Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

81

Sunday, January 25th 2015, 10:20pm

Moin papierknickende Zunft,

ja, bei uns wird noch weiter gebaut. Aber die Handläufe und Relinge fordern momentan ziemlich viel Geduld :huh: :S
Aber auch langsam kommt man ans Ziel.

Hier sieht man die Handläufe der verschiedenen Klassen auf dem Promenadendeck.



So, noch der Rest am Heck, und dieses Deck ist gut behandlauft :D



Dann geht es an einige Lüfter und andere bestückungen vom Bootsdeck.

Bis zum nächsten Update werkeln meine Bauleute im Hintergund an weiteren Kleinigkeiten, die dann auch bebildert hier dokumentiert werden.

LG
Riklef

wiesel

Hennings Dino

  • "wiesel" is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

82

Sunday, January 25th 2015, 11:15pm

Hallo Riklef,

die Handläufe geben der Optik den besonderen Pfiff.

Auch wenns lange dauert - das Ergebnis lohnt sich, wie man sieht!
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

83

Sunday, February 8th 2015, 2:09pm

Moin Helmut,

danke. Ja, es lohnt sich definitiv ^^

Moin an alle anderen Pappenknicker,

auf meiner Werft ist es in der Zwischenzeit etwas weiter gegangen. Nicht dass ihr noch denkt, die Jungs saufen nur und schaffen nichts :cool:

Nach den Handläufen wurde der Schwerpunkt erst einmal auf die Kisten an den Rettungsbooten gesetzt. Offenbar enthielten diese die Schwimmwesten - könnte zumindest so sein.
Dann habe ich schon mal auf der Backboard Seite die Reling auf dem Bootsdeck angebracht - so als kleiner Motivator für mich :rolleyes:



Dann kamen die restlichen Oberlichter und ein paar Lüftungsanlagen dran.





Zu guter Letzt noch ein paar Tanks.



Der freie Platz für die Teilenummer 130 ist für den Schornstein reserviert. Den baue ich noch nicht, da ich ihn sonst mit meinen Wurstfingern abreißen würde :S

Dann kam erst noch der Rest auf dem letzten Boostdeck dran.



Hier sieht man auch den vollendeten Handlauf am Promenadendeck.
Als nächstes stehen ein paar Lüfter auf der Liste. Danach die Relinge auf allen Bootsdecks, bevor ich den Schornstein und die Davits anbringe.

Dann wünsche ich euch noch einen schönen Restsonntag und eine schöne Woche.
LG
Riklef

Thomasnicole05

Professional

  • "Thomasnicole05" is male

Posts: 502

Date of registration: Nov 15th 2011

  • Send private message

84

Sunday, February 8th 2015, 2:40pm

Moin Riklef,
das sieht wirklich sehr Hochwertig aus, was du da zusammenbaust! Ordentlich und sehr sauber!
Die Handläufe sind perfekt! Macht spass dir zu zusehen! :thumbsup:
LG
Thomas

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

85

Sunday, February 8th 2015, 7:34pm

Moin Thomas,

vielen Dank für die Blumen, aber perfekt sieht anders aus.
Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden, da es ja auch meine ersten Handläufe sind.
Nicht perfekt deshalb, weil ich die Stützen nicht ausgeschnitten habe und deshalb die Handläufe etwas mehr nach außen überstehen.
Aber das ist zum Glück vernachlässigbar ^^

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

86

Friday, February 20th 2015, 10:58pm

Moin Freunde des gepflegten Kartonbaus,

ein bisserl bin ich weiter gekommen. Z.Zt. stehen jede Menge Lüfter an. Und noch etwas Reling. Und...

Ja, es wird nicht langweilig :rolleyes:

Hier der hintere Steuerstand



Anschließend auf dem mitleren Bootsdeck ein paar Lüfter und dann auch noch der ertse Teil der Reling.



Hier sieht man die Reling fertig montiert. Da kommen dann noch ein paar Handläufe drauf. Dazu habe ich mich aber erst nachträglich entschieden :whistling:



Und hier noch die Lüfter zwischen dem mittleren und dem hinteren Bootsdeck.



