Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. November 2004, 00:15

Schreiber, Do-27 "Serengeti", 1:50

Und zur letzten Neuerstehung des gestrigen Messebesuchs:
Die zebrafarbene Do27 "Serengeti" mit dem Kennzeichen D-ENTE von Schreiber, die vielen aus dem Film "Serengeti darf nicht sterben" von Prof. Grzimek bekannt sein dürfte. Sie wurde bei den Filmaufnahmen vom Sohn Michael Grzimek geflogen, der noch während der Dreharbeiten mit ihr abstürzte und tödlich verunglükte. Neben der Unglückstelle, an der noch die Überreste der Maschine liegen, sind Vater und Sohn Grzimek begraben worden.


Weitere Infos gibt es hier:

http://www.zgf.de/presse/hintergrund/Do27.html

http://www.do27.com/


Maße des Modells:
Maßstab: 1:50
Länge: 19cm
Breite: 24cm
Höhe: 6cm
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • Do-27 Serengeti.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

christoph

Fortgeschrittener

  • »christoph« ist männlich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 18. Februar 2004

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. November 2004, 11:40

Hallo Scrootch!
Auf Deine Bauberichte, zumindest auf die Bilder Deiner Modelle bin ich gespannt. Das sind auch meine zukünftigen Modelle, wenn es die Zeit mir gönnt, oder ich im Rentenalter bin.
Gruß
Christoph
"Der Mensch ist nur da in der vollen Bedeutung des Wortes Mensch wo er spielt und er spielt nur da, wo er Mensch ist."
Friederich Schiller

Social Bookmarks