Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. September 2007, 20:45

Schwimmkran "Langer Heinrich" / MDK / 1:250 [Fertig]

Vorstellung "Langer Heinrich"

Super, er ist da! Nachdem Dietmar den "Langen Heinrich" im April in Bremerhaven schon vorgestellt hatte, war mir klar, daß ich ihn bauen muß. Und nachdem mich der MDK freundlicherweise umgehend mit dem Bogen versorgt hat, starte ich jetzt mal den entsprechenden Baubericht. Ich schiebe das gute Stück einfach mal dazwischen, die ELBE HIGHWAY möge mir verzeihen ...

Da dies tatsächlich mein erstes Modell vom MDK ist, bin ich gespannt, wie sich die Konstruktion bauen läßt. Der "erste Blick" über die Bögen läßt jedenfalls viel erwarten.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran01_kartonbau.jpg
  • Kran02_kartonbau.jpg
  • Kran03_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (17. September 2007, 21:00)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. September 2007, 21:02

Los geht´s mit dem Ponton. Und angesichts der Relinge stellt sich schon die Frage, wieviel Superung sein soll - ich entschließe mich mal dazu, den Bogen fast "pur" zu bauen. Ich lasse dann im Laufe des Bauberichts immer mal wieder einfließen, wo man meiner Meinung nach noch schön detaillieren und supern kann.

Der Ponton besteht im Wesentlichen aus den in Bild 1 gezeigten Teilen und verspricht eine solider Unterbau zu werden.

Interessant die im zweiten Bild sichtbaren "Ecken" (die im Baubogen nur einmal vorhanden ist und vervielfältigt werden muß). Diese Ecken werden unter die Konstruktion geklebt und verbinden bzw. verstärken die Klebelaschen, die den Ponton nach unten abschließen und damit die Standfläche bilden.
Eigentlich ist wohl vorgesehen, die Ecken von innen unter die Laschen zu kleben - mir erschien es aber irgendwie sicherer, sie außen anzubringen, mit etwas unschönen optischen Konsequenzen ...

Zur Doppelung kann man 10 separate Rettungsringe aus dem Bogen schneiden - was genau 2 zu wenig sind, die man dann noch kopieren muß. Bei einer anderen Art von Reling (Laser, Faden, Folie) braucht man aber ja entsprechend weniger.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran04_kartonbau.jpg
  • Kran05_kartonbau.jpg
  • Kran06_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. September 2007, 21:07

Als minimale Superungsmaßnahme habe ich die Handläufe der Relingsteile braun gefärbt - weiß aber nicht, ob das der Realität entspricht. Sieht m.E. aber ganz ansprechend aus ...

Im zweiten Bild kann man auch schön die erwähnten "Ecken" sehen, die ich vielleicht noch grün einfärben sollte.

Am Maßstabswürfel im Hintergrund erkennt man, daß die Konstruktion nicht viel Platz wegnimmt - sie mißt gerade mal 11,8 x 8,2 cm.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran07_kartonbau.jpg
  • Kran08_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (2. September 2007, 21:07)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. September 2007, 21:15

Es folgen die ersten Aufbauten, die ich streng der Anleitung folgend nach der numerischen Reihenfolge ausrichte. Zunächst mal der - ich nenne es mal - "Steuerstand". Interessant hier die Konstruktion der Treppe mit Platform, an der das Doppel der Tür hängt, nach dem Motto "zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen".

Treppe samt Geländer wieder "pur" gebaut, hier kann man natürlich nach Herzenslust verfeinern.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran09_kartonbau.jpg
  • Kran10_kartonbau.jpg
  • Kran11_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. September 2007, 21:20

Dann kommen 2 Teile, die ich wieder mal nicht korrekt benennen kann. Ich gehe mal davon aus, daß dies die Eingangs"hutzen" für Niedergänge sind. Das Dach steht etwas über, was in Wirklichkeit wohl nicht der Fall ist - ich hab´s mal so gelassen.