Auf das hintere Bootsdeck kommt keine Reling. Ich habe viele Bilder im Netz angeschaut und nur auf der Nachkriegsversion Handläufe gesehen.
Da konnten dann auch die Passagiere auf das Deck. Der Haupunterschied besteht darin, dass das Schiff nach dem Krieg für Auswanderer genutzt wurde. Um die größere Passagieranzahl im Notfall retten zu können, wurden 2 Rettungsboote übereinander angebracht. Dafür hat man die hintersten Rettungsboote, die etwas kleiner waren, weggelassen, um mehr Platz für die Reisenden zu haben.

Da aber der Bogen nur die einfache Bestückung der Rettungsboote vorsieht, muss ich bei der Vorkriegsvariante bleiben. Also keine Reling. ^^

Wenn ich den Handlauf dran habe, kommt als nächstes der Schornstein dran. Da dieser leider nur aus einer Röhre besteht und man dann bis auf den Boden schauen kann, muss dieser innen schwarz angemalt werden.
Und da kam mir die Idee, den Schlot gleich aus schwarzem Tonkarton zu bauen. Ist dann zwar etwas "schwärzer", aber das dürfte das geringste Problem sein.

So, genug geschrieben. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Bis zum nächsten mal.

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

87

Tuesday, February 24th 2015, 4:39pm

Moin Pappenformer,

ein kleines Update gibt es schon.

Als erstes der fertige Handlauf am mittleren Bootsdeck.



Und als nächstes der aus Tonpapier gefertigte Schornstein.



Hier ist auch zu sehen, dass ich die Reling am Bootsdeck weiter anbringe.
Der aufmerksame Bildbetrachter wird feststellen, dass die Relin an dieser Stelle erst nur 2 Durchzüge hatte. Ja, das ist meiner Schusseligkeit zuzuordnen - ich hatte am mittleren Bootsdeck die mit 3 Durchzügen genommen, statt der mit nur 2. :whistling: :evil:
Aber im Nachhinein gefällt es mir so besser. Und dort kommt jetzt noch der Handlauf drauf und dann müsste es gewesen sein mit Handläufen.

Und gerade wollte ich mir beim Passat-Verlag den Wonderwire bestellen und was muss ich sehen? Ausverkauft! 8| ;(

Naja, der kommt wieder. Wollte ihn nehmen, um dem Schornstein seine 4 Halte-Seile zu gönnen. Muss er halt noch etwas warten.

und bis dahin genießt das schöne Wetter. Bei uns scheint mal wieder die Sonne :cool:

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

88

Sunday, March 8th 2015, 10:35pm

Moin Papierformende Freunde,

ich habe es geschafft. Der Schornstein hat seine 4 Halteseile.
Als Metrial habe ich Serafil 120/2 in der Farbe 0415 - ein schönes Grau - genommen. Dieses habe ich mit Schnellschleif-Grund gefestigt.
Ist jetzt nicht unbedingt DAS Ereignis, aber ohne Anhaltspunkte auf einem völlig schwarzen Rohr die Befestigungen anzubringen, ist für mich nicht so leicht.



In der Zwischenzeit bin ich immer noch dabei, die gefühlt 1000 Lüfter fertif zu stellen. Gut, es gibt Schiffe mit gefüht 2000 Lüfter :whistling: aber mir reichts auch so.
Aber bevor ich die dann anbringe, muss ich noch den letzten Rest Reling und Handlauf anbringen.

Einen schönen Abend wünscht euch
Riklef

wiesel

Hennings Dino

  • "wiesel" is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

89

Monday, March 9th 2015, 8:37am

Toll gebaut, Riklef !

Waren das nur 4 Abspannungen am Schornstein, keine 6 ?
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

90

Monday, March 9th 2015, 11:03am

Moin Helmut,

danke. In der BA sind nur 4 grob eingezeichnet. Der Bogen stellt offenbar den frühesten Bauzustand dar. Zu sehen am großen Lichtdom, der relativ früh einem Sportdeck weichen musste.
Die Bilder und Infos, die ich bisher gefunden habe, sind meist erst nach Installation des Sportdecks. Gemauso fehlen mir Infos über die zwei Kranarme, die am vorderen Aufbau befestigt waren.
Wenn jemand mehr weiß - bitte her damit.

