Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. März 2009, 22:14

Schwimmender Stützpunkt der VM von mdk M 1:200

Die Jungs von meinem Torpedo-Schnellboot haben sich beschwert. X(

Ihnen fehlt noch eine ordentliche Unterkunft. :genau:

Also komme ich der Beschwerde nach und beginne mit den Planungsarbeiten für den schwimmenden Stützpunkt.
:0P:

Hat jemand Informationen über Einsatz und Ausstattung dieser Stützpunkte??????????????????????????????????????
Ich habe diese Einheiten nie im Original gesehen.

Warum ist dieser Beitrag eigentlich in den Bereich für abgeschlossene Bauberichte geraten ?( :zweifel:?(
Ich will doch erst damit anfangen?
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • ws-1.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (7. März 2009, 22:55)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. März 2009, 22:58

Alles klar Jörg, danke für den Tip. Werde nächstes mal besser aufpassen.
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. März 2009, 22:58

RE: Schwimmender Stützpunkt der VM von mdk M 1:200

Zitat

Original von Jürgen.W

Hat jemand Informationen über Einsatz und Ausstattung dieser Stützpunkte??????????????????????????????????????
Ich habe diese Einheiten nie im Original gesehen.




Moin, moin, Jürgen,

im prinziep alles wie ein Hotel :D,

das normales Wohnschiff:
Kombüse, Messen für Mannschaft, Unteroffiziere, Ofiziere, entsprechend auch die Unterkünfte, dazu Lasten mit den Versorgungsgütern für die Boote, Muni, Kraftstoffe, Öle, Trinkwasser, Verpflegung, Kinosaal, Werkstätten für Torpedos und anderes,

das Stabs- Führungs- Wohnschiff:
war etwas anders ausgerüstet, wie Lageraum, größeren Funkraum, Gefechtsstand für den Chef der VM, Unterkünfte, Messe Kombüse nur für dem Stab angehörige,

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (7. März 2009, 22:59)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. März 2009, 21:15

Jetzt geht's los

Wegen des Maßstabs 1:200 sind die Rumpfteile halbiert auf dem Bogen. Ich habe (aber nur ganz kurz) überlegt, die Teile getrennt aufzubauen. Ist aber unsinnig. Da die Teile sowieso verstärkt werden sollten, habe ich dabei die Hälften auch gleich zusammengefügt. Als Verstärkung habe ich die Rückpappen von Zeichenblöcken genommen.
Der Zusammenbau des Rumpfes ist auf Grund der Kastenform :0P:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-2.jpg
  • ws-3.jpg
  • ws-4.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (9. März 2009, 21:38)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. März 2009, 21:19

Die Enden der Rumpfwanne habe ich erst nach dem Einsetzen des Decks zusammengeklebt.
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • ws-5.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (9. März 2009, 21:20)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. März 2009, 21:25

Der Kasten für das untere Wohndeck wird ebenfalls wieder mit Pappe verstärkt. Hier habe ich aber zusätzlich noch drei Verstärkungen aus schmalen Pappstreifen eingesetzt. Hätte ich in der Rumpfwanne auch machen sollen.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-6.jpg
  • ws-8.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. März 2009, 21:33

Das obere Wohndeck wird in der gleichen Art und Weise hergestellt, auch wieder mit zusätzlichen Versteifungen.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-9.jpg
  • ws-10.jpg
  • ws-11.jpg
  • ws-12.jpg
  • ws-13.jpg
  • ws-14.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. März 2009, 21:37

Jetzt muß das Teil erst mal wieder trocknen. Morgen geht es weiter . :genau:
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. März 2009, 20:46

Das Oberdeck wurde auch wieder mit einem Stück Pappe verstärkt und anschließend eingepasst. Durch die zusätzlich eingebauten Querstreifen (genaue Maße beachten) ist die Montage recht einfach.

