Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. August 2013, 08:51

seiner Majestät Schiff Wespe/Natter

Hallöchen "Klebstoffschnüffler" :D

So ich wage mich an meinen zweiten Baubericht. Nachdem meine Le Coureuer leider versenkt werden musste,haderte ich welchen oder was für einen Kahn ich als nächsten angehen werden. Zur Wahl standen die HMS Alert aus dem selben Bogen wie die Coureur oder die SMS Wespe/Natter von H.M.V. die schon seit 2 Jahren bei mir rumliegt.

Wahlsieger wurde ein kaiserlicher Marinepott :)




Ich glaube zum Bogen selber muss ich nicht viel erklären,da er ja wohl schon des öfteren gebaut wurde. Ich werde aber farblich vom Bogen abweichen da mir einfach nur Grau zu langweilig ist. Als Referenz bin ich auf diese Seite hier gestossen. So dann mal sehen ob mir der Winzling gelingen wird.

Begonn hab ich mit dem Boden bei dem ich aber die Klebelaschen entfernt habe. Sieht bis jetzt alles reichlich unspektakulär aus. :D

R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. August 2013, 11:05

Hallo Torsten

Mit dem neuen Modell wünsche ich dir mehr Glück als mit der Coureur. Aber das wird schon werden, da habe ich keine Zweifel.

Viel Spass!
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. August 2013, 11:29

Danke Andi :)....na bis jetzt passiert ja auch noch nicht viel wo man was falsch machen kann.

Und weiter gings mit den Spanten die ich alle verdoppelt habe und damit sich nichts verzieht und alles schön grade bleibt,wurden kurzerhand mal meine Kaliber 58 Miniegeschosse als Gewichte missbraucht :D



R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. August 2013, 18:28

Moin Torsten,

da hast Du dir schöne Schiffe ausgesucht. Ich werde interessiert zusehen und wünsche Dir viel Freude und Erfolg beim Bau.

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. August 2013, 18:43

Na ich werd mir Morgen erstmal von den nicht angeschnittenen Bögen,Scans machen. Sicher ist sicher :D

Solange das Spantgerüst richtig durchtrocknet und fest wird,hab ich mich um Kleinkram vom Schiff gekümmert. Nämlich den Mast.



Er entstand nich aus Papier sondern aus Bambus. Erscheint mir alles stabiler.
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. August 2013, 16:12

Spantgerüst ist fertig. Bei Nummer 7 bin ich mit der Klinge ein wenig vom Kurs abgekommen,aber Oben ist alles grade und bündig.

R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

  • »Papierknautscher« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. August 2013, 22:16

Hallo Torsten,

es ist doch immer wieder erstaunlich, was die Geschichte der Marinen der Welt manchmal an Schiffen hervorgebracht hat. Auf jeden Fall sind das zwei sehr interessante "kaiserliche". Ich werde gern "in der ersten Reihe Platz nehmen" und Dir beim Bauen zuschauen. Auf jeden Fall wünsche ich Dir mehr Glück als mit Deiner "Coureur".
Viel Spaß und Erfolg beim Bau

Helmut.
Grundsätzlich scanne ich jeden Modellbaubogen beim Erhalt ein. Das hat mir schon manches Schiff vor dem Papierkorb gerettet.
Papierknautscher

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. August 2013, 07:07

Jo Helmut. Geschichtlich und Hobbymässig gesehen hab ich mit dem kaiserlichen Preussen nicht viel am Hut aber ich mag die Schiffe dieser Ära :D
Ja und was das einscannen angeht. Ich hab keinen eigenen Scanner und muss immer zum Copyshop meines Vertrauens aber die Jungs/Mädels drucken einem alles auf die gewünschte Papierstärke und ziehen einem auch alles auf einen USB Stick wenn man ihn mitbringt. Aber in Zukunft werd ich das mit jedem neuen Bogen so machen. Obwohl ich bei dem Bogen hier ja schön beim zweiten Schiff plündern kann wenn ich mich verschnippeln sollte.
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. August 2013, 20:15

Es ging weiter. Hab mich um die Decks und die Barbette gekümmert. Wie ich schon andeutete,gestalte ich das Bügeleisen farblich komplett um in den Farben vor dem tristen Grau,so wie sie noch in den 1880igern ausgesehen hat. Beim Vordeck hab ich vor dem verdoppeln die Holzbeplankung mit dem Skalpell sauber rausgetrennt und dann später wieder eingesetzt.