LG
Riklef

  • "modellschiff" is male

Posts: 10,334

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

91

Monday, March 9th 2015, 11:46am

Hallo,
im Internet auf Sibijak Her history findet man eine schöne Zeichnung des Schiffes mit vier Schornsteinstagen. Auch die Bilder, die es auf dieser Seite gibt lassen vermuten, dass es nur vier Stage gab.
Auf You tube gibt es ein halbstündigen Beitrag über die Sibijak.
Ulrich

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

92

Monday, March 23rd 2015, 3:19pm

Moin Ulrich, danke für den Hinweis. Ja, die Bilder habe ich auch schon gesehen und im Video geht es leider mehr um die Auswanderer als um das Schiff :S

Moin Pappenfreunde,

es ist ein klein wenig weiter gegangen.
Das hintere Bootsdeck war lt. Decksplan und Bildern nicht für die Passagiere frei gegeben (was sich nach dem Umbau in den 50ern änderte).
Lt. Bauplan ist da keine Reling vorgesehen. Aber ich denke mal, dass die Matrosen dort schon geschützt waren. Also habe ich eine einfachere Reling ohne Holz-Handlauf angebracht.
Da dort auch kein Tropendach montiert wird, fehlen die Dachstützen, die der Reling Stabilität gegeben haben. Also habe ich versucht, dort die Relingstützen aus dem Relingbogen vom HMV anzubringen.
Ganz schön fummelig, gibt aber auch am Modell mehr Stabilität.



Jetzt fehlt eigentlich nur noch am Backdeck die Reling. Aber die kommt später erst dran - bevor ich die Takelage anbringe. Und da ja noch nicht einmal die Masten stehen, kann das noch eine Weile dauern.
In der Zwischenzeit werden die noch gefühlt 200 Lüfter gebaut und die schon fertigen angebracht.

Bei den vorderen Ladebäumen, die nicht am Mast sondern am Aufbau angebracht waren, muss ich mir auch noch was einfallen lassen :huh:

Na, denn frohes Weiterbasteln und eine schöne Woche, bis es mehr aus dieser Werft gibbet.

LG
Riklef

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

93

Monday, March 23rd 2015, 3:42pm

Sehr schön, präzise gebaut, Riklef.

Und mir gefällt auch, wie Du Dich intensiv mit dem Original auseinandersetzt. :thumbup:
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

94

Monday, March 23rd 2015, 6:19pm

Danke Helmut. :D


Und mir gefällt auch, wie Du Dich intensiv mit dem Original auseinandersetzt. :thumbup:


Ja, das habe ich dir zu verdanken. Du schaust auch immer nach dem Original (fing bei mir mit deiner T an zu wirken) und das hat mir so gut gefallen.
Aber es ist schon eine ganz schöne sucherei, zumal nicht immer das gewünschte Detail auf den Bildern zu sehen ist :S

LG
Riklef

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

95

Monday, March 23rd 2015, 7:21pm

Halo Riklef

Sieht wirklich astrein aus, Deine SIBAJAK wird ein Hingucker der Sonderklasse!
Was die Recherchen angeht, so muss ich eingestehen, dass ich das sehr bewundere, selber bin ich aber einerseits sicherlich zu faul, anderseits fehlt mir häufig das nötige Fach-Vokabular, was die Sucherei noch umständlicher macht und zum Dritten mache ich das allgemein sowas von ungern, dass ich mich dann lieber dem Bau widme ohne halt viel Ahnung zu haben davon. Das ist gewiss etwas einfältig mag man denken, aber jeder so wie er mag ;)


Daumen hoch für das was Du hier zeigst, in jeder Hinsicht!


LG
Peter

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

96

Tuesday, March 24th 2015, 9:40am

Moin Peter,

danke für das Lob.
Ich kenne auch nicht alle Fachbegriffe. Ich suche meistens nach dem Schiffsnamen und finde dabei noch andere interessante Links.

Tja, und gestern ist sie abgestürzt ;( Ich wollte ein selbstgebasteltes Ladebaumlager anhalten, da ist sie - zum Glück - nach hinten abgerutscht.
Ist nicht viel kaputt, aber ärgerlich ist es schon. Habe auch schon das gröbste gerichtet. Jetzt muss der Kleber trocknen und dann geht es vorsichtig weiter.

LG
Riklef

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,202

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

97

Tuesday, March 24th 2015, 1:24pm

Moin Riklef,

...sehr ärgerlich....hoffentlich ist das Heck nicht allzu beschädigt worden, weil es richtig gut gelungen ist - finde ich... :) !