Der Schiffskörper ist jetzt geschlossen.
Nun geht die Fummelei mit den Kleinteilen los.
Das macht ja eigentlich am meisten Spasssss
.
:D
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • ws-15.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. März 2009, 20:50

Der mehrteilige Aufgang zum Oberdeck entsteht.

an dieser Stelle habe ich die Reling ausgeschnitten.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-16.jpg
  • ws-17.jpg
  • ws-18.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (10. März 2009, 20:52)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. März 2009, 20:58

Die Aufbauten wie: Brückenhaus, Deckshaus für Niedergang, Schornstein mit Sockel, Torpedoschacht und die Deckslasten machen auch keine Probleme. :super:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-19.jpg
  • ws-20.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. März 2009, 21:12

Die Beiboote sind fertig.
Steuerbord liegt die Barkasse
Backbord kommt der Kutter hin.


Frage: Warum heißt die Barkasse eigentlich Barkasse ?(

Antwort: Jeder der mitfahren will muß gleich Bar in die Kasse einzahlen
:totlach: :rotwerd:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-24.jpg
  • ws-25.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. März 2009, 21:20

Zwei Bordkrane gehören noch an Bord und werden von Hebezeugbauer Heinrich vorgefertigt.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-21.jpg
  • ws-22.jpg
  • ws-23.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. März 2009, 21:23

Als letzter Arbeitsauftrag für heute steht nur noch die Montage der Krane an Bord auf dem Lohnschein.
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • ws-26.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. März 2009, 21:03

Heute soll nun die Bewaffnung geliefert und installiert werden.
Zum Einsatz kommt auch hier die sowj. 25 mm Doppellafette 2-M-3 in zweifacher Ausfertigung.
Waffenmeister Willi ist wieder voll in seinem Element:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-27.jpg
  • ws-28.jpg
  • ws-29.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (15. März 2009, 21:04)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. März 2009, 21:13

Die Waffen sind an ihrem vorgesehen Platz installiert und können erprobt werden. Die zugehörigen Ersatzteilschränke und Munitionsaufzüge ?( :rotwerd:sind ebenfalls aufgestellt und zum Test bereit. Willi kann Pause machen :yahoo:

Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Masten und Antennen. :D

In der letzten Bauphase werde ich sicherlich auch mal wieder die Besatzung ein bischen aktiv werden lassen. Mal sehen was mir da so einfällt.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-30.jpg
  • ws-31.jpg
  • ws-32.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (15. März 2009, 21:16)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. März 2009, 19:17

Anfrage an alle Kartonschnipsler!!!!!

Wer kann mir ein paar Tips zur Gestaltung des Oberdecks geben. Aus der Bauanleitung kann man dazu kaum etwas entnehmen. :rotwerd: Hat vielleicht jemand noch entsprechende Fotos?
Ich werde auch keine Meldung wegen des Verstoßes gegen die Dienstvorschrift (Nummer weiß ich nicht mehr) machen :D :D

Gruß Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. März 2009, 21:25

Moin, moin, Jürgen,

leider gibs keine genauen Angaben, auf den wenigen Bildern läßt sich aber auch nicht viel erkennen,

Gruß Norbert
»Minensucher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hilfssch-stp62.jpg
  • Stützpunkt 62 -100.jpg
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. März 2009, 00:53

Moin, moin, Kurt, Wilfried,

Wilfrieds Antwort ist nicht ganz Richtig,

von den Typ 62-Jugend wurden 9 Schiffe gebaut, 8 dienten als Wohnschiff für die Unterbringung der Besatzungen der TS- und LTS-Boote, später auch der RS-Boote, sie hatten die Bordnummern H61 bis H68, später kam es auch zu Nummernwechsel wie H91 bis H67 und H13,
jedes hatte eine Stammbesatzung von 27 Mann, dazu konnten dann je Wohnschiff 199 Mann an Offizieren, Unteroffizieren und Manschaften von den jeweiligen TS-, LTS- und RS-Abteilungen untergebracht werden, außerden waren ein Torpedolager mit Torpedoregelstelle, Stromversorgung der anliegenden Boote, Kombüse und Med-stelle vorhanden,

