Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Sonntag, 8. Februar 2015, 18:13

Schweizer Parlament - Bundeshaus - 1:250 - Baufortschritt in Bildern

Hallo Freunde

Um nicht ganz ein zu rosten und vor allem um nicht ganz zu versauern baue ich zur Zeit im 10-Minuten Takt das Schweizer Bundeshaus in Bern.
Der Bogen wurde zur 700-Jahre-Feier der Schweizerischen Eidgenossenschaft heraus gegeben. Ich habe ihn hier bereits vorgestellt.
Der Bogen ist insgesamt einfach gehalten, für Jedermann eben, besticht aber durch einige spezielle Druckdetails: Zum einen ist der Druck glänzend, und silberne und goldfarbene Elemente sind metalisiert. Vorne ist nur Textur und aufgedruckte Ornamente, Fenster, etc. Die Ausschneid- und Ritzlinien sind hinten aufgedruckt.

Ich werde den Bau nicht mit grossen Worten dokumentieren, zumal ich in dem Bautempo, wenn mal eindlich ein Fortschritt zu verzeichnen ist wohl nicht mehr weiss, wie es dazu gekommen ist weil so viel Zeit verstrichen ist. Also Ein Baufortschritt in Bildern eben.

Viel Spass und es wird einige Zeit gehen bis zur nächsten Etape!
Die folgenden Bildern sind der Baufortschritt von 1 1/2 Monaten.

Freundliche Grüsse
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4272.jpg
  • DSCN7365.jpg
  • DSCN7366.jpg
  • DSCN7367.jpg
  • DSCN8098.jpg
  • DSCN8099.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

2

Sonntag, 8. Februar 2015, 19:43

Hallo Leute

Hier noch zwei Fotos vom Original (Quelle: Wikipedia)
Geschichtliches über das Bundeshaus gibt es unter anderem hier zu lesen.

Freundliche Grüsse
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1024px-Bundeshaus_1128.jpg
  • 1024px-Bundeshaus_Bern_2009,_Flooffy.jpg

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Februar 2015, 08:25

Hallo Peter
Schön, dieses Modell, da wäre noch jede Menge Superungspotenzial vorhanden, aussen wie innen, wenn du weisst was ich meine!
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 587

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Februar 2015, 21:55

Moin Peter,

schön, dass du dir den Bogen für's in Form bleiben vorgenommen hast.
Sieht gut aus.
1 1/2 Monate? Könnte von mir sein :D :cool:

Nee, lass dir Zeit.

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

5

Montag, 9. Februar 2015, 22:22

Hallo Nik

Also das mit dem Supern, das lass ich mal, der Bogen ist nicht so der Brüller und für mich lediglich zum warm bleiben gedacht. Was die Superungen im Inneren angeht, so haben wir ja im Herbst Gelegenheit dazu :D :D :D Ich befürchte nur, dass sich die Hohlkörper nicht so leicht verbessern lassen :P

Danke Riklef!


LG
Peter

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Februar 2015, 17:47

Moin Peter,

schön, wieder von Dir zu hören bzw. zu lesen. Deine Modellwahl, um nicht einzurosten, gefällt mir ausgesprochen gut! Aber lass Dir Zeit!

Gruß aus Hamburg
Holger
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Februar 2015, 19:24

Hallo Peter,
auch wenn Du meinst der Bogen sei etwas einfacher, so hätte er doch zumindest einen Verglasung verdient. Aber nun ist ja Deine Entscheidung gefallen. Es wird der Karon unter Deinem Händen zu einen ansehnlichen Modell geformt werden.
Ulrich

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

8

Freitag, 20. Februar 2015, 21:42

Hallo Ulrich

Ja, mit den Fenstern habe ich lange gehadert. Aber es gibt einige (viele) Fenster, die ein filigranes Schmiedeeisernes Gitter davor haben. Und das ausschneiden, nö, da geht es meinem Nacken noch zu wenig gut (und ich heisse ja auch nicht Renee ;) ). Und wie gesagt, es ist für mich eine reine Fingerübung um warm zu bleiben.

LG
Peter

hallifly

Meister

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 898

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Februar 2015, 22:00

Hallo Peter!

Na sage mal, Dir sind wohl die Ideen für Schiffe ausgegangen :S ? Für'ne Fingerübung hätte es ja auch ein Ruderboot gemacht :cool: ! Bei Flugzeugen wäre Dir sowas nicht passiert!

Doch Spaß beiseite, schönes Modell hast Du Dir da ausgesucht! Und wenn Du Deinen Fingern wirklich was gutes tun willst - Fenster verglasen :D !

Gruß Harald