Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. April 2014, 16:36

Seitentrawler Gera; DSM 1:100; skaliert auf 1:250

Hallo,
vor Jahren erschien beim DSM in 1:100 der Fischdampfer Gera. Der letzte erhaltene deutsche Seitentrawler. Gebaut wurde er 1959 auf der Peene-Werft in wolgast und erlebte glücklicherweise die Wende. Nun liegt es im Museumhafen Bremerhaven.

Seine Maße lauten wie folgt:
L 65,55m
B 10,30m
max T 5,45
942,89 BRT
Fangkapazität 457,52 t
2 Viertakt Diesel mit zusammen 1420 PS
Geschnindigkeit 13,2 kn. Mit dem Maßstab 1:100 passt das Modell nicht ganz in meine Sammlung, deshalb habe ich es auf 1:250 skaliert. Der Maßstab 1:250 erlaubt einen Vergleich mit Modellen ähnlicher Art. Deshalb habe ich den WHV Fischdampfer Nürnber zum Verleich aufs bild genommen. Dazu der 17m Fischkutter, mit dem der Schiffbau in der damaligen SBZ (1947/48) noch vor der Gründung der DDR auf Befehl der SMAD begann. Zwischen beiden Schiffen, dem Kutter und der Gera liegen nur rund 12 bis 13 Jahre! Der Längsspant der Gera geht nicht ganz durch. Warum weiß ich nicht, ich habe ihn zusammengeklebt und dann den Schlitz für den an dieser Stelle vorgesehenen Querspant eingeschnitten. Die Stellen an Deck, an die Aufbauten kommen, habe ich mit Eddingtusche "antigeblitzt",
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0250abc.jpg
  • DSCN0251abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (15. April 2014, 17:12)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. April 2014, 16:41

Hier die Steuerbordseitenwand des Aufbaus und der Rumpf mit gleichhoher Seitenschanz. Ich betone das deshalb, weil man das Schiffsmodell auch mit einem Schutzdeck auf der Backbordseite bauen kann. Das diente dazu, den Männern an bord bei schwerem Wetter Schutz zu bieten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0253abc.jpg
  • DSCN0254abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. April 2014, 16:43

Ein Blick auf das Backschott und den Überstand des Brückenaufbaues. Die Klebelaschen an der Rundung habe ich später entfernt, damit ich die Brückenwand besser anschmiegen konnte.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0255abc.jpg
  • DSCN0256abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. April 2014, 16:48

Das Schiff fuhr aun er Bord angeschweißte Schutzleisten als Fender an den Stellen der Netzgalgen. Diese Fender habe ich ausgeschnitten und aufgesetzt.
Da ich das oben erwähnte Schutzdeck abnehmbar bauen wollte, musst ich an der Back und am Brücken aufbau Halterungen anbringen. Vorne wird unter der Back ein Schlitz angeklebt und an der Brück eine einfache Lagerung. Das Schutzdeck bekommt nun vornen eine Lasche zum Einstecken in die Halterung, und auf der Längsseite habe ich die Klebelaschen verdoppelt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0257abc.jpg
  • DSCN0258abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. April 2014, 16:50

Hier die achtere Auflage . Da ja das Deck mit einem Stück Bordwand versehen ist und die Wand irgendwo befestigt werden muss , auch als Steckverbindung, habe ich das Innere Schanzkleid der Backbordseite wie auf Foto zu sehen ausgestattet und das Schanzkleidnangebracht. Jetzt kann das Schutzdeck aufgelegt und festgesteckt werden.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0259abc.jpg
  • DSCN0260abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. April 2014, 16:56

Das Schutzdeck wird mit vier Halterungen nach oben hin gehalten. Die weiße Rundung des Decks habe ich verdoppelt und zwar so, dass keine Codelinie zu sehen sind. Genauso habe ich es beim Walbuckeldeck im Vorderschiffbereich gehalten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0261abc.jpg
  • DSCN0262abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. April 2014, 16:58

Oben schreib ich, dass ich für die Brückenwamd bei dazugehörigen Deck die Laschen abschnitt. .
Um einen genauen Sitz beim Ankleben der Brückenwand zu erhalten, markierte ich von innen die Höhe des Klebestreifen, denn die Brückenwand schaut etwas nach unten über.
Bei den Niedergängen zum Schorsteindeck fehlt bei einem Niedergang etwas Farbe.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0264abc.jpg
  • DSCN0265abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. April 2014, 17:01

Hinter dem Schornstein befinden sich viele Aufbauten, die offene Schotten zeigen sollen. Na, mit dieser Art Schotten bin ich nicht ganz einverstanden. Da habe ich mit etwas einfallen lassen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0266abc.jpg

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. April 2014, 09:24

Hallo!