Als nächstes dann eine Winde in einem schönen Abstraktionsgrad. Wieder ein dankbares Objekt für Verfeinerungen aller Art ...
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran12_kartonbau.jpg
  • Kran13_kartonbau.jpg
  • Kran14_kartonbau.jpg
  • Kran15_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2007, 21:25

Ein Wort zum Thema einfach vs. kompliziert. Es ist sicherlich schwerer, ein Modell einfach, aber wirkungsvoll zu konstruieren, als wenn es mit Details bis ins letzte Schräubchen aufwartet. Und gerade Museumsmodelle wie dies sollten einfacher gehalten werden, da sie ein "breiteres Publikum" ansprechen sollen. Dies ist im vorliegenden Fall gut gelungen, wie ich finde.

Aber sehen wir erstmal weiter.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. September 2007, 21:37

Denn jetzt geht´s an Eingemachte, den Ausleger. Dies ist ohne Zweifel das prägende Bauteil des Modells (wie auch des Originals), außerdem recht filigran und, wie es scheint, gar nicht mal so unkompliziert zu bauen. Wenn ich da an meine Worte von eben denke, glaube ich jedenfalls, daß das eine oder andere breite Publikum vor diesem Teil kapitulieren würde ...

Aber erst einmal frisch ans Werk - Außen- und Innenseite der beiden Ausleger werden ausgeschnitten. Ich habe darauf verzichtet, das Gitterwerk der einzelnen Streben zu "perforieren", aber wer es möchte, darf natürlich gern ... würde, falls der Karton dann nicht gänzlich seine stützende Wirkung verliert, sicherlich sehr gut wirken!

Ganz prima finde ich, daß durch die vorhandene Innenseite zum Einen dafür gesorgt wird, daß nichts Weißes durchschimmert, zum Anderen die Konstruktion weiter verstärkt wird. Sehr praktisch.

Die zunächst abstehenden Laschen der Innenseite werden nach hinten geknickt und später durch Streifen verdoppelt. Spätestens hier würde das Ausschneiden der kleinen und kleinsten Dreiecke der Gitterkonstruktion dann quasi unmöglich ...
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran16_kartonbau.jpg
  • Kran17_kartonbau.jpg
  • Kran19_kartonbau.jpg
  • Kran20_kartonbau.jpg
  • Kran21_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (3. September 2007, 17:11)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. September 2007, 21:49

Die beiden Auslegerteile werden nun an der Basis zusammengeführt mittels des abgebildeten Bauteils. Hier zeigt sich einerseits die gute Paßform der gesamten Konstruktion, andererseits die beklagenswerte Schludrigkeit des Ausführenden.

Es ergeben sich nämlich weiße Rückseiten ... die ich dann eingefärbt habe, denn ein Zurechtschneiden hätte bedeutet, daß man auf der Innenseite Teile der Konstruktion einfach wegschneidet.

Die Farbe ("babyblau") wirkt im Blitzlicht schlimmer als sie ist ...
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran22_kartonbau.jpg
  • Kran23_kartonbau.jpg
  • Kran24_kartonbau.jpg
  • Kran27_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. September 2007, 21:53

Die Auslegerteile werden dann oben noch mit einem Kopfstück verbunden, wobei darauf zu achten ist, daß man nicht statt des "langen Heinrichs" den "krummen Heinrich" baut!

Als nächstes folgen die Querverstrebungen vorn und hinten. Doch dazu mehr an einem anderen Tag - mit der kleinen Wochenend-Bastelei ist es bei diesem Bogen dann doch nicht getan.

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran28_kartonbau.jpg
  • Kran26_kartonbau.jpg

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. September 2007, 08:50

Das ist ja wieder schön, was du da treibst, Wolfgang.

Ich stelle mir gerade die Frage, ob ich nicht ein paar Fotos vom Original dazwischen werfen sollte . . .

Beste Grüße
Hartmut

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. September 2007, 11:07

Moin Hartmut,

aber unbedingt! Davon kann ich nur profitieren.
Freue mich schon ...

Gruß
Wolfgang

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. September 2007, 16:37

Ja, dann will ich mal loslegen.

Alle Bilder sind am 21.01.2007 in Rostock am IGA-Gelände entstanden.

Teilweise mit zu sehen sind noch die "Frieden" und das Betonschiff "Capella".