ein Schiff mit der Bordnummer H02, später N82, war als Stab- und Führungsschiff ausgelegt, hier gab es umfangreiche Funkausrüstung, es diente aber auch als Reservegefechtsstand für den Chef der Volksmarine,

diese hatten eine mäßige Seetauglichkeit, welche aber ausreichte um mit Schleppern vom Typ 270 zum Einsatzort immer nahe der Küste geschleppt zuwerden, so waren sie mehrfach im Schießgebiet vor Baltisk,

ab 1984 nach Zugang der neuen Wohnschiffe vom Typ 162-OHRE wurden einige außerdienstgestellt, eines kam als MARIA zur Peenewerft Wolgast, für die Unterbringung der Besatzungen aus der CCCP und aus Polen, für dir Exportschiffe der Typen "UAW-Schiffe 133.1M-Parchim2" und "RS 151P" , wärend der Baubelehrung und Übernahme der Schiffe,

keines dieser Schiffe gelangte zur BM, sie wurden 1990 verkauft,
so 1x nach Rostock, 1x nach Hamburg, 1x nach Duisburg, 1x nachMainz,
ob sie noch da liegen, großes ?
3 wurden verschrottet,
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (19. März 2009, 17:07)


  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. März 2009, 17:14

Moin, moin,Jürgen,

habe noch 2 Bilder gefunden, 1x Wohnschiff H98 und 1x nach verkauf als Hotel,

Gruß Norbert
»Minensucher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wohnschiff H 98.jpg
  • Wohnschiff.jpg
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. März 2009, 20:08

Hallo Wilfried, hallo Norbert,

danke für die vielen konkreten Informationen und für die Bilder. Leider ist da ja wirklich nicht viel vom Oberdeck zu erkennen.
Hatten die Leute vom Wohnschiff keine Fotoapparate oder waren die so vorbildlich und haben die DV's so genau eingehalten ?( ?(
Ich habe mir damals extra einen kleinen Fotoapparat (Beirette) gekauft, der passte genau in die Hosentasche und hat gute Bilder gemacht. :rotwerd:
So konnte ich viele Bilder vom Leben an Bord und von der innwändigen Technik meiner "Krake" machen.

Muß ich mir eben was einfallen lassen. :genau:Einige Hinweise für die Gestaltung des Oberdecks habe ich ja nun.
Mal sehen was daraus wird.
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 19. März 2009, 21:43

Zitat

Original von Jürgen.W
Hatten die Leute vom Wohnschiff keine Fotoapparate oder waren die so vorbildlich und haben die DV's so genau eingehalten


Jürgen,

ich denk mal das die Kameraden in Dranske bei der 6.Flottille noch wesendlich stärker Überwacht wurden als wir auf Habicht und Krake bei der 1. bzw. 4.Flottille,

Nachtrag:
habemal auf die Seite der KTS-Boote geguggt, dort gibs auch einige Bilder von den Wohnschiffen Projekt 62-Jugend aber auch nichts weiter zuerkennen.

Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (20. März 2009, 10:30)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

23

Samstag, 21. März 2009, 21:56

Zitat

Original von Minensucher

Jürgen,

ich denk mal das die Kameraden in Dranske bei der 6.Flottille noch wesendlich stärker Überwacht wurden als wir auf Habicht und Krake bei der 1. bzw. 4.Flottille,


Hallo Norbert,
vielleicht hast Du Recht.
Dabei waren wir ja auch ganz schön "dicht am Feind". Als Beleg hier ein paar Fotos welche ich mit dem oben schon erwähnten Apparat (also ohne Teleobjektiv) während des Vorpostendienstes im Fehmarnbelt gemacht habe. Wir hatten dort regelmäßigen "Besuch" von Schiffen und auch Flugzeugen der BM.
Das erste Bild ist von der GS-2-2 aus aufgenommen.
Vielleicht erkennt ein Ehemaliger von der BM sein Schiff. Die Aufnahmen wurden im Sommer 1970 gemacht.