Gruß
HaJo

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

98

Saturday, April 11th 2015, 12:11pm

Moin HaJo,

danke. Nein, ich konnte es recht gut hinbiegen.

Moin Pappenknicker,

ich habe in der Zwischenzeit fast alle Lüfter angebracht. Es fehlen nur noch 9 sehr schmale Lüfter auf der Back.
Hier mal ein paar Gesamtansichten zum aktuellen Wasserstand: ^^



In der Zwischenzeit habe ich viel geforscht, wie ich die Masten und Ladebäume gestalten muss. Beim vorderen Mast wird es eine Änderung am unteren Teil geben.
So, wie es der Bogen vorsieht, stimmt es nicht mit den von mir gefundenen Bildern überein. Ich habe da auch schon was gebastelt, muss mir aber noch Gedanken um die Farbe machen.
Die Fotos sind halt alle schwarz/weiß. Man erkennt zwar, dass der untere Teil eine andere Farbe hat - aber welche ?(
Und über die Takelage äußert sich die BA auch nicht gerade sehr ausgiebig. Da versuche ich nun, das aus den Fotos heraus zu lesen. Wenn jemand bereit ist, mir da etwas Hilfe anzubieten, würde ich diese gerne annehmen.

In der Zwischenzeit baue ich die Bootslager und Davits - da kommt schon das nächste Problem. Das gefällt mir auch nicht :wacko: :whistling:

Aber zum Glück bin ich nicht auf der Flucht und habe auch keinen Fertigstellungstermin :rolleyes: :D
Bis zu weiteren Meldungen wünsche ich euch schon mal ein schönes Wochenende.

LG
Riklef

PS: Kurt, ich hoffe, du hast kein Copyright auf die "Wasserstandsmeldung" :cool:

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

99

Friday, July 17th 2015, 9:48am

Moin werte Pappenheimer-knicker,

ich seh grad, dass ich seit April hier nichts mehr geschrieben habe 8|
Das muss sich ändern. Ok, dazwischen war Urlaub und Krankheit, aber jetzt könnte es weiter gehen - wäre da nicht das andere Problem. ;(

Na gut, aber etwas ist schon passiert.

Auf vielen Bildern habe ich gesehen, dass an der Brückenfront eine Leiter bis aufs Vordeck runter geht. Das habe ich dann gleich mal umgesetzt.
Außerdem habe ich schon mal die unteren Platformen für die kleinen Ladebäume angebracht. Was ihr da drauf seht, sind die Umlenkrollen für das Seil.
Später kommen noch die oberen Lager dran.



Ich hatte ja eine Anfrage bezüglich der Davitlager gestellt und Rocky hat als erster ein quasi fertiges Konstrukt angeboten, weshalb er den Zuschlag bekommen hat.
Noch einmal Danke an alle anderen, die sich dazu bereit erklärt haben. Das war bestimmt nicht die letzte Anfrage von mir :rolleyes:
Ja Rocky, du hast recht. Die sind friemelig aber baubar. Hier eines noch nicht verklebt.



So, diese müssen erst gebaut werden - sind ne ganze Menge - und dann geht es weiter. Kann also noch etwas dauern :whistling:

Bis dahin frohes kleben und alles Gute.

LG
Riklef

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

100

Friday, July 17th 2015, 6:19pm

Sehr schön, Riklef!

Und jetzt kommt auch Leben in die bisher etwas eintönige Brückenfront. :)
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

  • "modellschiff" is male

Posts: 10,334

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

101

Saturday, July 18th 2015, 4:44pm

Hallo Riklef,
bisher vielen Dank für Deinen Baubericht. Denn ich liebäugle als eines meiner nächsten Modelle diesen Liner unter die Schere zu nehmen.
Ulrich

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male

Posts: 3,692

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

102

Monday, July 20th 2015, 9:30am

Kompliment!

Moin zusammen,

also, mal ein grosses Kompliment für den sauberen und präzisen Bau. Das Schiff kommt gut und glaubhaft rüber.

Mal ehrlich, ein Liner in der Grösse mit EINEM Schornstein hat schon was. Aber nach ein wenig stöbern - Himmel! Das Schiff ist 1927 zu Wasser gekommen, und ist ein DIESEL-Motorschiff!!!