Eine Besichtigung des Schwimmkranes (also Betreten) um dann Fotos auch von Bord aus zu machen, war leider an dem Tag nicht möglich.

Beginnen wir also die Bilder des "Langen Heinrich" mit der Erläuterungstafel, die am Steg-Geländer hängt.

Beste Grüße
Hartmut
»Hartmut Riedemann« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1210085.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hartmut Riedemann« (3. September 2007, 16:44)


Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. September 2007, 16:39

Und weiter gehts:
»Hartmut Riedemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1210071.jpg
  • P1210073.jpg
  • P1210076.jpg
  • P1210077.jpg
  • P1210078.jpg

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. September 2007, 16:42

Und weiter:
»Hartmut Riedemann« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1210079.jpg
  • P1210080.jpg
  • P1210081.jpg
  • P1210082.jpg
  • P1210083.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. September 2007, 17:50

Vielen Dank Hartmut!

Da wird so Einiges noch ein wenig klarer (z.B. Handläufe sind schwarz, Niedergangshäuschen haben wirklich kein überstehendes Dach usw.)! Die Bilder helfen mir sicherlich auch beim weiteren Bau noch sehr schön.

Außerdem kann man erkennen, wieviele Möglichkeiten zur "Extrem-Superung" hier noch drinstecken ... ;)

Gruß
Wolfgang

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. September 2007, 17:56

Zitat

Original von Wolfgang Lemm
Außerdem kann man erkennen, wieviele Möglichkeiten zur "Extrem-Superung" hier noch drinstecken ... ;)


Genau das war der Grund, warum ich gezögert hatte, die Bilder gleich einzustellen.

Beste Grüße
Hartmut

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

17

Montag, 3. September 2007, 18:31

Zitat

Original von Wolfgang Lemm
Außerdem kann man erkennen, wieviele Möglichkeiten zur "Extrem-Superung" hier noch drinstecken ... ;)


Na, denn man tau, Wolfgang!
Nach der Köf und den kleinen Barkassen ist die logische Konsequenz, jetzt die feine Gitterstruktur mit einer Nagelschere o.ä. auszuschneiden. Keine Langeweile mehr bis 2012 … :D

Gruß, Oliver

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. September 2007, 20:44

Mein Reden! Wenn schon, dann ordentlich, nicht wahr???

Gruß
Antje, die wo da ist die Frau vom Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. September 2007, 21:52

Da gibt man mal kurz die Tastatur aus der Hand, und schon ist´s passiert :( :( !

Also, vielen Dank für Eure launigen Kommentare, bald wird auch weitergebaut - allerdings wirklich OHNE großes Supern ...

Gruß
Wolfgang

Shrike

Fortgeschrittener

  • »Shrike« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 16. November 2006

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. September 2007, 00:24

Aloha!

Hoioioi!

Das wäre ja eine echte Herausforderung für Laser- / Ätzteile!

Ich frage mich nur, ob das bei Ausschneiden der Gitterstrukturen noch tragfähig ist...

Alles in allem ein Modell, was ich gerne mal in 1:200 bauen würde...

Stephan
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
.
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 4. September 2007, 22:26

Querstreben

So, wie angekündigt nun die Querstreben. Sie tragen alle eine Kennung, vorn in Punkten von 1 bis 5, hinten in römischen Ziffern von 2 bis 5. Dieselbe Kennung findet sich an den Auslegerteilen wieder - man kann also gar nichts falsch machen.

Allerdings sind die Zeichen nach dem Anbringen immer noch zu erkennen, bei genauem Hinsehen jedenfalls (sonst könnte man sie auch für Nieten halten).
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kran29_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 4. September 2007, 22:28

Und so entsteht ein fast schon abstraktes Kunstwerk, fast zu schade zum Weiterbauen ... :D

Das Gebilde ist übrigens sehr stabil.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran30_kartonbau.jpg
  • Kran31_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 4. September 2007, 22:31

Supern?

