Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

41

Sunday, February 9th 2014, 12:43pm

Moin Helmut:
Vielen Dank. Ein Lob von dir motiviert doppelt :D

Moin Thomas:
Freut mich, wenn ich dich dazu animieren kann, das Modell etwas lebendiger zu gestalten ^^
Aber beschwer dich bitte nicht, wenn das Aussticheln nerven sollte :S - aber es lohnt sich allemal.

LG
Riklef

sy-schiwa

Professional

  • "sy-schiwa" is male

Posts: 406

Date of registration: Jul 13th 2010

Occupation: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Send private message

42

Monday, February 10th 2014, 3:08am

3-D-Fotos

...und hier noch mal in 3D
Moin Riklef,

gefällt mir sehr gut, was Du da machst!

Bin auchn ein Fan von 3-D-Fotos. Kleiner Tipp dazu: Beide Bilder müssen scharf sein, also ordentlich Licht, Stativ sowieso und Blende so klein wie möglich. Gemäßigtes Tele macht sich auch gut.

Meine ersten Gehversuche diesbezüglich siehe hier und hier .

(Scheinbar sind wir beide hier die Einzigen, denen sowas Spaß macht, oder?)

Beste Grüße,

Manfred

  • "modellschiff" is male

Posts: 10,261

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

43

Monday, February 10th 2014, 9:53am

Hallo Ihr 3DFreunde,
solche bilder sind faszinierend. Aber mit meiner grün/rotBrille sehe ich nur den Grünanteil. Beim roten Glas gibt es nur ein schwarzen Bild. Das Thema wäre aber mal einen eigenen Thread wert.
vieleGrüße
Ulrich

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

44

Monday, February 10th 2014, 11:41am

Moin Freunde,

@Manfred:
Eigentlich bin ich durch deine beiden Versuche und einem Besuch im Explora-Museum in Ffm erst auf die Idee gekommen, solche Bilder zu erstellen.

@Ulrich:
Komisch, ich habe auch nur eine Rot-Grün Brille und bei mir funktioniert es.
Gut, ich gebe zu, ich habe das Bild als Rot-Cyan erstellt, sollte aber eigentlich kein Problem sein.
Meine Rot-Grün Brille habe ich aus dem Museum und dort hängen fast nur Rot-Cyan Bilder ?(

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

45

Wednesday, February 12th 2014, 9:20pm

Moin Kartonfrickler,

es ging weiter mit den Aufbauten des Promenadendecks.




Hier sieht man das vorher angesprochene Teil 80 an seinem Platz. Ich gehe davon aus, dass es keine Fenster sind, da auf dem Decksplan - zwar nur sehr undeutlich - zu sehen ist, dass sich darunter Technik oder so etwas befindet.



Das war dann der letzte geschlossene Aufbau.
Jetzt kommen noch ein paar Stützen und Trennwände dazu.

Dieses aber zu einer anderen Zeit.
Bis dahin alles Gute.

LG
Riklef

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 9,563

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

46

Thursday, February 13th 2014, 11:20am

...
Hier sieht man das vorher angesprochene Teil 80 an seinem Platz. Ich gehe davon aus, dass es keine Fenster sind, da auf dem Decksplan - zwar nur sehr undeutlich - zu sehen ist, dass sich darunter Technik oder so etwas befindet.

...



Ja, das sind ziemlich eindeutig Abdeckklappen, unter denen sich Lüfter befunden haben dürften.
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,434

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

47

Thursday, February 13th 2014, 1:37pm

Hi Riklef,

die Aufbauten sehen gut aus bis dahin. Was diese Klappen angeht würde ich jetzt noch eine leichte Tuning-Maßnahme vornehmen, indem ich aus grauem Tonkarton einfach noch Klappen reproduzieren und dann daraufkleben würde. Nur als kleine Anregung.

