Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 9. August 2012, 11:42

Wenn ich die "Verstrebungen am Höhenruder" richtig interpretiere, dann ist wohl das vom Bundesheer nachgerüstete Gestänge gemeint. Eine Querstange zwsichen den Seitenleitwerken und die V-förmigen Abstrebungen zum Rumpf. Dies soll beim Absetzen der Springer durch die Heckklappe verhindern, dass sich Reißleinen, Fallschirme, o.ä. in den Rudern verhängen.

Was die Innenausstattungen betrifft, würde ich vorschlagen, dass wir die als Download auf die IPMS Homepage setzen, ähnlich wie bei der Rotodyne. Das spart Platz am Druckbogen und kann teilweise auch anderwertig verwendet werden. Nur zeichnen müsste es halt wer ....

Farbgebung der Skyvan war zuletzt RAL 7013 Olivbraun und RAL 6020 Dunkelgrün. Ursprünglich waren die Maschinen ja in einem "Dunkelgrün mit leichtem Stich ins Schmutzigbraunolivkhaki" bemalt und hatten DayGloOrange Markierungen auf Nase, Flügel- und Leitwerksenden. In der zweiten Hälfte der 70er musste das DayGlo weichen und wurde einfach überpinselt, wodurch diese Flächen einen etwas anderen Farbton hatten, als der Rest der Maschine. Die Zweifarben-Tarnung wurde erst später eingeführt.

Soweit meine 2 Cent ...
Rainer

PS an WaltAir: habe ich Dir eigentlich die einschlägige Fotosammlung mal zukommen lassen?

PPS an WaltAir: darf ich mir die Seitenruder auch noch als getrennte Teile wünschen?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 9. August 2012, 12:19

jessasmarantjosefherrgottimhimmlschauoba!!!!!!!

Rainer, du hat jetzt indirekt eine Art Katastrophe verhindert. Naja es gibt schlimmeres, aber ich Schussel hab völlig auf die Spanten für das Leitwerk vergessen!!!!! Wenn du das geteilte Seitenruder nicht erwähnt hättest, wär mir das erst beim Probebau aufgefallen.

Womit wir schon beim Thema wären........ ich kann ja gar nicht anders als JA sagen. Ich wollte die eigentlich eh schon machen, aber beim Original sieht man die nicht so markant wie die ganzen Ruder. Deshalb hab ich die weggelassen.

Gottseidank hab ich nächst Woche eh ab Mittwoch Urlaub. Da geht sich eine kleine Konstruktionssession schon aus. Auf den Bögen müsste es sich platztechnisch auch ausgehen. Einzig der Spantenbogen is schon fast an der Grenze. Aber irgendwo werd ich die Teile schon noch hinklatschen.


Bei den Fotos bin ich mir jetzt nicht sicher, ob du mir was geschickt hast. Ich glaube irgendwo hab ich was. Allerdings hab ich auch in Zeltweg jede Menge Fotos gemacht. Die reichen mir. So kompliziert is diese fliegende Schuhschachtel eh nicht und die Wartungshinweise sind gottseidank recht spärlich. Übrigens gibt es wieder Cockpitpanele von bauair :thumbsup:

Brauchst du eine Seitenansicht der Skyvan? Zwecks Titelbild (so es denn eines geben wird ;) ) Weil dann schau ich, dass ich die auch gleich mache.

Und danke für die Farbangaben. Das Oliv hab ich rausgefunden, das Grün is zur Zeit nur Auge x Pi.

Die Inneneinrichtung als Download is ok. Aber wer zeichnet das......?