Und hier weist der MDK-Verlag schon selbst auf die Möglichkeit zur Verfeinerung hin - aber Achtung, nur für "Extremsportler"!
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kran32_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 4. September 2007, 22:35

Das nächste Bauteil ist der Sockel für den Ausleger. Und da kämpfe ich noch mit mir - Gitterwerk ausschneiden oder nicht? Zumindest die größeren Dreiecke müßten wohl schon raus - oder sieht das dann seltsam aus, wenn das ganz feine Gitter so bleibt wie es ist?

Darüber schlafe ich besser mal eine Nacht.

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kran33_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 6. September 2007, 22:27

Na klar, es wurde ausgeschnitten. Allerdings nur die "großen" Dreiecke, korrespondiert aber mit dem nicht ausgeschnittenen Gitterwerk des Kranauslegers ...

Ausschneiden und Färben hat mich dann so um und bei 3 Stunden gekostet (bin ich nur langsam oder eher zu genau ?( ). Ergebnis dafür aber OK.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kran34_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 6. September 2007, 22:34

Nächster Schritt: die "Verheiratung" von Ausleger und Sockel. Der Bogen sieht die Möglichkeit vor, den Ausleger beweglich zu gestalten. Aber schon die vorher ausgestochenen Nadellöcher passten nicht überein, und neue Löcher kamen aus Stabilitätsgründen nicht in Frage. Also was tun?

Wenn man ehrlich ist, steht das Modell nachher nur in der Vitrine und wird eigentlich nicht bespielt. Allein das Wissen um die Möglichkeit, den Ausleger zu bewegen, würde zwar befriedigen - geht aber auch ohne. Also: alles fest miteinander verkleben!

Andere mögen es anders / besser machen ...
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran35_kartonbau.jpg
  • Kran36_kartonbau.jpg
  • Kran37_kartonbau.jpg
  • Kran38_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 6. September 2007, 22:36

Und so sieht der Heinrich jetzt aus.

Bis dann,
Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran39_kartonbau.jpg
  • Kran40_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. September 2007, 09:11

Hallo Marianne,

da bin ich ja beruhigt, ich dachte schon, ich würde Frevel an Eurer wirklich schönen Konstruktion begehen! Es macht viel Spaß, den Heinrich zu bauen.

Gruß
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. September 2007, 23:08

So, weiter geht´s mit einer Reihe schön oranger Decksaufbauten, die vermutlich mit diversen Antrieben zu tun haben (?). Nach dem filigranen Gitterwerk vorher gehen diese Teile recht leicht von der Hand. Viel zu supern gibt es auch nicht ...

Bis später
Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran41_kartonbau.jpg
  • Kran42_kartonbau.jpg
  • Kran43_kartonbau.jpg
  • Kran45_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. September 2007, 23:23

Die Produktion der Decksbestückung geht weiter. Zunächst die zweite Winde, wieder eine einfache, aber wirkungsvolle Konstruktion.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran46_kartonbau.jpg
  • Kran47_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

31

Samstag, 8. September 2007, 23:30

Dann wieder "etwas Oranges" ... und dann zwei Kästen, die im Bogen als "Deckslasten" bezeichnet werden. Über deren Funktion bin ich mir nicht ganz klar.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran48_kartonbau.jpg
  • Kran49_kartonbau.jpg
  • Kran50_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

32

Samstag, 8. September 2007, 23:34

Zu guter Letzt für heute noch ein 20' Container der Neptun Werft, den ich noch nicht auf Deck fixiert habe - den kann man wohl hinstellen wo man will ... (?)

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kran51_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (9. September 2007, 10:49)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

33

Montag, 10. September 2007, 21:53

Die Teile werden kleiner - als nächstes steht das Ruder an, sowie zwei Oberlichter und drei Lüfter.

Na gut, ich hätte die inneren Speichen des Steuerrads auch noch ausstechen können ... wieder was für Superer (oder man nimmt ein maßstabgerechtes gelasertes Teil).

Sehr nett finde ich die Wortwahl "kreativ" z.B. für Teile, die gedoppelt werden können, um eine bessere plastische Wirkung zu erzielen - siehe hier die Oberseiten der Oberlichter.

