Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. August 2013, 11:49

Schreiber Nr. 72586 - Siemens-Schuckert Straßenbahnwagen 1:24

Guten Tag,
nachdem ich hier seit einiger Zeit Zuschauer bin, möchte ich auch gern einmal einen Baubericht einstellen.


Dazu habe ich mir einen Kartonmodellbaubogen vom Verlag J. F. Schreiber ausgesucht. Konstruiert wurde das Modell von Tadeusz Dabrowski. Der Kartonbausatz verteilt sich auf 9 Bögen, jeweils eine Doppelseite etwas größer als A4. Die Abmessungen des Modells sind mit L 42,5cm, B 9cm und H 25cm und der Schwierigkeitsgrad ist mit 3 angegeben.


Die Abbildungen auf dem Deckblatt zeigen ein Foto einer solchen Bahn, jedoch mit verglastem Fahrstand, und eine Abbildung eines gebauten Modells. Nach dem ersten Durchsehen des Bogens ist mir aufgefallen, das eine Folienverglasung nicht vorgesehen ist. Dies möchte ich dann aber doch anders machen und muss dazu geringfügige Änderungen an der Konstruktion vornehmen.


Auf dem Modellfoto sieht es so aus, als wären die Außenwände nur in dünner Kartonstärke. Da auch das mir nicht gefällt, werde ich dort entsprechend verstärken müssen. Die Baureihenfolge werde ich wohl nicht einhalten, sondern in Baugruppen "auf Lager" bauen und am Schluss alles zusammensetzen.

Soviel zu Beginn,
Freundliche Grüsse vom Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (26. August 2013, 07:41)


Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. August 2013, 13:37

Dies wäre die erste Baugruppe, ein Ein-/Ausgang des Fahrgastraumes.
Die Teile sind mit Finnpappe verstärkt und dann ausgeschnitten.

Die Türfüllungen sind aufgedoppelt. Entgegen der Möglichkeit, die Tür beweglich einzubauen, ist sie festgeklebt.
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (25. August 2013, 14:14)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. August 2013, 14:03

Hallo Johannes,

wenn du Probleme mit dem Bilder Einstellen hast, hier gibts eine Kurzanleitung dazu: Kurzanleitung für die neue Forensoftware

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. August 2013, 14:13

Aha! Danke für den Tip, so geht das ja viel besser!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (26. August 2013, 08:58)


Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. August 2013, 09:35

Hier geht es mit dem ersten Seitenteil weiter. Da sich wahrscheinlich durch die Verstärkung einiger Teile die Notwendigkeit ergibt, anderes anzupassen, werde ich den Fahrgastraum erst fertig zusammenbauen müssen. So geht also mit der nächsten Schmalseite weiter.
Die Teile hier wurden wieder verstärkt. Auch die Schriftfelder sind aufgedoppelt und das Wappen mit Kunststoff ballig ausgefüllt.
Soviel für heute,
Freundliche Grüsse vom Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. August 2013, 10:00

Hallo Johannes, als geworderner Pufferküsser bin ich richtig heiss auf Deinen Baubericht. Zumal eine so schöne Tram. Gibt es die noch zu kaufen oder muß mit Verlust leben???
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 573

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. August 2013, 10:09

Hallo Johannes,

ein schönes Modell, dass du dir da ausgesucht hast - kannte ich noch nicht.
Bin auf deine weiteren Ausführungen gespannt und wünsche dir viel Freude am bauen :D

LG
Riklef
----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Christian Biskup

unregistriert

8

Montag, 26. August 2013, 14:59

Hallo Johannes, als geworderner Pufferküsser bin ich richtig heiss auf Deinen Baubericht. Zumal eine so schöne Tram. Gibt es die noch zu kaufen oder muß mit Verlust leben???
Gruß Uwe

Hi Uwe,
ich fürchte du wirst mit dem Verlust leben müssen. Ich suche schon seit 2 Jahren nach diesem Bogen und weder bei ebay noch irgendwo anders war ein Exemplar aufzutreiben... oder hast Du Johannes einen Geheimtipp?