Weiter so. :thumbup:
VG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

SK THEODOR HEUSS , Kontrollbau Fritz Pohl, 1:250

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

48

Tuesday, February 25th 2014, 8:51am

Moin Helmut, moin Peter,

dann werde ich die Klappen mal supern.
Bilder kommen später, da es momentan etwas langsam vorwärts geht und ich nebenbei meinen Rechner neu aufsetzen muss.
Ist halt alles etwas schwer im Moment :wacko:

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

49

Saturday, March 8th 2014, 1:02pm

Moin pappenknickende Kartonfreunde,

mühsam ernährt sich das Eichhörnchen - oder so ähnlich :S

Ein bischen konnte ich weiter arbeiten, wenn auch nicht viel.

Als erstes habe ich mich an Fotos vom Promenadendeck und dem Decksplan orientiert und Abtrennung zwischen den einzelnen Klassen angebracht.

zw. 1, und 2. Klasse zw. 2. und 3. Klasse

Damit sich die Reisenden auch setzen können, habe ich schon mal die Bänke angebracht.

Ja, da möchte man doch gleich mal Platz nehmen, aber...

...das Bootsdeck musste erweitert werden...



...und die Abgänge von der Brücke zur Promenade.



Soweit sogut, jetzt kommt erst einmal Fensteraussticheln dran :wacko:



Aber das ist ja auch schon so gut wie geschafft :rolleyes:

Mal schauen, wann und wie es weiter geht. Bis dahin genießt das schöne Wetter.

LG
Riklef

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

50

Saturday, March 8th 2014, 5:55pm

Hey Riklef
Ja, da möchte man doch gleich mal Platz nehmen, aber…
Oh ja! Allerdings fühle ich mich wegen der fehlenden Reling noch etwas unsicher und hoffe auf nicht allzu starken Seegang :D

Wunderschön :thumbsup:

LG
Peter

andiruegg

Professional

  • "andiruegg" is male

Posts: 1,370

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

51

Saturday, March 8th 2014, 6:30pm

Hallo Riklef

Ein grosses Kompliment für deine Fensterfronten. Ich bin beeindruckt!

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: IJN Kaga (Dom Bumagi) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
DC-3 nach Alan Rose (paper modelers) / Streichquartett (Schreiber) / Beowulf (HMV) / Dõna Diana (HMV)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

52

Thursday, March 13th 2014, 7:21pm

Moin Peter,
deshalb sind die Rücklehnen ja nach außen gerichtet... :rolleyes:

Moin Andi,
vielen Dank für das Lob - tut gut.

Moin ihr anderen Pappknicker,

die Front hat es ganz schön in sich - sehr filigran ;(
Aber es gibt nichts, was man nicht irgendwie hinbiegen könnte :whistling:



Ja, und da macht es sich auch schon bemerkbar, dass die Teile nicht so genau gezeichnet sind - die innere Verkleidung deckt sich nicht immer mit der äußeren - zumindest nicht an allen Stellen.
Und selbst ohne Folie wäre es an den Eckhäuschen ziemlich eng geworden. Aber mit ein bisschen drücken und schieben, gepaart mit lautem Schimpfen (zum Glück war ich da grad allein zu Hause :rolleyes: ) bekommt man dann doch ein recht ansehnliches Ergebnis hin. Ich bin jedenfalls den Umständen entsprechend zufrieden damit ^^



Ach wie, ein Steuerrad brauchts auch? 8| :S



Na gut, und als letzter Schritt für heute die seitlichen Fensterfronten der 1. Klasse Promenade.



Puh, hab ganz schön geschwitzt.
Jetzt dürfen die Jungs sich erst einmal ein Bierchen holen und Feierabend machen :D
Die nächste Arbeit wartet nämlich schon.

Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne Restwoche ^^

LG
Riklef

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,434

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

53

Thursday, March 13th 2014, 7:57pm

Hi Riklef,

die Brückenfront und die Fensterfronten hast Du sehr gut hinbekommen, sehr gleichmäßig und ohne irgendwelche Fetzchen, oder Ähnliches!! Super! :thumbsup:
Jetzt dürfen die Jungs sich erst einmal ein Bierchen holen und Feierabend machen :D
Absolut verdient - Prost Jungs!

VG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

SK THEODOR HEUSS , Kontrollbau Fritz Pohl, 1:250

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

54

Sunday, April 13th 2014, 10:20pm

Moin Peter,
danke für das Lob.