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 9. August 2012, 13:07

Katastrophenvorbeugung ist meine Spezialität ;)

Ich denke, dass Du mal von mir eine CD oder DVD bekommen hast. Mit Fotos von allen Stencils (auch Rumpdoberseite), Cockpit, Inneneinrichtung, Einstiegstreppchen, Electronic Compartment usw. Such mal :rolleyes:

Risse ja bitte, am liebsten aus allen Richtungen, Stricherlzeichnung reicht ma. Hamma schon amal an Bogen OHNE Titelblatt aufgelegt? tz, tz, tz .... 8|

Und herzlichste Grüße und Danke an BauAir für die Panels! Bitte erinnere mich dann, dass ich das am Bogen erwähne! :thumbsup:

Wegen der Inneneinrichtung können wir ja noch offiziell Betteln - was ich hiermit mache. Vielleicht findet sich ein Hiwi, sonst MUSST Du wohl selber ran! :S

RainAir

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

44

Freitag, 10. August 2012, 07:42

Rainer, wir sind fast so ein kartonales Dreamteam :)
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (11. August 2012, 12:23)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

45

Samstag, 11. August 2012, 12:40

Für alle Freunde der seperaten Klappen, Ruder und sonstigem Lenkzeug an Fluggeräten - voilá!

Das sind die neu konstruierten Seitenruder. Im Zuge dessen hab ich die obere und untere Verkleidung der Seitenruder auch gleich neu gemacht. Damit dürften die Rundungen besser zur Geltung kommen.

Und der Spantenbogen ist mittlerweile hoffnungslos vollgeräumt. Viel darf da nicht mehr kommen, dann ist Schluss mit Lustig.

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 6.jpg
  • 5.jpg
  • 7.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

46

Samstag, 11. August 2012, 23:25

Ich soll dich daran erinnern, dass du bei den Spanten für die Motorgondeln eine Markierung anbringst, damit sie der DAU auch richtig anklebt :D .
LG
Michael

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

47

Montag, 13. August 2012, 09:28

zec, danke! Ich hab es allerdings noch immer nicht geschafft, da Markierungen raufzumachen - trotz Erinnerung. Sagt glaub ich eh alles :)

Am Wochenende war wieder Großeinsatz im Konstruktionsbüro. Ein paar Kleinigkeiten hab ich ausgebessert, ergänzt, vervollständigt und den Anstrich fertig gemacht. Somit steht dem ersten Probebau nichts mehr im Wege. Ich denke, dass ich am Mittwoch anfangen kann. Bin schon gespannt.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

48

Montag, 13. August 2012, 10:51

Hi Waltair,

This is really great work! I worked on quite a few Shorts Brothers 360's in the late 1990's. They were built like tanks!

Best Regards,

Cris

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

49

Montag, 13. August 2012, 18:14

@cris: thank you! And believe me, the skyvan is a tank too - big, square and far away from being a beauty. But i think this is an comfortable aeroplane.

Aaaaaaaaaaaalso, da gibt es in der Serie meiner Modelle einen ganz witzigen "running gag". Alle bisher erschienenen Österreicher haben mehrere Kennungen. Meistens hat es sich daraus ergeben, dass auf den Bögen noch irgendwo Platz war und der gefüllt werden sollte. Is ja langweilig wenn man was kauft und nix is drauf. Eben. Und wie es der Teufel haben will, waren auch hier noch jede Menge weiße, ungenützte Flächen vorhanden. Nachdem die österreichischen Luftstreitkräfte 2 Short Skyvan im Einsatz hatten, bietet sich ja fast von selbst an, auch die zweite Kennung irgendwo unterzubringen. Und siehe da, mit ein bisl gutem Willen und ein wenig hin und her rücken war da doch TATSÄCHLICH Platz dafür. Ich hab jetzt nur einmal die Umrandung als Platzhalter raufgetan, der Rest folgt dann zu einem späteren Zeitpunkt.

So kann man jetz aus ZWEI Versionen auswählen. Ist das nicht eine tolle Sache?

Gottseidank hatten die nicht 24 wie vom Draken oder gar 40 wie bei der Saab 105.......

hmmm wenn ich da wirklich an die 105er denke - no seawas do weat ma hiaz schon schiach

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • Neues Bild (2).jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

50

Montag, 13. August 2012, 18:46

Hi Waltair,

Yes the 360 was just a stretched version of the SC-7 your building. I am really looking forward to your progress.