Zu dieser Zeit wirklich neu und eine damals personal- und kostensparende Antriebsvariante. Keine riesige Kesselanlage, Lüfteranlagen und grosse Abgasanlagen.
Ein schönes Schiff, gewöhnungsbedürftig im ersten Moment, und dann doch - ein schönes und interessantes Schiff.

Toller Bau!!!

Gruß
Hadu
Früher tötete man Drachen und heiratete die Jungfrau. Heute gibts es keine Jungfrauen mehr, da heiratet man die Drachen.

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

103

Tuesday, July 21st 2015, 10:53am

Moin Helmut,
danke, habe das so "nackt" nicht lassen wollen. Die oberen Lager sind im Bogen auch nicht vorgesehen ebenso die Umlenkrollen.
Aber meine Ansprüche wachsen mit dem Modell :rolleyes:

Moin Ulrich,
danke fürs lob. Wenn du das Schiff baust, mach dich auf die eine oder andere Ungenauigkeit gefasst. Nichts, was man nicht hinbiegen kann, aber nur, damit du nicht frustriert wirst :D

Moin Hadu,
auch dir Danke ^^
Ja, das Schiff war für mich auch erst gewöhnungsbedürftig. Aber mit der Zeit gefällt es mir immer besser.

Tja, die Lager sind doch sehr fummelig und bei der Feuchtigkeit gehe ich das lieber sehr langsam an. Kann also noch etwas dauern :S

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

104

Monday, November 9th 2015, 4:44pm

Moin Papierverbieger,

nachdem ich mich nun einigermaßen von meiner OP erholt habe, kann es langsam an dem Schiff weiter gehen.

Hier habe ich nun mal angefangen, die Davits mit den neuen Lagern anzubringen. Ganz schön fummelig :wacko:
Aber es ist die Sache wert. Ich habe von den Bootslagern (heißen die so?) den innernen "Haltebügel" entfernt, da er mir nicht gefallen hat und auf den Fotos habe ich keine Referenz dazu gefunden.



So, und nun geht es hier weiter - sind ja nur noch 9 x 2 Davits anzubringen :whistling:

Bis dahin habt viel Freude am weiterbasteln.

LG
Riklef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (09.11.2015)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,202

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

105

Monday, November 9th 2015, 8:12pm

Moin, moin Riklef,

die Davits mit der Schwenkeinrichtung sind überzeugend und werten das Modell deutlich auf :thumbup: . Die "hölzernen" Handläufe auf der Reling erscheinen mir eine Idee zu breit, aber das ist sicher auch eine Sicht des Auges der unterschiedlichen Betrachter.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

106

Friday, December 18th 2015, 10:32pm

Moin HaJo,

ja, du hast sicher recht, aber diesmal wollte ich sie haben ^^

Moin Pappeknickas,

ich habe ein klein wenig weiter bauen können. Nicht viel, aber der Mensch freut sich.

Auf der rechten Seite sind die "Stangen" vom Schwenkmechanismus an den ersten 3 Bootsplätzen komplett.



Zwischenzeitlich habe ich am Backdeck noch ein Stück Reling angebracht. Die Aufgänge sind auch fast fertig. Fehlen noch die Handläufe, dann kommen die auch an Deck.



Die weiße Fläche für das Bauteil 225 möchte ich gerne abdecken, da ich die Stützen für die Ladebäume mehr dem Original anpasse und damit der Bereich nicht geschlossen ist.
Ich wollte erst die Winden und die Luke entfernen um die graue Fläche komplett abzudecken, aber das habe ich zu gut geklebt und ich würde mehr kaputt machen als dass es was bringt. :S

Wie würdet ihr das machen? Die Stützen stehen an den schmalen Enden etwas über (sind etwas breiter).
Bin für Tips und Anregungen sehr dankbar. ^^

LG
Riklef

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (18.12.2015), Helmut B. (18.12.2015), Hans-Joachim Möllenberg (19.12.2015)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

107

Friday, December 25th 2015, 8:44pm

Moin Pappeknickers,

ich habe wieder ein bisserl weitergebaut.
Zuerst habe ich doch die Winden und das Oberlicht abgelöst und dann aus dünnem grauen Tonkarton die Fläche abgedeckt.