Moin an die restlichen Kartonverbieger,

Zur Zeit geht es nur ganz langsam vorran, was aber nicht nur an den fitzeligen Stühlen liegt.

Davon sind erst einmal 20 Stück und 6 Tische zu bauen.

Nun kommen sie noch an den richtigen Platz - uh, was muss ich sehen? Da haben die Jungs aber die Stühle nicht ordentlich hingestellt :evil:



Naja, das Makro ist halt manchmal sehr unbarmherzig ;(
Und als nächstes kommt noch ein Aufbau auf dem Bootsdeck, an den sich dann als nächstes noch ein weiterer anschliessen wird.



Wie es dann weiter geht, muss ich mir dann mal in Ruhe anschauen. Mir graut es schon vor den vielen Stützen :huh: und der Reling :wacko:
Aber zum Glück bin ich ja nicht auf der Flucht und kann mir dafür Zeit lassen :rolleyes: ^^

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und einen guten Wochenbeginn.
LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

55

Saturday, April 26th 2014, 10:56pm

Moin Kartonbauer,

es ist wieder etwas weiter gegangen auf meiner Werft. Und hier zeigen sich die ersten Patzer - zwar etwas Bauart bedingt, aber zum Hauptteil meinem Unvermögen geschuldet :whistling:
Aber eins nach dem anderen...

Als erstes kam das letzte Deck drauf. Ging so einigermaßen ganz gut.

Hier ist an der Brückenfront zu sehen, dass es etwas zu schmal ausfällt.



Ja, und hier sieht man, dass mein Aufbau nicht mittig sitzt. Leider dachte ich, dass das Deck beidseitig übersteht, aber leider ist es bündig :wacko:
Dadurch musste ich einen grauen Streifen einfügen.

Das nachfolgende Deck hatte unter ähnlichen Kinken meinerseits zu leiden gehabt.



Hier sieht man deutlich, dass ich die Lasche am Aufbau nicht abgeschnitten hatte und nun die Wand etwas hervorragt.
Aber ich bin momentan nicht dazu in der Lage, das auszubessern. Hoffe, dass es später nicht auffällt.

Dann kam das Kompassdeck drauf.



und da sieht man, dass die Umrandung etwas zu kurz ist.
Da muss ich dann noch was dranpflücken.

Aber das war es (noch) nicht ganz, was meine Leute da so fabriziert hatten.

to be continued...

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

56

Saturday, April 26th 2014, 11:09pm

Wortsetzung ääh Fortsetzung:

Dann kam das große Oberlicht dran.
Ich dachte mir, um etwas Tiefe vorzugaukeln, klebe ich schwarzes Tonpapier auf das Deck. Ich denke mal, dass dunkelgraues besser gewesen wäre...



Aber ganz unzufrieden bin ich nicht. Das Ausschneiden hat nämlich wieder super geklappt. Sieht halt nur wie schwarze Folie aus. Außer, man schaut genau am Rand rein :rolleyes:
Allerdings ist auch auf dem zweiten Bild deutlich zu sehen, dass ich einen Knick in das Deck gebaut habe. Kommt von den unsauber gebauten Aufbauten darunter :evil: :cursing:
Aber was solls. Bekommen die Jungs einfach kein Bier und gut ist ^^

Ja, dann wollte ich unbedingt mal die Relinge ausprobieren und was soll ich sagen: schaut selbst.



Und dann kam noch das fehlende Stück der Kompassumrandung nebst Kompass.
Habe leider erst im Makro gesehen, dass die Wand nicht ganz Bündig geworden ist, aber damit kann ich locker leben.



So, das waren erst einmal die Neuigkeiten der Frankfurter Trockenwerft (der Maa is zu klein für die Lady).
Als nächstes stehen jede Menge Mini-Oberlichter an. Aussticheln, verglasen und hinterkleben.
Davor aber werde ich die 156 Decksstützen aus Styrol anbringen, da ich sonst zuviel an den Aufbauten beschädigen würde wenn ich nach der Bauanleitung gehe.