Beste Grüße

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. August 2013, 20:14

Danke Uwe, Riklef und Christian für euer Interesse und eure Beiträge. Die Bahn wird bestimmt schön aussehen. Sie scheint aber auch so ihre Schwierigkeiten zu haben. Nicht umsonst werden die begonnenen Bauberichte nicht fertig geworden sein! Aber, Bange machen gilt nicht, jetzt ist's angefangen...
Nur, hetzen werde ich nicht. So bitte ich jetzt schon alle Mitleser um Geduld...
Ich hatte auch lange Zeit diesen Bogen gesucht um ihn dann ganz regulär in Polen zu erwerben.
Danke euch dreien nochmals, und auch allen stillen Mitlesern,
freundliche Grüsse
vom Johannes

axel45

Fortgeschrittener

  • »axel45« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beruf: Kupferschmied ( Rohrschlosser)

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. August 2013, 22:37

Siemens Schuckert Wagen

Hallo,

ich kann euch soviel sagen den Siemens Schuckert Straßenbahn wagen von Schreiber gibt es schon seid ca. 7 Jahren nicht mehr nach dem er bei Schreiber aus dem Programm genommen wurde war er auch ganz schnell aus verkauft. wie bei Schreiber als auch im Einzelhandel. Dafür habe ich sehr .zuverlässige Quellen.Es wär ein großes Glück wenn noch ein Bogen im Verkauf auftauchen würde. Ich selbst habe ihn auch noch einen Bogen im Archiv.liegen :thumbsup:



Gruß Axel

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. August 2013, 07:54

Hallo, dann war es also ein großes Glück. Dieser Bogen lag vor einiger Zeit noch im Regal eines Händlers. Und wurde in seinem Onlineshop angeboten. Aber egal, vielleicht denk man beim Verlag über eine Nachauflage nach. Offenbar gibt es ja Interesse. Möglicherweise wird aber erst die Auflage der Stuttgarter Bahn verkauft. Dann wird dieses Modell sieben Jahre verzweifelt gesucht.
Einen schönen Tag
freundliche Grüsse
vom Johannes

axel45

Fortgeschrittener

  • »axel45« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beruf: Kupferschmied ( Rohrschlosser)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. August 2013, 21:18

Siemens Schuckert Straßenbahnwagen

Hallo Johannes,

dazu kann ich nur soviel sagen, im Moment nicht es ist einiges anderes geplant als reprint wieder auf zulegen aber nich den Siemens Schuckert Strassenbahnwagen. Ich hab nur soviel mitbekommen es soll sich wohl um ein Schiff handeln.



Gruß Axel

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. August 2013, 16:00

Hallo,
nachdem ich die blauen halbrunden Teile auf eine Overheadfolie übertragen habe, geben diese fein ausgeschnitten, schöne Lampenschirme ab.
Jetzt könnte eigentlich auch je ein Lämpchen hinein...
Freundliche Grüsse vom
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (31. August 2013, 16:54)


Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. August 2013, 19:51

So sähe das ganze mit einem Lämpchen aus. Vorgesehen sind drei Deckenlampen mit je zwei solcher "Kristallschirme"...
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 505

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 1. September 2013, 10:12

Wie groß sind diese Lampen ?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. September 2013, 13:22

Hallo Helmut, ca. 3x4mm
Freundliche Grüsse vom
Johannes
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. September 2013, 13:31

Hier die einzelnen Bauschritte:
- vor dem Ausschneiden habe ich ein blaues Papier auf den Scanner gelegt und den eigentlich schon fertigen Bogen nochmal durchgeschoben. dadurch wurde das BLAU der "echten Kristalllampen" später insgesamt kräftiger,
- Ausschneiden der Folie zweckmäßigerweise mit einem Kreisschneider. Das Ritzen an den keinen Dreieckteilen vereinfacht später das Knicken,
- ein rundes Teil aus der Lochzange bekam zwei Löcher mit der Stecknadel,
- eine kleine LED wird aufgefädelt, alles kommt in den kleinen Trichter und wird festgeklebt,
- die kleinen Eckstücken werden erst jetzt ausgeschnitten und nach außen geknickt,
- mit Zigarettenpapier und etwas Goldfarbe ist der Lampenarm fertig.