Anschließend habe ich die Aufgänge zum Backdeck angebracht und die Reling fertiggestellt.



Dann habe ich den Reserveanker angebracht und diesem die Befestigungen gegönnt.



Und zu guter Letzt habe ich die Davits - zumindest die großen - fertiggestellt.



Die letzten werde ich aus 1mm Messingdraht fertigen und weiß lackieren.

Was ich dann als nächstes mache, weiß ich noch nicht so genau, mal schaun.

Dann wünsche ich euch noch eine schöne Zeit.

Lg
Riklef

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zaphod (25.12.2015), Thomasnicole05 (25.12.2015), Spitfire (26.12.2015), HolSchu (26.12.2015), ernie (17.02.2016)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

108

Sunday, January 24th 2016, 12:25pm

Moin Pappeknickas,

ja, hier geht es noch weiter, wenn auch immer nur sehr sporadisch :rolleyes:

Als erstes wurden die Anker angebracht - wäre ja schade, wenn das Schiffchen abtreibt :wacko:



Und hier shet ihr meine ersten Gehversuche, einen Mast zu bauen.



Ich habe ein 0,5mm Federstahldraht als Seele genommen und dann mit dünnem Seidenpapier, das ich vorher abgemessen und als Dreieck zugeschnitten hatte, mit dünnem Weißleim getränkt umwickelt.
Anschließend habe ich ein bisschen gespachtelt und geschliffen. Beim nächsten Modell mache ich das, bevor ich weitere Teile anbringe :pinch:
Es fehlen noch ein paar Teile an dem mast. Das wichtigste aber fehlt noch. Ich möchte nämlich den Mast spritz-lackieren.
Leider ist mein momentaner Kompressor zu schwach für die Farbe. Also sparen und einen besseren kaufen. Dauert noch 2 Monate. Bis dahin baue ich noch den hinteren Mast.

Und damit das nicht eintönig wird, baue ich schon mal die Kräne.



Da habe ich entgegen dem Bogen eine ganz kleine Änderung vorgenommen. Die - ich nehme mal an Rollen - habe ich vom Arm abgeschnitten und separat zwischen die Arme geklebt.
Im Bogen ist das nur flach vorgesehen. Leider habe ich von den Kästen, an denen die Arme befsetigt sind, keine näheren Detailfotos gefunden, weshalb ich sie so lasse.
Damit muss und kann ich leben. Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass ich aufgrund meiner Erkrankung nicht in der Lage bin, mit kleinen Fitzelteilchen gut zurecht zu kommen.
Ich frage mich immer wieder, wie das einige hin bekommen und das ganze dann auch noch was aussieht :whistling:

Hier ist so ein - für mich momentan absolut grenzwertiger Winzling:



Es handelt sich dabei um die von mir selbst gebastelte Umlenkrolle der kleinen Ladebäume an der Brückenfront.
Die werde ich auch noch zwischendurch - wenn es meine Nerven zulassen :pinch: :S - anbringen und fertigstellen.

Aber dazu mehr demnächst, wenn dieses Kino diese Wrft wieder geöffnet hat :rolleyes: :D

LG
Riklef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (24.01.2016)

  • "modellschiff" is male

Posts: 10,334

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

109

Sunday, January 24th 2016, 3:21pm

Hallo Riklef,
beim Studieren des bogen ist mir der doch recht starke Karton für manche Kleinteile aufgefallen. Welche Erfahrungen hast du mit dem Material gemacht?
Ulrich

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

110

Sunday, January 24th 2016, 8:22pm

Moin Ulrich,

ja, bei manchen Kleinteilen ist der Karton etwas zu dick, aber im großen und ganzen geht es.
Allerdings macht sich die Kartonstärke bei den Klebelaschen negativ bemerkbar, da die Lasche oft zu dick aufträgt.
Das habe ich anfangs nicht berücksichtigt und damit unschöne "Ecken" bekommen.

Wenn man das aber weiß, dann kann man die Klebelasche nach dem umbiegen auf der Kante platt drücken, was das dicke Auftragen der Lasche etwas verringert.

LG
Riklef

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

111

Sunday, January 24th 2016, 9:40pm

Hallo Riklef,

Deine Mastbaumethode kommt mir verdammt bekannt vor... :D

Top!