Ein schönes Schiff hast du dir da ausgesucht. Hab ich auch schon mal vor vielen Jahren gebaut. Hat Spaß gemacht.
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. April 2014, 10:09

Mit eines der wichtigsten Arbeitsgeräte auf einem Trawler war die Netzwinsche. Die soill hier in ihrem Bau gezeigt werden. Da gibt es die Grundpallte. Durch das runterskalieren wird der süll etwa 1mm hoch, so dass ein Karton als untere Versteifung der Platte dienen kann. Wenn die Seiten"kästen" angebracht sind kommt auf die StbSeite eine Abdeckplatte mit den Stützen wie hier gezeigt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0279abcJPG.jpg
  • DSCN0281abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. April 2014, 11:56

Beim Anbringen der beiden winschen stellte ich fest, dass die Achsen rd. 1mm zu lang waren und deshalb gekürzt werden mussten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0282abc.jpg
  • DSCN0283abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. April 2014, 11:57

Das war die nächste Baustufe. auf dem leider etwas unscharfen rechten Bild ist trotzdem der Sitz der Bremsvorrichtung zu erkennen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0284abc.jpg
  • DSCN0285abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. April 2014, 12:00

Gemäß dem Foto auf der Bauanleitung habe ich noch die zwei schwarzen Achsen angebracht. Diese sind auf dem Bogen nicht vorhanden.
Rechts sieht man die Winsche von hinten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0286abc.jpg
  • DSCN0287abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. April 2014, 12:03

Das Bauteil Netzwinde ist an seinem Platz auf dem Hauptdeck angebracht.
Auf dem folgenden Bild sieht man den bisherigen Bauzustand des Poopdecks. Die aufbauten dort sind von hinten gebautet, um die schwarzen Codelinien zu vermeiden.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0288abc.jpg
  • DSCN0289abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. April 2014, 16:02

Nach dem Einbau der Netzwinsch kamen die Umlenkrollen für die Seile der Scherbretter auf das Deck.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0290abc.jpg
  • DSCN0291abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. April 2014, 16:04

Die Netzgalgen werden dreidimensional angefertigt und mit Seilrollen versehen, damit die Scherbretter geführt werden können. Hier sieht man den hinteren Galgen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0292abc.jpg
  • DSCN0293abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. April 2014, 16:06

Die Scherbretter haben Bügel, die auf dem bBen nur aufgedruckt dargestellt werden. Ich habe sie gemäß den Bildern in der Bauanleitung dredimensional angefertigt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0295abc.jpg
  • DSCN0296abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. April 2014, 16:10

Dann kamen noch einige Einzelheiten auf das Schiff. So die Poller und die Klüsen, die Ankerketten samt ihren Dekcsklüsen, die Steileitern für die Masten oder die Reling. Die Takelage wurde angebracht. die Isolatoren sind durch einen gefärbten Tropfen Weißleim imitiert.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0304abc.jpg
  • DSCN0305abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Samstag, 26. April 2014, 16:11

Stellen wir das Modell in eine Hefenszenerie. Aus der Vogelschau erkennt man rechts sehr gut den technischen fortschritt im Schiffbau der
ehem. DDR. Zwischen beiden Schiffen liegen gerade mal 12 Jahre!
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0306abc.jpg
  • DSCN0307bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Samstag, 26. April 2014, 16:13

Weitere Bilder aus dem Hafen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0308abc.jpg
  • DSCN0310abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Samstag, 26. April 2014, 16:15

Rechts ein Blick auf das Backdeck. Der vordere Mast ist nach vorne durch Rohre abgestagt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0312abc.jpg
  • DSCN0313abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

22

Samstag, 26. April 2014, 16:17

Weitere Einzelheiten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0315abc.jpg
  • DSCN0314abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Samstag, 26. April 2014, 16:21

Die Brückenfront der Gera.

Als 1:1oo Modell ist der Modellbogen relativ wenig detailliert konstruiert. Deshalb war es für mich klar, dass einiges an weiteren Detail angefertigt werden mussten, um ein einigermaßen detailreiches Modell zu erstellen. Aber: Das ist kein Muss. Jeder sollte je nach Wunsch und Laune sein Modell bauen. Insgesamt habe ich drei Wochen an dem Modell gearbeitet.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0316abc.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

24

Samstag, 26. April 2014, 19:42

Moin modellschiff - Bau und Bericht: einfach ein Genuss! - Schade nur, dass die Zivilen nicht grad auf das größte Interesse treffen! - Das sollte uns aber nicht abhalten, eben gerade d i e s e Fahne weiter hoch zu halten!

Gruß und Glückwunsch zur "GERA"

Kurt

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

25

Samstag, 26. April 2014, 23:21

Moin modellschiff,

ein schön gelungener Bau eines nicht alltäglichen Modells.
Gefällt mir sehr gut.

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • »der Schnibbler« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 6. März 2014

Beruf: Dipl. Wirtschaftsinformatiker, jetzt Rentner

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 27. April 2014, 10:26

Ein wirklich schönes Modell.

Da juckt es mich in den Fingern. Statt in 1/100 in 1/35 skalieren und als RC Modell aus Holz bauen.

Aber da gehört in ein anderes Forum.
Grüße

Dietmar

Alle Bilder sind - sofern nicht anders benannt - von mir.

Social Bookmarks