Und bis dahin wünsche ich euch allen ein paar schöne Tage und einen schönen Sonntag ^^

LG
Riklef

Ehemaliges Mitglied P_H

Unregistered

57

Sunday, April 27th 2014, 7:29am

Hey Riklef

Das nenne ich mal jammern auf sehr hohem Niveau (nicht böse gemeint)!
Das ist doch insgesamt bisher ein blitzsauber gebautes Modell. Und letztendlich lernen wir doch aus kleinen Fehlerchen (die einen mehr, die anderen weniger :rolleyes: )
Die von Dir angesprochenen "Patzer" sehen wohl zu 90% nur die absoluten Vollprofis unter uns, und/oder diejenigen, die das Modell schonmal (noch)besser gebaut haben.
Aber selber sieht man ja die Fehler sowieso immer als wären sie riesig, ich kenne das. Und wenn denn das Modell fertig ist, erinnert man sich in den meisten Fällen selber nicht mehr daran. (geht mir zumindest so, vielleicht ist es auch das Alter… ;( )
Jedenfalls gefällt mir Deine Bauweise ganz besonders gut!


Freundliche Grüsse
Peter

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

58

Sunday, April 27th 2014, 10:11am

Moin Peter,

danke für das Lob und den Zuspruch.

Man benötigt wohl immer wieder mal jemanden, der einem das ganze aus einer anderen Sicht darstellt, damit man mit dem Ergebnis zufrieden ist :whistling:
Und du hast recht - die Fehler, die man macht, erscheinen einem immer riesig. Warum kann man das bei anderen so differenziert sehen, nur bei sich selber nicht? :huh: :S

Naja, jedenfalls geht es weiter, immer Schritt für Schritt ^^

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

59

Friday, August 1st 2014, 5:10pm

Moin Papierfreunde,

ich bin noch nicht in der Versenkung verschwunden, aber mir fällt das bauen momentan richtig schwer - hab nicht so die richtige Lust zu irgendwas.
Werde deshalb nicht am 10. KBW teilnehmen.
Habe aber in der Zwischenzeit ein bisschen was an meiner Lady angebracht.

Hier sieht man ein paar der vielen Stützen aus Styrol



Nach langer Zeit habe ich dann versucht, die Reling anzubringen. Ich habe erst einmal hinten begonnen, damit die Streben hinten überein stimmen.



So, und jetzt werde ich mich wieder ausruhen und den nahen Feierabend genießen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

LG
Riklef

wiesel

Hennings Dino

  • "wiesel" is male

Posts: 9,563

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

60

Friday, August 1st 2014, 7:03pm

Erstklassiger Modellbau, Riklef.

Vor allem die Promenadenverglasung ist eine Augenweide.
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 3,191

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Berufssoldat (Marine)

  • Send private message

61

Sunday, August 3rd 2014, 2:47pm

Moin, moin,

Helmuts Votum kann ich mich wirklich nur anschließen - die Verglasungen.....erstklassig :thumbup: .....mir wäre bestimmt mindestens jeder dritte Fenster-Steg beim Ausstechen gerissen....

Gruß von der Ostsee
HaJo

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

62

Saturday, September 6th 2014, 1:06pm

Moin Helmut und HaJo,

vielen Dnak für das Lob. Ja, die Verglasung gefällt mir auch immer wieder.
Ich habe sie nach Tip von Peter_H auf einer Glasplatte ausgeschnitten.

Moin ihr restlichen Pappenknicker,

es ging wieder ein kleines bisschen weiter.
Ein kleiner Schnitt fürs Modell, ein riesen Schritt für mich :rolleyes:

Die Reling am A-Deck sind angebracht :cool: Auf dem zweiten Bild sind hinter der Promenadendeckverglasung die Aufbauten gut zu sehen.



Bevor ich die Reling am Promenadendeck anbringe, müssen erst noch die restlichen Decks im achteren Bereich fertiggestellt werden.
In der Weile habe ich schon mal auf Höhe vom Bootsdeck den Bar-Bereich mit Reling versorgt. Auf dem Decksplan, den ich habe, ist zusehen, dass in diesem Bereich später auch noch Kabinen angebaut wurden.