Best Regards,

Cris

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 15. August 2012, 09:21

Auf gehts!

Wie man wirklich unschwer erkennen kann, hab ich mit dem Probebau begonnen. Und gleich zu Beginn darf/soll/muss/kann ich schon was ändern. Die Querstreben, so wie ich sie geplant habe, sind von der stabilität her für die Katz. Dadurch, dass sie nur 4mm breit sind und zusätzlich noch eingeschnitten werden, is alles eher eine lauwarme Sache. Die werde ich einfach in einzelne Teile aufteilen die man dann zwischen die Spanten klebt. Ist genauso stabil und leichter auszuschneiden.

Das is es vorerst einmal. Die Kaffekanne will mir jetzt einen Kaffee machen - da darf ich nicht nein sagen. Bis später.....

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00919.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 15. August 2012, 13:53

Auf welche schrägen Ideen ich jetz während des Zusammenbaus der "Kabine" gekommen bin is schon grandios. Vor allem geht/ging es darum, wie ich alles verstärke. So ähnlich wie es auf dem Foto zu sehen ist, wird es am Ende werden. Unten kommt eine durchgehende Platte rein, für eventuelle Einbauten. Oben werden die zwei Längsspanten verbreitert und zusätzlich kommt am Rücken noch ein zusätzlicher Längsspant rein, damit die Rumpfspanten in Form bleiben. Das Blöde daran ist, dass ich auf dem Spantenbogen fast keinen Platz mehr habe. Deshalb wird eingespart wo es nur geht. Für die Fenster muss ich noch Rahmen machen, damit sie Form behalten.

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00920.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 15. August 2012, 18:31

Wieviel Platz ist denn zwischen Kabine und Aussenhaut ?

Als Konstrukteur (wenn ich mich mal so schimpfen darf) würde ich bei soetwas knappen eher 'aufgedopplete' Haut nehmen mit z.B: 2 Kartons aussen und innen und ein Streifen Distanzhalter oder Wellpappe (kann man ja dann mit Papieraufklebungen auch auf eine nötige Dicke bringen. Das sollte dann auch ganz gut stabil werden.

Die Spanten dann im Vollem und die 'Aufdoppelungen' dienen dann der Abstandshaltung (komisches Wort; fällt mir grad kein besseres ein :whistling: )

Wellpappe hat ja jeder oder der freundliche Supermarkt um die Ecke........

Ausserdem mit der Wellpappe kannst du ja dann die 4-Ecke als Massangabe textlich angeben, so sparst du dir Platz. :D :P

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 16. August 2012, 08:27

Zwischen Innen- und Außenteil sind 4mm Platz. Ich möchte da keine halbinprovisierten "Gschichtln" machen, sondern, dass soll alles Hand und Fuß haben. Und die dafür notwendigen Teile sollten auf dem Bogen vorhanden sein.
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 16. August 2012, 10:22

Na das wären ja keine halb hinprovisierten Geschichten.

Das klappt ziemlich gut und ist auch einfacher als so eine filigrane Spantensache.

Hab ich bei meiner F-108 auch mal probiert, das ganze hält um längen besser als mit so filigranen Spanten. :pinch:

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 16. August 2012, 16:35

Das erste farbige Update :)

die zwei zentralen Rumpfteile sind aufgeklebt und es is halt wie immer - die Dinger passen nahezu perfekt. Ich hab nur vergessen bei einem Spanten, der an der Oberseite angeklebt wird, die Papierstärke abzuziehen. Is aber nicht weiter tragisch. Ein wenig zweifel hatte ich bei dem geteilten Fenster. Aber auch dass is kein Problem. Die zwei Teile klebt man wie schon bei der PC-6 zuerst an einer Seite an der Unterseite fest und klebt den Rest Seite für Seite fest. Funktiniert wunderbar.