Die Lüfter sind recht zweidimensional gehalten, da könnte man sicher auch noch heftig verfeinern (das "Schwarze" in Bild 3 und 4).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran52_kartonbau.jpg
  • Kran53_kartonbau.jpg
  • Kran54_kartonbau.jpg
  • Kran55_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

34

Montag, 10. September 2007, 22:05

Es folgen sechs Spillköpfe, deren einer schwarzer Rand breiter ist als der andere ... ich habe mal angenommen, daß der nach unten gehört.

Die Laschen mit der Aufschrift "rollen" schneide ich übrigens ab, da sich die Teile meines Erachtens stumpf besser zusammenfügen lassen (aber vielleicht ist das auch so gedacht, und die Laschen sind nur eine "Rollhilfe"?).

Bei den Oberlichtern habe ich aus dem gleichen Grund auch sämtliche Laschen entfernt.

Zum heutigen Abschluß eine Gesamtansicht der bestückten Heckpartie.

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran56_kartonbau.jpg
  • Kran57_kartonbau.jpg
  • Kran58_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

35

Freitag, 14. September 2007, 23:00

Es geht mit großen Schritten dem Ende entgegen. Erstmal drei Seiltrommeln (Bild), später kommt noch ein Nachzügler hinzu (ich hatte das Wort "Reserve" auf dem Bogen irgendwie falsch interpretiert ...).

Sie sind wieder schön einfach konstruiert, und machen trotzdem nach dem Zusammenbau was her (zumindest wenn man die Ecken abschneidet).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran59_kartonbau.jpg
  • Kran60_kartonbau.jpg
  • Kran61_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

36

Freitag, 14. September 2007, 23:13

Dann kommen zwei (vielleicht auch drei, es taucht wieder das Wort "Reserve" auf ...) Rettungsinseln - sicherlich eher eine Beigabe der Neuzeit. Bei der Platzierung auf dem Deck habe ich mich am Handmodell von MDK orientiert (siehe hier).

Dabei habe ich gemerkt, daß das "orange Bauteil" bei mir offenbar falsch herum sitzt - obwohl ich die Markierung "V" beachtet habe. Auch die Originalaufnahmen von Hartmut bestätigen dies. Also ab, gedreht und richtig herum wieder aufgeklebt.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran62_kartonbau.jpg
  • Kran63_kartonbau.jpg
  • Kran64_kartonbau.jpg
  • Kran48_kartonbau.jpg
  • KranOriginal01.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

37

Freitag, 14. September 2007, 23:18

Einen Kran auf dem Kran gibt es auch noch.

Soviel für heute, mit Glück ist der "Heinrich" morgen fertig ... :]

Gruß
Wolfagng
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran65_kartonbau.jpg
  • Kran66_kartonbau.jpg
  • Kran67_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

38

Samstag, 15. September 2007, 23:03

Hmm, kein Glück gehabt, bin heute doch noch nicht fertig geworden. Es kommen eine Menge Teile, die offenbar keinen festen (bzw. fest vorgegebenen) Platz an Deck haben - es ist also Phantasie angesagt!

Als erstes ein "Arbeits-Ponton" - hätte für mich sonst auch ein Rettungsboot sein können ... :D
Das hätte eigentlich in der Nähe des kleinen Bootskrans platziert werden müssen, da war allerdings kein Platz. Also habe ich mich nach einigen Probe-Positionen für den gezeigten Platz entschieden. Vielleicht kann das Ponton dort mit dem großen Kran bewegt werden ?(
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran68_kartonbau.jpg
  • Kran69_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

39

Samstag, 15. September 2007, 23:05

Kranführer Hinnerk ist vor die Tür seines Kommandostands getreten und begutachtet den Sonnenuntergang in Richtung Wismar.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran71_kartonbau.jpg
  • Kran70_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

40

Samstag, 15. September 2007, 23:09

Diese braunen Teile nennen sich "Stelling" - das mußte ich erstmal googeln - also kurz gesagt eine Gangway ... ich habe sie mal an die Reling angelehnt, eins an der Längs- und eins an der Querseite.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kran72_kartonbau.jpg
  • Kran73_kartonbau.jpg
  • Kran74_kartonbau.jpg

Social Bookmarks