Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. November 2013, 13:41

Schreitbagger Menzi Muck A81 1:25 (free download)

Hallo Klebers,

nachdem ich mein letztes Projekt fertig hatte, juckte es mich seeehr in den Fingern, aber so richtig konnte ich mich nicht für etwas neues entscheiden. Damit die Entzugserscheinungen nicht zu groß werden, hab ich mir kurzerhand den Muck 81 ausgedruckt, den es hier zum Download gibt. Und hier gibt es einen Bau-Thread .
Ich werde berichten ...

Ein schönes Wochenende,
Stephan :)
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • menzi_obalka.jpg
  • menzi_2.jpg
  • menzi_5.jpg
8o

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. November 2013, 14:53

Hallo Stephan,
Das ist ja ein richtig schräges Teil. Auf den Bildern sieht es eher nach Plastik (LEGO) :D als nach Karton aus. Da freu ich mich auf deinen Baubericht.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

  • »Dirk Rosendahl« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Beruf: Kommunikationselektroniker der Fachrichtung Telekommunikationstechnik

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. November 2013, 23:24

Hallo!

Ich will demnächst (sobald ich Zeit und Muse habe) den Schreitbagger ebenfalls angehen.

Zitat

Auf den Bildern sieht es eher nach Plastik (LEGO) :D als nach Karton aus.

Das liegt daran, daß es sich um ein lackiertes Weißmodell handelt.
Ich will dagegen mit farbigem Karton arbeiten, sodaß Kantenfärben bzw. in diesem Fall lackieren überflüssig wird. Mal schauen, was daraus wird.

LG Dirk

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. November 2013, 11:03

Hallo Frunde,
Das Modell soll nach meiner Ansicht nicht lackiert werden, sondern
Auf Tonkarton ausgedruckt werden, das erspart das Kantenfärben. Auf dem Bogen ist auch angegeben, welche Seite in welcher Farbe.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Dirk Rosendahl« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Beruf: Kommunikationselektroniker der Fachrichtung Telekommunikationstechnik

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. November 2013, 12:47

Hallo Nikolaus!

Leider nicht. Zudem sind die Teile nach Baugruppen auf dem Bogen sortiert, nicht nach Farbe. So sind z. B. auf Seite 7 und 8 jeweils die Räder, die aus Nabe (grau), Felge (gelb) und Decke (schwarz) bestehen, verteilt.

LG Dirk

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. November 2013, 13:14

Es wäre ja noch die Möglichkeit die Baugruppen einzeln in Photoshop einzufärben, aber dann wieder Kantenfärben!

Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. November 2013, 17:05

Hallo Klebers,

da bin ich ja gespannt, was ihr aus dem Bogen macht: Alles interessante Ansätze. Nachdem ich mir im Netz ein paar Originalfotos vom Muck im Einsatz angesehen habe, weiß ich, dass es eine kleine Wildsau ist - und dementsprechend werde ich ihn mit Dreck und Arbeitsspuren bauen. Rust never sleeps ...
Der Bogen ist mit Vorsicht zu genießen, die "Umrandung" der "Grundplatte" (1b) wusste ich nicht recht anzubauen, auch die 1c hatte meiner Ansicht nach die falsche Breite. Nach ein wenig Abgleich mit den Fotos und beherztem Schereneinsatz hatte ich alles passend gemacht - verschwindet alles unter Farbe ; ) Bei ungeschminkter Bauweise wird es natürlich schwieriger.

Schauen Sie unsere nächste Folge, wenn es wieder heißt: "Schwester Schnippschnapp ins OP!"
:D Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0266482a.jpg
  • R0266346a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. November 2013, 19:42

... kleine Zwischenbemerkung: gerade hab ich mich an der Baugruppe 3 versucht - und nix passte. Da half auch keine Not-OP. Nu nehm ich mir erst mal andere Gruppen vor und schau mal, wie die sind. Wenn da keine bösen Überraschungen auftauchen, überleg ich was, ansonsten grüßt die Tonne, bevor es noch richtig losgegangen ist ...
:cursing: Stephan
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. November 2013, 15:20

Hallo Klebers,

nachdem ich bei einer weiteren Baugruppe nicht durchblickte, hab ich das Bagger-Projekt erst mal auf Eis gelegt. Vielleicht hat ja einer von euch mehr Motivation, sich da durchzubeissen.
Ich warte mal ab, bis es mich wieder richtig in den Fingern juckt ...

;( Stephan
8o

Social Bookmarks