Und nun zu jenen Sachen, die bei so einem ersten Probebau auffallen: An der Unterseite entlang der Klebelasche muss ich inbedingt einen Längsspanten einbauen damit ein genaues Ausrichten des Teiles ermöglicht wird.

Bei den Laschen muss ich zumindest bei denen die hier verwendet werden mittig einen Strich einzeichnen - wiederum um ein genaues ankleben zu ermöglichen.

So nebenbei hab ich die Ffahrwerkverkleidung komplett neu gemacht. Die Abwicklung fehlt noch, aber es dürfte ein gelialer Einteiler werden. Ich glaube das funktioniert.

An der rechten Seite fehlt ein Fenster - das zu übersehen grenzt schon an wirkliche Genialität :)
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 16. August 2012, 22:52

Der untere Teil des Hinterteils ist fertig. Die Seitenteile sind Stumpf auf den verstärkten Unterteil angeklebt. An der Hinterkante is leider ein ziemlich unansehnlicher Spalt entstanden. Den dürfte es eigentlich nicht geben.Andererseits is es völlig wurst. Wenn man die Luke geschlossen machen will is er nicht zu sehen und wenn es offen sein soll wird die Klappe darübergeklebt. Aber er ist trotzdem da und das stört.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00935.JPG
  • DSC00936.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 16. August 2012, 23:50

Zwei Stück für mich bitte *aufzeig* ! Eins fürs waltair Archiv, und eins als Altersvorsorge - schließlich will ich in meiner Pension nur mehr Kartonmodelle bauen (und reisen) ;)

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

59

Freitag, 17. August 2012, 10:14

@mischa: sind schon beiseite gelegt und natürlich signiert :)

Das Heck ist fertig und ich kann euch sagen, dass schaut einfach geil aus. Ich muss mir selber auf die Schulter klopfen.

Vorausschauend gleich eine "Warnung": schaut bitte, dass ihr so viel als möglich alte Schrauben, Gewichter, Bleiplatten oder ähnliches organisiert wenn ihr die Skyvan baut. Denn die wird sonst wirklich satt am Hintern sitzen. Die is jetzt ohne Leitwerk schon schwanzlastig oooooooooooooooohne Ende.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

60

Freitag, 17. August 2012, 18:16

pfuuuuu das Cockpit hat es in sich. Da sind "neue Wege" des Bauens notwendig. Einfach zusammenpappen und rein damit geht nicht. Das wird von hinten nach vorne schrittweise eingebaut. Man beginnt mit dem Dach, dann werden die inneren Türverkleidungen und die hinteren Verkleidungen für den Rumpfspant eingebaut (die können angepasst werden), dann kommt der Boden rein, ohne dass die seitlichen Wände angeklebt werden. Dann folgt die hintere Säule, ein Kastl das unter dem Dach hängt, wiederum Spantenverkleidungen, die Sitze, die Mittelkonsole und die Ruderpedale. Dann erst können die seitlichen Wände aufgeklappt und das Frontpanel eingeklebt werden. Is ein riesen Aufwand dafür, dass man davon fst NICHTS sieht. Ein weiteres Cockpitschicksal :)

..und das Ganze Werkl wie es zur Zeit ausschaut
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09.JPG
  • 10.JPG
  • 12.JPG
  • DSC00944.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (17. August 2012, 18:21)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

61

Montag, 20. August 2012, 19:07

Ja liebe Freunde, der Rumpf ist soweit fertig. Mathematisch alles ganz genau berechnet und passgenau.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 14.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

62

Montag, 20. August 2012, 19:12

So siehts auch aus, ein echter wäudl!
Hammer!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

63

Montag, 20. August 2012, 21:37

Hab ich früher was von mathematischer Präzision geschrieben? Konstruiert is es möglicherweise so, aber gebaut ganz sicher nicht.

Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist der letzte Teil des Rückens gegenüber dem Rumpf und einen guten Milimeter verschoben. Ich hab mir beim Ankleben der Teile schon gedacht, dass am Ende sicher nicht alles zusammenpassen wird. Und genau so is es dann gekommen. Warum? Weil ich den großen Rumpfteil und den daran anschließenden Teil nicht ganz genau zusammengeklebt habe und dadurch alles ein wenig schief geraten ist. Und das hat sich dann natürlich auf die Rückenteile übertragen. Außerdem bin ich mir bei den Spanten nicht ganz sicher ob die in Ordnung sind. Mir kommt vor, dass sie um eine Spur zu klein sind.

Um so ein Supergau zu vermeiden, hab ich den kleinen grauen Fleck am Rumpf jetzt weg getan. Fällt wahrscheinlich eh nicht auf.

Die zweite Alternative wäre jedoch, genauer zu bauen. Was vielleicht gar nicht so schlecht wäre, bei einem Probebau. Denn das was ich da zusammenniete grenzt schon fast an ein Verbrechen :)
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.JPG
  • 16.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

64

Montag, 20. August 2012, 22:02

Moin Walter,
tja die Mathematik. Ist bei Konstrukteuren nicht immer ganz so ausgeprägt, pröööt. Scherz beiseite, das Ding wird sich wieder,so denn verfügbar, signiert vom Meister einverleibt. Ich freu mich drauf. Somit wird die Vorbestellliste um eins länger.Ist ja echt ein uriges Kastl.

Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

65

Samstag, 25. August 2012, 10:59

Grüß euch!

Nachdem diese woche so gut wie nix weitergegangen ist, war heute Frühschicht angesagt. Ein Teil der rechten Tragfläche ist fertig. Das Ding passt perfekt (was sonst) und trägt sich quasi selbst. Die Stütze zum Fahrwerk wäre fast nicht nötig :-)

Ich hatte ja ursprünglich sogar einen zweiten Längsholm geplant. Der wäre aber völlig umsonst gewesen. Und die Anzahl der Rippen hab ich auch reduziert. Is nicht notwendig.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 770

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

66

Samstag, 25. August 2012, 13:06

Dein fliegendes Kantholz gedeit ja prächtig, Walter.
Die Farbe hat auf mich ja anfangs sehr dunkel, vielleicht zu dunkel, gewirkt. Inzwischen aber glaube ich, dass Du den Ton modellgerecht getroffen hast.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

67

Samstag, 25. August 2012, 19:14

Walter,warum färbst Du keine Kanten? :D :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Gelifreak

Schüler

  • »Gelifreak« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Beruf: grüne Branche

  • Nachricht senden

68

Samstag, 25. August 2012, 22:04

Seass Woita,

schaut scho echt guat aus die Skyvan :!: ^^

I gfrei mi immer mehr drauf :thumbsup:

Gruß

Norbert
In Betrieb genommen: Saab 105 GF-16 von Markus/GELI

schon wieder was dazwischengerutscht: F-5 E Tiger II von Jan Jedryka/DESIGN, Short SC-7 Skyvan von Walter Schweiger/IPMS Austria

Geplant: angefangenes fertigstellen :S

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 26. August 2012, 10:53

@farben: Obwohl ich das Braun von der PC-6 übernommen habe, wirkt es hier viel dunkler.

Was gibt es zu berichten? Die Flügelspitze musste ich neu machen, die Ursprüngliche hat so gut wie überhaupt nicht gepasst. Dafür is die Neue umso besser geworden. Ein Meisterstück!