Genauso bin auch beim anderen Deck vorgegangen nur hab ich da im Bastelwahn vergessen Bilder von zu knippsen. Bei der Geschützstellung wurde der Boden ebenfalls so aufgeschnippelt um dem Holz eine etwas andere Farbe zu geben. Sa mir alles zu hell und zu sauber aus und ich habe den Boosthaken und die Schaufel aus Besenborsten neu gestaltet. Die aufgedruckten sind ja unter der weißen Farbe verschwunden :D



Falls irgdendwas unsauber aussieht,es ist mein erster Ausflug in diese Minimaßstäbe :D
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. August 2013, 12:55

In dem Bogen wird ja der Steuerstand Kreisrund konstruiert,nur auf dem alten Bild scheint er es nicht zu sein. Dort scheint er eher U-förmig gewesen zu sein. Fehler von HMV oder nur der Einfachheit halber so gestaltet?

R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. September 2013, 07:30

Im Moment ruht der Bau. Bin grade dabei meine Uniform für die Völkerschlacht in Leipzig zu nähen und muss noch ein paar Tschako Regenüberzüge fertig nähen. Aber Leipzig ist mein letztes Schlachtgetümmel für dieses Jahr und danach hab ich wieder mehr Zeit für Papierschnippelei :D
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. September 2013, 11:02

Hallo Torsten,
betr.: Kommandostand. Den Modellkonstrukteuren liegen oft die Konstruktionpläne vor. Aber: Auf den Werften wurde dann manches anders gebaut, weil z. b. in der Zwischezeit der Auftrtagsgeber noch Veränderungswünsche anbrachte und der letztlichen Endausführung.
Viele Grüße
Ulrich

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. September 2013, 14:04

Immer diese Extrawünsche von der Kundschaft :D.....aber mein Kunde hat gesagt,er will es nicht rund,er brauch mehr Platz im Kommandostand :D Also bau ich ihm das so.
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Januar 2014, 08:39

Ich hab da ein kleines Problem mit dem kleinen Kanonenbötchen. Ich wollte mich am Wochende endlich mal wieder raufstürzen und musste feststellen das sich der Rumpf von September an bis jetzt verzogen hat. Wenn ich mit dem Finger aufs Heck drücke,steht der Bug ca 2mm über dem Boden und dat ist bei dem Winzling ne ganze Menge. Soll ich jetzt ne Natterwippe daraus bauen? :D
Hat irgendjemand nen Tip wie ich das wieder grade bekomme?
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Januar 2014, 08:54

Bevor Du ihn wegwirfst, versuche es mal mit der brutalen Methode:

Backofen auf 80 °.
Schale Wasser reinstellen und erwärmen lassen.

Rumpf rein (in den Backofen, nicht in das Wasser! :D) und 2 - 3 Stunden "garen" lassen.

Dann rausnehmen und 2 Tage so beschweren, dass Bug und Heck gerade aufliegen.

Klappt nicht immer, aber ist eben manchmal die "letzte Rettung".
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. Januar 2014, 09:02

Na denn werd ich das mal versuchen Wiesel und wenn das nicht hilft,setz ich mich einfach drauf :D
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

17

Montag, 20. Januar 2014, 09:16

Moin,
das Gute an dem Bogen ist ja, dass man zwei Einheiten bauen kann... ;)
Für den - nicht unwahrscheinlichen - Fall, dass Helmuts Methode nicht klappt für den nächsten Versuche den kleinen Tipp, das Modell immer beschwert lassen, bis die Bordwände dran sind. Und immer gut durchtrocknen lassen.
Beste Grüße und viel Erfolg mit dem 2. Versuch
Fiete

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. Januar 2014, 09:32

Ach so, wichtig:

Keine Umluft im Backofen!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Montag, 20. Januar 2014, 10:02

Hallo,
da baut man seit fast 60 Jahren Kartonmodelle und hat noch immer nicht alle Tricks auf Lager. Helmuts Idee hört sich gut an. Aber besser ist des, wenn man eine solche Prozedur nicht anwenden muss.
Viele Grüße
Ulrich

Torsten72

Schüler

  • »Torsten72« ist männlich
  • »Torsten72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Beruf: Holzwurm mit COPD

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Januar 2014, 08:53

Helmuts Tip mit dem Backofen hat funktioniert :thumbsup: ...hab den Rumpf jetzt erstmal wieder mit meinen Miniegeschossen zugepflastert und dann werd ich ja sehen ob alles Kerzengrade bleibt.
R.I.P. Le Coureur

Im Bau. SMS Wespe/Natter
____________________________________________

Einblicke in mein anderes Hobby

Social Bookmarks