Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 21:44

"Seezeichen-Fabrik"

Hallo Leute

Ich bin mir am Gedanken für ein Diorama im Diorama zu machen, irgendwas mit Tonnenlegern, die beladen werden.
In meiner Fantasie stelle ich mir eine Art Fabrik mit Verladeterminal/-Kran vor. Habe aber da ich ja Binnenländer bin (um nicht schonwieder das andere Wort zu brauchen...) keine Ahnung, ob das irgendwie mit der Realität zu tun hat.
Ich wollte schon googeln, aber wonach? Wie nennt man eine Werft oder Fabrik wo diese Seezeichen fabriziert werden? Unter Bojenwerft ist das einzige was ich gefunden habe die von Papershipwright (Trinity Buoy Wharf)
Was ich aber suche sind in erster Linie Fotos von solchen Szenen. Ich habe auch schon mit anderen Namenkombinationen gesucht, aber nichts gefunden, nichteinmal eine Idee. wonach ich eigentlich suchen könnte :P
Kann mir einer von den Fachleuten Tipps geben, wonach ich suchen muss, oder ev. sogar Links oder/und Literaturangaben machen? Oder auch sagen, dass ich völlig auf dem falschen Dampfer bin ;(

Vielen Dank für Eure Hilfe
Freundliche Grüsse
Peter

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 22:09

Hallo Peter,

gib mal als Stichwort "Tonnenhof" ein.
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

3

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 22:16

Bingo!
Vielen Dank Dirk, dann kann ich nun weiter planen :D :D :D

VG
Peter

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 22:32

Interessante Frage - interessanter Link, viel Spaß bei der Umsetzung :)
VG
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

5

Freitag, 28. Dezember 2012, 09:55

Moin Peter,
in Bremerhaven gibt es eine´n Tonnenhafen, den hatte ich vor Jahren mal mit Michael Keßler und Till Schade im Rahmen des Bremerhavener Treffens einfach so geentert. Ich empfehle dir zur Erkundung Bing Maps. hier der Link:
http://www.bing.com/maps/#JndoZXJlMT1icm…jcxOTcwNTU4MjI1, dort wo die Geeste von der Columbusstraße überquert wird. volle Auflösung ( in der Nähe ist auch das DSM).

Viel Spaß bei der Umsetzung, die Bruno Illing ist dort z.b. beheimatet.
Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

6

Freitag, 28. Dezember 2012, 10:12

Hey Robi


Vielen Dank für den Tipp. Das ist eine gute Vorlage!

Mal sehen, wie ich das umsetze. Ich beabsichtige ev. auch die Galatea ein zu beziehen. Ich denke, ein Hafenkran wäre u.U. auch nicht schlecht, so wie in Warnemünde, was meint Ihr? oder wie werden die Dinger auf die Schiffe geladen?

LG
Peter

7

Freitag, 28. Dezember 2012, 10:20

Tonnenhof

Moin Peter,

was es nicht alles gibt. Tonnenhof, Tonnenhalle, Tonnenlager aber unter "Tonnenfabrik" direkt habe ich auch nichts gefunden. Übrigens gibt es diese Tonnenhöfe in wohl allen größeren Häfen, sagt Tante google.

Ich glaube auch, daß diese Tonnen u. U. gar nicht direkt am Kai gefertigt werden. Immerhin ist für den Bau doch ein gewisses Maß an Infrastruktur nötig. Wenn man die Bleche nicht selbst walzt ein Blechlager, ein Schneidbetrieb der die Bleche auf Maß bringt, eine Schweißerei, denn irgendwie muß ja zusammen, was zusammen gehört. Und nicht zuletzt die Lackiererei. Dann müssen die Teile noch raus aus der Halle, entweder per Kran oder mit Rollkarren.

Du siehst also, daß Dein Vorhaben doch etwas an Platz benötigt. Und Platz im Hafen ist auch in Natura rar und teuer.

Oder ist es so, daß in diesen Tonnenhöfen die Seezeichen nur gewartet werden ? Ich bin da zu sehr Landratte aber vorstellbar wäre es schon.

Das wäre natürlich wieder gut für Dich. Die Transportmöglichkeit vom Schiff zur Halle, die Halle evtl. im Halbrelief (vielleicht mit Inneneinrichtung), ein paar abgelegte Tonnen davor und schon hast Du wieder einen Hingucker.

Du machst das schon, gutes Gelingen !

LG Richard

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Dezember 2012, 11:03

Hallo Peter,

was ich so mitbekommen habe, laden sich die Schiffe mit ihren Bordkränen die Seezeichen an Bord. Hier ein Link zu unserem lokalen Mehrzweckschiff Scharhörn. Es ist im Tonnenhof in Kiel beheimatet.

http://www.shipspotting.com/gallery/phot…php?imo=7349455
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

9

Freitag, 28. Dezember 2012, 11:19

Genau Dirk,

und damit die Tonnen aus der Halle können, benutzt man Rollwagen, die auf im Boden eingelassenen Schienen bis unter den Hafenkran oder Schiffskran geschoben werden.

Mit gesundem Vorstellungsvermögen kann man im Modellbau vieles erklären !

Richard

norge

Schüler

  • »norge« ist männlich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 4. September 2006

Beruf: wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. November 2013, 12:28

Hallo Peter,

Ich bin grade auf Norderney und habe den dortigen Tonnenhof etwas fotografiert, falls nacht er langen Zeit noch Interesse besteht kann ich wenn ich zurück bin die Bilder zur Verfügung stellen. Könnte auch interessant sein wenn jemand Seezeichen basteln will, denn die steh dort ja samt "Unterwasserschiff" an Land ;)

Viele Grüße
Norge

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

11

Dienstag, 12. November 2013, 20:22

Hey Norge

Das Interesse ist gerade eben wieder erwacht, mit der Fertig- und Indienststellung des Kranschiffes.
Ich denke, dass ich mir mal wieder Gedanken zum Tonnenhof mache, immer mal zwischendurch das eine und andere Seezeichen baue und mich nach einem grösseren Haus umsehe :D
Im Ernst, ich wäre sehr an Fotos interessiert, kann aber nicht versprechen, dass sie gleich umgesetzt werden.


Vielen Dank schonmal im Voraus und freundliche Grüsse
Peter

norge

Schüler

  • »norge« ist männlich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 4. September 2006

Beruf: wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. Dezember 2013, 11:40

Hallo Peter,

es hat nach dem Urlaub leider etwas gedauert bis Zeit war aber ich habe es heute geschafft die Bilder die ich vom Tonnenhof in Norderney gemacht habe hochzuladen, ich hoffe diese können dir oder jemandem anders mal hilfreich sein:

Bilder Tonnenhof Norderney

Viele Grüße
Norge

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

13

Sonntag, 29. Dezember 2013, 10:53

Hey Norge

Vielen herzlichen Dank für die vielen Bilder. Die werden mir eine tolle "Inspiration" sein!

Freundliche Grüsse
Peter

Social Bookmarks