der Passat-Pekari entwickelte SLOMAN ALTSTERTOR , zeige aber 1. wesentliche Teile / Bögen gar nicht und 2. die anderen in schräger Weise, um diesmal den Bedenken zu begegnen, sie wären zu leicht zu "Raubkopien" umzuarbeiten. Ich hoffe, dass es so geht.

Das Modell wird gebaut 560mm lang, hat 12 Bogen, auf denen sich insgesamt 1.645 Teile befinden. Ätz- und / oder LC-Satz gibt's (noch) nicht dazu.
Alles Weitere zu Schiff und Modell entnehmt bitte dem Titelblat und der textlichen Erläuterung des HMV:

Die Bauanleitung besteht aus Schritt-für-Schritt-Grafiken in bekannter Manier:

Eine Neuheit ist die Möglichkeit, die Rumpfteile von der Rückseite her zu schneiden. Das vermeidet auf dem weißen Rumpf später die schier unvermeidbaren schwarzen Striche:

Und nun noch ein paar Bögen aus dem Bausatz, die sicher die Druckqualität und den Detailreichtum ganz gut wiedergeben, wenn ich die relativ geringe Auflösung der Fotos zu entschuldigen bitte:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Frisch ausgepackt 004.jpg
  • Frisch ausgepackt 005.jpg
  • Frisch ausgepackt 006.jpg
  • Frisch ausgepackt 007.jpg
  • Frisch ausgepackt 009.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

2

Dienstag, 14. August 2012, 13:06

Hey Kurt

Danke auch hier für die Vorstellung!
Ein sehr reizvolles Modell, das bei mir in die Kategorie "Virus cartonicus - Fase 2" fällt (haben-muss-aber-wohl-nie-bauen-werde)
Ätz- und / oder LC-Satz gibt's (noch) nicht dazu.
Klugscheissermodus ein: guckst Du hier ... Klugscheissermodus aus.

LG
Peter

Tobias A

unregistriert

3

Dienstag, 14. August 2012, 13:11

Moin Kurt!

Vielen Dank für die Vorstellung dieses sehr schönen Modells! Deine Fotos passen wunderbar um einen ersten Eindruck des Bogens zu bekommen - wenn ich mir das so ansehen bekomme ich immer mehr Lust darauf als nächstes dieses wunderschöne Schiff zu bauen - aber mal sehen...



Viele Grüße



Tobias

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. August 2012, 13:27

Hi Kurt,

Can you make the images a little clearer, I can not make out the details :D

Just joking, thanks for sharing these...hopefully mine will arrive today. As I could never acquire a copy of the PEKARI, I am very excited about this! both vessels have such eloquent lines.

Best regards,

Cris

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

5

Dienstag, 14. August 2012, 13:40

@ Cris:
Good joke! - She really looks great!

@ Petzer_H:
Danke! - Als ich sie bestellte, gab's den noch nicht. Hab' ich aber sofort und vor einer Minute nachgeordert!
Gruß
Kurt

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. August 2012, 23:57

Moin zusammen,

auch ich habe seit dem letzten Nordlichtertreffen den Bogen in den Händen und freue mich schon auf den ersten Schiffsrumpf in strahlendem Weiß - ohne schwarze Linien!
Zur Verdeutlichung habe ich mir, lieber Kurt, erlaubt, einen Vergleich mit dem Bogen "normal" und mit einer Durschleuchtung anzustellen.
Letzteres war fototechnisch etwas schwierig, aber man erkennt doch sehr deutlich die durchscheinenden Schnittlinien.


Viele Grüße - Ully
»Ully« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sloman Rumpf.jpg
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

7

Mittwoch, 22. August 2012, 10:55

Moin zusammen,

mir geht es wie Ully, auch ich habe seit Sonnabend diesen Bogen zuhause. Die Lösung mit den auf der Rückseite gedruckten Linien ist genial. Allerdings ist in meinen Augen die Bauanleitung etwas sparsam mit Hinweisen. Wenn man die Bauweise des Kontrollbauers kennt, dann weiß man, wie es geht, das sollte aber kurz erläutert werden. Es gilt nämlich, zunächst beide Bordwandteile vorne und achtern separat und gut vorgeformt fertigzustellen, jeweils an Bug bzw. Heck zusammenzukleben und danach über das Spantengerüst zu ziehen. Anschließend wird dann das Mittelstück angepasst und eingeklebt. Das sollte beim ersten Baubericht ausführlich gezeigt werden.

Aber ansonsten stimme ich meinen Vorrednern zu: Tolles Modell!

Beste Grüße

Fiete

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. August 2012, 14:03

Hallo Ully und Fiete,
ich bin der dritte im Bunde! Ohne Alstertor und Hafenfahrzeuge zurück nach FL - unmöglich!!!!
Gruß
Jochen

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. August 2012, 22:32

Hallo Kurt

Zitat


@ Petzer_H:

Danke! - Als ich sie bestellte, gab's den noch nicht. Hab' ich aber sofort und vor einer Minute nachgeordert!

Gruß

Kurt
Bewusst oder freudscher Verschreiber? :D

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. August 2012, 18:51

Moin, moin zusammen,

diesen schönen "Bananenjäger" nenne ich auch seit letztem Freitag mein Eigen (Benjamin/Ulrike hätten mir den Bogen ja auch am Samstag nach Mölln mitbringen können..). Mein erster Eindruck: sehr schönes und elegantes Modell, von den Teilen her absolut nicht "überkandidelt", damit auch für mich gut baubar.

Beim schnellen Durchblättern war ich erst von den Schnittlinien auf der Rückseite sehr iritiert - dann dämmerte es mir (auch bei mir altert so langsam das Dachstübchen.... :D ) - einfach genial, um saubere, weiße Bordwände hinzubekommen. Und, by the way: viele, viele Schanzkleidstützen in verschiedenen Längen und Winkelmaßen - die kann man als "Vorlage" für andere, weniger gut ausgestattete Bögen benutzen......

Gruß von der Ostsee
HaJo

Ähnliche Themen

Social Bookmarks