Als nächstes werde ich mich dem Vor(??)- und Backdeck zuwenden und dort ein paar Winden, Lüfter und andere unempfindliche Kleinteile anbringen.
Aber das ist noch nicht Bildreif. Deshalb habt bitte noch etwas Geduld ^^

Bis später hier in dieser Werft
LG
Riklef

Ehemaliges Mitglied SL48

Unregistered

63

Saturday, September 6th 2014, 6:19pm

Moin Riklef,
prima, dass es mit der Dame weiter geht ! Mein erster Versuch ruhet still in Frieden im Rundordner, bis ich Gelegenheit finde, den nächsten zu wagen. Aber dann hab' ich ja Deinen Referenzbaubericht!! :D
Gruß,
Kurt
P.S.: Dass mir das, was Du daraus machst, gefällt und ich sämtliche Hüte (Promenadendeck!!) ziehe, versteht sich von selbst...

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

64

Saturday, September 6th 2014, 7:24pm

Moin Kurt,

vielen Dank. Freut mich, dass du meinen Baubericht als Referenzbaubericht siehst :D
Aber warte erst einmal, bis ich bei den Booten und den Masten bin. Da habe ich immer meine Probleme mit.
Aber vielleicht bietet mir ja hier jemand einen "Grundkurs im Basteln von Masten (konische) und Rettungsbooten" an :rolleyes:

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

65

Tuesday, September 16th 2014, 11:01am

Moin ihr Freunde des gepflegten Pappknickens,

meine Jungs in der Werft haben sich mal an die Ankerwinde und die anderen Winden gemacht.

Zuerst die Ankerwinde - jou, das ist fast schon zu klein für meine dicken Woschtfinger ;(
Aber mit viieel Geduld und Unterstützung meiner Jungs hat das dann doch so einigermaßen - och ne, sogar recht gut - funktioniert.
Seht selbst. Hier ein paar Schritte bis zur fertigen Ankerwinde.



Und dann kam sie auch, mit den Löchern für die Ankerkette versehen, an ihren Platz auf der Back.



Und da die Jungs noch so voller Tatendrang waren, haben sie sich gleich über die anderen 6 Winden her gemacht.



Die kommen noch nicht an Bord, da mich der Peter mal wieder auf so eine blöde Idee gebracht hat - die Takelgarne um die Winde wickeln :wacko:
Jetzt suche ich noch irgendwelche Hinweise, in welche Richtung ich diese wickeln muss - nach hinten oder nach vorne ?(
Meno, immer diese Anregungen, die man sich zu eigen macht :evil: :cool: :cool:

Also lieber Peter - danke für die Anregung. Das Modell kann - hoffentlich - nur davon profitieren.
Wenn also jemand Tips und Anregungen zur Wickelrichtung geben kann - immer her damit.
Bis dahin werde ich noch ein paar weiterer Kleinteile zusammen fummeln ^^

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

66

Tuesday, September 16th 2014, 11:35am

Moin,

ich muss eine kleine Korrektur zum Post 62 machen:

Der Deckplan, den ich zu Rate gezogen habe, war von 1928. Dort waren also noch die Kabinen, wo später Platz für eine Bistro-Bar gemacht wurde - und nicht umgekehrt.
Tja, im Vorteil ist, wer richtig lesen kann :whistling: :rolleyes:

LG
Riklef

wiesel

Hennings Dino

  • "wiesel" is male

Posts: 9,563

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

67

Tuesday, September 16th 2014, 6:13pm

... Winden...
Jetzt suche ich noch irgendwelche Hinweise, in welche Richtung ich diese wickeln muss - nach hinten oder nach vorne
...



Das Seil läuft immer von oben auf die Winde.

(In unserem Forum gibt es einige Beispiele dazu, zum Beispiel im aktuellen Baubericht zur ISERLOHN. ;) )
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

68

Tuesday, September 16th 2014, 8:53pm

Moin Helmut,

jetzt, wo du es sagst, sehe ich es auch :rolleyes:
Vielen Dank. Werde mich mal daran versuchen.