Viele Grüße Jürgen
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scannen0001.jpg
  • Scannen0002.jpg
  • Scannen0003.jpg
  • Scannen0004.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (21. März 2009, 21:57)


  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 22. März 2009, 00:03

Moin, moin, Jürgen,

Bild 3: die alte "Oste - A52" hast Du also auch gesehen,
es sind einige welche auf der alten Oste gefahren sind auch hier, wer verat ich nicht, vieleicht hast Du sie ja schon entdeckt,
war für meine R11 ein guter Freund, hat uns vor mancher Übung gerettet, da wir sie dann begleiten mußten, in Eurer Höhe haben wir dann wieder kehrt gemacht,

naja, Ihr hattet noch wesendlich mehr Westbesuch, hatten die eigendlich auch alle ein gültiges Visum :D :D :D

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (22. März 2009, 00:07)


Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 22. März 2009, 14:47

Zitat

Original von Minensucher
hatten die eigendlich auch alle ein gültiges Visum :D :D :D



Aber selbstverständlich, sowohl für die DDR, als auch für die VR Polen und die Sowjetunion, sonst hätten wir uns gar nicht in die jeweiligen Schieß- und Übungsgebiete der Ostsee hinein getraut. ;)

Beste Grüße
Hartmut

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 24. März 2009, 20:43

Hallo und guten Tag,

ich befinde mich anscheinend gerade in einer kreativen Flaute. :rotwerd: So richtig geht es bei mir im Moment mit meinem Wohnschiff nicht voran. ;( ;(
Trotzdem mal wieder ein paar Fotos vom jetzigen Bauzustand, es sind nur einige Kleinigkeiten.

Als Antennendraht zwischen den Masten (Zahnstocher) habe ich schwarzes Garn aus Mutters Nähkasten eingesetzt. Damit es nicht so "labberich" ist, habe ich es in Klebstoff gebadet. Der Rest (ca. 50 cm) hängt jetzt im Bastelzimmer an der Lampe und wartet auf weitere Verwendung. Die beiden Stabantennen sind aus Klingeldraht gefertigt :genau:

Die beiden Scheinwerfer sind Eigenkonstruktionen. Sind wohl ein bischen groooß geworden @), aber vielleicht brauchten die Jungs immer etwas mehr Licht - also in Ordnung -
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-33.jpg
  • ws-35.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (24. März 2009, 20:46)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 24. März 2009, 20:58

Ein paar Mann von der Besatzung sind auch schon an Bord. Was die Jungs an Bord so veranstalten zeige ich vielleicht schon beim nächsten Kontakt. Einige Gedanken habe ich schon. :D Da muß noch was passieren an Bord, sonst sieht das Wohnschiff irgendwie langweilig aus :gaehn:. Also suche ich jetzt erst mal meine kreative Phase und dann geht es weiter. :party:

Also bis bald.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-34.jpg
  • ws-36.jpg
  • ws-37.jpg
  • ws-38.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (24. März 2009, 21:05)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 24. März 2009, 21:03

Wo kommt denn bloß die Delle in der Reling vorn neben dem Rettungsring her?? :oops:

Der Verantwortliche sofort vortreten!!!
!
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (24. März 2009, 23:10)


Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 24. März 2009, 21:15

..dat war de Möwe Jonathan, de hat im Newel keen Reling gesehn..
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. März 2009, 20:43

@) Was ist denn mit den Jungs los ?? @)

Hat da die "Blechmeise" zugeschlagen oder gab es schon lange keinen Urlaub mehr ?? :zweifel:

Die Auflösung kommt bald :yahoo:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-39.jpg
  • ws-40.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

31

Samstag, 28. März 2009, 17:51

Hallo und guten Tag;

im Moment habe ich nicht so die rechte Lust mich mit den technischen Details meines Wohnschiffes zu beschäftigen.
Darum gibt es erst mal eine:

