Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 24. Januar 2013, 21:44

Ship Docking Module Salvador Dali ( Schlepper) Paper Shipwright, 1:250, Bilder vom Baufortschritt

Moinsens,
schon wieder was Neues, ja, musste sein. Auf der ZAMMA hatte ich dieses urige "ugly ship" mal wieder aus der Versenkung geholt und einige Teile weiter gebastelt. Helmut hatte ja die 2.Version angefangen, ich war so begeistert von dieser Tellermine das ich sie auch weiterbauen musste. Es wird hier zunächst nur 2 Bilder geben, da ich den bisherigen Bau nicht dokumentiert habe, ich kann aber nur sagen, das Ding ist passgenau, hat aber eine Fehler bei der Bezifferung der Teile ( Teil 29 ist nicht existent und die Winde mit der Nummer 19 besteht in der Anleitung anscheinend nur aus den Teilen C ???). Nichts desto trotz wurde jetzt das Ruderhaus in Angriff genommen, jedoch war erst mal verzweifeltes Suchen angesagt, hatte ich doch das Deck gestern schön ausgeschnitten, aber 10 min.später hatte es sich in Luft aufgelöst, grrrrrr. Ich habe lange gesucht und doch nicht gefunden, bei Kleinstteilen würde ich das ja verstehen aber bei einem Teil von 4x5cm?? Anyway, da musste der 2.Bausatz ran.
Da ich auch noch den masochistischen Ansatz verfolge Fenster zu verglasen schnitt ich die Fenster mit den winzigst-Stegen aus. Ich habe die Teile zunächst im Verbund (sprich Bogen) belassen, die Fenster ausgestichelt und dann Folie hinter das gesamte teil geklebt, hier gab es einige Schmierereien mit Uhu, konnten aber vorsichtig abgerubbelt werden. Danach schnitt ich die Teile einzeln aus, dabei wurden sämtliche Falzkanten eingeschnitten. Danach wurden die teile wieder Stumpf zusammengefügt, klappte ganz prima. UNd nun kommt das Dilemma: die Brücke ist dermaßen durchsichtig, da muss eine Inneneinrichtung her. Da wird wohl der Download der Maria S Merian herhalten müssen.

So denn , die Bilder

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Januar 2013, 22:32

Hi Robert,

der Schlepper hat ja mal sehr aussergewöhnliche Proportionen, was ihn höchst interessant macht.
Die ausgestichelten Fenster sind Dir sehr gut gelungen. :thumbup:
Die Inneneinrichtung muss dann allerdings her, klar... Viel Erfolg bei der Anpassung von Lars' download-Merian Brücke, die bietet ja super Anhalte an.

LG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Januar 2013, 23:16

Hallo Robert,

das hier ist vielleicht interessant für Dich.

http://www.zamakonayards.com/eng/shipbuilt/2/23
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Januar 2013, 07:24

Hallo Dirk,

der Link ist auch für mich sehr interessant (ich baue das Schwesterschiff RAMON CASAS aus dem gleichen Bogen von David).
Vielen Dank!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

5

Freitag, 25. Januar 2013, 07:53

Hey Robert

Mal wieder bist Du mir einen Schritt voraus :D
Aber nur zu, schon bei der Geco Scorpio ist mir Dein BB Gold wert!
Dieses Model aus der Sparte "Schlepper" gefällt mir ganz besonders. Die Brücke sieht klasse aus und ich bin sehr gespannt auf den Innenausbau!

Danke für den BB und weiter so!

Freundliche Grüsse
Peter

6

Dienstag, 29. Januar 2013, 21:53

So, mal wieder ein kleiner dokumentierter Fortschritt. Die Inneneinrichtung ist mal angedeutet reingestellt, die Klimaanlagen sind auf dem Dach, der erste Teil des Mastes und die Feuerlöscherarmaturen beidseits des Deckshauses. Ebenso sind die Führungen für das Schleppseil montiert worden, ging alles recht gut. Schlußendlich kamen auch noch die Abgashutzen/ Führungen hinzu. Diese sind im mittleren Bereich verglast, der Käptn will ja auch was sehen. Also ausgeschnitten und mit Brieffenster verglast. Die Bilder sind bis dato leider manchmal etwas unscharf , sorry.

Das Ruderhaus und die Abgashutzen sind nur aufgestellt.

Gruß
Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0420.JPG
  • DSC_0421.JPG
  • DSC_0422.JPG
  • DSC_0423.JPG
  • DSC_0425.JPG
  • DSC_0426.JPG
  • DSC_0427.JPG
  • DSC_0428.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

7

Freitag, 1. Februar 2013, 23:39

So, fast fertig, die kleine Tellermine. Viel Arbeit hat sie eigentlich nicht gemacht, aber einige kleine Superungen habe ich dann doch noch eingefügt. Was fehlt also noch? 2-3 Leitern und der Antennenwald. Diese Teile müssen aber erst noch weiß gespritzt werden, eine Arbeit , welche ich heute nicht mehr mache.
Zum heutigen Stand dann noch die Fotos:

Gruß
Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0429.jpg
  • DSC_0430.JPG
  • DSC_0431.jpg
  • DSC_0432.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper