Günter Jordt

unregistriert

1

Montag, 21. Dezember 2009, 10:25

Seenotkreuzer "Theodor Heuss" von Schreiber verkleinert auf 1:250

Moin zusammen,

ich hatte mir schon lange vorgenommen mal den Seenotkreuzer "Theodor Heuss" von Schreiber zu bauen. Der Bogen wird im Maßstab 1:100 geliefert.

Ursprünglich wollte ich das Modell auch in diesem Maßstab bauen und entsprechend supern. Ich habe es mir dann aber anders überlegt und den Bogen auf 1:250 verkleinert. Die Detaillierung sollte davon aber möglichst nicht beeinflußt werden.

Bei dieser Gelegenheit habe ich nach Bildern aus dem Internet versucht einige Unstimmigkeiten zu beseitigen. Leider ist mir der wichtigste Fehler erst aufgefallen, als es schon viel zu spät war. Der Schornstein - oder wie auch immer man diese Abgas-Vorrichtung nennen will - ist auf dem Bogen viel zu kurz geraten. Da das Modell praktisch fertig war als ich das bemerkte, habe ich es so gelassen. Irgendwann werde ich sicher noch ein Modell mit richtigen "Schornstein" bauen.

Grüße aus Namibia

Günter
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Titel_kartonbau.jpg
  • TH Riss.jpg
  • IMG_3841_kartonbau.jpg
  • IMG_3901_kartonbau.jpg
  • IMG_3905_kartonbau.jpg

Günter Jordt

unregistriert

2

Montag, 21. Dezember 2009, 10:27

RE: Seenotkreuzer "Theodor Heuss" von Schreiber verkleinert auf 1:250

...und noch einige Bilder
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3850_kartonbau.jpg
  • IMG_3854_kartonbau.jpg
  • IMG_3859_kartonbau.jpg

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Dezember 2009, 14:09

RE: Seenotkreuzer "Theodor Heuss" von Schreiber verkleinert auf 1:250

Ahoi Günter,

Dein Rettungskreuzer gefällt mir gut. Eine tolle Arbeit !

Frage:
Hast Du die Reling aus Karton ausgeschnitten ?




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Günter Jordt

unregistriert

4

Dienstag, 22. Dezember 2009, 06:59

RE: Seenotkreuzer "Theodor Heuss" von Schreiber verkleinert auf 1:250

Moin Joachim,

danke für das Kompliment.

Die Reling habe ich nicht selbst ausgeschnitten. Ich habe LC-Teile verwendet.

Die runden Enden habe ich geformt indem ich die Teile leicht angefeuchtet habe und dann vorsichtig um einen entsprechenden Draht gerundet habe.

Mit ein wenig Übung geht das recht gut.

Grüße aus Namibia

Günter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Dezember 2009, 09:38

RE: Seenotkreuzer "Theodor Heuss" von Schreiber verkleinert auf 1:250

Hallo Günther,
gefällt mir gut Dein Kreuzer aber nun ein Frage : Was sind LCteile, die man duch Befeuchten formen kann?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Dezember 2009, 09:56

Hallo Günter,

schön von Dir ein kartonales Lebenszeichen zu sehen. Ich bin zwar aus einer anderen Fraktion aber der Seenotrettungskreuzer ist Dir gut gelungen.

Frohe Weihnachten nach Namibia vom ganzen Team.

@modellschiff:

Die Kartonteile sind mittels Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung geschnitten. Das C steht vermutlich für das englische Wort für "schneiden". :D [SIZE=7](sollte ein Scherzerl sein)[/SIZE]

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Dezember 2009, 11:04

Hallo Günter!
Deine Theodor Heuss gefällt mir gut, und besonders die kleinen Details, die Du noch hinzugefügt hast. Ich habe das Modell auch im Bau, und werde Reling in Fadentechnik verwenden. Der Schornstein ist nicht so ganz falsch, wenn man den Kreuzer in der ersten Farbgebung baut. In dem Dgzrs Buch über die Theodor Heuss habe ich ein Bild von 1957 mit dem kleinen Schornstein gesehen. Wann er umgebaut wurde weiss ich nicht.
Viele Grüße
Fritz

Günter Jordt

unregistriert

8

Dienstag, 22. Dezember 2009, 15:39

Moin zusammen,

@ Modellschiff: Ich verwende gerne Laser-Cut-Teile. Im Gegensatz zu den Fotoätzteilen sind sie aus Karton aber, nachdem sie mit der entsprechenden Farbe gestrichen worden sind, trotzdem überraschend stabil.

@ René: Danke für de netten Worte. Frohe Weihnachten auch für Euch alle.

@ Sculptor: Danke für den Hinweis Fritz. Dann muß ich ja nicht ganz so sauer sein. Aber immerhin stimmen Farbe und Schornsteingröße immer noch nicht überein. Na, man kann eben nicht alles haben.

Grüße aus Namibia

Günter

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Dezember 2009, 18:38

Hallo Günter,
saubere Arbeit der Seenotrettungskreuzer besonders mit der Laser Reeling wertet das Modell auf.
Ich bin gerade auch am ausprobieren für das Schnellboot 143..

Viele Weihnachtsgrüße in den Sommer nach Namibia und es freut mich dich wieder basteln zu sehen...
Werner

Social Bookmarks