:prost: Party an Bord - also - Bordparty :prost:

Eigentlich war vom Kommandanten ein Bordfest zum "Tag der NVA" angesetzt worden, aber die Jungs haben da heimlich eine EK - Party draus gemacht. :yahoo:
Die bordeigene Band macht Musik und als Getränke sind verschiedene Sorten von alkoholfreier Bowle vorgesehen.
?(:rotwerd:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-41.jpg
  • ws-42.jpg
  • ws-44.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (28. März 2009, 17:54)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

32

Samstag, 28. März 2009, 18:11

Hier noch mal ein Bild in der Totalen.
Einer von den Seemännern hat wohl schon ein bischen zu viel von der Zitronen-Bowle getrunken und hängt jetzt über der Reling :kotz: (wenn das man keinen Ärger gibt?)


Vielleicht hat er aber auch heimlich noch etwas von dem selbstorganisierten Blauen Würger (wer kennt den noch???)in sich reingefüllt :rotwerd:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • ws-45.jpg
  • ws-46.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (28. März 2009, 18:22)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

33

Samstag, 28. März 2009, 18:20

Auf dem achteren Oberdeck gibt der WO den zum Reinschiff eingeteilten Matrosen letzte Anweisungen.
Sie sollen nach Ende der Feierlichkeiten alle Reste beseitigen (auch :kotz: ) und dann Vollzug zu melden.
:genau:
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • ws-47.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (28. März 2009, 18:26)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 31. März 2009, 20:45

Hallo und guten Abend,

ich muß mich auch mal wieder melden und meine nächsten Arbeitsschritte ankündigen.
Zu dem Bogen vom Stützpunkt gehört unter anderem auch noch ein zusätzlicher Kutter. Vorgesehen als Ruderkutter.
Da ich früher mit so einem Teil selber oft gerudert bin (das gab immer tolle Blasen an Händen und Hintern :D) aber auch gesegelt, habe ich mich entschlossen den Kutter mit Takelage zu bauen :genau:.
Nun hoffe ich auf schlechtes Wetter damit ich mit dem Bau beginnen kann :totlach:
Ich muß sonst bloß immer in den Garten, meine Frau hat schon entsprechende Aufträge erteilt. Dabei ist doch der Bau des Kutters viel wichtiger :rotwerd: :zweifel:.

Mal sehen wann ich mit dem Bau beginnen kann.

Bis bald Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (1. April 2009, 20:57)


  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 31. März 2009, 21:42

Zitat

Original von Jürgen.W


[/FONT]:prost: Party an Bord - also - Bordparty :prost:

Eigentlich war vom Kommandanten ein Bordfest zum "Tag der NVA" angesetzt worden, aber die Jungs haben da heimlich eine EK - Party draus gemacht. :yahoo:



Moin, moin, Jürgen,

das kommt davon wenn der Kommandant den Landgang nicht genehmigt :D

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (31. März 2009, 21:42)


  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 7. April 2009, 21:03

Hallo und guten Abend,
hier kommt schon mal eine Ansicht des Kutters mit Takelage als Bauvorlage :yahoo:.
So soll meiner auch aussehen :genau:.
Mal sehen wann ich damit fertig werde ?(.

Jürgen
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • Segelriß-K10.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

37

Samstag, 11. April 2009, 22:31

Hallo Klebegemeinschaft,

vor genau 5-1/2 Minuten habe ich eine Entscheidung getroffen.
Ich werde über den Bau des Segelkutters in einem extra Baubericht berichten.
In den nächsten Tagen geht es los.
Die dringendsten Aufträge bei der Gartenarbeit sind erledigt, also habe ich wieder etwas mehr Zeit mich um die wichtigen Dinge des Lebens zu kümmern

Ich wünsche allen Karton-Artisten ein schönes Osterfest

Viele Grüße von der Ostseeküste

Jürgen
.
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Social Bookmarks