Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »themillingpaul« ist männlich
  • »themillingpaul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. April 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. April 2011, 01:38

Seehund

Hallo Forum ,
ich heiße Thomas und bin eher zufällig hier gelandet .
Seit 5 Jahren besuche ich jedes Jahr die Intermodell in Dortmund
und war immer begeistert von den Kartonmodellbauern .
Sehr beeindruckend was alles aus "Papier" zu machen ist !
Ich interessiere mich für die Kleist U-Boote des WKII und möchte
den Seehund als Modell bauen . Ich habe schon einiges an Material zusammengetragen . Jetzt habe ich den Kartonbausatz von GPM
bekommen . Der soll 1:25 sein - naja mal sehen . Ich habe , da dies mein erstes Kartonmodell wird , den Plan mal ausgedruckt ( ich habe das Original und will nichts verkaufen . . . ) und einfach mal angefangen qusi als Übung . Es ist schwerer als gedacht ! Vieleicht liegt es auch an dem dünnen Papier ? Ich habe einige hilfreiche Beiträge hier im Forum gefunden - eins ist mir als "Frischling" aber nicht so ganz klar - klebe ich erst die Außenhautsegmente zusammen und dann erst die Spanten hinein ?
Ich habe die einzelnen Segmente um die Spanten geklebt und dann aneinander gefügt - ist auch nicht ganz gerade geworden . . .
Ich hoffe mein Übungsteil ist zu entschuldigen .
Das Ganze soll dann mal etwas größer aus stahlblech entstehen aber
das ist noch Zukunftsmusik .
Gruß Thomas
»themillingpaul« hat folgende Bilder angehängt:
  • Picture 92.jpg
  • Picture 94.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. April 2011, 09:42

RE: Seehund

Hallo Thomas,
herzlich willkommen im Forum. Schön, dass Dein Seehund gleich aufgetaucht ist und sich hier im Foto sehen lässt. Vielleicht sollte er sich auf der Sandbank Schife/Bauberichte aalen.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (4. April 2011, 09:48)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. April 2011, 10:20

Maßstab...

Mon zusammen,

...richtig gesehen, Thomas. Da hat sich GPM gewaltig geirrt, die Kleinst-U-Boote sind nicht 1/25, sondern 1/33!.

Ansonsten gib mal unter "suchen" Seehund ein, da findest Du einige Bauberichte.

Gruß
Hadu

P.S.: ..ich erlaube mir mal, den Thread in "Bauberichte" zu verschieben.
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »themillingpaul« ist männlich
  • »themillingpaul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. April 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. April 2011, 21:51

Moin ,
Danke erstmal für die Antworten . Mal sehen wie ich voran komme - leider
habe ich sehr wenig Zeit für meine Hobbys . Hat denn jemand ein Paar Tips
zum Ablauf der Montage ? Erst die Außenhülle undann die Spanten einsetzen
oder die Segmente um die Spanten und dann auf Stoß aneinander ?
Fragen über Fragen . . .
Gruß Thomas

sulu007

Fortgeschrittener

  • »sulu007« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2008

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. April 2011, 09:58

Hallo Thomas,
steht dazu nichts in der Anleitung?
Bei Schiffen ist es eigendlich üblich erst das Gerüst zu bauen und dann die Bordwände auf das Gerippe zu kleben.
Ich vermute mal das wird bei Ubooten auch so sein, schließlich sind Uboote ja auch nur Schiffe, die allerdings nicht für immer unter Wasser bleiben wenn sie unter wasser gehen :-).

Grüße
Reiner

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. April 2011, 10:52

Bauweise...

Moin zusammen,


ich nochmal zum GPM-Seehund.

Schau hier mal durch:

GPM #266 U-Boot SEEHUND 1:25

GPM "SEEHUND" skaliert auf 1/35

und hier...:

U-Boot Hecht and Molch - GPM

Marinekleinkampfmittel Typ "Hecht" / GPM / 1:25

(zwar kein Seehund, aber viele ähnliche Bauteile/-schritte)

--------------------------

Also, es geht mit dem Bau der Rumpfteile auf Stoss, wie bewiesen. Ich meinerseits mache mir Laschen, baue den Bug ohne Spanten zusammen und schiebe dann die auf Passung geschliffenen Spanten rein.
Aber vorsicht, da müssen die Spanten eingeschliffen werden.

Und noch was... diese kleinen U-Bootsmodelle werden gerne unterschätzt! Die sind ganz schön komplex für ihre Grösse, also Geduld...Geduld....

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »themillingpaul« ist männlich
  • »themillingpaul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. April 2011

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. April 2011, 18:41

Hallo ,
ich hab heute überraschend frei ( Maschine defekt :-( ) .
Mal sehen ob ich ein bischen weiterkomme . Ich werde das Heck anfangen .
Ich denke man muß auch erst für sich die beste Technik finden .
Karton verhält sich doch anders als Blech - wer hätte das gedacht .
Danke auf jeden Fall für eure Hilfe !
Ich werde meine Fortschritte berichten .
Gruß Thomas

  • »themillingpaul« ist männlich
  • »themillingpaul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. April 2011

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. April 2011, 04:34

. . . ist dann doch etwas mehr geworden . Nur das "Übungspapier" ist dann doch zu dünn .
»themillingpaul« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG5844.jpg
  • CIMG5840.jpg
  • CIMG5845.jpg

Social Bookmarks