Könntest Du nicht (einstweilen) mit einer Sprühdose lackieren?
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

112

Monday, January 25th 2016, 1:24pm

Moin Helmut,

klar, dass dir die Mastbaumethode bekannt vor kommt :D :cool:

Das Problem ist der Farbton. Dann müsste ich alles - auch die Kräne - neu lackieren, denn ich habe leider keinen passenden Farbton gefunden, den es auch in Spraydosen gibt :S
Ist Orange, aber wieder auch nicht, etwas heller mit einem leichten Schwarzstich 8|

Sollte ich noch was finden, dann werde ich die Spraydose nehmen. Will ja langsam mal fertig werden.

Zum Glück habe ich mich jetzt entschieden, die Kräne nach Bogen zu bauen. Ich habe nämlich gestern ein Bild gefunden, auf dem die Kräne relativ gut zu sehen sind. Und da müsste ich komplett alles ändern :pinch: :wacko:

Aber ich habe jetzt mit schrecken gesehen, dass die Seilführung an den Ladebäumen nicht so ist, wie ich es beinahe falsch gemacht hätte. Aber dazu fehlen mir Angaben zu den Hebe-Senk Seilwinden. Da bräuchte ich mal Hilfe. Ich habe nämlich nur die Seilwinden für den Lasthaken, nicht aber die zum Ladebaum heben und senken.

LG
Riklef

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

113

Monday, January 25th 2016, 7:39pm

...gesehen, dass die Seilführung an den Ladebäumen nicht so ist, wie ich es beinahe falsch gemacht hätte. Aber dazu fehlen mir Angaben zu den Hebe-Senk Seilwinden. Da bräuchte ich mal Hilfe. Ich habe nämlich nur die Seilwinden für den Lasthaken, nicht aber die zum Ladebaum heben und senken.



Hallo Riklef,

Du meinst vermutlich die Hangerwinden?

Wahrscheinlich hatte das Ladegeschirr dieses Schiffes keine. Ich nehme an, dass der Hanger mittels des Spillkopfes an der Ladewinde gezogen und dann am Ladepfosten festgesetzt wurde.

Ich habe Dir dazu eine Zeichnung geschickt.
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

114

Thursday, March 10th 2016, 10:09pm

Moin Pappeknickas,

ich habe es tatsächlich geschafft, wieder ein kleines bisschen weiter zu machen.

Der Mast ist nun gestrichen und mit einer kleinen Reling und einem selbstgebasteltem Positionslicht (?) und einer Leiter versehen.



Und die hinteren Kräne sind auch schon ein bisschen weiter gebaut.



Diese müssen noch mit dem Seil mit Haken versehen und auf die runden Sockel geklebt werden. Ich werde sie nicht beweglich machen.
Auf dem ersten Bild sieht man auch die 4 größeren Ladebäume, die am Mast befestigt werden - also nicht direkt am Mast.

Bevor ich dann den Mast an Bord bringe, muss ich erst noch die beiden kleineren Ladebäume anbringen, da ich sonst dort schlechter ran komme.

Mir graust es immer noch vor der Takelage, trotz sehr gutem Hinweis von Helmut für das Ladegeschirr.
Ich bin halt mit der vorgegebenen Vertakelung nicht zufrieden, zumal die doch etwas mager ausfällt.
Und da sind dann auch wieder die Gedanken, ob ich das überhaupt schaffe - naja, ich denke mal, dass es evtl. bis Bremerhaven fertig sein könnte. Die Betonung liegt auf "könnte" :rolleyes: :whistling:

So, morgen ist auch wieder ein Tag, an dem die Arbeit schon früh ruft.
Habt noch einen schönen Abend.

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

115

Friday, April 8th 2016, 10:26pm

Moin Leutz,

und wieder haben die Jungs ein bisserl was getan - die faulen Säcke :whistling:

Ja, ich habe mich doch tatsächlich getraut, die ersten Ladebäume samt Takelage und den vorderen Mast an Bord zu bringen - mit viiieeeel Angst und Schweiß :wacko: :S
Aber halt. Schön der Reihe nach.
Die im Bogen vorgesehenen Ladebäume, die an der Brückenfront aufliegen, sind zu dünn und kurz.
Also neu bauen. Ich habe mich an der Stärke der anderen Ladebäume orientiert.