Die Motorgondel is auch recht ansehnlich ausgefallen. Leider hab ich einen Teil (der weiße Streifen) vergessen abzuwickeln. Und was ganz wichtiges fehlt überhaupt - das Auspuffrohr. Das is aber nur ein abgeschnittener Zylinder. Also nix Aufregendes.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 18.JPG
  • 19.JPG
  • 20.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 26. August 2012, 18:38

Die Verkleidung des Fahrwerks besteht aus nur 2 Teilen. Den Rest erklären eigentlich die Fotos.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21.JPG
  • 22.JPG
  • 23.JPG
  • 24.JPG
  • 26.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

71

Montag, 27. August 2012, 22:10

In der Flugzeugwerft wird gerade am Leitwerk rumgeschraubt. Is zwar alles nur provisorisch zusammengesteckt, schaut aber schon recht passabel aus.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 27.JPG
  • 28.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 30. August 2012, 16:55

Oh Du mein WaltAir !

Da geht man mal kurz auf Urlaub und schon ist der Probebau fertig :P
Und dann kommt man zurück und fängt gleich an zum herumnörgeln :huh: :

Ich hoffe, dass Du bei den Triebwerken dem Lufteinlass für die Turbine (unter der Propellernabe) noch eine gewisse Tiefe verleihst. Auf dem Foto (Post vom Sonntag, 26. August 2012, 10:53, mittleres Bild) sehe ich nur einen Spant.

Servas
Rainer

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

73

Freitag, 31. August 2012, 06:31

@rainer: du darfst schimpfen :)

hm ja die Tiefe - die is mir beim Zusammenbaun auf aufgefallen bzw. nicht aufgefallen - weil nicht vorhanden. Da muss ich noch irgendetwas machen. Es gibt sowieso noch ein paar Kleinigkeiten, die mir nicht ganz passen. Z.B. die "Cockpithaube". So wie es jetzt is, passt es eh schon recht gut, aber es geht anders, besser, wie auch immer.

Aber in den nächsten Tagen wird einmal umgesiedelt. Da wird sich vorerst nicht viel was tun.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

74

Freitag, 31. August 2012, 22:39

Die Abwicklung der Fahrwerksverkleidung finde ich ja genial. Nur zwei Teile um diese komplexen Rundungen hinzubekommen - net schlecht! Und so schön langsam kann ich nun auch verstehen, was du mir beim Treffen versucht hast mit Worten zu erklären (das mit dem angeschrägten Doppelwinkel beim Fahrwerk *gg* ). Bin halt mehr der optische Typ ;-) .
LG
Michael

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 23. September 2012, 21:24

Grüß euch!

Nachdem der Umzug mehr oder weniger fertig ist, hab ich wieder so halbwegs Lust bei der Skyvan was weiter zu machen. Der Lufteinlass war ja soweit nicht vorhanden und deshalb hab ich da ein bisl was zusammengezimmert. Nix aufwändiges. Als Vergleich meine "Lösung" und das Original.

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neues Bild.jpg
  • PA020063.JPG
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 25. November 2012, 11:51

Grüß euch!

hmmm, das letzte Kommentar von mir ist schon 2 Monate her. In der Zwischenzeit hat sich bei der Skyvan allerhand getan. Ich hab glaub ich so ziemlich jeden Teil überarbeitet, 50000000000000000000 Fehler ausgebessert, den Spantenbogen bis zum Anschlag vollgeräumt und alles grafisch ein wenig aufgemotzt (Wartungshinweise, farbliche Gestaltung der Kabine usw). Die Vorlage für einen eventuellen Lasercut ist ebenfalls schon fertig. Ich denke, dass ich im Dezember den finalen Kontrollbau beginnen kann.

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neues Bild (2).jpg
  • Neues Bild (3).jpg
  • Neues Bild (4).jpg
  • spanten.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 25. November 2012, 15:02

Super!Aber eine Frage hätte ich schon...schreibt man NOTAUSGANG nicht zusammen?


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 449

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 25. November 2012, 16:14

Eh klar, dass man es zusammenschreibt. Is aber wirklich so auf den Türen drauf.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9220116.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »wasgutschmeckt« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 21. März 2007

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 25. November 2012, 16:33

...gehört ja auch dem Bundesheer und nicht dem PEN-Club.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 25. November 2012, 18:33

Wo Du recht hast, hast Du recht!
:D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Social Bookmarks