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

69

Monday, October 13th 2014, 10:02pm

Moin liebe Klebeinfizierten Mitbastler,

meine Jungs haben mittlerweile ein Stück weiter gebaut - aber nur, weil sie sich auch in der 2. Klasse an Deck mit Kaffee und Kuchen setzen wollten ^^

Als erstes wurde die Wand 148/149 aufgestellt, nachdem sie vom örtlichen Glasermeister verglast wurde.



Und schon wurden die ersten Bänke 151 - 153 und der Lichtschacht 150 angebracht.



Danach kamen die ersten Tische 153b,c und Stühle 153d... - was muss ich da sehen? Da haben die Kerle doch tatsächlich das Bier auf dem Tisch verschüttet :cursing:



Und nicht nur da, auf allen Tischen haben die rumgesaut :evil: Na, die Reinigungskosten werden vom Lohn abgezogen.



Die schrägen Stühle werde ich wahrscheinlich so lassen - mal schauen.

Soweit so gut. Jetzt kommen die Kranstützen 154 dran, die auch gleichzeitig ein bisserl das Deck 155 mit abstützen.
Doch mehr dazu gibt es später.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Abend.

LG
Riklef

Andi Rüegg

Professional

  • "Andi Rüegg" is male

Posts: 1,370

Date of registration: Jun 10th 2006

Occupation: pensioniert

  • Send private message

70

Tuesday, October 14th 2014, 9:07am

Hallo Riklef

Schön gebaut! Und die Gebrauchsspuren machen es doch viel lebensechter, genau so wie nicht preussisch ausgerichteten Stühle. Wenn das Schiff fertig ist wird es aussehen, als ob die letzten Gäste ein Bier (oder mehrere) genossen haben und gerade gegangen sind.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: IJN Kaga (Dom Bumagi) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
DC-3 nach Alan Rose (paper modelers) / Streichquartett (Schreiber) / Beowulf (HMV) / Dõna Diana (HMV)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

71

Saturday, December 20th 2014, 7:01pm

Hallo Andi
ja, du hast Recht - so sieht es doch auch ganz gut aus ^^

Hallo Freunde des gepflegten Kartonbaus,

seit dem letzten Bericht ging es auf der Werft immer ein bisschen weiter.

Zuerst kamen die Ankerketten dran



Dann kam die Bestückung auf dem Deck über dem Barbereich der 2ten Klasse dran
Ein Lichtschacht, der offenbar bis unter das Promenadendeck reicht



Dann ein "normales" Oberlicht beim Bau, und dann an seinem Platz



Und dann noch zwei weitere Oberlichter, auf denen dann noch Lüfter stehen werden.



Dann kam noch die Trennwand zur dritten Klasse mit Deck drauf.



Doch damit hatten die Jungens noch nicht genug geschafft, denn es kamen noch jede Menge Kleinigkeiten drauf.

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

72

Saturday, December 20th 2014, 7:06pm

Denn jetzt mussten noch 21 winzige Oberlichter erstellt werden, was mich momentan ganz schön an den Rand meiner Geduld brachte.

Aber sie wurden dann doch noch erfolgreich fertiggestellt und an ihre Bestimmungsorte montiert.



Auf dem Backdeck wurden auch noch zwei kleine Oberlichter angebracht.



So, und als nächstes kommen wieder die Stützstreben am hinteren Deck dran.
Jedenfalls sind jetzt alle Decks verbaut.
Ich gönne mir jetzt einen schönen Single-Malt und schicke die Jungs nach Hause. Für heute ist Feierabend.

Euch allen noch ein paar schöne Tage und feiert nicht so viel :D

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

73

Tuesday, December 23rd 2014, 8:59am

Moin Papierbauer,

wie auf den Bildern in diesem Beitrag zu sehen ist, habe ich vergessen, den Handlauf anzumalen.
Im nachhinein wird das sehr schwierig.

Jetzt kommt das Geländer auf dem Promenadendeck dran. Soll ich da den Handlauf anmalen oder sollte ich das auch weglassen - wegen der Gelichmäßigkeit ?(
Ich bin mir grad nicht sicher und würde gerne eure Meinung dazu hören.

