Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Mai 2011, 20:04

Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

Moin aus Hamburg,

die Bilder sind zwar auch vom Hafengeburtstag, aber da es die letzte Reise dieses Schiffes ist, bin ich der Meinung, dass die "John T. Essberger" einen eigenen Beitrag verdient hat.
Bild 1: benötigt wohl keine Erklärung.
Bilder 2 und 3: die Kombüse (für Nicht-Seeleute: Küche)
Bilder 4 bis 8: der Mannschafts-Aufenthaltsraum
Bild 9: der Außen-Fahrstand (hoffentlich der richtige Ausdruck)

Gruß
Holger
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • JohnTEssberger_03_v.jpg
  • JohnTEssberger_04_v.jpg
  • JohnTEssberger_05_v.jpg
  • JohnTEssberger_06_v.jpg
  • JohnTEssberger_07_v.jpg
  • JohnTEssberger_08_v.jpg
  • JohnTEssberger_09_v.jpg
  • JohnTEssberger_10_v.jpg
  • JohnTEssberger_14_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Mai 2011, 20:14

RE: Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

Und gleich geht's weiter

Bild 1: die Brücke (Blickrichtung zum Heck)
Bild 2 und 3: die Brücke (Blickrichtung zum Bug)
Bild 4: Blick vom Brückendeck nach achtern
Bild 5: das Beiboot
Bild 6: Reiseroute und Fahrplan in's Technikmuseum Speyer
Bild 7 und 8: die technischen Daten des Schiffes
Bild 9: noch einmal ein Bild von der Auslaufparade (muß hier sein)

Gruß
Holger
»HolSchu« hat folgende Bilder angehängt:
  • JohnTEssberger_11_v.jpg
  • JohnTEssberger_12_v.jpg
  • JohnTEssberger_13_v.jpg
  • JohnTEssberger_15_v.jpg
  • JohnTEssberger_17_v.jpg
  • JohnTEssberger_Fahrplan_v.jpg
  • JohnTEssberger_technDaten_01_v.jpg
  • JohnTEssberger_technDaten_02_v.jpg
  • JohnTEssberger_18_v.jpg
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HolSchu« (18. Mai 2011, 17:53)


  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Mai 2011, 22:00

RE: Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

Hallo Zusammen,

wenn ich bedenke, dass ich auf dem Kreuzer im letzten Herbst noch einen Lehrgang hatte, ist das schon ein ein komisches Gefühl, dass es auf einmal zu Ende ist...

Hier ist der Link zur letzten Reise der John T. Essberger.

http://www.kurs-speyer.de/

Hier noch zwei Bilder des Kreuzers in der Kieler Förde auf dem Weg nach Hamburg.

Viele Grüße aus Laboe

Dirk
»Dirk Göttsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_7342.jpg
  • 100_7341.jpg
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Mai 2011, 18:31

Hallo, Kollegen

Danke für den obigen Link, es ist sehr spannend, den letzten Weg dieses Schiffes zu verfolgen. Bin jetzt zweimal täglich auf der Seite und schaue, wie weit es gekommen ist.

Viele von euch wird es mit ein wenig Wehmut erfüllen, aber es sei gesagt: Besser ins Museum als abgewrackt!

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 596

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Mai 2011, 19:57

RE: Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

Zitat

Original von HolSchu
...

Bild 1: die Brücke (Blickrichtung zum Bug)
Bild 2 und 3: die Brücke (Blickrichtung zum Heck)
...


Tolle Bilder, aber ist die Blickrichtung nicht genau anders herum? ;)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Mai 2011, 21:39

RE: Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

Stimmt :D :D :D
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich
  • »HolSchu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Mai 2011, 17:56

RE: Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

Hallo Helmut, hallo Dirk,

Ihr habt recht. Da bin ich wohl etwas durcheinander gekommen, kein Wunder bei den vielen Bildern vom Hafengeburtstag. Habe es sofort korrigiert.
Danke für den Hinweis.

Gruß
Holger
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Mai 2011, 18:13

RE: Seenotrettungskreuzer "John T. Essberger"

so, die Essberger liegt in Duisburg und wird am Montag auf einen Schwimmponton verladen und nach Speyer geschleppt. Da spielt jetzt das Niedrigwasser im Gebirge auch keine Rolle mehr. Das Technik Museum bekommt ein wirklich tolles Exponat.


Michael

luchsauge

Schüler

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 24. Juni 2009

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Mai 2011, 10:38

Da kann man schon wehmütig werden, wenn man den schicken Kreuzer zwischen den ganzen Lastkähnen und grauen Industrieanlagen sieht.

Joost

Hans Jörg Müller

Fortgeschrittener

  • »Hans Jörg Müller« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: ...hält mich vom Basteln ab...

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Juli 2011, 21:09

"John T. Essberger" auf ihrem letzten Liegeplatz

Hallo zusammen,

war am Freitag in Speyer im Technik Museum. Hier hat die "John T. Essberger" nun ihren letzten Liegeplatz gefunden - in unmittelbarer Nachbarschaft von "U9".
Leider kann man erst ab 05. Oktober an Bord gehen.

Hier noch ein paar Fotos.

Viele Grüße

Hans Jörg
»Hans Jörg Müller« hat folgende Bilder angehängt:
  • John T. Essberger_01.jpg
  • John T. Essberger_02.jpg
  • John T. Essberger_03.jpg
  • John T. Essberger_04.jpg
"Mental Hospitals are full of people who believe Alternate Facts." (irgendwo im Internet gelesen...)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 596

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juli 2011, 21:20

Hallo Hans Jörg,

das sieht dort recht "wuselig" aus, aber das wird wohl vor allem an der Fotoperspektive liegen.

Schön, dass der Kreuzer dort einen würdigen Platz gefunden hat.
Bei der Gelegenheit fällt mir auf, wie sehr die Optik des Hecks durch die nachträglich angeschweissten "Backen" verändert wurde.

Danke für das Einstellen der Blder! :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Juli 2011, 22:17

NAbend zusammen,

ich weiß ja nicht wie es euch beim Anblick der Fotos vom letzten Liegeplatz der "John T. Essberger" so geht, aber ich bin etwas traurig
.
Klar, es ist toll, dass der Rettungskreuzer nicht das Schicksal vieler anderer Schiffe teilen muss (Abwracken!), aber dennoch finde ich, dass der Kreuzer "ins Wasser" gehört.
Ich habe das Modell vor vielen vielen Jahren mal gebaut (Schreiber-Bogen) und seinerzeit war die "John T. Essberger" noch relativ modern und fast auf dem neuesten Stand der Technik. Wie schnell die Jahre vergehen...

Ok, nachdem ich das los geworden bin, freue ich mich dann doch, dass der Kreuzer als Museumsstück erhalten bleibt :)
Vielleicht ergibt sich mal die Gelegenheit, das Schiff zu besichtigen.

Danke für die Fotos Hans Jörg!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Juli 2011, 08:30

Ahoi Hans-Jörg,

Leider kann man erst ab 05. Oktober an Bord gehen.
Danke für die Info. Den Termin > 5.Oktober 2011 merke ich mir vor.

Speyer und Sinsheim sind Pilgerorte für Technikbegeisterte !

Die beiden Orte liegen ja nur 40 km auseinander, aber leider fast 600 km von WHV entfernt :(


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Social Bookmarks