Das alles ist sicher eine unnötige Spielerei, da man von den Lampen später kaum noch etwas sieht. Spass hat es trotzdem gemacht...
»Johannes« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (1. September 2013, 15:47)


bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. September 2013, 17:37

Hallo Johannes,

uff, du machst mich fertig. Superschöner Baubogen (Ja, ich bekenne: Ich gehöre auch zu denen, die seit Jahren vergeblich danach fahnden) und ein klasse Start. Ich bewundere eh die unter uns, die so sauber bauen können. Ich freu mich auf das, was du uns da zeigen wirst!

Gruß,
Stephan
8o

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. September 2013, 19:25

Danke Stephan, und schön, das Du hier auch dabei bist!
Freundliche Grüsse
vom
Johannes

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. September 2013, 20:00

Hallo,
die Gitter habe ich nach dem Ausschneiden an den Bändern, dem Schloss und dem Kreuzpunkt aufgedoppelt. Dem folgte eine Grundierung in freundlichen Grau:
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. September 2013, 17:14

...fertig lackiert...
»Johannes« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 8. September 2013, 13:25

Hallo,
für die Sitzbankfüsse gibt es zwei Varianten im Bogen. Die Erste besteht aus einem Teil mit aufgedruckten Teilen. Die Zweite aus dünnen Papierstreifen, die zu den einzelnen Teilen geformt werden sollen. Am Ende habe ich mich für keine beider Varianten entschieden und aus dem gedruckten Teil alles weggeschnitten, was grau war. So blieb ein schöner Fuß übrig. Nun einfach noch sieben mal...
Gruss
Johannes
»Johannes« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 8. September 2013, 18:13

Hier ein Versuch zur Frontlampe. Ein Ring aus Finnpappe bildet in der Frontverkleidung die Basis, ein gelber Abdeckring ergänzt das Bauwerk. Ein einfacher Papiertrichter bildet den Reflektor. Ein dickes Tröpfchen Klebstoff- und die Lampe ist fertig, erst einmal...
»Johannes« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 649

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 8. September 2013, 19:50

Ein Ring aus Finnpappe...

Für mich sieht es so aus, als ob der Ring nicht ausgeschnitten (ausgeschtantz?), sondern zusammengerollt und -geklebt wäre. Kannst Du ein bisschen mahr darüber schreiben?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 8. September 2013, 20:22

Hallo Henryk, danke für Deine Frage.
Die Einzelteile sind mit einem Kreisschneider hergestellt. Zuerst einen Ausschnitt in das gelbe Frontteil und mit dem GLEICHEN Radius, also unverstelltem Kreisschneider die Finnpappe und die gelbe Abdeckung schneiden. Dann den Kreisschneider weiter zusammenschieben und aus der Finnpappe und dem gelben Karton den Ring herausschneiden. Die Einzelteile passen so alle perfekt zusammen.
Freundliche Grüsse
vom Johannes

  • »HenryFFo« ist männlich

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

26

Montag, 9. September 2013, 15:25

Hallo Johannes,

die Gestaltung der Frontlampe mit Klebstoff (was hast du da genommen? ) finde ich klever gelöst. Das muss ich mir merken!
Deine bisherigen Ergebnisse sehen sehr gut aus, da kann man nur gespannt sein, wie die Straba am Ende aussieht.

Gruß
Henry

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 344

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

27

Montag, 9. September 2013, 17:38

Hallo,
so eine alte Straßenbahn hat ein äußerst schönes Flair. Ältere Semester können sich erinnern, das manche der alten Bahnen nach dem Krieg noch in den Städte fuhren und dann dem Fortschritt zu Opfer fielen. Deshalb ein Dankeschön zum Vorstellen dieses Types.
Viele Grüße
Ulrich

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich
  • »Johannes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 10. September 2013, 13:53

Danke Henry, ich freue mich, wenn Dich meine kleine Bastelei interessiert. Den Glaskörper habe ich zuerst mit lichthärtendem Kunststoff hergestellt. Zu dicke Schichten werden aber gelblich. Also lieber eine Folienverglasung einbauen und mit dem Kunststoff eine dünne Schicht auflegen. Dann ist auch der Lupeneffekt weniger. Zweite Variante ist mit UHU-Kleber. Aber auch dort nur dünne Schichten und immer schön aushärten lassen.
Gruss
Johannes

Verwendete Tags

Dabrowski, Schreiber, Strassenbahn

Social Bookmarks