LG
Riklef

wiesel

Hennings Dino

  • "wiesel" is male

Posts: 9,563

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

74

Tuesday, December 23rd 2014, 9:05am

Nachträglich anpinseln würde ich da nichts mehr; das geht nur mit einer extra ruhigen Hand und ist besonders schwierig bis unmöglich an den Stützen.
Aus Gründen der Gleichmäßigkeit käme es daher für mich auch nicht in Betracht, auf dem Promenadendeck-Geländer Farbe aufzubringen.

Du könntest aber versuchen, mit einem feinen Streifen aus Tonpapier den Handlauf darzustellen, auch auf den anderen Decks. Viel Arbeit, aber es lohnt die Mühe.
Bis die Tage...

Helmut



"Belgien ist eine wunderschöne Stadt!" (Donald Trump)

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

75

Tuesday, December 23rd 2014, 9:08am

Moin Helmut,

danke. Ja, den Gedanken hatte ich auch schon mit dem Tonpapier. Muss ich mal weiter verfolgen.
Wird zwar schwierig, da das Geländer direkt an den STreben anliegt - aber nichts kommt von Nichts :rolleyes:

LG
Riklef

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

76

Tuesday, December 23rd 2014, 10:29am

So, hier der erste Versuch. Ist leider nicht ganz waagrecht, aber sieht doch schon viel besser aus ^^



Dann werde ich mich mal an den Rest begeben.
Sind übrigens die Handläufe vom HMV.

LG
Riklef

Pitje

Sage

  • "Pitje" is male

Posts: 2,434

Date of registration: Jan 30th 2010

Occupation: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Send private message

77

Tuesday, December 23rd 2014, 11:10am

Hi Riklef,

gute Entscheidung nicht anzumalen. So wird das doch ein sehr ansprechendes Ergebnis.
Bin bei der Baltrum auch noch am überlegen, ob ich die Handläufe entsprechend umgestalte, ich frage mich nur, ob das auf einem Arbeitsschiff überhaupt angemessen ist. Tendiere eher zu "nein".
Insgesamt sieht Deine Sibajak schon sehr gut aus. Die Oberlichter sind super geworden! :thumbsup:

Viele Grüße und frohes Fest!

Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

SK THEODOR HEUSS , Kontrollbau Fritz Pohl, 1:250

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

78

Thursday, December 25th 2014, 12:36pm

Moin Peter,
vielen Dank.

Sodele,

alle bisher verbauten Geländer haben nun einen hölzernen Handlauf bekommen.



Als nächstes werde ich die restlichen Relings anbringen - soweit das schon sinnvoll ist :whistling:
Dann genießt noch die restliche arbeitsfreie Zeit - zumindest die arbeitende Gesellschaft.
Die, die ihr Pensum schon erreicht haben, dürfen ihr freie Zeit natürlich auch genießen ^^

Bis demnächst hier in diesem Kino.

LG
Riklef

Thomasnicole05

Professional

  • "Thomasnicole05" is male

Posts: 481

Date of registration: Nov 15th 2011

  • Send private message

79

Friday, December 26th 2014, 10:44am

Moin,
mir ist irgendwie noch nie so aufgefallen, wie die Handläufe ein Modell so aufwerten! Sieht wirklich sehr gut aus! Sauber gearbeitet, da kann ich mir ein scheibe von abschneiden!
LG
Thomas

Riklef G.

Professional

  • "Riklef G." is male
  • "Riklef G." started this thread

Posts: 1,117

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

80

Friday, December 26th 2014, 1:07pm

Moin Thomas,

selbst, wenn die Relinge "nur" gemalt sind, wirkt das schon sehr gut. Mir ist das an den Modellen von Helmut und Klaus-Dieter aufgefallen.
Und vielen Dank, aber schneide dir nicht zuviel Scheiben ab, sonst fehlt mir wieder was :D

LG
Riklef

PS: es gibt noch mehr Modellbauer, bei denen ich das Färben oder bekleben der Handläufe gesehen habe, aber mir fallen nicht immer gleich alle Namen ein.

This post has been edited 1 times, last edit by "Riklef G." (Dec 26th 2014, 3:00pm)


Social bookmarks