Hier sieht man die Bäume herumlümmeln. Ich bringe nur die Hanger, nicht aber die Renner an.
Ja, wenn man das vorher alles so schön erklärt bekommen hat, kann man gut Klugschieten :D (Danke nochmal Helmut)
Und hier sieht man, wie der Renner (das Ladeseil) am Block befestigt wird...



...und hier das fertige Ergebnis. Der Renner (das Lades... ach, hatten wir ja schon) wurde von mir am Deck befestigt.
Eigentlich gehört da noch eine dreieckige Platte mit Kette dran, aber das war mir dann doch zu aufwändig, da ich keine Ätzteile besitze.



Ja, sieht doch man richtig gut aus, oder? ^^ So fürs erste mal...

Und dann kam der vordere Mast - uiuiuiuiuiiii, das war ein Gewurschtel. Ist nicht so gerade und mittig geworden, wie ich es gerne gehabt hätte, aber das ändere ich jetzt nicht mehr.
Es sei denn, ich will das Schiff noch einmal neu bauen :huh: Nee, das lassen wir lieber.



Am Mast sieht man über dem Korb 2 "Ohren". Diese habe ich angebracht, um die dickeren Takelleinen anzubringen, die den Mast in der Senkrechten halten.
Da bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich das Seil einfach durch das Loch im Boden (direkt an der Reling) 2 x durchführe - also unten befestige, dann nach oben durch die Öse und wieder nach unten durch das Loch - oder ob ich eine Öse am Boden befestige und da die Leinen durchziehe.
Zum Glück kommt man durch die offene Bauweise des Spantengerüstes gut von Unten das das Backdeck, sodass ich dort die Ösen von unten gut befestigen kann.

Ja, da bin ich gerade am tüfteln, denn der Mast ist rotz Stabilit nicht so 100% fest.
Mal schaun, wann die Jungs sich aufraffen und die Takelage fertig machen.

Bis dahin alles Gute und ein schönes Wochenende.
LG
Riklef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (09.04.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 9,623

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

116

Friday, April 8th 2016, 10:34pm

...
Ja, sieht doch man richtig gut aus, oder? ...


Allerdings!

Große Klasse - bringst Du das Modell mit nach BHV?
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

117

Saturday, April 9th 2016, 1:57pm

Moin Helmut,

vielen Dank.

Ja, ich werde das Modell mit nach BHV bringen. Muss nur noch die Transportkiste in der Höhe anpassen.

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

118

Wednesday, April 27th 2016, 5:30pm

Moin Papierverbieger,

nach einem Ereignisreichen und schönen Wochenende in BHV habe ich hier wieder ein kleines Update.
Die vorderen Ladebäume sind angebracht und vertakelt.



Jetzt kommt die restliche Vertakelung dran.
Klaus-Dieter hat mich angesteckt - er sprach davon, dass er kleine "Ösen" am Mast angebracht hat, um die Takelage besser anbringen zu können.
Und nun hab ich das auch angefangen. :wacko:



Wenn man sich wieder beruhigt hat, weil die gefühlt 150. Öse weggeschnipst ist, kann man dann aber ganz gut die Fäden durchziehen, ohne sie um den Mast wickeln zu müssen.
Das ist prinzipiell ok, aber ich wollte es nie und habe mich deshalb für diese masochistische Variante entschieden :whistling:

Ok, es geht weiter. Mehr, wenn ich wieder was verbastelt habe.
Bis dahin
LG
Riklef

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HolSchu (27.04.2016), Helmut B. (27.04.2016), Unterfeuer (28.04.2016)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,436

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

119

Thursday, April 28th 2016, 8:37am

Moin Riklef,

das sieht mal richtig gut aus. Gute Idee mit den Ösen!
Die scheinen die Zugkräfte ja ganz gut zu verkraften. :thumbup:

Viele Grüße
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

SK THEODOR HEUSS , Kontrollbau Fritz Pohl, 1:250

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,137

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

120

Friday, April 29th 2016, 8:05am

Moin Peter,

ja, die halten ganz gut - vorausgesetzt, man reisst nicht alles mit dem Arm um :cursing:
Jetzt versuche ich, das ganze zu flicken. Sind zwar überwiegend nur die Takelseile, aber das reicht auch schon. ;(

LG
Riklef

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks