Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 192

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Februar 2017, 18:16

Sextant Astromedia 1:1

Guten Abend Freunde,

Noch etwas habe ich heute fertiggestellt. einen Sextanten von Astromedia mit künstlichem Horizont. Wird einigen doch bekannt sein...

Habe den bereits vor einem Jahr begonnen, aber nie so richtig Lust und Laune verspürt, ihn auch fertig zu machen.
Nachdem ich derzeit im Krankenstand bin, finde ich doch etwas Zeit und Ruhe zum Basteln.
Bekommen tut man ihn z.B. hier: Sextant aber mit etwas Googeln findet man auch andere Quellen, aber auch Youtube-Videos davon.

Gekauft habe ich ihn einerseits, weil ich nur neugierig war, wie sowas eigentlich funktioniert, aber nicht einige hunder Euro für einen richtigen ausgeben wollte.
Andererseits bin ich auch in einem Segelclub, wo wir ihn als "Lehrmaterial" verwenden können.

Dabei ist ein Sonnenfilter und extra zu bestellen, der künstliche Horizont (das Teil mit der Wasserwaage), beide sind am letzten Foto abgenommen. Werden nur aufgesteckt, wenn sie benötigt werden.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Resize01.jpg
  • Resize02.jpg
  • Resize04.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (02.02.2017), Helmut B. (02.02.2017), BlackBOx (03.02.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 821

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Februar 2017, 22:48

Hallo Robert,

Glückwunsch zum neuen Sextanten! :)

Dieser "Pappkamerad" ist ziemlich genau und durchaus für das Üben geeignet.
Macht ihr in Eurem Segelclub Ausbildung in Astronavigation? Respekt!

Als ich vor vielen Jahren den Hochseeschein gemacht habe, hatten wir Mühe, überhaupt 4 - 5 Leute für den Kurs zusammenzubekommen, und das im (dicht besiedelten) Kohlenpott.
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 192

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Februar 2017, 08:38

Erstmal Dankeschön für die Daumen!

Helmut, Ausbildung kann man grad nicht sagen, aber wir versuchen, unsere bescheidenen Kenntnisse etwas zu erweitern.
Wir haben eigentlich niemanden in unserm Club, der sich richtig damit auskennt, alles eher "Schönwettersegler" :S
Unser Hauptproblem ist das Wasser, wir haben nämlich keines in der näheren Umgebung.

Ich selbst habe zwar das kroatische Küstenpatent ( den Alvorada-Schein wie er früher genannt wurde, weil angeblich 2 Kilo Kaffee für die Erlangung reichten) und bin grad in Ausbildung für den österreichischen FB2 (20 Meilen-Zone), die Theorie habe ich bereits erledigt, der Prüfungstörn steht noch aus...

In diesem Sinne: Mast- und Schotbruch und immer eine Handbreit Wasser....
in Arbeit:Stallion - GPM

John.Silver

Schüler

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 24. Juni 2009

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Februar 2017, 15:15

Hallo zusammen,

ein schönes Stück, Glückwunsch zur Fertigstellung :thumbsup: .

Eine Seglerzeitung hat mal den Versuch unternommen, ob man mit einem Karton-Sextanten von Lissabon nach Madeira kommt. Wenn ich mich richtig erinnere, hat das auch geklappt. Als Backup für ein ausgefallenes GPS würde ich aber einen richtigen Sextanten vorziehen. Schon weil der wasserfest ist :D.

Astronomische Navigation und Gebrauch des Sextanten ist hierzulande erst Gegenstand des Sporthochseeschifferschein.

Gruß John

Verwendete Tags

astromedia, navigation, sextant

Social Bookmarks